Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

PhoenixX

Mitglied
Beiträge
59
Hallo,
erstmal hoffe ich das ich hier richtig bin und das ihr mir weiter helfen wollt wir ziehen zum ende märz um.
Das was uns am meisten beschäftigt ist eine neue Küche die wir nunmal brauchen und auch die größte Investition ist.
Ich hänge eine Planung an von der Küche die uns bisher am besten gefällt (und außerdem haben wir nur dieses Bild bekommen :-) )Als erstes sage ich euch mal die Raum Maße der Raum hat eine breite von 2,19 und eine Länge von 430 die spüle und die Spülmaschine MÜSSEN auf die Kopfwand dort kommt eine 60er maschine und ein 50er schrank hin. mehr geht dort auch nicht auf der 430 wand und die andere 219 wand ist bisher die küche geplant bei der 430 wand muss mann ca. 120 für Tür und Lichtschalter abrechnen bleiben also noch 310*219 für eine L Küche Plus den 110 Spülblock Was bringen wir mit?
Einen 70er Standkühlschrank und einen Unterbaugeschirrspüler.

Welches Budget haben wir? Für die komplette Küche ohne Geschrirrspüler und ohne Kühlschrank 3500€ inkl lieferung und montage

Wir waren bisher bei 3 Planern

1. Ostermann dort plante man uns eine Küche nach unseren Maßen allerdings auch ohne Herd weil zu diesem Zeitpunkt Herd Herd noch funktionierte das hat sich aber letzten Freitag erledigt&nbsp;<br><gelandet sind wir bei 2600€ allerdings kann ich mir nicht vorstellen das es bei diesem preis bleibt abgesehen von den E Geräten, da der Planer nur nach Maßen gefragt hat und nicht wo ist welcher anschluss oder sonstiges. und wahrscheinlich nach dem jemand zum vermessen kommt gehen die preise hoch Es war wie überall anders auch eine nobilia küche wenn wir es richtig mitbekommen haben aus der gloss serie Im Endeffekt war sie wie auf dem Foto nur das der Kühlschrank auf der 420 wand neben der tür war und das kein ofen auf arbeitshöhe geplant war

2. Roller
Man gab sich wirklich mühe man hat mit uns nen schönen rundgang gemacht, hat sich eine oberfläche einen korpus und ein arbeitsblatt ausgesucht
man hat uns armaturen, spülsteine, etc alles gezeigt
gelandet sind wir wieder bei nobilia keine ahnung welche serie
Auch hier kommt die Küche der vom dem Bild sehr gelandet sind wir bei 3200 abholpreis aber wir können weder abholen noch montieren

3. Küchen Jorißen ein kleines Küchenstudio bei uns in Hagen welches der Küchen Perfekt gruppe angehört....Wow....ein super berater wirklich klasse

Das ist die Küche von dem Bild

Eine Nobila Focus, bei der man uns sagte, das sie viel hochwertiger sei als die gloss aber die gloss am ende des tages nicht günstiger wäre

gelandet sind wir 3900 komplett Nun muss ich direkt dazu sagen auch wenn es mir unangenehm ist....aber wir haben auf grund der restlichen kosten (kaution, andere möbel etc.) keine bar mittel mehr und müssten die komplette küche finanzieren

das ärgerliche ist nur dass das studio eine finanzierung über 6,9 Prozent anbietet +1% bearbeitung

So jetzt meine fragen an euch...wie findet ihr die planung?

Was habt ihr für Tipps?
Wo gibt es einsparpotential?
Wo "kaufen" wir die küche am besten?
Liebe Grüße<br><br>André<br><br><br>​



Checkliste zur Küchenplanung von PhoenixX

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 183 und 163
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 60 cm
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 220
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : kein tisch
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : gibt kein
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : normale höhe ;-)
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : in der regel normal aber ab und an mal ein sonntagsmenü
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : sowohl als auch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : wir können sie nicht mitnehmen
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nobila war es bisher immer aber ich höre mir alles an
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : am liebsten Siemens/Bosch aber ich bin für alles offen
Preisvorstellung (Budget) : bis 3.500
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

PhoenixX

Mitglied
Beiträge
59
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

Habe ich irgendwas falsch gemacht :(


oder warum haben schon 50 mal Leute geguckt aber keiner schreibt? :(
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

Welcome

Bitte erstelle den Küchengrundriss nochmal sorgfältig & leserlich; ein Gesamtwhg-Grundriss ist bei uns auch immer beliebt als Orientierungshilfe.
 

PhoenixX

Mitglied
Beiträge
59
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

Ich habe keinen Grundriss der Wohnung und ich habe auch noch nie selber einen gemacht

aber ich versuche es dann morgen nochmal etwas ordentlicher :/

aber ich denke auch so wird man mir helfen können oder?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

Ein lesbarer und genau vermasster Küchengrundriss ist die Basis.
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.453
Wohnort
Schorndorf
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

uiuiui.... 21 Uhr einstellen und schon 23 Uhr ungeduldig werden, tztztz.
Kurz zur Erläuterung:
Hier lesen viel mehr unangemeldete Gäste mit, als dass es aktive Mitglieder gibt (Verhältnis knapp 1:10). Unsere aktiven Planerinnen sind alles Frauen die auch noch ein Leben ausserhalb des Internets führen.
Derzeit ist auch sehr viel los im Planungsboard, (6 Neue seit gestern früh) so dass ein klein bisschen Geduld nicht das Schlechteste ist *kiss*.

*winke*
Samy
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.671
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

Leider stimmen deine eingestellten Grundrisse in der Ausrichtung nicht überein.
Es wäre sinnvoll, wenn du die Bilder beschriften könntest, damit sie dem Grundriss zuzuordnen sind.

Gibt es einen weiteren Heizkörper im Raum? Auf deinem Grundriss des Sweet Home Planers befindet sich einer direkt neben der Tür.
Welche Brüstungshöhe hat das Fenster?
Öffnet sich die Tür wirklich so in den Raum, wie dargestellt?

Die Frage, wo ihr die Küchen kaufen sollt, kann dir hier niemand beantworten. Da hilft dir nur Angebote einholen und vergleichen. Achte bitte darauf, dass dir keine Folienfronten angeboten werden.
 
macaron

macaron

Mitglied
Beiträge
92
Wohnort
München
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

Zum Preisvergleich könntest du schon mal bei Ikea schauen und die angebotenen Küchen damit abgleichen, dazu günstige Geräte von Ikea oder aus dem Netz. Wenn du oder jemand aus dem Bekanntenkreis handwerklich fit ist, wäre dann Selbstaufbau eine Möglichkeit zum Sparen.

Finanzieren ist halt immer ungünstig und 6,9% ziemlich happig. Deswegen würde ich die Kosten so gering wie möglich halten und z.B. auch andere Geräte als Siemens/Bosch in Betracht ziehen.
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

Finanzieren würde ich auch nur im äußersten Notfall, denn dann wirds ne ziemlich teure Küche.

Würden nicht für den Anfang gebrauchte Küchenmöbel ausreichen? Man kann sich ja zunächst auch was zusammenstoppeln, dann sparen und sich dann eine richtige Küche gönnen.

Ansonsten, würde ich vielleicht eine Küche aus den Angebotsblättchen nehmen. Die kannst du zwar nicht verändern und passt nicht hundertprozentig, aber ich denke, das würde die billigste Variante sein.
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.521
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

Hmmm....nach Betrachten der Bilder würde ich mir zuerst mal Sorgen um die Elektroinstallation machen, dass hier sollte sich m.E. doch mal erst ein Elektriker intensiv betrachten...ich bekäme da Angst;-)

Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung - 274106 - 10. Jan 2014 - 17:06 Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung - 274106 - 10. Jan 2014 - 17:06
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

:cool: ich auch! Wenn da was passiert, läuft das ja schon fast unter Vorsatz!
 

PhoenixX

Mitglied
Beiträge
59
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

1. nein es geht leider nicht anders als finanzieren

aber er es bieten ja viele Möbelhäuser ne 0% Finanzierung an

2.wo habe ich denn 2 Heizkörper hingestellt?

3. ja die tür geht in den Raum rein

4. Elektronik wird sobald der Vermieter weiß wie die Küche aussieht komplett neu gemacht
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.521
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

Na ja, ich möchte dir ja zwar die Hoffnung auf eine neue Küche nicht nehmen, aber auch auf die Tücken einer sogenannten 0%-Finanzierung hinweisen.

Verbraucherfalle Null-Prozent-Finanzierung ? das steckt wirklich dahinter - Küchenkauf - Tipps zum Küchenkauf - Küchen-Forum

Willst du tatsächlich finanzieren, so würde ich diverse Angebote einer Bank einholen, denn dann gilst du im Möbelhaus/Küchenstudio als "Barzahler" und da sehe ich Möglichkeiten, ggf. einen guten Preis zu erzielen.

Will alles sehr wohl überlegt sein.
 

PhoenixX

Mitglied
Beiträge
59
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

Ich wäre vorallem dankbar für Aufstellungen Tipps und wie ich da sparen kann

marken tipps

Was für geräte

Welcher küchen

welche Serie

Preisfallen

etc.


Lg

andre
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.453
Wohnort
Schorndorf
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

Zitat: wo habe ich denn 2 Heizkörper hingestellt?

auf deiner Grundriss-Handskizze ist ein Heizkörper neben dem Fenster, auf einem der Fotos ist eine Heizung unter dem Fenster, deswegen wohl die Frage.

Bei dieser Küche und diesem Budget gibt es kaum noch was zu sparen.
Evtl. mal die geplanten Schränke einzeichnen/benennen, oft werden schmale Schränke verplant, wobei breitere und damit weniger die Kosten senken.
(ein 80-er kostet kaum mehr als ein 40-er.)
Auf Eckschränke verzichten, das sind teure Platzverschwender.

Ansonsten wird hier eigentlich umfangreich geplant, und Angaben wie "Arbeitshöhe normal" sowie ziemlich rudimentären Angaben zur Planung an sich zeugen nicht von sehr grossem Interesse deinerseits, was sich auch auf das Interesse unserer Planerinnen auswirkt.

Auf mich wirkt das Ganze hier halt immer so...."Der will eine Billigküche, und was genau das wird ist ihm eher egal, hauptsächlich interssieren ihn Preis-und Finanzierungsfragen." bei letzterem können wir hier kaum helfen, Preise sind individuell und Händlerspezifisch, dazu regional unterschiedlich.

Ein vernünftiges Vorgehen dazu wäre:
-Eine Planung machen
-damit zu verschiedenen Händlern, die Küche SO rechnen lassen
und somit vergleichbare Angebote bekommen.

Dazu bräuchte es allerdings zuerst mal ein Planung, die keine Fragen offen lässt.
 

PhoenixX

Mitglied
Beiträge
59
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

Also ich dachte eigentlich ich hätte einen ziemlich ausführlichen Eingangspost verpasst....war wohl falsch gedacht

und es tut mir leid das es so aussieht als hätte ich kein Interesse

ich versuche mich eigentlich doch recht stark einzulesen und habe das mit den Breiten der Schränken und den Eckschränken hier auch schon entdeckt

allerdings handelt es sich nicht um Desinteresse sondern aus einer Mischung aus mangelnder Zeit und Ahnungslosigkeit weswegen ich hier ja auch Hilfe suche

aber vielleicht bin ich auch einfach mit den falschen Erwartungen gekommen....mir war nicht klar das ich eigentlich schon ein Experte sein muss um Hilfe zu bekommen

z.B. Zum Thema Arbeitshöhe

1. ich habe noch nie eine Küche geplant ich weiß es einfach nicht was man nimmt

2.meine Frau ist 20 cm kleiner als ich was soll ich da angeben? Wenn ich es für mich mache ist es für sie zu hoch und andersrum

Zum Thema Finanzen

glaubt ihr nicht es ist schon unangenehm genug zu sagen "wir können nur finanzieren?"

Und nein ein ich möchte nicht einfach das billigste

ich möchte das beste im uns gesteckten rahmen

aber auch zu dem Thema fühle ich mich momentan falsch aufgehoben



Ich habe einfach gehofft das jemand spaß daran hätte einer jungen Familie die keine Ahnung hat mit Rat zur Seite zur stehen.....

aber er wie gesagt vielleicht kam ich mit falschen erwartungen
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

Sieh dir doch einfach mal andere Threads an.

Und, ich kann nur unterschreiben, dass hier aktuell die Hölle los ist. Und nach 2 Stunden bereits ungeduldig werden und dies auch noch äußern ;-) .. ist leider nicht animierend.
--------------------------
Ein ordentlich vermaßter Grundriss .. .das kann man als Papierskizze machen. Dazu gehört aber, dass jeder Wandabschnitt, Fensterbreiten, Türbreiten etc. vermaßt sind.

Hier als Beispiel mal den zugegebenermaßen sehr genauen Plan von der Küche meiner Eltern:
Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung - 274319 - 12. Jan 2014 - 11:28

Und deine Grundrisszeichnung und die eingestellten Fotos stimmen definitiv nicht überein. Nach den Fotos sehe ich 2 verschiedene Fenster ... die finde ich auf der Grundrissskizze nicht wieder.

------------
Desweiteren stimmt die Brüstungshöhe, die du in der Checkliste angegeben hast, definitiv wohl nicht. Brüstungshöhe ist der Abstand Fußbodenoberfläche bis Unterkante Fensterbank.

-------------
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Wenn die Arbeitshöhe bei euch unterschiedlich ist, dann würden wir deinen Eintrag unter Hauptbenutzer so werten, dass die größere Person der Hauptnutzer ist. Auf jeden Fall müßt ihr euch da dann entscheiden. Bei kleinen Küchen wählt man dann in aller Regel die geringere Arbeitshöhe und für den, der eine höhere Arbeitshöhe braucht, schafft man ein dickes Schneidbrett an.

-------------------
Wenn ich es richtig verstanden habe, liegt euer Budget bei ca. 3500 Euro.

Einsparpotential gibt es wohl praktisch nicht, es gibt allerdings Optimierungspotential um mit dem Betrag das Beste rauszuholen. Dazu fehlen aber aktuell die Voraussetzungen.

Ich persönlich bin allerdings auch ein Vertreter der Fraktion, die eine Küche nicht auf Finanzierung kaufen würde, sondern dann eher Ebay oder den örtlichen Gebrauchthandel bemühen würde.
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

Wenn Ihr erst Ende März umzieht, könntet Ihr möglicherweise mit IKEA zu einem Schnäppchen kommen. Die stellen im Juni ihre Küchenmöbel um von FAKTUM auf das neu METOD. Neu sind dann z.B. 80cm hohe Korpusse, statt die jetzigen 70cm hohen.

Da fliegen dann natürlich die neuen Restbestände raus. Wobei ich mir vorstellen könnte, dass es dann recht schnell knapp wird mit Fronten oder so. Man muss also schnell sein *vermut* *orakel* ;-)
Dann müsste man aber ggf. auch einen oder zwei Monate mit einem Küchenprovisorium leben. Glaub mir, das geht. DAs haben hier schon viele Leute gehabt. Im Keller mit Spülschüssel oder so. Aber wenn es sich dann preislich lohnen würde... Warum net.

Naja, ich versuch mal, Dir eine Planung zu basteln, die preislich halbwegs in Frage kommen könnte. Genauer Grundriss ist ja noch nciht vorhanden aber IKEA hat auch nicht allzuviel Auswahl.

Achja: hast Du überhaupt jemanden, der Dir beim Aufbauen helfen könnte oder bist da genauso ahnungslos wie beim Rest? Sorry. Aber IKEA bräuchte man dann auch gar net erst anfangen zu planen.

In der Zwischenzeit immer schön weiterlesen hier. ;-)
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Neue Küche, wenig Geld noch weniger Ahnung

Hallo Tantchen,
ich zitiere mal ausnahmsweise ;-):
Auch hier kommt die Küche der vom dem Bild sehr gelandet sind wir bei 3200 abholpreis aber wir können weder abholen noch montieren
Könnte also knapp werden mit Ikea.
 

Mitglieder online

  • mozart
  • Elaine_hyl
  • Nordheide
  • Magnolia
  • tanzbaer
  • Nisa
  • soulreafer
  • knoblauchpresse
  • Duundich
  • Anke Stüber

Neff Spezial

Blum Zonenplaner