Neues von der IKEA- Front ;)

Joerg

Mitglied

Beiträge
80
Wohnort
Senftenberg
AW: Neues von der IKEA - Front ;-)

Na nun kommen wir ja langsam zu der differenzierten Betrachtungsweise, auf welche ich mich gerne einlasse und dann ist es auch durchaus legitim, dass jeder für das Produkt eintritt welches er selbst zu hause zustehen hat oder für den er auch wegen mir beruflich unterwegs ist.

@Kerstin
Wenn du den ganzen Schnick-Schnack nicht magst ist das doch auch in Ordnung, nur das unsere Küchenindustrie es ganz gezielt versteht komischer weise uns immer dass als modern zu verkaufen was ihnen die wenigste Arbeit macht fällt langsam auf. Das genau das dann aber auch noch immer teurer wird ist ein Unding.

Wenn ich eine Innovation entdecke, die mir Zeit und dem Kunden Geld spart, dann reiche ich das an den Kunden weiter und verkaufe einfarbig nicht mit einem mal doppelt so teuer wie vorher die zweifarbige Lackierung.

Schau dir mal eine Einbauküche von vor 30 Jahren an.
Kassetten, Füllungen, Furnier, Massiv, Nieschenlösungen, Kranz-und Lichtleisten....wie aufwendig waren die gearbeitet. Wenn du diesen Aufwand rausrechnest dürfte die Küche nur die Hälfte kosten.

Wenn du dann ein so konservativer Mensch wie ich bist und all das haben willst, weil es m.M. nach zu einer "Einbauküche" dazugehört, dann wirst du als Kunde mit völlig überzogenen erwartungen abgefertigt.
Daher mein Credo: Wer eine Küche sucht soll zum Küchenhandel, wer mehr will gehe zu IKEA ;-)
 

racer

Team
Beiträge
5.980
Wohnort
Münster
AW: Neues von der IKEA - Front ;-)

@Kerstin
Wenn du den ganzen Schnick-Schnack nicht magst ist das doch auch in Ordnung, nur das unsere Küchenindustrie es ganz gezielt versteht komischer weise uns immer dass als modern zu verkaufen was ihnen die wenigste Arbeit macht fällt langsam auf. Das genau das dann aber auch noch immer teurer wird ist ein Unding.

Die Industrie versucht lediglich den Zeitgeist zu treffen und neue Innvovationen zu gestalten. Es entscheidet immer der Endkunde, ob er die Küche will, oder nicht...

Wenn ich eine Innovation entdecke, die mir Zeit und dem Kunden Geld spart, dann reiche ich das an den Kunden weiter und verkaufe einfarbig nicht mit einem mal doppelt so teuer wie vorher die zweifarbige Lackierung.
(wer macht denn so was ???)

Innovationen werden gemacht, um ein Produkt besser zu machen, und nicht um es billiger zu machen... Vollauszüge, Dämpfer, Ganzmetallscharniere, E1 Spanplatten, Scharnierböcke aus Metall etc. etc...

Schau dir mal eine Einbauküche von vor 30 Jahren an.
Kassetten, Füllungen, Furnier, Massiv, Nieschenlösungen, Kranz-und Lichtleisten....wie aufwendig waren die gearbeitet. Wenn du diesen Aufwand rausrechnest dürfte die Küche nur die Hälfte kosten.
Nein, würde sie nicht... ich habe es gerade mal nachgeschlagen, der erste Golf hat in der Basis Version 8.000,00 DM gekostet. (vor ziemlich exakt 35 Jahren) In DM umgerechnet kostet die heutige Basis Version ziemlich exakt 30.000 DM (15220,00 €). Das entspricht ca. dem 3,6 fachen Preis...

Die Gute neue Eiche P43 in massiver Variante, wie Du sie meinst hat anfang der 80er so grob und im Schnitt um die 15.000,00 DM gekostet. Demnach dürfte sie nun locker bei ca. 23.000 € liegen ...
und nicht bei 7.500,00 €...

Wenn du dann ein so konservativer Mensch wie ich bist und all das haben willst, weil es m.M. nach zu einer "Einbauküche" dazugehört, dann wirst du als Kunde mit völlig überzogenen erwartungen abgefertigt.
Daher mein Credo: Wer eine Küche sucht soll zum Küchenhandel, wer mehr will gehe zu IKEA ;-)
Deine Küche lieber Jörg ist ohne Frage eine Juwel, der gemeine Kunde wird Deine Küche aber bei Ikea nicht kaufen können...

Ein Freund meiner Mutter hat mal zu seinem Sohn gesagt, "Junge alles was Du nicht selbst machst ist immer teurer, weil es einer für Dich macht..." Ich frage mich, was Du in 30 Jahren machst, wenn Du feststellst, dass selbst IKEA dreimal soviel kostet als heute...???


mfg

Racer

P.S. Ich erkläre hiermit im übrigen, den vorgedachten Raum nach besten Wissen und Gewissen versucht zu haben, sinnvoll mit IKEA zu füllen, ohne dabei irgendwelche Preisspielchen berücksichtigt zu haben, sonst wäre der Eckschrank auch wohl nicht berücksichtigt worden..;D

Und Jörg, du hast natürlich recht, zu einer guten Küchenplanung gehören auch immer Wangen, Sichtseiten sind etwas für Anfänger, jedoch die Wangen bitte frontbündig.. (Ist Geschmacksache, aber diese Spitze konnte ich mir nicht verkneifen, deine Küche ist echt gelungen, also erfreue Dich daran, denn ein Maßstab für normale IKEA Qualität ist Deine Küche sicherlich nicht mehr...)
 

Joerg

Mitglied

Beiträge
80
Wohnort
Senftenberg
AW: Neues von der IKEA - Front ;-)

Auf das meiste racer will ich nicht mehr eingehen, da es sonst wirklich sehr politisch wird

...jedoch die Wangen bitte frontbündig.. (Ist Geschmacksache, aber diese Spitze konnte ich mir nicht verkneifen,

hmmm, hier spricht wohl ein Ingenieur, der seine Lehre am Reissbrett verbracht hat. Dazu würde ich aber sehr gerne nochmal Jens als Handwerker hören.

Die Tischler bei denen ich in der "Lehre" war haben mir immer beigebracht wenigstens einen Sprung von 1-2 mm zu lassen und genauso ist es beim Schweden auch vorgesehen, die Wangen für die Schränke sind ja schon auf Maß gefertigt. Wenn du die einfach vorschiebst fehlt es ja hinten.
Ich glaube die haben sich da schon die richtigen Gedanken gemacht.
Schau dir die Passleiste im Detail an, es würde gräßlich aussehen (für meinen bescheidenen handwerklichen Geschmack) wenn die schmale Wangenfläche bündig mit der Tür und der Passleiste wäre. Gerade die 2mm versatz machen die Lösung ja so gefällig.
 

Michael

Admin
Beiträge
16.479
AW: Neues von der IKEA - Front ;-)

Womit Jörg auch den Geschmack des Küchenmonteurs trifft.

Alte Regel:
Zwischenwangen 2mm zurück.
Abschlusswangen 2mm vor.

Hat ja niemand behauptet, der Schwede wäre dumm.
 

shopfitter

Team
Beiträge
2.130
AW: Neues von der IKEA - Front ;-)

Hallo,

war am Samstag auch beim Schweden,....mal gucken.

Von mir ein wertungsfreies: Ein Möbel hört nicht hinter der Front auf.(die läßt zudem auch nach....)

Beschläge und Auszüge immerhin Qualität, haben die Korpusse dann doch Defizite.

Unterm Strich für mich, nicht preiswert.

gruß shopfitter
 

racer

Team
Beiträge
5.980
Wohnort
Münster
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

Alles wird gut...

hatte gedacht auf dem Foto wären die Wangen korpusbündig montiert... :-[:-[ das täuschte wohl...

Ich denke jeder hat seinen Standpunkt zu genüge vertreten, es war ein harter Kampf und am Ende gibt es nur Gewinner...;D

mfg

Racer
 

missjenny

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
887
Wohnort
eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

racer, für mich ist der Spaß aber noch nicht ganz zuende! Ich warte nämlich noch auf die angekündigten 1:1 Rechnungen. Bin echt total gespannt darauf, was da raus kommt!

Gruß,

jenny
 

racer

Team
Beiträge
5.980
Wohnort
Münster
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

hallo Missjenny,

ich arbeite leider nicht in der "Preisregion".. hoffe aber, dass sich noch jemand findet, mal einen Ballerina oder Nobilia dagegen zu rechnen...

mfg

Racer
 

DerMarkus

Mitglied

Beiträge
93
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

Oha, was ist hier denn los? Chips&Cola-Zeit? ;D

@Jörg: Sag mal, meint IKEA mit "Furniert" Kunstoff oder tatsächlich dünnes Holzfurnier? Die Deckseiten z.B. sind ja furniert. Wie ist das bei dir?

Gruß
Markus

PS. Habe meine IKEA-Planung gestern reservieren lassen und hole sie morgen ab. :cool:
 

missjenny

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
887
Wohnort
eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

Da kann ich glatt für Jörg antworten:

Die meinen echtes Holz!!

Gerne wird immer das Argument angeführt, dass bei Holzfronten das Holz nachdunkelt und die Passleisten, Fußleisten, Deckseiten etc nicht mitdunkeln. Und das ist bei Ikea definitiv nicht so!

Erklär mir mal bitte, wie du vorgegangen bist um deine Planung reservieren zu lassen. Ich freu mich jetzt schon auf deine ersten Bilder, ich muss leider noch bis Mai warten :'(.

Gruß,

jenny
 

Joerg

Mitglied

Beiträge
80
Wohnort
Senftenberg
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

@markus u. jenny

Also es gibt ja die zwei arten, furniert und massiv
und wenn furniert drauf steht muss auch furniert drin sein, da kann auch der Schwede keine ausnahme machen sonst hat er ganz schnell ärger.

Wenn es Kunststoff ist darf nie furniert stehen, das wird meist mit Begriffen wie Nachbildung, Optik oder sowas beschrieben
Meine Kranz- und Lichtleisten sowie die Deckseiten und meine Füllungen sind furniert, d.h. ein knapper mm Holz auf Spanplatte o.ä. Träger geklebt.

Die Rahmen meiner Türen sind massiv, also durch und durch Holz.
Das steht in aller Regel bei jeder Produktbeschreibung dazu, welcher Teil massiv und welcher furniert ist.
 

Tinolino

Spezialist
Beiträge
1.065
Wohnort
Berlin
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

ich verstehe die ganze Diskussion hier nicht recht. wenn einer Ikea mag, okay, wenn einer eher Alno bevorzugt auch okay. aber vehement alles andere schlecht zu machen und am Ende dem Handel zu unterstellen, er will nur geld verdienen? KLAR WILL ER, aber das will olle Ingmar auch mit seinem Möbelhaus (und das tut er nicht zu knapp). und der Preis für eine Ikea-Küche ist in den letzten 20 - 30 Jahren genauso gewachsen wie im Rest des Handels. Wer hätte denn früher 60.000 DM für nen Golf bezahlt *crazy* das denke ich jeden Tag. Coffee to go für 3,60 DM ??? :w00t: Aber für 1,80 € klingts ja nicht schlecht.

Ich finde Ikea im Mitnahmebereich für Zerlegtmöbel nicht verkehrt, aber es ist definitiv nicht vergleichbar mit einem Vollservice-Möbler. es ist einfacher Bretter zu fertigen, als Bretter zu fertigen und diese auch noch maschinell vormontieren zu lassen. Sind definitiv stabiler, als Handarbeit. Zumindest bei den meisten Käufern. Ich habe eine riesen Regalwand im Flur vom Programm Soft Plus by CS-Schmal. (Ähnlich Billy, aber stabiler) alles selbstmontiert und man sieht, welches ich als erstes aufgebaut hatte (noch mit Elan und Lust) und welches das letzte war und ich einfach nur noch fertig werden wollte.

@Joerg: deine Küche ist ein echt ein Schmuckstück, aber nicht weil sie von Ikea ist, sondern weil sie jemand geplant und montiert hat, der Elan, Zeit und Können investieren kann, weil er es will. Viele können das aber nicht. Mein Vater wäre so ein Beispiel, zwei linke Hände und alles Daumen ;D. dem würde ich immer raten, Finger weg von der Montageskizze und GIB DEN AKKUSCHRAUBER HER *schlapplach*

also streitet euch nicht ;-)

Gruss Tino
 

racer

Team
Beiträge
5.980
Wohnort
Münster
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

Hallo Tino,

kannst Du uns nicht einmal einen deiner Hersteller gegen die IKEA Küche rechnen... ???


mfg

Racer
 

Joerg

Mitglied

Beiträge
80
Wohnort
Senftenberg
Tja Tino und da sprichst du ein entscheidendes Kriterium an, welches im Quali_katalog absolut nicht berücksichtigt ist, nämlich die Planungs-und Montageleistung.

Die beste Küche taugt nicht, wenn der Planer keine Ahnung und die Monteure keine Lust haben und da wird es auch ganz schwierig, dem unbedarften ein paar Hinweise an die Hand zu geben woran man z.B. einen Monteur erkennt, der was auf Schnitte hat oder eben nicht.
Da begenet man ja in der Branche eben auch sonen und solchen.

Ich erinnere da bloss an den Thread über die Pino für einen Freund von mir.
Der Planer war an dämlichkeit nicht zu überbieten, die Monteure später das Beste was mir je aus der Branche begegnete, nur wäre ich da nicht in der Planungsphase eingeschritten wäre das Ding total gegen den Baum gegangen, da hätten nicht mal die guten Monteure was ändern können.
So eine Küche ist eben das Zusammenspiel vieler Faktoren, Fließenleger und Sanitär haben wir dabei nun noch gar nicht berücksichtigt.
Mein großes Glück war eben auch halt, dass bis auf das Holz die Verantwortung für all das allein bei mir lag.
 

Michael

Admin
Beiträge
16.479
Hallo Jörg,

welches im Quali_katalog absolut nicht berücksichtigt ist, nämlich die Planungs-und Montageleistung.

Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin.

Mehr können wir nicht tun. Es ist nicht möglich die Herstellerqualität zusammen mit der Planer- und/oder der Montagequalität zu verbinden, da diese bei jedem Händler anders ausfallen wird.
Insofern ist es kein Kritikpunkt, sonder ein Future, ohne welches das Ranking nutzlos wäre.

Deine Erfahrungen mit der Pino-Geschichte bestätigen das ja auch.

Über die Bewertung von Händlern denken wir gerade gesondert nach. Da sind wir aber noch am Anfang.
 

DerMarkus

Mitglied

Beiträge
93
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

@Jenny: Nachdem ich nun hin- und hergeplant habe und viele Gemüter dabei beschäftigte (Danke Kerstin, Soraya, Küchenklaus & Co) bin ich dann mit meiner fertigen Planung in den nächsten IKEA gefahren. Am Computer wurde dann gemeinsam alles durchgegangen, auch Tipps wurden noch besprochen, was man ändern könnte, etc. Dann wurde der Plan in die IKEA-Warenwirtschaft überspielt (Einmal zwischendurch stürzte der Rechner ab... ;D) und dann hatten wir eine 4-seitige Liste der Pakete. ;-) Er hat dann alles kontrolliert (Jeden Schrank einzeln abgehakt), wir haben noch kurz die Türdämpfer hinzugeordert (Nur Schubladendämpfer sind "Serie") und dann kam alles aus dem IKEA-Drucker. Achja, er hatte noch über jedes Paket in der Liste drübergeschrieben, was es ist (Hochschrank Kühlschrank, etc.), da können wir später besser "sortieren"... Und diese Liste ist jetzt für uns 6 Tage "reserviert".

Abgeholt wird nun alles morgen, wir nutzen dafür den Einkaufsservice inkl. Beladung des gemieteten Transporters ("Ihr müsst aber helfen" *crazy* IKEA halt :cool:). Spare ich sogar wieder Geld, dann die Lieferung wäre teurer gewesen. Denn die hätten frühestens Mittwoch liefern können, da will ich aber schon fast fertig mit der Küche sein... :-) Also, Ärmel hochkrempeln!

Klar, ich werde die Tage einiges an Arbeit haben. Aber ich habe Lust dazu und mache sowas gerne. Und freue mich dann über die Preisersparnis... Wem das alles zu stressig ist, hier setzen dann die ALNO &Co - Küchenprofis an mit dem Fullservice. Jedem das Seine!

Ich versuche mal, das alles fototechnisch zu begleiten, dann können wir alle gemeinsam in ein paar Tagen über Melamin- und Dickkanten, Echtholz oder Kunststoff und viele weitere Sachen diskutieren! :2daumenhoch:

Schöne Tage!
 

Michael

Admin
Beiträge
16.479
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

Hallo Markus,

Ich versuche mal, das alles fototechnisch zu begleiten, dann können wir alle gemeinsam in ein paar Tagen über Melamin- und Dickkanten, Echtholz oder Kunststoff und viele weitere Sachen diskutieren!

Und als Gegenleistung darfst du hier immer gerne Fragen stellen, falls es mal irgendwo haken sollte.
Bin gespannt auf den Bericht und die Fotos.
 

Tinolino

Spezialist
Beiträge
1.065
Wohnort
Berlin
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

gespannt bin ich auch, wie deine Küche wird, markus

@joerg: Ein Händlerranking wird nicht viel bezwecken, da die miesten Händler nicht nur ein Montageteam haben. ist bei uns auch so, in manche Küchen schicke ich auch nur besondere Monteure, wo ich weiss, die können bestimmte Sachen besser, als andere ;D
 

fdhallo

Mitglied

Beiträge
1
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

...gibts denn schon was neues von der Ikea Küche ? Die Erfahrungen würden uns sehr interessieren, da wir momentan etwas ähnliches planen.

Viele Grüße Matthias
 

DerMarkus

Mitglied

Beiträge
93
AW: Neues von der IKEA- Front ;-)

Maaaahlzeit,

ich sehe, ihr seid schon ganz ungeduldig. ;D Aber ich habe erst gerade eben das erste Mal wieder ins Forum schauen können. Ich war die letzten Tage mit dem Aufbau der Küche und dem Umzug beschäftigt. War ziemlich stressig...

Nur soviel vorab: Die Küche steht, APL wird heute bestellt und ist nächsten Donnerstag da (Getalit mit dieser Hochglanzoberfläche in Granit-Optik. Was haltet ihr davon? Soll nur die nächsten 5 Jahre halten. Tut's das auch?) Ich bin von der Qualität der Küche wirklich begeistert ("Dick-Kanten" am Korpus, hochwertige Blum-Auszüge/Scharniere, tolle Fronten, sogar die Deckseiten sind "echtfurniert".) Es hat allerdings schon Arbeit mit sich gebracht, die 71 Kartons :-[ zusammenzubauen. Und dann auch noch aufzubauen. Und dazu dann unser Umzug. Alles unter Zeitdruck.

Ich melde mich am Wochenende wieder, dann gibt es einen ausführlichen Bericht mit Fotos!

Gruß
Markus
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben