Offene Küche - offene Fragen

Beiträge
8
Hallo!

Wir halten seit kurzem den Grundriss unseres Wohnzimmers mit offener Küche in der Hand. Viele Stunden haben wir vor Ikeas und Alnos Kücheplaner verbracht, sind aber mittlerweile genau so schlau wie zuvor. Es geht eigentlich um die Form der Küche. Ein U oder ein 2-Zeiler haben sich am Ende rauskristallisiert.
Dann ist da noch der Steigschacht - ca 60cm breit. Tiefe? Steht noch nicht fest...ca 25-35cm.
Viele Entwürfe scheitern am besagten Steigschacht, aus dem auch (auf der schmalen Seite 6cm über Boden) der Wasseranschluss gelegt wird.

Die Wohnung ist noch im Bau, Sonderwünsche wie Verlegung der Leitungen (nur aufputz) sind noch möglich. Anpassung/ Verlegung von Steckdosen ist ebenfalls möglich.

Unsere Vorstellungen:
  1. Der Kühlschrank soll ein Side-by-side werden, unverkleidet.
  2. Der Herd soll frei in den Raum stehen (siehe Draufsicht), gerne auch mit etwas tieferer Arbeitsplatte o.Ä.. Wie ist das denn mit dem spritzen und der Gefahr für Kinder?
  3. Reicht die geplante Arbeitsfläche oder ist das viel zu viel/ wenig?
  4. Der Ofen sollte, wenn möglich nicht klassisch "am Boden" also im Unterschrank sein, sondern höher. Ggf mit Mikrowelle im selben Schrank.
  5. Der Raum an sich sollte noch wie ein Wohnzimmer wirken und nicht wie eine Küche mit Couch, etc. Also eher klein gehalten. Trotzdem brauchen wir natürlich entsprechend Stauraum für 4, da sonst (außer im Keller) keine Kammer oder so vorhanden sind.
  6. Der Steigschacht führte oft zu halb-tiefen Arbeitsplatten oder dunklen Ecken oder so. Habt ihr dazu Ideen und Ratschläge?
  7. Habt ihr vielleicht ganz andere Ideen - sehr gerne!l
  8. Induktionsfeld gerne in die Steinarbeitsplatte eben eingelassen.
  9. Schöne wäre es, wenn wir mit 10k (exkl. Kühli) hinkommen würden.
Heizkörper sind an der "Fensterwand" zwischen den Fenstern und sollten bei der Küchenplanung nicht im Weg sein...

Wenn sich eine Bar ergibt, gerne, wenn nicht, auch nicht schlimm. Nicht dass wir eine Möglichkeit auf Grund (k)einer ausschließen. :-)

Leider ist der Grundriss das einzige, was wir aktuell haben. Vielleicht gibts bald mehr...

Hier noch die Bilder:

Offene Küche - offene Fragen - 312142 - 28. Nov 2014 - 14:55
(Grundriss Entwurf 375)

Offene Küche - offene Fragen - 312142 - 28. Nov 2014 - 14:55
(Entwurf Nr 375 :-))

Offene Küche - offene Fragen - 312142 - 28. Nov 2014 - 14:55
(Grundriss)

Danke schon mal für eure Ideen und Anregungen!

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 195cm und 170cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 0
Fensterhöhe (in cm): 200
Raumhöhe in cm: 243
Heizung:
Sanitäranschlüsse:
variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
Dunstabzugshaube:
Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: ~60-80
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: max 200x100cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
???
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Hauptsächlich für 4 Alltagsessen, aber auch gelegentlich mehrgängiges, Brunch, Snacks.
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: 95% zu 1-2t.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nicht das billigste Zeug
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-

--------------------
Aus dem Threadverlauf:
SOFA:

Karlstadt von Ikea , 2Sitzer+ fest verbaute Recamiere.
Tiefe mind.: 93 cm
Tiefe max.: 158 cm
Sitzhöhe: 45 cm
Höhe: 80 cm
Breite: 244 cm

Gesamtgrundriss?:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.073
Da wird ja alles etwas eng.

Könntest du bitte diesen Plan:
grundriss-kueche_leer-jpeg.170960


zunächst mal komplett vermaßen ... alle Wandabschnitte, auch die Fensterseite. Dann kennzeichnen, wo Wasseranschluß genau ist. Was ist mit Heizung?

Außerdem mal kurz beschreiben (mit Maßen), welche Möbel unbedingt in de Raum müssen. Denn die Sofagruppe vom Architektengrundriss ist ja mal wieder für Puppenstuben gedacht.

Vorhandener Tisch .. wirklich 200x100 cm groß? Im Alnoplan hast du ihn kleiner eingezeichnet. Der Alnoplan scheint auch insgesamt zu groß angelegt zu sein. Daher bitte unbedingt eine komplett vermaßte Grundrissskizze. So, wie es halt auch im Vorspann zu diesem Forum steht ;-)

Und dann bitte immer auch die Alnodateien mit anhängen.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
*welcome*

Schöne Vorstellung :-)

Wenn ich mir eure Wunschliste und den Raum so anschaue, vermute ich auch mal, dass die Wünsche den vorhandenen baulichen Rahmen sprengen; das wird ziemlich kuschelig werden - auch wenn man sich auf die allernötigste Möblierung beschränkt.

Bei dem Raumangebot würde ich zu einer reinen L-Küche tendieren - eine Kücheninsel sehe ich in dem Raum nicht - das würde auch zu sehr dominieren. Auch den Wunsch nach einem SbS solltet ihr nochmal überdenken - die Teile sind häufig deutlich lauter als Einbaukühlschränke und wiedersprechen auch eurem Wunsch, dass der Raum doch noch wie ein Wohnzimmer wirken soll und nicht wie eine Küche mit Sofa.

Bei dieser Raumkonstellation solltet ihr sowieso auf möglichst leise Geräte achten. Auch der Wunsch nach einer Stein-APL ist bei dem Budget sportlich.
 
Beiträge
8
Sooo,
anbei nun der komplett vermaßte Grundriss.

Offene Küche - offene Fragen - 312465 - 30. Nov 2014 - 21:18

Wasser kommt standardmäßig aus der kurzen Seite vom Steigschacht, 6cm über Boden (Vergessen einzuzeichnen).
Da unser Laptopdisplay genau im richtigen Moment abgeraucht ist, wird es mit dem Alnoplan erstmal nix. Tablet kann sowas ja nicht. :-)

Offene Küche - offene Fragen - 312465 - 30. Nov 2014 - 21:18

Es gibt aber doch noch neue Erkenntnisse vom Küchenhaus. Siehe dazu Anhang 2 mit einer Lösung, die den Steigschacht elegant cachiert.
Auf dem vermaßten Grundriss haben wir - analog dank Laptopdefekt - das Zimmer mal mit allen Einrichtungsgegenständen versehen. Wir haben aber die Insel gekürzt.

Dass es nicht die Größe von Queen Elisabeth`s Gemächern hat, ist uns klar. :-)
Glaubt ihr, dass wir ohne der Insel wirklich nutzbaren Platz gewinnen?
Was haltet ihr von der Stellung der Möbel&Küche? Seht ihr Alternativen?

Bzgl Tisch: Maximal könnten wir uns 2x1m vorstellen. Der aktuelle ist 1,25x75.

Heizungen sind jetzt auch drin.

Ach ja, bzgl Budget. Der Küchenbauer hat für die Lösung wie abgebildet (ohne sbs) 10k, mit Granit 11,5k errechnet.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.073
img_20141130_205153-jpg.171190


Da paßt aber kein 200x100 cm Tisch.

Für die Küche mußt du
- 60 cm Schacht
- 5 cm Blende
- 45 cm Spülenschrank (ist es sehr nah am Schacht)
- 60er GSP
- 65 cm tote Ecke
und, die Halbinsel soll ja nicht nur 60 cm tief sein, sondern vielleicht 80 cm, also nochmal 20 cm.
------------------
= 265 cm von 485 cm.

D. h. nach der Halbinsel bleiben noch 200 cm insgesamt für den Tisch.

Was versprecht ihr euch von dem SbS und von der Halbinsel?

Welche Maße hat das Sofa? Ist das ein Anstellhocker, der beliebig platziert werden kann?

Aktuell würde die Rückseite des Sofas wohl so knapp 300 cm von der Wand planrechts entfernt sein.

Wie ist denn der Bodenbelag in dem Raum geplant?

Wo ist bei der aktuellen Planung die Mikrowelle geplant? Welcher Hersteller mit welcher Front ist angeboten worden?

Gibt es vielleicht noch einen Wohnungsgesamtgrundriss?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Nochmal: bei der Raumgrösse geht sich eigendlich nur eine L-Küche an der Wand lang aus und der Tisch freistehend.

SbS ist suboptimal bei eurer Raumsituation.
 
Beiträge
8
Da paßt aber kein 200x100 cm Tisch.
Verstanden, 200x100 war das maximal vorstellbare. Wie oben beschrieben ist unser aktueller Esstisch deutlich kleiner.

Was versprecht ihr euch von dem SbS und von der Halbinsel?
Na, viel Stauraum im Kühli und lecker Eiswürfel. Halbinsel trennt die Küche optisch eher als ein L vom Gefühl her.

Welche Maße hat das Sofa? Ist das ein Anstellhocker, der beliebig platziert werden kann?
Karlstadt von Ikea , 2Sitzer+ fest verbaute Recamiere.
Tiefe mind.: 93 cm
Tiefe max.: 158 cm
Sitzhöhe: 45 cm
Höhe: 80 cm
Breite: 244 cm

Aktuell würde die Rückseite des Sofas wohl so knapp 300 cm von der Wand planrechts entfernt sein.
Ist das jetzt gut oder schlecht? :-)

Wie ist denn der Bodenbelag in dem Raum geplant?
Parkett im ganzen Raum.

Wo ist bei der aktuellen Planung die Mikrowelle geplant? Welcher Hersteller mit welcher Front ist angeboten worden?


Mikro aktuell nicht geplant.

Nobilia mit Laminat-Lack.

Gibt es vielleicht noch einen Wohnungsgesamtgrundriss?
Liefere ich gerne nach, wenn Laptop wieder mehr als graue Streifen anzeigt. Was erwartest du dir davon, wenn ich fragen darf. Will den SbS nicht im Schlafzimmer haben. Obwohl...praktisch wärs ;-)
 
Beiträge
8
Nochmal: bei der Raumgrösse geht sich eigendlich nur eine L-Küche an der Wand lang aus und der Tisch freistehend.

SbS ist suboptimal bei eurer Raumsituation.
Danke für deine Meinung. Ich spinn die Idee jetzt einfach mal weiter... Da ich den Herd ja irgendwo unterbringen muss und auch noch Arbeitsfläche benötige, wird es an der linken Wand ein laaaaanges L. Damit rutscht der Tisch nach rechts. Und wenn man zwischen Tisch und Küchen-L noch durchgehen will, klebt der Tisch fast an der Couch. Weißt du was ich meine? Ist das dann am Ende nicht sogar noch enger als jetzt? Man muss ja auch Platz einrechnen, um den Stuhl rauszuziehen usw., oder?

Ich kennt euch da sicher besser aus, aber irgendwie werd ich mit dem L nicht warm, weil ich glaube, es wird noch enger.

Der Architekt hatte ursprünglich eine einzelne Zeile an der linken Wand eingemalt. Was hältst du davon? Spart ja dann zusätzlich noch die kurze Seite vom L!?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.073
Na ja, Sofa max. 300 cm von der Wand planlinks, heißt, wenn man Lehne und Abstand Fernseher zur Wand berücksichtigt, dass zwischen Auge und Fernseher nur so ca. 250 cm sind und es außerdem recht eng ums Sofa wird.

Und da sind wir gleich beim nächsten Punkt ... warum ein offenes Wohn/Ess/Kochzimmer von leider nur 4,85x6,50 m Größe, in dem man dann durch Halbinsel etc. im Grunde wieder kleine Raumeinheiten von 2,5 x3,2 m abtrennt? ;-)

Eiswürfel können auch intergrierte Kühl-/TK-Kombinationen, z. B.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Gesamtgrundriss ... die Wohnung ist noch im Bau, manchmal gibt es einfach eine zündende Idee.

Mikrowelle steht aber noch in der Checkliste .. soll ich sie da raus nehmen? Denn, dort gucken wir immer wieder, um uns über die wichtigsten Punkte einer Planung zu orientieren ;-)

Nobilia ... hat nur 5 Raster, ihr seid ja auch nicht so klein, da bietet sich eigentlich ein Hersteller mit 6 Rastern an, denn ihr wollt ja alles unterbringen. Also, mal Arbeitshöhe ermitteln.

ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in
Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

6 Raster - was heißt das?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.073
Das Problem ist halt, diese Zeichnung ist nicht maßstabsgerecht und gaukelt dir mehr Platz vor, als da ist, selbst, wenn der Tisch nur 125x75 cm ist:

img_20141130_205153-jpg.171190


Denn, ich zitiere mich mal selber:
Für die Küche mußt du
- 60 cm Schacht
- 5 cm Blende
- 45 cm Spülenschrank (ist es sehr nah am Schacht)
- 60er GSP
- 65 cm tote Ecke
und, die Halbinsel soll ja nicht nur 60 cm tief sein, sondern vielleicht 80 cm, also nochmal 20 cm.
------------------
= 265 cm von 485 cm.

D. h. nach der Halbinsel bleiben noch 200 cm insgesamt für den Tisch.
 
Beiträge
8
Danke für die Anregungen. Ja, irgendwie haben wir halt nicht mehr Platz. Was würdest du denn aus dem Raum machen? Auch ein L? Oder was anderes exotisches?

Der Kühlschrank ist interessant. Traum war halt immer ein SbS. Lassen wir uns mal auf die Idee mit dem integrierten von Liebherr ein, sparen wir 30-40cm.

Mikrowelle gerne rausstreichen. Danke.

Bzgl der Raster: Wir haben jetzt 72er Korpusse und kommen beide eig gut damit klar. Gehen da aber nochmal in uns. Blöd ist halt, dass doch 25cm zwischen uns liegen ;-)

Bzgl maßstabsgerecht. Die Möbel hab ich im richtigen Maßstab eigenhändig mit der Bastelschere ausgeschnitten. :cool:
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.073
Ja, ein L mit einer kleinen Insel. In der Bauphase idealerweise hier gleich auf dem Estrich bzw. Rohbeton eine kleine Trockenbauwand mit den Fernsehanschlüssen. Dann kann man den Raum nämlich mehr öffnen und macht nicht lauter 2,5x3,5 cm Bereiche.

Hochschränke dann:
- Kühlschrank
- Backofenschrank (Fach für Mikrowelle als Standgerät habe ich mal gelassen)
- erhöhte GSP (Schläuche im Sockel)
- 45er Vorratshochschrank mit Innenauszügen
- Regal in der Nische für Kochbücher etc.
- tote Ecke

Zeile planlinks dann in Idealarbeitshöhe für die kleinere Person, also wohl so 90 bis 92 cm:
- 90er Spülenschrank Becken mittig oder sogar linksbündig, damit ausreichend Abstand zum Schacht entsteht. Bei linksbündig könnte dann rechts der Spüle die Kaffeemaschine Platz haben.
- 45er MUPL
- 60er Auszugsunterschrank
- 80er Auszugsunterschrank für Kochfeld
- 60er Auszugsunterschrank
- 80er tiefenreduziert als Abschluß unter Unterbringmöglichkeit für schöne Gläser etc.

Dazu schmale Hängeschränke und als DAH einen Lüfterbaustein im Hängeschrank integriert.

In Küchenrichtung hinter der Fernsehtrennwand 2x60er in Übertiefe mit APL-Tiefe 75 cm. Dieser Block könnte dann in Idealhöhe für die größere Person entstehen. Die braucht sich hier auch nur kurz drehen und kann mal an die Spüle ran oder ans Kochfeld.

Vorhandener Tisch dann planunten an dem 80 cm Wandstück.
 

Anhänge

Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
Ich bin auch für ein L., aber ohne jede Insel, damit man auch mal andere Möbel kaufen kann und ein bisschen schieben ;-), unsere Nachbarn schubsen z.B. immer zum Sommer die Möbel so hin, dass sie raus gucken können und im Winter eher lieber nicht ;D


Offene Küche - offene Fragen - 312640 - 1. Dez 2014 - 21:00

Wenn eine höher gestellte GSP gewünscht wird, dann kann die, wie bei Kerstin in den Hochschrank rechts der Ecke.
Offene Küche - offene Fragen - 312640 - 1. Dez 2014 - 21:00


Offene Küche - offene Fragen - 312640 - 1. Dez 2014 - 21:00
 

Anhänge

Beiträge
8
Hey wow! Danke für die schönen Ideen. Wir haben uns anfangs das L überhaupt nicht vorstellen können, aber es stimmt, der Raum wird dadurch echt größer, wenn man's richtig macht! :-)

Gut, dass das dienstliche Laptop zumindest Ikea kann, wenn schon Alno nicht drauf installiert werden kann. Was haltet ihr vom angehängten Schnitt?

Rücken zum Fenster auf der Couch muss nicht unbedingt sein. Ich mag Sommer und Winter zumind. schräg rauskucken :-)

Der Rahmen ist auch ne super Idee. Evtl kann man unseren Entwurf noch "umrahmen" ohne dass alles zu groß wird?

Ist jetzt ohne SbS.

Offene Küche - offene Fragen - 312659 - 1. Dez 2014 - 22:44 Offene Küche - offene Fragen - 312659 - 1. Dez 2014 - 22:44 Offene Küche - offene Fragen - 312659 - 1. Dez 2014 - 22:44
 
Beiträge
8
Ach ja, ich nehme an, dass beim Rahmen dann so ne ausziehbare Dunsthaube nötig ist. Taugen die denn was bei Umluftbetrieb?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.073
Angelika, ich wollte auch erst nur L :cool: .. da gefällt mir aber die Sofaposition nicht so gut, weil man da so ggü. dem Eingangsschlauch sitzt.

Und dann kam noch der Hinweis, dass die beiden Hauptnutzer ja sehr unterschiedlich groß sind, und mit der Mini-Insel könnte man halt gut 2 unterschiedliche Arbeitshöhen unterbringen.

Eines zeigen aber beide Versionen, es gibt insgesamt mehr Freiraum im Gesamtraum.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.073
Nein, eben keine Flachschirmhaube, sondern ein
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
. Und, ich gestehe, ich mag Sofas mitten im Raum nicht. *kiss*
 
Beiträge
8
Danke schon mal für all die netten Ratschläge und Ideen.

Sofa mitten im Raum tut uns nix. :-) Vielleicht kriegen wir ja Stauraum, wenn wir hinter die Couch noch ein gleich hohes, max 30cm tiefes Kästchen packen. Dann wirkt auch das Sofa nicht so nackig von hinten.

Jetzt wird erstmal drüber geschlafen... :n8:
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben