Warten neue offene Küche mit Essbereich

Aaron

Mitglied
Beiträge
20
Hallo zusammen,

wir sind neu hier und hoffen bei der Planung unserer neuen Küche, hier im Forum neue Ideen/Inspirationen zu erhalten. Weil man oft in seinen eigenen Gedanken gefangen ist :-)
Aktuell sind wir nur zuzweit, aber da kommt sicher noch was dazu :-)

Letztens waren wir in einem Küchenstudio, aber die Beratung war nicht das, was wir uns erhofften, Sie übernahm unsere Idee 1 zu 1... also keine wirkliche Hilfe, zumindest bekam man keine neue Ideen.



Geplant ist eine Küche mit hellen Fronten im Obergeschoss unseres zukünftigen Hauses.
Es wird sich hierbei um ein "Durchgangszimmer" handeln.
Von der Aufteilung der Küche leider nicht anders möglich.
Man muss vom Flur/Treppe durch die Küche um in das neue Wohnzimmer zu kommen.
In die Küche sollte auch noch ein normaler Tisch mit Sitzgelegenheiten untergbracht werden.


Zum Raum:

Er ist 325cm breit und 625cm lang.
Elektrik und Wasseranschlüsse werden komplett neu verlegt, also ist man noch recht frei im planen.
Die Zugangstür vom Flur ist im Grundriss zusehen, aber auch noch verschiebbar.
Der Durchbruch in das neue Wohnzimmer ist im Grundriss erstmal Mitte Raum eingezeichnet, aber auch da noch verschiebbar.
Auf beiden Seiten sind Gauben in das Dach gebaut.



Deckenhöhen:
Die Decke zum Spitzboden, wird komplett entfernt, ausser die Querbalken natürlich :-)
Diese Querbalken haben eine Höhe vom Fussboden von 250cm.
Die Höhe unter den Gauben ist nur 200cm.
Deckenhöhe in der Spitze (nachdem die Decke entfernt wurde) wird dann 400cm sein.



Besonderheit des Raumes
Es handelt sich wie gesagt um das Obergschoss - ein Raum mit beidseitig Gauben.
Aber man hat trotzdem links und rechts immer 25cm noch die Dachschräge im Raum.
Anbei noch ein Foto, wo das so ähnlich ist :-)

Ich habe das im ALNO-Planer versucht einzufügen, um das zuverdeutlichen. Ich hoffe man sieht das. Bzw. kann das veilleicht jemand besser darstellen.



Unsere Vorstellung:
Also wie gesagt, eine Küche mit hellen Fronten und ggf. mit dunkler Arbeitsplatte und dunklem Korpus.
Uns gefiel jetzt im Studio, die Nolte -Manhattan in Rauchsilber und Polarsilber.

Eine kleine Insel schwebt mir so vor. Aber das wird nicht das Optimum sein.
Wenn Möglich, wäre eine Sitzmöglichkeit für 2-3 Leute in der Küche optimal, z.b. als Tresen oder man lässt die Arbeitsplatte überstehen. Muss dann in das Gesamtkonzept passen.
Stauraum kann man nie genug haben. für die Vorräte die man nicht so häufig benötigt, steht auch noch ein großer Keller zur Verfügung.


So nun erstmal genug von mir, ich hoffe ich habe nichts vergessen :-) Nun bin ich gespannt, habe schon einige Küchen im forum verfolgt und bin immer wieder überrascht, auf was für Ideen Ihr so kommt :-)

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 167 und 183
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 96
Fensterhöhe (in cm): 80
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 122 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: ca. 120x90
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Frühstück und für was schnelles zwischendurch
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: aktuell haben wir 90cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche,
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: bisher wurde allein gekocht, weil die Küche zu klein war. Sollte sich mit einer größeren Küche aber ändern.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: bisher Mietwohnung und kleine Küche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: wir haben uns Nolte angeschaut und da die Serie Manhattan - gefällt uns sehr. Aber ist kein Muss.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: mit Siemens sind wir bisher sehr sehr zufrieden
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
 

Anhänge

Aaron

Mitglied
Beiträge
20
Durch das Forum hier, habe ich nun auch gelernt, wie man Schränke usw anpasst :-) die Taste F4 macht vieles möglich :-)

Nun ist nur das Problem, das ich die Planung speichere und beim ernetenn öffnen die Schränke viel zuklein oder zugroß sind.
Keine Ahnung woran das liegt. Vielleicht weiß da jemand einen Rat. und kann mir da helfen.


Im Anhang befinden sich noch einige Dateien:
zum besseren verstehen, wie das mit den Dachschrägen und Gaube gemeint ist, habe ich einen Datei Namens "Aaron-Maße" erstellt und da auch wichtige Maße eingetragen. Aber auch da verschiebt immer wieder Balken und die eingefügten Dachschrägen... :rolleyes:


Und dann noch alle 4 Seiten von der Küche im aktuellen Zustand + Grundriss.
(Richtung Flur,Rückseite,Vorderseite,Wohnzimmer)
Ich hoffe so versteht man wo man sich im Haus befindet.

Auch wenn Abwasser und Elektrik komplett neu verlegt werden.
"Bevorzuge" ich die Küche Richtung Vorderseite zu platzieren. Weil es dann einfacher ist das Abwasser einzuleiten.
 

Anhänge

Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Das ist seltsam, dass die Schränke am Ende nicht mehr so sind, wie du sie abgespeichert hast. Versuche eine der Versionen, die im Forum zum download zur Verfügung stehen. https://www.kuechen-forum.de/downloads/

V16d ist uns, die viel planen viel zu unpraktisch.

Bitte erstelle zu deinen ALNO Planungen auch ein Grundrissbild (mit snipping tool von windows).

Ja, wie brauchen auch die Schrägen.

Was soll denn sonst noch in den Raum? Wenn möglich die Möblierung mit Massangaben.

Was meinst du mit "Vorderseite"? planunten?

Um es kurz zu machen

Kniestock ist bei ...cm?
2m Raumhöhe ist dann wie weit von der Gaubenwand?
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ok, ich habe mir deinen Raum in V16d angeschaut und könnte die Masse daraus entnehmen und neu in einer älteren Version erstellen.

ABER, weil wir uns um viele threads kümmern, wäre es nett, wenn du die Planung nochmal in V12/13 oder 15 erstellst. Denn ich habe ab morgen Nachmittag für eine Woche wenig Zeit, vielleicht hat jemand anderes Lust, mit der Planung zu beginnen, aber eben in einer älteren Version.
 

Aaron

Mitglied
Beiträge
20
Hallo Evelin,

vielen Dank für deine Antwort.
ich probiere das heute noch mit einer anderen Version.
Neuere Versionen sind nicht immer besser :-)


Vorderseite - Plan unten.

Kniestockhöhe ist bei 95cm.


In dem Raum sollte noch ein Möglichkeit geschaffen werden für einen vernünfitgen Esstisch (muss neu gekauft werden - deshalb keine Maße vorhanden) wo man auch mal mit ein paar mehr Leuten sitzen kann.
Ansonsten eigentlich nichts :-) also da sind wir noch recht offen.
 

Aaron

Mitglied
Beiträge
20
so, nun nach viel Arbeit... Irgendwie wollte die Version 13 nicht sofort einwandfrei auf meinem PC laufen.

Ich hoffe nun könnt ihr damit besser arbeiten :-)


Vllt hat jemand eine Idee:
Durch die Dachschrägen und Gauben sieht man die eigentlich Küche kaum/gar nicht.
Deshalb habe ich mal eine zweite Datei Namens "Aaron-Dachschraege-Gaube" erstellt. wo man die Deckensituation besser sieht.
Aber für die richtige Planung finde ich das störend.

Ausserdem sind im anhang nochmal alle Maße eingetragen, die wichtig sind.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
andrea2208

andrea2208

Premium
Beiträge
729
Wohnort
Oberschwaben
Ich habe versucht, deine Planung im Alno-Planer zu schieben, aber irgendwie hat das nicht geklappt (der Planer hat rumgezickt). Jedenfalls ist mir aufgefallen, dass du einen LeMans geplant, dafür aber keinen MUPL eingeplant hast. Die Hauptarbeitsfläche zwischen Herd und Spüle ist auch etwas gering ausgefallen.
 
andrea2208

andrea2208

Premium
Beiträge
729
Wohnort
Oberschwaben
Aaron, könntest du vielleicht mal die Küche komplett ohne Möbel abspeicher und hier einstellen. Der Planer lässt mich nämlich keine HS mehr planen, wenn ich deine Planung aufrufe. Vielleicht funktioniert es ja, wenn ich deinen Küchenplan ohne Möbel aufrufe.
 

Aaron

Mitglied
Beiträge
20
@Evelin
nun mir gefiel schon immer eine Insel in der Küche - deshalb war meine erste Idee nun in diese Richtung.
Klar auf biegen und Brechen ist alles was schön ist möglich. Es muss alles Sinnvoll gestaltet sein und manchmal ist man in seinen Gedanken/Denkweisen so gefangen, das man manchmal das bessere gar nicht wahrnimmt. Deshalb suchte ich hier Rat :-)



Die allgemeine Aufteilung der Schränke ist sicher nicht sehr sinnvoll (bisher).
Ist meine erste richtige selbstgeplante Küche.
Bisher nur Mietwohnung und da akzeptiert man viele Dinge einfach, weil sie dann halt so sind.
Aber ich weiß das Ihr da besser Bescheid wisst. Was wo am sinnvollsten ist, auch von gewissen Abläufen die man tag täglich in der Küche hat.
Ich habe ja schon einige Küchen durchstöbert und da auch immer wieder gelesen - Kühlen-Spülen-schnippeln-kochen... und Müll am besten unter dem Hauptarbeitplatz.



Was mir an der aktuellen Planung noch nicht gefällt ist der Zwischenraum zwischen Spüle und Kochfeld, der ist noch zu klein...

Ggf. wäre es evtl. besser wenn das Kochfeld auf die Insel rutscht!?!
Müsste man nur sehen wie man die Abzugshaube befestigt. Aber da findet sich sicher auch ein Weg.




@andrea2208
Ich hoffe das es nun so funktioniert.
 

Anhänge

Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ok, hier mein Vorschlag.

Planunten habe ich einen 50er MUPL zwischen zwei 100er US gesetzt. Ich habe ihn nich direkt nah dem toten Eck gestellt, weil das "zuviel in einer Ecke" ist. Soll heissen, wenn jemand vor der Spül steht, kann man nicht an den Müll.

Die Zeile planunten habe ih 5cm tiefer gemacht, es ist angehm, muss aber nicht sein.

Die Insel würde ich nicht langer als 150cm + Blenden mchen. Wenn die KS Tür aufsteht, kommt niemand mehr in die Küche.

Rückseitig sind 40cm tiefe US mit Türen besser als ein Theke, denn dafür fehlt der Platz.

Zeilenabstand zwischen Insel und Kochzeile ist 120.

Die grüne Fläche ist die geöffnete GSP Tür.

Als Tisch würde ich einen 120x120 oder 130x130 grossen nehmen, er passt besser in den Raum, ist kommunikativer und man hat mehr Abstellfläche in der Mitte. Vorgezogen haben 8 Personen daran Platz.

neue offene Küche mit Essbereich - 402993 - 13. Okt 2016 - 14:58 neue offene Küche mit Essbereich - 402993 - 13. Okt 2016 - 14:58 neue offene Küche mit Essbereich - 402993 - 13. Okt 2016 - 14:58 neue offene Küche mit Essbereich - 402993 - 13. Okt 2016 - 14:58
 

Anhänge

Aaron

Mitglied
Beiträge
20
@Evelin
deine Idee sieht schon viel besser aus als meiner *2daumenhoch*
Die Idee das Kochfeld nicht mittig zu platzieren.. so einfach aber doch so schwer selber darauf zu kommen *clap*

Was mir gerade so auffällt, ist das vorteilhaft die Schräge genau neben dem Kochfeld?
Oder sieht das dann schnell dreckig aus.
Ein Fliesenspiegel ist keiner geplant! könnte man höchstens was mit einer Rückwand basteln.
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ja, die #14 in auch gut, das Kochfeld dann auf einem 100er US linksbündig einbauen und planlinks daneben noch ein 50er US.

Und wie stellst du dir die Abluft bei der Variante vor? über's Dach? so hab ich's.

Zeile planunten von links
totes Eck
45(50)er US
60er US mit Spüle
45er US mit MUPL
100er US
Blende

GSP im HS hochgebaut

Die schräge Wand kannst mit Elefantenhaut streichen.
 

Aaron

Mitglied
Beiträge
20
Abluft wäre prinzipiell übers Dach möglich. Da auf dem Dach auch noch ein paar Arbeiten anstehen. Und von unten wir danach dann alles noch dämmen werden.


Hast du eine Decke bei dir in der Küche oder die Spitze offen?



Falls es jemanden hilft der Durchgang ins Wohnzimmer (planrechts) den könnte man auch noch 50-60cm nach planoben verschieben.


So ich bin erstmal bauen
 
andrea2208

andrea2208

Premium
Beiträge
729
Wohnort
Oberschwaben
Leider funktioniert bei mir die Planung immer noch nicht. Ich kann da nicht auf den Farb- bzw. Vollbildmodus gehen. Ich hatte ähnliche Planungen im Kopf, wie ihr sie gemacht habt. Einmal mit Kochfeld unten und Spüle ums Eck und einmal mit KF auf der Insel.
 

Aaron

Mitglied
Beiträge
20
@Evelin
In dem Plan von #14 wo würdest du da den GSP hochbauen?




Meine Idee wäre (werde ich morgen mal noch am PC zusammenstellen)
Vom Plan #14 "Ansicht seitlich" bzw. siehe Anhang.

Von links nach rechts (Richtung Tür/Sitzecke)

Tote Ecke
40er flach oder mittelhoch (glaube 115cm)
60er - 156cm - Backofen/Mikrowelle
60er - 156cm - GSP hochgebaut
60er - 220cm - Kühl- und Gefrierschrank


Wäre vielleicht auch noch ein Idee.


@andrea2208
Komisch die Pläne von Evelin funktionieren auch nicht?
 

Anhänge

Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich abe eine Decke dazwischen. Bei uns bestehen die Decken nur aus "Plasterboard" und etwas Isolierung drauf. Die Dachschräge ist bei uns nur 22 Grad. Die DAH wist halt dann schön leise. Wie im Avatar zu sehen, ist meine DAH aber an der Wand befestigt.

In deiner #14 Variante wäre der GSP von planoben

KS
BO
GSP
totes Eck

Heissgeräte sehen in einem 3er Block in der Mitte am Besten aus.

Zwischen dem Spülen US und dem toten Eck dann ein US, der min 60 breit ist, so dass dich die offene GSP Tür (steht bei einem XXL Gerät ca 64cm vor) nicht stört. Ein 80er ist auch gut.

ABER, bedenke, dass dieser 60er/80er eher für Dinge genutzt wird, die nicht im GSP landen, weil die GSP Auszüge den Bereich blockieren. Rosse Sch'üsseln oder so ist ok, aber ich würde keine Geschirr oder Besteck dort verstauen.

ne, das "HS Treppchen" vergesse ganz schnell. Erstes sieht es unruhig aus und highboards werden meist als "Müllablage" genutzt.
 

Mitglieder online

  • Michael
  • capso99
  • mike202
  • Belladonna89
  • Angelika95
  • jemo_kuechen
  • tamali
  • coanch
  • Shania
  • Anke Stüber
  • Magnolia
  • Silber10
  • Elba
  • snowy18
  • bibi80
  • Stoffl81
  • Lisa90
  • Jason13

Neff Spezial

Blum Zonenplaner