Neues von der IKEA- Front ;)

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von missjenny, 2. Feb. 2009.

  1. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins

    Ich bin am Samstag lange in der Küchenabteilung bei Ikea gewesen um wirklich jede Frage und jedes Problemchen zu klären...

    Dabei hab ich einiges mitgebracht, was ich hier gern loswerden möchte um eventuell auch die Bewertung der Ikeaküchen etwas positiver zu beeinflussen:

    Zum einen scheint hier immer noch die Meinung vorzuherrschen, man müsse sich seine Schränke selber zusammensuchen, das ist so aber nicht. Wenn ich einen Unterschrank mit Schublade und 2 Auszügen bestelle, dann hat der so komplett eine Nummer. Natürlich setzt er sich aus mehreren Komponenten zusammen, aber das ist bei allen anderen Küchenherstellern ebenso.
    Zu so einem Schrank gehört dann standartmässig ein gedämpfter Automatikeinzug dazu, was für mich schon gehobene Ausstattung ist. Ich kann natürlich den "Luxus" streichen lassen, dann wird der Schrank eben günstiger.
    Zu Spülenschrank und Spülmaschinenschrank gehört auch immer ein Wasserschutz, wird bei der Bestellung dringend drauf hingewiesen.

    Dann gibt es auch bei Ikea inzwischen einen Rundum-sorglos-Service. Das heißt, ich lasse erst jemanden zum genauen Massnehmen rauskommen (was sich ab 1000€ mit dem Küchenkauf wieder verrechnet),ich sage welche Schränke ich gern hätte, der nette Küchenplaner dort kann es mir zeichnen, sofern ich es selbst noch nicht gemacht habe, ich gehe mit der fertigen Zeichnung zu einer Dame, die die Bestellung aufnimmt, die kontrolliert nochmal alles, dann kann ich alles(!) kommissionieren lassen, das heißt ich suche mir kein Teil selber aus den Regalen und lass es mir bringen und aufbauen. Dieser Service kostet ca 2000€ extra (je nach Küchengröße) und umfasst auch Leistungen wie irgendwelche Ecken aussägen, Verblendungen kürzen etc.
    Ich kann mir Maßangepasste Arbeitsplatten anfertigen lassen und sollte dran denken, dass die etwa 6 Wochen Lieferzeit haben. Wenn ich alle Teile gleichzeitig bei mir zu Hause haben möchte gehe ich in mein nächstes Ikeahaus und bestelle Ware aus dem Zentrallager. Dann kann ich den Lieferzeitpunkt festlegen und erhalte alles aus einer Hand.

    Was für mich unglaublich ist, sind Preise für "Gimmicks". So kostet ein Holzbesteckeinsatz 19,95.... die Küchenberater unter uns werden wissen, dass ich auch das 10-fache für sowas zahlen kann. Das geht weiter mit Mülltrennsystemen, Fächereinteilungen und Beleuchtung. Auch bei Ikea bekomme ich inzwischen(?) beleuchtete Regalböden in verschiedenen Größen, die ich praktisch für jeden Vitrinenschrankboden einsetzen kann- der Boden für weit unter 100€. Auch Led- Leisten in verschiedensten Farben, Teile um meine Auszüge zu beleuchten etc.

    Bei Elektrogeräten bin ich etwas kritisch, aber auch dort sind die Preise unglaublich! Qualität mag ich nicht beurteilen.

    So, Lanze gebrochen, ich hoffe Mut gemacht(und wenn es nur mir selber ist!) !!

    Gruß,

    jenny
     
  2. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    Hallo Jenny,
    bei den Schubladenausstattungen gebe ich Dir recht, die sind wirklich konkrenzlos günstig.
    Beim Abfallsammler ist eine ikea-Lösung für 15€ nicht mit einem ordentlichen Müllauszug von Naber/Blanco/Franke vergleichbar. Da man den 10mal täglich betätigt-nimm einen guten. Auch wenn er deutlich mehr kostet.
    Ich bin ein Fan billiger Kühlschränke, zumindest dann, wenn man außer Sparsamkeit keine besonderen Anforderungen hat, kein biofesh benötigt und weiß, daß Lebensdauer eine statistische Frage ist.
    Aber über einen miesen Geschirrspüler ärgerst Du Dich täglich.
    Grüße,
    Jens
     
  3. bungaloo

    bungaloo Mitglied

    Seit:
    23. Jan. 2009
    Beiträge:
    232
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    Da bist du ja bei IKEA genau richtig. ;D
    Einen A++ Kühlschrank habe ich da noch nicht gesehen, fast alle haben dort A, was heutzutage bei Kühlschränken nicht die beste, sondern die schlechteste Energieeffizienzklasse ist.


    @missjenny: 2000€ ist aber auch ein echtes Brett.
     
  4. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    Hallo Jens!

    Danke für deinen Input!
    Die Mülleimerkonstruktion erschien mir auch etwas "weich", aber ich hatte mir den Vergleich ausser im Prospekt noch nicht so genau angesehen...
    Wir haben einen 230l Kühlschrank mit Biofresh hier stehen, ein sehr neues gerät - da besteht also gar kein Bedarf. Biofresh ist bestimmt recht nett, aber für einen Haushalt mit 6 Personen völlig überflüssig, weil der Durch-und Umsatz an Lebensmitteln enorm groß ist. Hier gibt es eigentlich nichts, was eine Woche übersteht!!
    Aber wenn jemand einen SBS- Gerät sucht, würde ich auch sagen: Geh mal zu Ikea!
    Auch bei GSP bin ich recht anspruchsvoll. Hab hier ein AEG- Gerät, das aber schon 11/12 Jahre alt ist. War damals sündhaft teuer, hat 8 Spülprogramme, Sonsorlogik, verbraucht ca 16 liter und ist 49 db leise. Nach heutigem Standart durchaus noch Mittelklasse und wenn ich es jetzt ersetze, dann sicher wieder durch ein Spitzengerät.

    Wo ich echt schwach werde bei Ikea (ich schrieb es schonmal an anderer Stelle) ist ein Kochfeld, Backofen und Warmhalteschublade - obwohl es bei dem Backofen wirklich nur um die Optik geht- Teleskopauszüge bekomme ich eher nicht in die Ikeateile eingebaut.
     
  5. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    @bungaloo

    ich bin sicher, dass du die bei jedem anderen auch bezahlst, ist halt nur schon im Preis drin und nicht extra aufgeführt.
     
  6. Stefan

    Stefan Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Grossraum Fürth
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    Also 2000 nur für Lieferung+Montage ist ein Brett. Da hat er schon recht;-) Du kannst auch in nem normalen Küchenstudio, Möbelhaus etc in der Regel einen Preis ohne Lieferung, ohne Montage oder ohne beides haben. Ich hab mir das interessehalber auch mal anbieten lassen. Das lag weit,weit drunter. Weil DA ist ikea nun wieder schweineteuer in meinen Augen;-)
     
  7. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    Hallo Missjenny,

    alle Deine Angaben sind wohl gut, jedoch haben Sie keinen weiteren Einfluss auf das Qualitätsranking. Die Dämpfer haben nun einmal Mehrpreise, was sie bei anderen Herstellern nicht haben...

    Das Rundum Sorglos Paket bezieht sich auf den Teil Ikea - Einzelhandel und hat somit nichts mit der Fertigung zu tun, unsere Händler montieren ja nun schließlich auch alle.

    Die Korpusse mögen zwar alle im gleichen Regal und alle die gleiche Nummer haben, bei den Wettbewerbsprodukten, sind diese jedoch bereits komplett zusammengebaut...

    Der Metallboden im Spülenschrank ist wohl bei allen Herstellern gegen Mehrpreis zu bekommen, jedoch gibt es auch Hersteller die den Metallboden gleich mitliefern (ohne Mehrpreis)....

    es geht beim Qualitätsranking nur darum, deutlich zu machen, warum andere Hersteller teurer sind als Ikea und Co... niemand sagt, dass Ikea nicht günstig sein mag, (wobei andere Hersteller im unteren Rankingbereich sicherlich nicht teurer sind) sondern es soll lediglich aussagen, welche Funktionen bereits als Standard in einem Produkt erfasst sind. Gegen Mehrpreis gibt es schliesslich bei jedem Hersteller fast alles... und in so manche deutsche Küche passt wohlmöglich auch der Holzbesteckeinsatz von Ikea... also nichts für ungut....

    und viel Spaß mit der Ikea Küche...

    mfg

    Racer
     
  8. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    Hallo Jenny,

    was kostet denn die Küche bei Ikea ?

    Wenn die Möbel und Geräte bei. ca. 6000,- € liegen, was für Ikea schon relativ hoch ist, wären die Servicekosten 1/3 vom Kaufpreis.

    Da werd ich richtig neidisch. Könnte ich mir nicht erlauben.
     
  9. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    Nein das ist falsch!! Die Dämpfer kosten nicht mehr, sie sind einfach dabei!! Und wenn du keinen Dämpfer möchtest, läßt du ihn ganz einfach weg und sparst 9€ - genausogut könntest du einen Boden oder eine Tür weglassen, Das ist halt eine andere Transparenz als bei den meisten anderen Händlern, der Kunde kennt einfach den Preis von jeder Schraube.

    Wie ich ja schon schrieb, den Service kannst du ja haben, du sparst halt nur, wenn du willst/musst und deinen Korpus selbst zusammenschrauben möchtest.

    Ich finde das siehst du falsch, der Boden gehört auch bei IKEA dazu, nur wie gesagt, du entscheidest ob du es möchtest...

    Du magst recht haben, dass es im unteren Preissegment Hersteller gibt, die günstiger als Ikea sind, aber da ist dann wahrscheinlich die "billige" Folientür von Ikea besser als die von Roller. Und bei den Holzfronten ist Ikea unschlagbar! Die Korpusse (korpi) sind im unteren Preissegment sicher nicht hochwertiger als eben bei Ikea. Ich denke 25 Jahre Garantie auf Küchenmöbel ist auch ziemlich einmalig und die würden es sicher nicht machen, wenn es ein Risiko wäre.



    jenny
     
  10. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)


    Ich klamüser es dir gern auseinander:

    Küche mit den teuersten Geräten (die ich zwar nicht nehmen werde, um aber näher am Endwert auszukommen) ca 6300€

    Einkauf und Lieferservice: 89€

    Komplettmontage: pro Küchenschrankmeter 149€ +129€Montagegrundpauschale

    Sparmöglichkeit hier: Basismontage (Aufstellen und Ausrichten der von dir gebauten Schränke: 239€


    Noch Fragen??

    jenny
     
  11. DerMarkus

    DerMarkus Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2009
    Beiträge:
    97
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    Sorry, Leuds, aber ich muss hier auch Partei für Jenny ergreifen... Ich habe auch mehrere Küchenstudio- und IKEA-Besuche ikl. Vergleiche hinter mir, und ich vote für IKEA (Obwohl ich grundsätzlich NICHT IKEA-Fan bin!). Ich bekomme jetzt für einen Bruchteil der angebotenen Küchenstudioküchen-Preise eine IKEA-Küche mit Echtholz (Den Spruch bekam ich im Studio auch immer zu hören: Echtholz? Nee, nicht machbar, dann sind wir schon im "oberen" Segment). Gut ich muss selbst aufbauen. Pffft, ich handwerkle gerne und da weiß ich dann auch, was ich habe. Wer weiß, wie der Küchenaufbauer die "Brigitte" ;D Küche aufgebaut hätte...

    Sagmal, Jenny, wie war deine Meinung zu den E-Geräten von IKEA? Ich wollte eigentlich meine Geräte extern zukaufen, aber beim Kühlschrank denke ich über den IKEA-Whirlpool nach... Gut oder nicht gut? Und woher die APL nehmen? Küchenstudio? :rolleyes:

    Um das klarzurücken: Wenn wir mal bauen, kommt was "richtig gutes" rein. Aber hier geht es um ein Mietshaus... Aber trotzdem lag am Ende vor uns: Eine teure Küche mit Kunstofftüren, die billig aussieht, oder eine preiswerte Küche mit Echtholzfronten, die teuer aussieht... Was nimmt man dann?

    Gruß
    Ich
     
  12. Joerg

    Joerg Mitglied

    Seit:
    1. Dez. 2007
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Senftenberg
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    Hallo Jenny,

    was ich hier so von dir lese zeigt mir, du hast die IKEA-Philisophie absolut begriffen, sie passt zu dir und ich bin mir sicher, du wirst sehr sehr lange Freude mit deiner Küche haben.
    Bleib auf dem Weg, es ist für dich der optimale.

    @alle

    Es ist schon erstaunlich, und das habe ich ja sicher schon geschrieben, dass alle die, die selbst nie eine IKEA-Küche hatten, genau wissen wie schlecht die Teile sind.
    Wenn es wirklich so wäre, dann sollten doch viel mehr Leute in den Foren unterwegs sein, die sich die Augen ausheulen, weil sie dem Schweden auf den Leim gegangen sind.

    Stattdessen höre ich vielfach Beschwerden über mangelnde Kulanz bei ALNO, Enttäuschung über die Qualität bei Miele und dass man sich bei diesem oder jenem Preis, bei der einen oder anderen Marke, doch ein bischen mehr Freundlichkeit oder Entgegenkommen gewünscht hätte.

    Und dieses Märchen, dass es im unteren Preissegment in den Küchenstudios vergleichbares zu IKEA gibt darf endlich beiseite gelegt werden.
    Ich hatte vor einem Jahr ein Küchenprojekt hier vorgestellt, an welchem ich beteiligt war. Es war eine PINO-Küche. Ausser der recht soliden Schichtstofffront war da nichts aber auch absolut gar nichts mit einer IKEA vergleichbar weil alles durch die Bank weg mangelhafter war.
     
  13. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    Also lieber Jörg,

    das ist wie mit Mc Donald´s, alle waren schon einmal da...

    die Küchenplaner hier im Netz laufen auch nicht alle blind durch die Gegend...

    ich habe persönlich im HWR PAX Elemente stehen, und weiß sehr wohl, was ich von IKEA zu halten habe...

    Zudem sagt niemand, dass IKEA für den verlangten Preis eine schlechte Ware baut, es sollte nur allen klar sein, das IKEA keine "hochwertigen Küchen" baut.

    Wenn Du hier sagst, dass es Kunden gibt, die mit der Qualität von Miele nicht einverstanden sind, dann wären diese Kunden wohl auch nicht mit einer IKEA Küche gut bedient....

    das erstellte Qualitätsranking ist da völlig leidenschaftslos und gut so, wie es ist...

    Wem IKEA reicht, der soll IKEA kaufen...

    aber mal einen Vorschlag zur Güte... wir planen mal eine durchschnittliche Küche von IKEA, mit Geräten, Arbeitsplatten und vollem Service etc... und stellen die Planung hier hinein...

    unsere Experten im Forum können dann ja mal ihr Produkt dagegen rechnen...

    dann sehen wir, wie die Preisunterschiede so sind...

    mfg

    Racer
     
  14. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    racer ich glaub, das find ich eine gute Idee! Was nehmen wir ? Folienbeschichtung? Weiß hochglanz?? Ich denke das hat so jeder im Programm...

    Gruß,

    jenny
     
  15. DerMarkus

    DerMarkus Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2009
    Beiträge:
    97
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    Ja, und dann mal als Option mit ECHTHOLZFRONT :cool::cool::cool:
     
  16. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    Folie, hat nicht jeder im Programm...

    eine feine gute Melaminharzbeschichtung mit Dickkanten(im allgemeinen auch Schichtstoff genannt, obwohl es das leider nicht ganz trifft) hat wirklich jeder Hersteller im Programm..

    mfg

    Racer
     
  17. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    Bei Ikea kannst du "pflegeleichte Lackierung" bekommen...ist das das? Es gibt zum selben Preis Melaminbeschichtung/massive klar lackierte Birke (wobei die Birke laut foto die Kanten sind). Das ganze wäre in dunkelgrau.
     
  18. Joerg

    Joerg Mitglied

    Seit:
    1. Dez. 2007
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Senftenberg
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    Ok mein allerliebster racer,

    dann solltet ihr allerdings auch sagen, dass Nolte, Wellmann , Alno & Co ebenfalls keine hochwertigen Küchen bauen und ca. 70% aller User, die sich hier oder in anderen Foren umschauen bewegen sich in genau diesem Segment.

    Und ja, mir "reicht" die Qualität einer IKEA-Küche. In Meiner Lehrzeit müßte ich mir immer einen Satz anhören der lautete: "Nicht so gut wie Möglich sondern immer so gut wie nötig"

    Es ist doch bemerkenswert, zum einen stellt Michael hier immer wieder explizit dar, dass meine Aufbauleistung nicht der Durchschnitt wäre sondern schon in den Bereich des Aussergewöhnlichen gehört. Ich bezweifle das zwar aber gebe ihm zumindestens dahingehend recht, dass ich schon weiss was ich tue, womit ich es zu tun habe und was ich davon erwarten kann.
    Wenn das so ist, glaubst du allen ernstes ich knalle mir da ein paar Kisten zusammen, die mir in 5 Jahren nur noch als Kaminholz dienen?

    Den Vorschlag mit den Preisen mache ich schon seit Jahren, erst bei chefkoch.de und danach hier. Leider ist auf den Vorschlag noch keiner eingegangen und wie Markus sagt, lass uns doch bei Echtholz anfangen ;D
    Der Preis zu meiner Küche steht in meinem Album, Details habe ich glaube schon mal woanders geschrieben und bei 2% Inflation im Jahr kostet meine Küche heute nach knapp 3 jahren etwa 30% mehr. ;-)
    Wegen mir schlagen wir das auch auf die AP und die Geräte, dann liegen wir bei 13K € allerdings mit Rückwänden und Fußbodenfließen.

    So und nun mache mal dein Gegenangebot. :-)
     
  19. Turaluraluralu

    Turaluraluralu Mitglied

    Seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    476
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    Na da hat Racer doch wirklich ein faires Angebot gemacht und trotzdem werden ihm Sachen in den Mund gelegt, die so nicht von ihm kamen.*crazy*
     
  20. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

    Was soll ich mich aufregen ;-)

    Also hier mal eine Planung, erstellt mit dem Ikea Planer und dann auf Sketchup übertragen.

    Da es im IKEA Planer keine "tote Ecklösung" gab, habe ich mich 90er Rondell geplant. Zudem war es mir nicht möglich, den ursprünglich geplanten Raum von 3 x 4 Metern exakt auszuplanen, da auch seitliche Schattenleisten nicht zu finden waren. (Falls es sie irgendwo gibt, dann entschuldige ich mich schon einmal im voraus...)

    Ikea Küche aus folgenden Teilen:

    Hochschrank, mit Sockel ca. 230cm hoch für Backofen und Mikro, unten und oben Tür

    Hochschrank, gleiche Höhe, 40 cm breit, mit Einlegeböden

    Hochschrank mit Türen und Böden, mit 88 cm Nische Kühlschrank

    Da Ikea keine Sichtseiten anbietet, habe ich links und rechts jeweils Seitenverkleidungen aufgesetzt. Da es hier um eine Minimallösung geht, ist es wohl nur fair, wenn alle, die Sichtseiten in Frontfarbe anbieten, diese auch nehmen können....(oder Schattenleisten vorsehen)

    2 Sichtseitenaufdoppelungen für Hochschränke

    1 Unterschrank 40 cm breit, 1 Schub, 2 Züge

    1 Eckunterschrank 90 x 90 mit Rondell

    1 Unterschrank 80 cm breit, 1 Schub, 2 Züge

    1 Frontblende für vollintegrierten GS, 60 cm

    1 Spülenunterschrank mit Drehtür, ohne Müllsystem, 60 cm

    1 Unterschrank mit Drehtür und Einlegeböden, 60 cm

    1 Unterschrank 40 cm breit, 1 Schub, 2 Züge

    1 Sichtseitenaufdoppelung für Unterschrank (siehe Bemerkung oben)

    Mehrpreis für Sockel edelstahlfarben

    Griffe Standard

    Arbeitsplatten Standard (Buche farben, wen es interessiert)

    Diese Küche kostet laut Online Planner IKEA inkl. Full Service ziemlich exakt 3.267,00 € ohne Einbaugeräte und ohne weitere Schnick-Schnacks.. (wie Metallboden im Spülenschrank)

    Ob Dämpfer im Preis enthalten sind, entzieht sich meiner Kenntniss..

    Übrigens: die lange Arbeitsplatte wurde beim IKEA Planner gestoßen, da offensichtlich die Länge nicht in einem Stück geliefert werden kann ???

    Obwohl es nun wirklich nicht zu vergleichen ist, erlaube ich mir dennoch den Spaß, einmal sagen zu dürfen, dass der Marktpreis für eine eggersmann Küche (die man aufgrund der zahllosen Alternativen sicherlich anders geplant hätte) einen Abgabepreis im Handel von ca. 5200,00 € bis 5.900,00 € haben dürfte...

    somit bin ich guter Hoffnung, dass man mit Häcker Classic, Nobilia etc.. sehr dicht an den Preis von IKEA heran kommt...

    mfg

    Racer
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neues Induktionskochfeld... Einbaugeräte 21. Okt. 2016
Warten Offene Küche für unser neues Haus Küchenplanung im Planungs-Board 30. Sep. 2016
Neues Bora Professional? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 22. Sep. 2016
Neue Küche Neues Haus Küchenplanung im Planungs-Board 31. Aug. 2016
Warten Neues Haus, neue Küche Küchenplanung im Planungs-Board 29. Mai 2016
Status offen Neue Küche in Planung für unser neues Familienglück Küchenplanung im Planungs-Board 14. Mai 2016
Unbeendet Küche für ein neues Zuhause in der Natur Küchenplanung im Planungs-Board 28. Feb. 2016

Diese Seite empfehlen