Küchenplanung Offene Küche mit Insel von Häcker

Windmill1080

Mitglied
Beiträge
5
Offene Küche mit Insel von Häcker

Moin, moin,

wir wollen unseren Ess-/Küchenraum neu gestalten und haben da auch noch einiges an Arbeit vor uns, inklusive Wände rausreißen und Fußboden neu machen etc. Wir würden uns über Hinweise von eurer Seite freuen, was unsere Küchenplanung angeht. Die Küche, die uns von einem Küchenstudio vorgeschlagen wurde, ist eine Häcker Systemat AV 2135 mit folgender Frontkombination: V641 AV 2135-GL schwarz Mattlack UV. Vor allem geht es uns um drei Dinge, bei denen wir eure Unterstützung brauchen:

1) Ergonomie:
Generell finden wir die Raumaufteilung gelungen, da wir das Ganze offen gestalten wollten, dass man von allen Seiten gut drankommt. Auch haben wir meiner Meinung nach das Dreieck zwischen Herd, Spüle und Kühlschrank (im linken Hochschrank ganz gut gelöst. Ich bin mir noch nicht so sicher, ob wir die beiden Barhocker an der Insel benötigen, meine Frau sieht das anders. Vielleicht habt ihr da Erfahrungswerte, ob man sowas mit Kindern nutzt oder eher nicht. Wir stimmen aber darin überein, dass wir es optisch nicht mögen, wenn eine zusätzliche Holzplatte als Inselvergrößerung genutzt wird, an der man dann sitzt. Im Unterschrank neben dem Kühlschrank wurde vom Küchenstudio ein Eckunterschrank mit zwei Schwenkauszügen geplant, die sich komplett rausziehen lassen. Hier präferiere ich eher eine normale Schublade mit Mülleimer, dann hat man da alles in Griffweite und vor allem den Mülleimer NICHT unter der Spüle. Da würde mich auch eure Meinung zu interessieren. Ansonsten befindet sich der Geschirrspüler links neben der Spüle.

2) Auswahl der Oberfläche:
Was die Farbe angeht, bewegen wir uns zwischen schwarz, Graphit oder perlgrau. Uns ist wichtig, dass die Oberflächen unempfindlich sind und daher tendieren wir zu einer Antifingerprint-Oberfläche in matt. Habt ihr diesbezüglich Erfahrungswerte?

3) Geräte
Bei den Geräten haben wir wirklich am wenigsten Ahnung, was wir nehmen sollen. Uns wurde für Kühlschrank und Geschirrspüler Miele empfohlen und die anderen Geräte sind von Bosch , welche uns zumindest optisch gut gefallen, was aber natürlich nicht der auschlaggebende Grund sein soll. Interessant finde ich die Dunstabzugshaube mit der hochfahrenden Scheibe, bei der das Küchenstudio allerdings noch keine Erfahrungswerte hat und auch im Netz habe ich nichts gefunden. Uns wäre wichtig, dass die DAH ihren Job zuverlässig macht, da wir sonst das ganze Haus mit Essengeruch voll haben. Folgende Geräte wurde uns vorgeschlagen:

Kühlschrank: Miele Kühlschrank K 7743 E
Backofen: Bosch HBG8769C7
Dampfbackofen: Bosch HSG856XC7
Kochfeld: Bosch PXV821DV5E
Dunstabzugshaube: Bosch DDW88MM65
Geschirrspülmaschine: Miele G7155SCVIXXL/
Spüle: BLANCO METRA 5 S-F SILGRANIT anthrazit
Quooker PRO3VAQ E B Flex

Wir würden uns über Vorschläge freuen und uns mit Fotos unserer fertigen Küche revanchieren. Viele Grüße

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
5
Davon Kinder: 3
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 1,88 m, 1,74 m
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 96 - 97 cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
2,70 m
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 8 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 2,50 m Länge, 1,20 m Breite
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: täglich

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Thermomix
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche + am Wochenende etwas aufwendiger
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: in der Woche alleine und ansonsten ist nach der Impfung auch das gemeinsame Kochen mit Gästen geplant :-)

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Häcker Systemat
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Mischung aus Miele und Bosch Geräten
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: ungünstig ist die zu niedrige Höhe der Arbeitsplatte mit Hochschränken + Abzugshaube, an denen man sich den Kopf stößt.
Preisvorstellung (Budget): 30.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-04-10 um 20.04.29.jpg
    Bildschirmfoto 2021-04-10 um 20.04.29.jpg
    96,9 KB · Aufrufe: 396
  • Bildschirmfoto 2021-04-10 um 19.48.04.jpg
    Bildschirmfoto 2021-04-10 um 19.48.04.jpg
    80,1 KB · Aufrufe: 400
  • Bildschirmfoto 2021-04-10 um 21.12.47.jpg
    Bildschirmfoto 2021-04-10 um 21.12.47.jpg
    59,1 KB · Aufrufe: 376
  • Bildschirmfoto 2021-04-10 um 21.12.18.jpg
    Bildschirmfoto 2021-04-10 um 21.12.18.jpg
    105 KB · Aufrufe: 378
Zuletzt bearbeitet:

gpapo8b

Mitglied
Beiträge
112
Vielleicht mal meine Meinung zu dem einen oder anderen Gerät von Euch.

1. Dampfbackofen: Wenn ich das richtig verstehe, kann dieses Gerät nur mit zusätzlichen Dampf backen. Das wäre mir zu wenig. Ich hatte einen Dampfgarofen von Bosch (HSG636XS6) der auch richtig Dampfgaren konnte. Das war ein Traum für Gemüse, Spargel, Fische etc.. Wenn wir uns keine neue Küche gekauft hätten, hätte ich das Teil immer noch. Schaut euch das noch einmal bei Eurer Auswahl an, nicht dass es da eine Enttäuschung gibt.

2. Bosch BO/Dampfbackofen: schaut euch mal die Bedienung an. Man muss mit dem Finger in Kreisenden Bewegungen über den Bedienring kreisen. Ich fand das nicht ganz so toll. Hätte lieber einen Drehknopf gehabt. Aber das ist bestimmt individuell verschieden.

3. Miele Geschirrspüler: Wir haben einen G7365SCVi XXL AutoDos. Die Spülergebnisse sind gut. Manchmal gibt es einige Streifen nach dem Trocknen. Toll ist, dass die Tür nach dem Waschvorgang automatisch auf geht. Was uns nicht so gefällt, sind zwei Dinge. (1) Es ist wirklich sehr laut. Unser Miele GSP davor war um Welten leiser. Man kann von aussen nicht sehen, ob das Gerät gerade läuft und wie lange es noch dauert. Es gibt Anbieter, da wird ein Laserpunkt auf den Boden projiziert. Da sieht man zumindest, dass das Gerät angeschaltet ist. Wir haben unser Gerät schon mehrfach mitten im Spülvorgang aufgerissen. Glücklicherweise kann man in der Miele App nachsehen, wie lange es noch dauert.

4. DAH (Lüfter): Wir hatten uns für ein ähnliches System interessiert. Uns wurde von KFB davon abgeraten, da nach dessen Aussage speziell weit vorn stehende Töpfe nicht so gut erfasst werden.

Viel Erfolg bei der Planung und später viel Spaß in der tollen Küche.
 

Windmill1080

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
5
Danke schonmal für die Rückmeldung. Das mit dem Dampfbackofen schauen wir uns nochmal an, mir war nicht bewusst, dass es da Unterschiede zwischen einem "reinen Dampfbackofen" und einem Backofen mit Dampffunktion gibt.

Bzgl. der DAH werden wir das Ganze morgen mal testen und dann werde ich mal berichten.

Habt ihr sonst noch Tipps für Geschirrspüler, die sowohl in der Waschleistung als auch der Lautstärke überzeugen? Da bei uns dann alles offen werden soll, könnte das ein Problem werden.
 

Anonymaus

Mitglied
Beiträge
266
Ich finde die Arbeitsfläche etwas knapp. Es sind nicht viele Geräte eingezeichnet, aber eine großzügige Fläche zum arbeiten kann ich nicht erkennen. Würde mir interessieren wie ihr euch das vorstellt.
 

Windmill1080

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
5
Unsere jetzige Küche hat gerade einmal so viel Platz zum schneiden, wie die offene Fläche, die man an der Fensterfront sieht, also zwischen Thermomix, Spüle und Kaffeemaschine. Demnach ist für uns der gesamte Platz auf der Kochinsel schon mehr und bisher sind wir dann an den Küchentisch ausgewichen, wenn wir mit mehreren gekocht und zubereitet haben. Mehr Platz ist ja grundsätzlich nie verkehrt, aber dann müssten wir den Stauraum reduzieren. Ich hoffe schon, dass man mit bis zu 4 Personen in der Küche und rund um die Insel werkeln kann. Ansonsten wäre auch eine L-Küche denkbar, aber wir wollen unbedingt eine offene Insel.
 

Jennes

Mitglied
Beiträge
10
Noch eine andere Idee zur Aufteilung.
ich würde statt der Insel eine U-Küche machen.
Der U-Schenkel wo jetzt der Tresen ist, würde quasi hinten mit der Küchenzeile abschießen, dürfte dann aber Übertiefe Auszüge (75cm) fassen. Darüber eine 80-90cm Arbeitsplatte .
Nach hinten raus würde ich eine Tresen-Board nochmal 30cm rauskommen lassen, das reicht für die Beine und um mit Espresso auf m Board dem Koch beim arbeiten zu zuschauen. ;-)
Da wo jetzt der Durchgang zwischen Tresen und Wand ist befindet sich dann unter der AP der große Auszug zum Küchenraum hin.
Wenn ihr ein U mit einem ganz breiten Schenkel macht (so breit wie der Tresen jetzt) können nach hinten raus neben neben den Tresenhockern nochmal Vollauszüge fürs Sonntagsgeschirr oder ähnlichen hin. Ich persönlich würde dort sogar ganz auf Hocker verzichten und durchgängig Auszüge machen für den Esszimmerbedarf.
Wenn die AP hinten und am Esstisch etwas mehr Überstand hat (10cm) kann man auch super dran stehen und mithelfen etc.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.454
Wohnort
Schweiz
U-Küche ist die fadeste , teuerste und unergonomischste Variante, welche zur Strafe auch noch am wenigsten Stauraum bietet...
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.692
Wohnort
Ruhrgebiet
Der Insel würde ich noch ein 2. Steckdosenelement gönnen,damit diese rundum nutzbar ist.
Wenn dort regelmässig mit 4 Leuten gewerkelt wird,würde die Sitzplätze noch mal überdenken,
der Esstisch steht doch gleich daneben.
 

Anonymaus

Mitglied
Beiträge
266
Ob 100 cm Arbeitsfläche oder 120 cm, die 20 cm machen schon ein unterschied. Ich meine ihr könntet die Küchenzeile ein bisschen verlängern um mehr Arbeitsfläche zu gewinnen.

Genauso könnte das Kochfeld außermittig positioniert werden, dann hättet ihr auf der Kochinsel auch ein bisschen Arbeitsfläche. Mittig sieht natürlich schön aus, aber dafür hat man links und rechts vom Kochfeld eine Fläche die nicht so praktisch ist.

Die Sitzmöglichkeit an der Insel würde ich nochmal überlegen. Da hättet ihr dann nochmal eine große Arbeitsfläche zum Plätzchen ausstechen oder Pizza ausrollen. Am Esstisch arbeiten finde ich unglaublich unbequem.
 

Windmill1080

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
5
Bzgl. einer U-Küche hatten wir auch zuerst überlegt, haben die dann aber bei meinem Schwager erlebt und es fühlt sich wirklich wie eine Sackgasse an, in der man sich dann ständig im Weg rumsteht. Ein zusätzlicher "Fluchtweg" bietet da unserer Meinung nach mehr Möglichkeiten und Freiraum.

Auf die Hocker werden wir nun zu Gunsten von zusätzlichen Auszügen verzichten, eure Argumente mit dem Sonntagsgeschirr und dem Pizza ausrollen haben überzeugt :-)

Bei dem Überstand der Arbeitsplatte von 10 cm sind wir skeptisch, da es eine Keramikarbeitsplatte wird, die anfällig ist für Abplatzungen bei Gewalteinwirkung. Außerdem haben wir noch kleine Kinder, die bestimmt gerne mit dem Kopf daran hängen bleiben. Außerdem stört es unserer Meinung nach die Optik, also werden wir darauf wohl verzichten.

Steckdose in der Kücheninsel legen wir wahrscheinlich noch nach vorne um, damit wir dann hinten heiße Backbleche ablegen können.

Bzgl. der Länge der Küchenzeile schauen wir nochmal, was da in der Länge noch möglich ist, soll ja auch mit den Schränken passen.

Ansonsten hatten wir jetzt noch einen weiteren Besuch im Küchenstudio und konnten die DAH von Bosch DDW88MM65 testen. Wir fanden das Abzugsverhalten zufriedenstellend und auch die Lautstärke war gefühlt geringer, als bei einem Abzug direkt im Kochfeld. Den großen Vorteil sehen wir aber darin, dass wir mehr Kochfeldfläche haben und dann auch 5 Kochzonen (Bosch PXV821DV5E) nutzen können. Optisch ist die rausfahrende Scheibe mit LED-Beleuchtung darüber hinaus auch ein echtes Highlight, nimmt in der Insel allerdings auch etwas mehr Platz ein, dafür kann man dann aber wieder unter dem Kochfeld eine weitere Schublade einfügen.

Ansonsten haben wir uns ein paar Gedanken gemacht, wie wir die Schubladen von innen bestücken. Wenn ihr noch Anregungen bzgl. der Ergonomie habt, würden wir uns freuen.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-04-23 um 14.57.34.jpg
    Bildschirmfoto 2021-04-23 um 14.57.34.jpg
    140 KB · Aufrufe: 131
  • Bildschirmfoto 2021-04-23 um 14.57.44.jpg
    Bildschirmfoto 2021-04-23 um 14.57.44.jpg
    130,2 KB · Aufrufe: 125
  • Bildschirmfoto 2021-04-23 um 14.57.57.jpg
    Bildschirmfoto 2021-04-23 um 14.57.57.jpg
    168,2 KB · Aufrufe: 123
  • Bildschirmfoto 2021-04-23 um 14.58.05.jpg
    Bildschirmfoto 2021-04-23 um 14.58.05.jpg
    150,9 KB · Aufrufe: 118
Zuletzt bearbeitet:

ds50

Mitglied
Beiträge
11
Vielleicht mal meine Meinung zu dem einen oder anderen Gerät von Euch.

1. Dampfbackofen: Wenn ich das richtig verstehe, kann dieses Gerät nur mit zusätzlichen Dampf backen. Das wäre mir zu wenig. Ich hatte einen Dampfgarofen von Bosch (HSG636XS6) der auch richtig Dampfgaren konnte. Das war ein Traum für Gemüse, Spargel, Fische etc.. Wenn wir uns keine neue Küche gekauft hätten, hätte ich das Teil immer noch. Schaut euch das noch einmal bei Eurer Auswahl an

Hi,

das ist natürlich Blödsinn. Der HSG856XC7 ist ein vollwertiger Dampfgarofen und nochmal besser als der HSG636XS6. Konkret ist er in folgenden Punkten besser:

- Sous-Vide Funktion (!)
- bessere Reinigungsmöglichkeit (EcoClean Direct Plus)
- schwarz sieht m.E. einfach besser als Edelstahl aus
 

Windmill1080

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
5
Danke nochmal für die Präzisierung zu dem Dampfgarofen. Auf den freuen wir uns besonders :-).

Was das schwarz angeht, waren wir auch erst skeptisch, ob das nicht zu massiv aussieht, aber wir gehen jetzt all in, also Oberflächen schwarz, Arbeitsplatte schwarz und Geräte schwarz. Wir werden dann mit weißen Wänden, hellen Fußboden (M HD400naöl-2600 Eic le creme) und einer entsprechenden Beleuchtung den Kontrast schaffen.

Wie die Beleuchtung dann konkret aussieht, überlegen wir gerade, also ob wir einzelne Aufputz-Leds nehmen oder Schienen, auf denen dann die einzelnen Lampen verschoben werden können. Über den Esstisch und die Insel soll dann jeweils eine Hängeleuchte.

Außerdem sind wir uns bezüglich der Tischgröße noch nicht einig. Auf der einen Seite wollen wir gerne einen großen Tisch haben, befürchten aber auf der anderen Seite, dass das nicht richtig wirken könnte, da der Raum dann zu klein ist. Unsere Vorstellung geht von einer Länge von 2,20-2,40 m und einer Breite von 1,10 - 1,20 m. Insbesondere die Breite ist schwer zu finden, da sich die Tischplatten in der Regel zwischen 0,8 m und 1 m bewegen. Da wären wir für einen Tipp dankbar, vielleicht müssen wir auch einen Tischler vor Ort fragen.

Bezüglich des Aussehens des Tisches, was uns gefällt, habe ich ein Bild angehängt. Die Stühle auf dem Bild sind nicht so unser Ding. Wir werden wohl auf der einen Seite Stühle und auf der anderen Seite eine Sitzbank nehmen.

Soweit das Update zu unseren Überlegungen...
 

Anhänge

  • IMG_A6175D88ABD5-1.jpeg
    IMG_A6175D88ABD5-1.jpeg
    96,3 KB · Aufrufe: 68
  • 23-92136122-23-92136123-1506619417.jpg
    23-92136122-23-92136123-1506619417.jpg
    66,2 KB · Aufrufe: 67

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben