1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Offene grifflose Küche im Neubau mit Silestone Arbeitsplatte

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von frij, 20. Dez. 2011.

  1. frij

    frij Mitglied

    Seit:
    22. Nov. 2011
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Münster

    Hallo zusammen,

    ihr habt mir ja schon bei einigen Themen weitergeholfen, Danke dafür *clap*

    Jetzt kommen wir aber zum Wesentlichen... der offenen Küche im Wohn- / Esszimmer. Der gesamte Bereich hat ca. 55qm und viele Fensterflächen. Der selbstgezeichnete Grundriss sowie die Alnoplanung stehen unten... Leider konnte ich den gesamten Wohnbereich im Alnoplaner nicht zeichnen - ich versuche aber, den "richtigen" Grundriss einzuscannen, wird dann nachgeliefert.

    Wir waren schon bei diversen Küchenhändlern und haben uns für eine mattweiße, grifflose Küche mit heller Silestoneplatte entschieden (Korpus aus Schichtstoff), Hersteller Schüller. Wichtig war uns, dass die Öfen hoch eingebaut sind... Die Auflistung der Geräte werde ich nochmal hinterherschicken.

    Der Dunstabzug gestaltet sich auch etwas schwierig. Wir haben eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, es ist aber für die Küche ein zusätzliches Abluftrohr geplant (einen Kamin haben wir nicht). Ich denke, dass wir den Energieverlust in Kauf nehmen werden. Die Haube für die Insel wird wohl ein Decken-/ Unterbaugerät von Gutmann.

    Wir haben jetzt ein konkretes Angebot von Schüller und bewegen uns bei 20.000 € für alle Möbel und Geräte.

    Ich hoffe, nichts wesentliches vergessen zu haben... und bin gespannt auf eure Reaktionen








    Checkliste zur Küchenplanung von frij

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 184
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 10cm? deckenhohe Fenster
    Fensterhöhe (in cm) : 260
    Raumhöhe in cm: : 270
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 70-80
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : -
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Ab und an auch mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Zu wenig Stauraum,
    Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Aug. 2013
  2. frij

    frij Mitglied

    Seit:
    22. Nov. 2011
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Münster
    AW: Offene Küche im Neubau

    Hier noch die vorläufige Auswahl der E-geräte:

    Backofen:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Dampfbackofen:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Kühlschrank:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Geschirrspüler:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Und zum Schluss die Spüle Mera Middle (in weiß):
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|



    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dez. 2011
  3. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.939
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Offene Küche im Neubau

    Hallo,
    ich würde die Symmetrie bei der Inselposition opfern und 1 Seite als Hauptdurchgang festlegen. Dann kann die Insel größer werden.
    Grüße,
    Jens
     
  4. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Offene Küche im Neubau

    stimme Mozart zu... Symmetrie sieht man nur im Plan, sie wird als "Wirkung" kollosal überschätzt und ist vor allem Eines...
    Langweilig

    *winke*
    Samy
     
  5. frij

    frij Mitglied

    Seit:
    22. Nov. 2011
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Münster
    AW: Offene Küche im Neubau

    Interessant, das hat unsere KFB auch gesagt

    Die Idee war, auf die linke oder rechte Seite der Insel noch eine Theke anzubauen... Wenn man dann die Insel noch aus der Mitte verschiebt, ist es vielleicht nicht mehr so schrecklich langweilig... :rolleyes:
     
  6. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.939
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Offene Küche im Neubau

    Hallo,
    darüberhinaus könnte man zumindest mal darüber nachdenken, den/die Backöfen küchenseitig in die Insel einzubauen. Erhöhter Backofeneinbau ist heute zwar üblich und ergonomisch sinnvoll. Es gibt aber Gestaltungen, bei denen die Geräte störend wirken.
    Das ist natürlich Geschmacksache. Ich hatte mal eine ganz ähnliche Konstellation mit 2 60er Hochschränken, die einen Küchenabschnitt einrahmen und empfand das so.
    Gerade wenn die Oberschränke ganz oben wieder die volle Unterschranktiefe haben, sodaß ein großer, geschlossener Rahmen entsteht, ist es besonders schade, finde ich.
    Auch eine kontrastierende Rückwand kommt dann nicht mehr ganz so schön zur Geltung.
    Backofen direkt unter dem Kochfeld hat auch nicht nur Nachteile, manchmal ist der kurze Weg vom Anbraten zum Garziehen oder Warmhalten auch ganz praktisch.

    Die userin ulla hat eine sehr schöne Küche, die keine Gerätefronten zeigt:
    Unsere grifflose Poggenpohl-Küche in München - Fertiggestellte Küchen - Poggenpohl Segmento (grifflos)

    Grüße,
    Jens
     
  7. frij

    frij Mitglied

    Seit:
    22. Nov. 2011
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Münster
    AW: Offene Küche im Neubau

    Hallo Jens und alle anderen,

    die Backöfen stören mich da auch etwas... Was hältst Du / haltet ihr denn von dieser Variante?

    Thema: Offene grifflose Küche im Neubau mit Silestone Arbeitsplatte - 168543 -  von frij - neu1.jpg

    Die Insel müsste dann wohl etwas kleiner... Ist dann aber nicht mehr so symmetrisch (und nicht mehr so langweilig :-))

    Gruß

    auch Jens :cool:
     

    Anhänge:

    • Thema: Offene grifflose Küche im Neubau mit Silestone Arbeitsplatte - 168543 -  von frij - neu2.jpg
      neu2.jpg
      Dateigröße:
      33 KB
      Aufrufe:
      47
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Offene Küche im Neubau

    Von eurem Küchenentwurf solltes Du den Alno-Grundriss einhängen, so wie wir das auch machen. Nicht jeder (vorallem die Profis und die Appel-Nutzer) haben den Alnoplaner installiert und selbst wenn man den Planer installiert hat, möchte man nicht für einen ersten Eindruck die Dateien runterladen und den Planer starten müssen.
    Ausserdem bitte immer an die *.Pos & *. kpl denken. Wie das geht steht im Alno-Tutorial.

    Besser wäre wahrscheinlich die Öfen auf der anderen Seite und die Insel dafür als Halbinsel andocken - die Durchgänge dürften so zu schmal werden und die Insel zu klein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unbeendet Neue Küche im offenen Wohnraum - griffloses Design Küchenplanung im Planungs-Board 17. Juli 2015
Offene grifflose Küche - Planungsempfehlung gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 30. Sep. 2014
Grifflose offene Küche unter Dachschräge und Gaube Küchenplanung im Planungs-Board 11. Nov. 2013
Planung für offene, grifflose Küche in Neubau – Hilfe/Vorschläge erbeten Küchenplanung im Planungs-Board 24. Jan. 2013
konkrete Vorstellungen und doch eine Menge offener Fragen. Die neue Grifflose Küchenplanung im Planungs-Board 2. Jan. 2013
Grifflose offene Küche in G-Form - Habt Ihr Tipps? Küchenplanung im Planungs-Board 25. März 2012
Offene grifflose Küche mit Insel Küchenplanung im Planungs-Board 22. Dez. 2009
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr

Diese Seite empfehlen