Neues von der IKEA- Front ;)

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.008
AW: Neues von der IKEA - Front ;-)

Das was wir hier bisher haben ist doch mehr oder weniger so ein
€ 4.999,- Angebot aus einem Hochglanzprospekt und sobald du zwei Sonderschränke oder alles auf Schübe umstellst bist du ganz schnell bei € 12.999,-
Ich weiss auch nicht warum ich euch die Beispile liefern soll wie sowas läuft, ihr seid doch hier vom Fach und spielt das doch jeden Tag mehrfach durch (hoffe ich zumindestens für euch)
Jörg,
wenn dir racers Beispiel aber nicht passt, dann mach doch mal ein Beispiel im Ikea-Planer mit einer beliebigen Front. Wobei wir uns bei Echtholzfronten ja insofern einig sind, dass da wohl Ikea wirklich preiswert ist. Aber auch hier wieder Bastelarbeit ... z. B. bei den Deckseiten für die horizontalen Wandschränke ;-). Wobei wir 2 mit unseren Echtholzfronten in letzter Zeit so ziemlich die Ausnahmen darstellen. Überwiegend wird hier ja immer noch vanille, weiß und magnolie nachgefragt.
Welchen Farbton würdest du übrigens für das beliebte vanille/magnolie bei Ikea vorschlagen?

VG
Kerstin
 

racer

Team
Beiträge
5.980
Wohnort
Münster
AW: Neues von der IKEA - Front ;-)

Hallo Jörg,

Du redest von "Blockverrechnung " eine Unsitte die ich für absolut daneben halte...

es sind aber nur 2 oder 3 Hersteller (naja lasse es 15 sein) von über 110 Firmen die diese komischen Spiele betreiben...

bei eggersmann und Rational gibt es keine Blockverrechnung.. da gibt es eine transparente Preisliste, nicht mehr und nicht weniger...

und das gilt auch für viele der preiswerten Hersteller... Ballerina z.B. ;D

mfg

Racer
 

Küchen Klaus

Spezialist
Beiträge
1.246
AW: Neues von der IKEA - Front ;-)

hänge mich kurz mal rein.

Vorgeschichte : Junges Ehepaar will eine Küche. Abwrackprämie kommt. Neues kleines Auto ...... und jetzt Budgetkürzung von 10 auf 5 K. Planung wurde komplett abgespeckt.

Bekomme morgen die Dateien vom Kunden ( Ikea Planer ) und werde mal mit Häcker und Nobilia 1 zu 1 gegenrechen.

Da ja der Schwedenpreis steht und ich sowieso rechnen muß, werde ich euch das Ergebnis auf den Euro genau mitteilen.

Bin selbst gespannt, was da rauskommt.
 

Michael

Admin
Beiträge
16.479
AW: Neues von der IKEA - Front ;-)

Jörg, ich glaube wir sind gar nicht so weit voneinander entfernt, wie du es gern möchtest.
Ich rede nicht über Qualitätsdefizite bei Ikea. Das ist auch nicht die Stimmung, die gegen Ikea gemacht wird.

Der Karusselschrank von Rational für 800,- und der von Ikea für vieleicht 300,- sind beide preiswert, und zwar im Sinne von "seinen Preis wert".

Was ich immer wieder anmahne ist, dass hier so getan wird als wäre die IKEA schon im Lieferzustand minderwertig.

Ikea ist im Lieferzustand das, nach unseren Qualitätskriterien, "minderwertigste" und im Gegenzug auch das günstigste Produkt. Das Verhältnis passt optimal und die für dieses Produkt vorgesehene Käuferschicht existiert und hat Bedarf.

sollte zukünftig auch die geneigte bulthaup -Kundschaft vor dem einen oder anderen Lapsus gewrnt werden, ich hoffe Eurer Missionsgeist reicht soweit

Er reicht so weit. Wenn du ehrlich bist wirst du zugeben, dass wir allen, unabhängig von der Produktwahl, helfen.
Und nicht jeder, der sich ein hochpreisiges Produkt leistet, ist automatisch ein Zummi, MedhDB oder wie du sie sonst genannt hast.

Wenn ich böse wäre, würde ich den Verdacht hegen, dass du unser Ranking dazu benutzt, deine Feindbilder besser sortieren zu können.;-)
Bin ich aber nicht.
 

rotkäppchen

Mitglied

Beiträge
27
AW: Neues von der IKEA - Front ;-)

Jörg,
ganz unrecht hast du nicht ... aber, bei mir wäre der Sockel ja nicht 16 cm geworden, sondern 24 cm. Schließlich habe ich eine Arbeitshöhe von 98 cm ;D;D ... und, meine Küche ist klein, sehr klein. Da ist einfach rundum durch die Korpushöhe von 84 cm sehr viel mehr Platz entstanden. Hätte ich einen großen Küchenraum, dann wären mir 16 cm Sockel vielleicht auch egal. Aber 24 cm nicht mehr ;-)

VG
Kerstin

Es gibt zumindest 21cm-Beine bei Ikea (Hoffe, das hat nicht schon jemand geschrieben, denn ich habe nicht alles gelesen).
LG Rotkäppchen
 

missjenny

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
887
Wohnort
eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

und 50er Schränke gibt es auch...
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.008
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

Es gibt zumindest 21cm-Beine bei Ikea (Hoffe, das hat nicht schon jemand geschrieben, denn ich habe nicht alles gelesen).
LG Rotkäppchen

Ja, die gibt es ... sind aber eben immer noch keine 24 cm und bei meiner Mini-Küche hätte ich eben sehr viel Stauraum verloren. Man könnte sicherlich auch irgendwo noch höhere Füße bekommen, aber, es ist ja auch nicht jedermanns Geschmack eine Küche auf Stelzen (sorry ;-) ) zu haben. Und die Sockelleisten sind wohl nicht für diese hohen Sockel gedacht.

VG
Kerstin
 

Joerg

Mitglied

Beiträge
80
Wohnort
Senftenberg
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

Hopla, nun muß ich erst mal sortieren, alles ein bischen reichlich. Also:

@Kerstin
Es ist doch leider so, dass sich inzwischen sehr viele Leute damit abgefunden haben, erst gar nicht mehr nach Holz zu schauen, weil das unerschwinglich geworden ist.
Von 10 Küchenhändlern fallen mir wenigstens 8 sofort ins Wort, wenn sie den begriff massive Buchenkassette hören und wollen mir dann irgendwas angeblich "vergleichbares" aufschwatzen.
In meinem Haus gehen sehr viel Menschen ein und aus. Wir haben in den letzten 3 Jahren sicher mit mehr als 50 Leuten in unserer Küche gegessen und gefeiert und da war nicht ein einziger unter ihnen, der meinte in hochglanz magnolia wäre das aber das i-Tüpfelchen.
Im Gegenteil, für die meisten ein unerreichbarer Traum, da entweder die finanziellen, die zeitlichen oder die handwerklichen Fähigkeiten fehlen.

Eine Aufrechnung brauche ich nicht machen, das Alno -Angebot was mir zu meiner ursprünglichen Küchenplanung gemacht wurde, die weit weniger Aufwendig war als die am Ende realisierte, lag bei 3.900,- € IKEA gegenüber 15.000,- € ALNO. Das war reiner Möbelpreis, ohne Geräte und AP und es war das günstigste. 3 andere lagen noch darüber.

@Michael
Da hast du selbstverständlich Recht, der Karusselschrank von Rational wird mit dem Innenleben von IKEA nicht zu vergleichen sein, der Preis allerdings auch nicht.
Anderes Beispiel, so ein hübsches Eckregal, furniert oder ein Flaschenregal, 15cm, laß dir das mal von Rational in die Lücke setzen, da fällst du in aller Regel vom Glauben ab und gehst lieber für den Rest deines Lebens weiter den Wein im Keller holen.

Die Nummer mit dem Ranking und meinen Feindbildern, sorry, die habe ich wirklich nicht verstanden.

@ racer
ich bin mir sehr im Klaren darüber, dass du mir kein listenmäßigen Block hier angeboten hast, ich wollte nur zum Ausdruck bringen, das ein cleverer Mensch, und zu denen musst du ja gehören sonst wärst du ja nicht auf der Industrieseite, schon etwas so zusammensetzen kann, dass es unterm Strich auf den ersten Blick einem guten Angebot gleichkommt.
Bekanntlich liegen bei Küchenangeboten die wirklich schwer verdaulichen Sachen im Detail.
Deshalb kommt ja dann häufig vom Küchenverkäufer der arrogante Satz: "Tja, sie haben sich da ja auch was ganz besonderes ausgesucht und das Besondere war schon immer etwas teurer" Gemeint hat er allerdings nicht "teurer" sondern "unbezahlbar", na wenn er mir eh nur ein paar Standardkisten verkaufen will dann wäre es fair mir zu sagen, dass ich das selbe auch beim Schweden bekomme.

Womit wir bei der Typenvielfalt sind. Ok, wenn du 10 Jahre in 1,5 cm Rastern gearbeitet hast, wird dir hernach alles andere schwer fallen. Mir hat bei der Planung zu keinem Moment auch nur irgend ein Schrank gefehlt. Klar es geht immer noch besser und am Ende kommt der Tischler und sagt dir: " Du mit deinen blöden Rastern, ich baue mir einen 67,8er und einen 43,2er Schrank, da kannst du dann genausowenig mit.
ist für mich absolut kein Argument.

Nun aber mal noch was Grundsätzliches. Die sogenannten Seitenteile oder Deckseiten, die häufig etwas bemitleidenswert als Notlösung dargestellt werden sind für mich alles ander als das.
Ein Schrank mit einer Deckseite eingefassst ist optisch nicht zu vergleichen mit einer plump furnierten Korpusseite, das hat ja deshalb selbst Miele schon im Programm gehabt, ob immer noch vermag ich nicht zu sagen, da ich seit 3 Jahren in keinem M-Laden mehr war.
Ganz zu schweigen von Lösungen wenn am Ende einer Zeile GS oder Backöfen hingehören.
Diese preiswerten Teile bieten soviele Möglichkeiten beim Küchenbau, wie sie kaum ein Küchenhändler hat, weil er jede Lücke die er schliesst mit aufwendig, von der Industruieseite hergestellten, leider aber meist nicht bezahlbaren Sonderlösungen, füllen muß.

Ich hänge Euch mal ein paar Bilder ran, dass man sich mal vor Augen führt was ich hier meine.
Ich habe die Passtücke jeweils nochmal mit einer Deckseite zum Korpus hin getrennt. Das ergibt enfach so perfekte Linien und die haben nichts zu tun mit den oft furchtbaren Schlußbrettern, die hinten irgendwie, stumpf an den Korpus gestez werden.
Auch eine Deckseite von unten, so wie bei unseren Vitrinenschränken über der Sitzecke sind etwas, was mir so kein Küchenstudio anbieten wollte und konnte.
Ich könnte endlos weiter machen, mein Regal, die abgestuften Hängeteile gegenüber unserer Kochfläche sind ebenfalls von unten und seitlich aufgewertet worden durch die Deckseiten.


Hier die Passleisten-Partie am Kühlschrank


picture.php

Hier das Ganze im Detail. rechts Kühlschranktür, dann die Deckseite und daran das Passtück


Die Vitrinen genauso jedoch mit zusätzlicher Deckseite von unten

picture.php

näher dran

picture.php

Die abgestufte "Hängepartie", für mich eine nicht zu toppende Lösung


Das Regal, die Grundelemente sind Deckseiten
 

Michael

Admin
Beiträge
16.479
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

Hallo Jörg,

wir müssen im Massivholz und furnierten Bereich keine Argumente austauschen. Da hast du vollkommen Recht und die Gründe für die hohen Preise der industriellen Fertigung sind mir zwar klar, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass es so ist.

Die Nummer mit dem Ranking und meinen Feindbildern, sorry, die habe ich wirklich nicht verstanden.

Mir fällt deine kontinuierliche Art der Politisierung auf, wenn es um Käufer von Küchen des oberen Ranking-Bereichs geht. Das mag ich mir aber auch einbilden und es muss ja nichts bedeuten. ;-)

Bekanntlich liegen bei Küchenangeboten die wirklich schwer verdaulichen Sachen im Detail.
Deshalb kommt ja dann häufig vom Küchenverkäufer der arrogante Satz: "Tja, sie haben sich da ja auch was ganz besonderes ausgesucht und das Besindere war schon immer etwas teurer"

Das sind aber die Dinge, die man bei Ikea auch nur in Einzelteilen bestellen kann, um sie anschliessend selbst zu erstellen.
Wenn dir das Weinregal für 500,- bei z.B. Alno zu teuer ist, lässt du dir das furnierte Material für 200,-bestellen und schraubst es selbst zusammen.
Der von dir zitierte Satz ist eine hohle Floskel des Verkäufers und hat fachlich keinerlei Aussagekraft. Das passiert dir auch dann, wenn du eine Versicherung abschliesst.

Auf den Punkt gebracht würde ich sagen, dass du im Holzbereich sicher die Nase vorn hast, aber wenn es um alle anderen Küchenfronten in Verbindung mit Full-Service geht, liegen wir nicht so falsch, wie du es gern hättest.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.008
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

Hallo Jörg,
nichtsdestotrotz vergleichst du hier Äpfel mit Birnen ;-)

Sei mal ehrlich, wieviel Zeit hast du in all dieses Feintuning investiert? Wie oft musstest du nochmal zu Ikea, weil du jetzt noch diese oder jene Blende oder Deckseiten zum "Handwerken" gebraucht hast? Du hast in einer Sonderkonstruktion deine Spüma hochgesetzt. Usw. usw. Deine Küche sieht super gelungen aus, alles sehr sauber gearbeitet.

Ich habe gerade mal meinen Küchenaufbau mit Fägerland antik nachgebildet ... halbwegs. --> 2636 Euro für das Holz:

  • ohne Berücksichtigung, dass der HOchschrank dann noch nicht so ist, dass ich meine Spüma und meinen Backofen da hinein bekomme.
  • Ohne Berücksichtigung meiner auf die unteren Schränke angepaßten Klappschränke an der Kochseite (die gibt es bei Ikea nur in 70 und 92 cm Breite ... und das zu 40er oder 80er breiten Korpussen).
  • Ohne Integration meiner Leuchten,
  • ohne Schubladeneinrichtung,
  • ohne Korpuserhöhung auf 84 cm,
  • ohne Auszug an der Spüle (ist ein 50er Schrank),
  • ohne Schubladen am 30er Schrank für Biomüll etc. (30er gibt es bei Ikea nur als Komplettauszug oder Türenschrank),
  • ohne Anpassung der Tatsache, dass auf der einen Seite die hohen Hängeschränke bis zur Oberkante Hochschrank gehen und trotzdem genug Platz unten drunter ist (Hängeschrankhöhe 76 cm) usw.
  • ohne Spülbecken

Ja, man hätte das mit handwerklichem Geschick und Zeit und Lust dazu auch alles machen können.

Jetzt weiß ich nicht mehr, wie sich genau die Preise von Ikea seit 2006 erhöht haben. Auf jeden Fall habe ich für diese ganze Ausstattung wie oben beschrieben:
incl. 84 cm hohem Korpus
incl. Echtholz bei allen Sichtseiten
incl. 2,5 cm dicker Holzwangen beim Spümahochschrank,
incl. der unteren Hängeschrankbretter für die Aufnahme der Leuchten,
incl. angepaßten Regal hinter der Tür
incl. V&B Keramikspüle (;D;D)
incl. Edelstahlarmatur
incl. Glasfläche hinter Kochfeld
incl. 2x2teiligem Müllsystem
incl. Lieferung
incl. Montage
ca. 6300 Euro Möbelanteil (EDIT= ohne Elektogeräte) bezahlt.

Und, ganz ehrlich, die Fägerland-Front gefällt mir nicht so gut, wie meine Fichte antik-Front von Schüller ;-)

VG
Kerstin
 

Joerg

Mitglied

Beiträge
80
Wohnort
Senftenberg
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

Ok, Michael, soviel noch zum Abschluss zum Thema politisierung.
Mag sein, dass ich sehr schnell Dinge politisiere, da gebe ich dir Grundsätzlich recht, weil meine Erfahrung der letzten Jahre nun mal die sind, dass hier nichts, aber auch rein gar nichts mehr nur noch einfach so passiert, das hat alles seinen tieferen Sinn hat und wenn man dem hinter die Jalousien schaut bekommt man nicht selten das Kotzen.

Bei einem muss ich dir wiedersprechen, das hat nichts mit den KÄUFERN zu tun.

Die sind doch die armen Schweine in der ganzen Geschichte.
was willst du denn anderes sagen wenn du dir die GS-Klappe von bauflo anschaust. Die arme Socke legt ein Heidengeld auf den Tisch um am ende nichts als verarscht zu werden und weil er ein verträglicher Zeitgenosse ist und keinen Ärger haben will lässt der das auch noch mit sich machen.
Verstehst du was ich meine? Ich habe mich bewußt herausgehalten aus diesem Thread dort und ich merke ich bin schon wieder viel zu lange hier, das tut meinem Blutdruck selten gut.
Werde wohl erst mal wieder für ein paar Monate abtauchen.
Nichts für ungut, euch noch viel Spaß ;-)
 

Michael

Admin
Beiträge
16.479
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

Werde wohl erst mal wieder für ein paar Monate abtauchen.
Das solltest du nicht tun. Wäre schade.
Es sollte von meiner Seite auch keinesfalls Kritik an der Sache sein. Es wirkt nur immer etwas irritierend in dem jeweiligen Thema, weil dann der Bezug fehlt.
Ich habe jedenfalls noch keine gesellschaftspolitische Themenstreifung von dir gelesen, der ich widersprechen (gedanklich) musste.

Aber wir haben ja ein Off-Topic-Board.
 

Joerg

Mitglied

Beiträge
80
Wohnort
Senftenberg
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

@Kerstin,

wenn du meine Stunden errechnest, dann solltest du aber auch die der anderen nicht vergessen, wenn sie endlos durch Möbelstudios tigern, sich nächtelang Herumwälzen weil man dem Planer schon lange nicht mehr traut und sich am Ende unter Umständen wie bauflo hier im Forum Rat holt was denn nun noch geht und was nicht.
Für mich ist so ein Bau meiner Küche die reinste Freizeitbeschäftigung, die ich sehr sportlich angehe, in der Zeit schauen andere DSDS oder gehen Joggen und eine Menge Ärger spaare ich noch dazu, wenn ich mich nicht mit irgendjemandem rumplagen muss weil ich nicht verstehe, dass der an seiner Arbeit nicht die selbe Freude hat wie ich.

Im übrigen war ich nicht oft beim Schweden, ich habe beim ersten Mal reichlich mitgenommen und am Ende den Rest wieder weg gebracht.

Und eines noch grundsätzlich. das ist nicht alles gigantisches feintunig. Der größte Teil ist ganz solides Handwerk, wie es sein soll und wie man es eigentlich auch erwarten könnte wenn man einen 5stelligen Betrag für eine Küche auf den Tisch legt.

Leider haben wir uns so sehr daran gewöhnt, den letzten Dreck zu bekommen, dass wir uns kaum noch trauen uns vorzustellen wie es wirklich gut wäre.
In unseren Industrieküchen ist doch alles was schön war verschwunden. Keine Kranz- und Lichtleiste mehr. Grifflos wird als modern verkauft, Sonderlösungen nicht machbar oder nicht bezahlbar, nur der Preis, der geht rauf, ständig.
 

missjenny

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
887
Wohnort
eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

Jörg ich fänd es auch sehr schade, wenn du hier nicht mehr präsent wärst!!
Ich brauch dich doch zum Rücken stärken!!

Ausserdem hab ich das Gefühl, dass man mit dir wunderbare, nächtefüllende gesellschaftspolitische Diskussionen führen könnte und da schliesse ich mich Michael völlig an: ich hab hier schon viele Male im Stillen vor mich hin genickt, wenn ich deine Beiträge gelesen habe.

....auf deinem ersten Bild, der Wandschmuck, ist das Lex Jörg :knuppel:?? Oder führt ihr ein Baseballcamp??

LG

jenny
 

Joerg

Mitglied

Beiträge
80
Wohnort
Senftenberg
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

....auf deinem ersten Bild, der Wandschmuck, ist das Lex Jörg :knuppel:?? Oder führt ihr ein Baseballcamp??

LG

jenny


Damit wird meinen Anweisungen erzieherischer Nachdruck verliehen :knuppel:
und ich kann sagen ich habe keine Probleme mit meiner Frau, den Kindern und den Hunden ;D

manchmal sind sie aber auch als Salz-und Pfeffermühle gut
 

Michael

Admin
Beiträge
16.479
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

Ausserdem weiss ich, auch ohne dich zu kennen, dass "Flucht" überhaupt nicht deinem Naturell entspricht. ;-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.008
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

...
Für mich ist so ein Bau meiner Küche die reinste Freizeitbeschäftigung, die ich sehr sportlich angehe, in der Zeit schauen andere DSDS oder gehen Joggen und eine Menge Ärger spaare ich noch dazu, wenn ich mich nicht mit irgendjemandem rumplagen muss weil ich nicht verstehe, dass der an seiner Arbeit nicht die selbe Freude hat wie ich.
......
In unseren Industrieküchen ist doch alles was schön war verschwunden. Keine Kranz- und Lichtleiste mehr. Grifflos wird als modern verkauft, Sonderlösungen nicht machbar oder nicht bezahlbar, nur der Preis, der geht rauf, ständig.

Jörg, eben, für dich ist es ein Hobby, für mich wäre dieses Selbstmontieren eine Strafe gewesen ;D;D Da ich doch recht genaue Frontvorstellungen hatte, war meine Odyssee nicht sehr lang ;-) und ich habe gleich die richtigen Berater gefunden, im Laden und im Forum.

Über Kranz- und Lichtleisten kann man aber auch unterschiedlicher Meinung sein >:( ... ich mag die z. B. gar nicht ;-). Bei Griffen finde ich z. B. grifflos schöner, als die Küchen mit den langen Stangengriffen ;-). Es ist doch eigentlich gut, dass man diese Vielfneu an Auswahl hat. Die Vielfneu macht natürlich auch die Auswahl schwer ;-)

VG
Kerstin
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.152
Wohnort
Wiesbaden
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

Hi,

ich denke, da kommt das ranking an die Grenze seiner Aussagefähigkeit. Engagement und Fähigkeiten eines Ikea-Selbstbauers kann man schlecht von 0-3 bewerten. Vor allem fehlt mir die riesige Palette schöner und bezahlbarer Ausstattungskomponenten bei Ikea als eigenständige Qualität. Das ist nämlich eine, weil sich die Küchen eben auch dadurch von anderen unterscheiden.

Eines kann ich mir nicht verkneifen-wenn man sich die 3mm dünne, einseitig kaschierte, oben und unten in den 16mm-Korpus getackerte Hartfaserrückwand der B1 ansieht, kommen Zweifel an einer "allgemeinen" Wertigkeit hinter den Fronten. Ich bin beim Anblick bald aus den Latschen gekippt, auch wenn der %-Wert im Ergebnis eine andere, immerhin mittelmäßige Aussage macht.


Schönen Gruß,
Jens


Jörg, das mit dem Tischlerkorpus erklär ich Dir nochmal genauer. Die können weit mehr, als 67,2.;D
 

Michael

Admin
Beiträge
16.479
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

Hallo Jens,

Allerdings hätte ich sie, bevor wir die Bilder gesehen haben, auch nicht so weit hinten im Ranking vermutet. Das war für mich schon überraschend.

Aber auch hier beweist sich meiner Ansicht nach die Aussagekraft des Ranking, welches die objektiven Qualitätskriterien beurteilt. Die uns zur Verfügung gestellten Fotos lassen keinen Platz in den vorderen Rängen zu und so ist es auch.
Punkten kann Bulthaup bei der B1 durch die Leistung eines Kundendienstes.
Wir müssen auch berücksichtigen, dass das Rating noch nicht fertiggestellt ist und wichtige Merkmale noch fehlen.
 

Cooki

Team
Beiträge
8.941
Wohnort
3....
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

Meine Güte, da bin ich mal einen Tag nicht da, und brauch für einen Thread zum Durchlesen schon ne Stunde. :-)

Das ist doch mal eine gute Idee, racer`s Planung gegen verschiedene Küchenhersteller gegenzurechnen. Wie die Schränke aussehen, ob Eckschrank oder nicht, lasst es doch egal sein. Wir wissen doch auch alle, und Joerg weiss das auch, warum industriell gefertigte Küchen mit Sonderlösungen teurer sind, als die vom Schweden. ;-)

Und wie Michael schon sagte, kann ich mir aus Plattenmaterial auch alles recht günstig selbst zusammenbauen. Nur jeder kann das halt nicht, oder hat auch nicht die Zeit dafür.

Ich mache den Job ja nun auch schon ein wenig länger, und behaupte mal, wenn wir vom klassischen Küchenkäufer ausgehen, dass dieser nicht soviel Zeit investieren muss, wenn er die Küche vom Studio aus einer Hand bekommt, als wenn er diese selbst plant, Granitplatten errechnen muss, Elektrogeräte und Zubehör zusammenstellt, alles woanders bestellt, und die Küche dann selber aufbauen und anschliessen muss. Joerg, und da behaupte ich mal, ist deíne Gattung auch eine Ausnahmeerscheinung, die nicht so oft vorkommt hinsichtlich Planung, Kreativität und Ausführung. Das belegen ja auch die eingestellten Planungen der Küchenlaien hier im Forum. Was nichts negatives sein soll, sonst wären wir ja überflüssig !!! ;D

Es ehrt Euch ja, dass ihr euch zu Beratungsleistungen für des Schwedens Kunden hingezogen fühlt nur wie hier im Forum ja eindrücklich zu verfolgen ist sollte zukünftig auch die geneigte bulthaup -Kundschaft vor dem einen oder anderen Lapsus gewrnt werden, ich hoffe Eurer Missionsgeist reicht soweit ;D

Ich musste nicht viel weiter lesen, um zu wissen, auf wen du anspielst. :cool: Das auch uns mal was durch die Lappen geht, oder das man nicht alles wissen kann, sollte menschlich sein. ;-)
Ob Bauflo damit leben möchte, ist seine Entscheidung. Unsere Meinung kennt er jedenfalls. :-)

Das was wir hier bisher haben ist doch mehr oder weniger so ein
€ 4.999,- Angebot aus einem Hochglanzprospekt und sobald du zwei Sonderschränke oder alles auf Schübe umstellst bist du ganz schnell bei € 12.999,-

Sorry,das ist Blödsinn, was du schreibst!!

Um das Thema mal klarzustellen. Die klassische Blockverrechnung gibt es schon lange nicht mehr. Was heute angewandt wird, nennt sich Wertverrechnung. D.h., dein 4.999 € Angebot besteht aus Schränken mit einen fixen €-Wert. Wenn du die Schränke veränderst, sich dabei aber der Wert der Möbel nicht erhöht, dann wird die Küche auch nicht teuer. Nimmst du mehr Schränke mit einem MERTWERT zum Angebot, wird es natürlich teurer. Ein geringen Mehrpreis für anfallende Mehrarbeit aufzuschlagen, halte ich jedoch bei gleichem Möbelwert für angemessen.

..... und das machen auch nicht nur 3-5 oder 15 Hersteller, sondern die breite Masse. Im High-End Bereich wird diese Methode allerdings nicht angewandt, denn eine Bulthaup/Siematic /Eggersmann sollte sich preislich schon von der Masse abheben, um die Produktexklusivität auch zum Ausdruck zu bringen.

Ich weiss auch nicht warum ich euch die Beispile liefern soll wie sowas läuft, ihr seid doch hier vom Fach und spielt das doch jeden Tag mehrfach durch (hoffe ich zumindestens für euch)

:w00t: Polemik? :rolleyes:

So, werde mich dann die Tage auch mal dransetzen, und eins, zwei Küchen rechnen. Auf das Ergebnis bin ich gespannt. :-)

Hoffe, so lange bleibt Joerg noch bei uns !!! :p
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben