Küchenplanung Neue Küche in einem Altbau (ergänzt um Fotos der jetzigen Situation)

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.100
Falls du das Kochfeld planrechts lässt würde ich nochmals anregen die Oberschränke links wegzulassen damit das Fenster nicht verbaut ist und es „luftiger“ wirkt. Täuscht das, oder ist die Kaffeemaschine relativ weit oben?
 
Zuletzt bearbeitet:

Timo_

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
Hallo in die Runde,

mir schwirrt vor lauter "mit den Plänen schwanger gehen" fast der Kopf, aber gut Ding will Weile haben.

Die Arbeitshöhe wird 86cm werden, dann passt es gut meinen Göttergatten und mich, seit knapp 10 Jahren sind wir diese Höhe ja gewohnt.

Ich würde gerne versuchen wirklichh Dampfgarer und Kaffeeautomat rechts unterzubringen und damit den Festwasseranschöluss zu wählen.

Würden alle 3 Geräte übereinander sein, dann wäre mir der Backfen etwas zu niedrig, der Kaffeeautomat wäre mit Unterkante 146 OK.

Letzt grundlegende Frage: wenn jetzt die drei Geräte auf der rechten Sete nebeneinander sind wäre dies eine guter Kompromiss vor dem Hintergrund der Raumsituation:

  • links wäre der Kpühlschrank neben dem Kaminvorspurn, das wäre bündig mit einem mindertiefen Wandschrank.
  • rechts wäre dann direkt neben dem anderen Kaminvorsprung ein Block von 2 Seitenschränken mit den 3 Geräten.
Was meint ihr dazu?

Wenn hier dann die Entscheidung gefallen ist werde ich Schritt für Schritt an die anderen Schränbke und einteilungen des Stautraumes gehen, da gibt es hier ja tolle Beispiele.
 

Anhänge

  • Neue Überlegung_links.jpg
    Neue Überlegung_links.jpg
    70,4 KB · Aufrufe: 108
  • Neue Überlegung.jpg
    Neue Überlegung.jpg
    81,5 KB · Aufrufe: 107

Timo_

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
Hallo liebe Forums-Runde,

mittlerweile sind drei ausführliche Beratungstermine in kleinen Küchenstudios verstrichen und es kamen verschiedene neue Vorschläge hinzu, die wir sehr interessant finden.

Wohl gefühlt haben wir uns in allen drei Studios, aber nun benötige ich wirklich Eure Meinung zu den Vorschlägen, da mir so langsam der Kopf schwirrt.

Die Geräte sind nun wie folgt festgelegt, hier sind wir uns schon sicher (also was den Typ betrifft, nicht das genaue Modell):

  • vollwertiger Backofen mit Dampfgarfunktion, Traumgerät wäre der Miele DGC 7860
  • kleiner Backofen mit Mikrowelle
  • Wärmeschublade
  • Spülmaschine
  • Induktionsfeld mit Muldenlüfter (hier schwanken wir zwischen Bora Puru und Miele, sind noch am Informationen sammeln)
  • auf der rechten Seite werden der Kühlschrank und der "Geräteturm positioniert, daneben das Induktionsfeld
Nachdem wir uns mit der Planung schon fast sicher waren kam ein Vorschlag, der die beiden Kamine rechts und links sehr gut verdecken würde.

Ich habe in der Darstellung versucht die Grunddarstellung darzustellen, wie wir sie im Küchenstudio besprochen haben.

  • rungsum wird die Arbeitsplatte eine Tiefe von 70cm haben
  • die Nischenhöhe beträgt aktuell 62 cm und könnte bis auf 70cm problemlos angehoben werden, dann wären als Oberschränke 91er Schränke denkbar, auf die jeweils noch eine Reihe 26er Schränke kommt, dann wäre die Raumhöhe sehr gut ausgenutzt
  • die 70cm Nischenhöhe wurden uns empfohlen, da wir über dem Induktionsfeld mit Muldenlüfter Oberschränke positionieren wollen und mögliche Quellschäden vermeiden möchten
Konkrete Umsetzung (Bild "Überbau Fenster)
  • direkt links (beim Blick in die Küche) sollte ein Hochschrank in 40er Tiefe hin
  • daneben schließt sich Zeile mit den Unterschränken an
  • darüber die Reihe 91er Oberschränke
  • darüber eine Reihe mit 26er Schränken, die entweder tiefer als die Oberschränke sind, oder aber "nach vorne" versetzt werden, damit es in dieser Reihe eine durchgehende Front auf beiden Seiten der Küche gibt; darunter evtl.jeweils Lichtbänder.
  • die Spüle würde links knapp vor dem Mauervorspung angeordnet werden, da dort dann die Armatur positioniert werden könnte, und sämtliche Fenster zu öffnen sind, rechts neben der Spüle die Spülmaschine.
  • in den Ecken rechts und links jeweils Karusellschränke.

Bei gleicher Grundkonzeption gibt es nun noch die Variante ohne diesen "Vorbau" der oberen Reihe der Schränke (Bild "kein Überbau Fenster").
  • hier wäre auf der linken Seite kein Hochschrank, sondern ein Unterschrank mit durchgehender Arbeitsplatte.
  • darüber wäre kein Oberschrank , sondern eine Verblendung des Kamins mit den Fronten von Oberschränken, die dann eine durchgehende Flucht zu den Oberschränken bilden würde.

  • oder
  • links doch ein schmaler Hochschrank, dann würde sich eine Verstufung zu den Oberschränken bilden.
Ich bin für jede Einschätzung oder jeden Denkanstoß dankbar.

Viele Grüße
Timo
 

Anhänge

  • Überbau Fenster.jpg
    Überbau Fenster.jpg
    91,8 KB · Aufrufe: 125
  • Überbau Links.jpg
    Überbau Links.jpg
    43 KB · Aufrufe: 120
  • Überbau rechts.jpg
    Überbau rechts.jpg
    44,6 KB · Aufrufe: 117
  • kein Überbau Fenster.jpg
    kein Überbau Fenster.jpg
    84,3 KB · Aufrufe: 125

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.100
Hi Timo,
die Position von Kochfeld und Spüle finde ich gut. Auch die Übertiefe. Warum nimmst du ein Kochfeld mit Muldenlüfter , wenn du Oberschränke hast?
Mir gefällt Variante 4 besser, auch wenn du etwas weniger Stauraum hast, wirkt es auf mich nicht so zugebaut.
Liebe Grüße
 

Timo_

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
Hi Timo,
die Position von Kochfeld und Spüle finde ich gut. Auch die Übertiefe. Warum nimmst du ein Kochfeld mit Muldenlüfter , wenn du Oberschränke hast?
Mir gefällt Variante 4 besser, auch wenn du etwas weniger Stauraum hast, wirkt es auf mich nicht so zugebaut.
Liebe Grüße
Variante 4, d.h. ohne Schrank + Überbau war auch unsere ursprüngliche Planung, auf die Idee mit dem schmalen Hochschrank oder die vorgezogene oberste Reihe kamen wir in den Gesprächen mit den KFB in den Studios.

Ohne diesen Hochschrank gibt es ein offenes Raumgefühl mit der bis zum Fenster durchgehenden Arbeitsplatte , und insgesamt gibt es nur auf der rechten Seite, direkt nach dem Block mit ühlschrank und den Geräten eine "Verstufung" hin zu den Oberschränken daneben, ichs aber in dem Raum wohl nicht anders lösbar.

Der Muldenlüfter (Umluft) war unsere Wahl, da wir gerene den Stauraum über dem Induktionsfeld in dem hohen Oberscrhrank unbedingt nutzen wollten.

Viele Grüße,
Timo
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.100
Im Vergleich zur jetzigen Küche habt ihr auch mit Variante 4 wesentlich mehr Stauraum. Ich würd nicht alles zubauen- die durchgehende Arbeitsplatte gefällt mir!
Der Muldenlüfter nimmt dir halt auch Arbeitsfläche, ist er kaputt musst du das ganze Kochfeld austauschen und teuer ist er auch noch. Ich bin kein Profi, glaube aber dass du auch Platz unter der Arbeitsfläche verlierst. Würde ich nur bei einer Insel nehmen. Recherchiere noch ein bisschen dazu!
Liebe Grüße
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.804
Ein Muldenlüfter sollte man nicht unter Wandschränke planen, weil der Kochdampf die Wandschränke kaputt macht. Generell ergibt ein Muldenlüfter an die Wand wenig sinn, man hat alle Nachteile und kann die Vorteile nicht nutzen.
Wandschränke sind nicht so tief und bieten daher weniger Stauraum und unpraktisch zu erreichen ist es auch noch.
 

Timo_

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
Ein Muldenlüfter sollte man nicht unter Wandschränke planen, weil der Kochdampf die Wandschränke kaputt macht. Generell ergibt ein Muldenlüfter an die Wand wenig sinn, man hat alle Nachteile und kann die Vorteile nicht nutzen.
Wandschränke sind nicht so tief und bieten daher weniger Stauraum und unpraktisch zu erreichen ist es auch noch.

Danke für den wichtigen Hinweis.

Vielleicht habe ich mich beim Beginn der Planung auch von der Technik etwas verleiten lassen.

Ich gebe zu, dass ich technische Spielereien oder Lösungen einfach klasse finde und dann evtl. den Gedanken an die Prakitkabilität etwas zu wenig berücksichtige ;-)

Da ich bzw. wir unbedingt das durchgängige Bild der Oberschränke anstrebe und es im Vergleich zur jetzigen reinen Kochzeile nun eine Verdoppelung des Stauraums geben wird, könnte doch evtl im Oberschrank über dem Kochfeld eine leistungsstarke Flachhaube mit Absenkautomatik eine Lösung sein?

Gäbe es denn hierzu Tipps aus der Praxis?
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.804
Warum nicht eine unsichtbare DAH à la Berbel Firstline Unseen o.ä.?
Hast Du eine Stauraumplanung gemacht? Die Küche ist ganz schön voll...

Tipps aus der Praxis: Entsprechende Unterforen bzw. im Bereich der Fertiggestellten Küchen.
 

Timo_

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
Nach einiger Suche tendieren wir nun zu einem "normaln" Induktionsfeld, und einer Flachschirmhaube wie Berbel Firstline unseen.

Sonbald wir die aktulisierten Planungen der Studios haben geht es konkret an die Stauraumplanung , hie gibt es ja tolle Beispiele
 

Timo_

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
Hier die aktualiserte Planungsdatei mit den aktuellen Ansichten

Nicht ganz korrekt ist auf der Fensterseite die schmale Wange rechts neben der Spülmaschine und dem Eckschrank, dies war planerisch im ALnoplaner nicht anders darstellbar. In den Maßen der angedachten Küche wäre hier der Eckschrank einfach größer.
 

Anhänge

  • Planung 11_05_21_Fenster.jpg
    Planung 11_05_21_Fenster.jpg
    104,9 KB · Aufrufe: 75
  • Planung 11_05_21_links.jpg
    Planung 11_05_21_links.jpg
    91,2 KB · Aufrufe: 72
  • Planung 11_05_21_rechts.jpg
    Planung 11_05_21_rechts.jpg
    69,4 KB · Aufrufe: 68
  • Planung 11_05_21_draufsicht.jpg
    Planung 11_05_21_draufsicht.jpg
    60,7 KB · Aufrufe: 72
  • PLAN20_2021.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 23
  • PLAN20_2021.POS
    11,7 KB · Aufrufe: 20

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.619
Wohnort
Perth, Australien
um welchen Hersteller handelt sich?

und wie groß seid ihr? 1 x 190 und 1 x ?

wie lange wollt ihr eigentlich in der Wohnung bleiben? hab das vielleicht schon mal gefragt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Timo_

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
um welchen Hersteller handelt sich?

und wie groß seid ihr? 1 x 190 und 1 x ?

wie lange wollt ihr eigentlich in der Wohnung bleiben? hab das vielleicht schon mal gefragt.
Liebe Evelyn,

zur Zeit sind 3 Hersteller in unseren Überlegungen dabei:
Ursprünglich war auch Rational dabei, aber nachdem kürzlich die Marke an Bravat veräußert wurde sind wir hiervon abgekommen.

Größe: 190 und 186, die zu niedrige Arbeitsplatte lässt sich aufgrund der Fenstersituation nicht ändern und ist seit über 8 Jahren OK für uns. Wir planen durchaus mittlefristig, 5 Jahre oder mehr.

Viele Grüße
Timo
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.804
Dann nimm doch den Muldenlüfter und platzier den auf der niedrigen Seite vorm Fenster und sie Spüle an einer höheren Zeile an die Wand. Dann hättest Du Dein Spielzeug und die Küche wäre ergonomisch.
Eine Abtreppung kann gut aussehen, und die Hersteller, die Du ausgesucht hast, sind alle in der Lage, besondere und ansprechende Lösungen zu realisieren.
Bei mir sieht die Abtreppung der APL zum Fenster so aus:
02846067-A92F-4190-A085-8740EFF379D5.jpeg

Entschuldige bitte meine Laienfrage: Was ist an Bravat schlimm oder schlimmer als Snaidero?
 

Timo_

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
Von dem Spielzeug bin ich jetzt abgekommen, und Kochfeld vor dem Fenster nein, da ich häufig das Fenster gekippt habe und hier immer eine Störung des Abzugstromes direkt da wäre.

Hinter Bravat steht auch eine chinesische Investorebgruppe, und ich hatte nicht auf dem Schirm, dass rational eine reine Vertriebsgesellschaft wurde.

Freunde hatten vor dem Verkauf an Snaidero noch eine Küche aus eigener Fertigung bezogen.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.619
Wohnort
Perth, Australien
und wer und wo produziert für Rational? noch die Italiener? oder die Chinesen?
 

Timo_

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
und wer und wo produziert für Rational? noch die Italiener? oder die Chinesen?
Pressmeldungen konnte ich nur entnehmen, dass es zunächst noch Snaidero sein soll, aber das ist mir zu unklar.

Daher eben die drei früher genannten Hersteller, zumal uns in den Beratungen der Studios vor Ort die geradlinigen Küchen sehr gut gefallen haben, die Angebote kommen die Tage rein und ich gebe ein Update :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

LosGatos11

Mitglied
Beiträge
196
Wir haben eine Rational Küche und brauchten jetzt einen Tür Ersatz wegen selbstverursachtem Schaden. Ersatz war kaum mehr zu bekommen, mit der Auskunft, Rational ziehe sich aus dem Küchenumfeld zurück und produziere Teile für andere Möbel. Die Rational Homepage ist auf dem Stand von 2019… ich mag meine Küche, aber Rational würde ich nicht mehr kaufen
 

Timo_

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
Libes Küchen-Forum,

die Planung der Küche hatte in den letzten Wochen etwas in den Hintergrund treten müssen, aber jetzt geht es wieder mit Schwung weiter, nachdem wir nun den zweiten Termin in einem kleinen Küchenstudio hatten, welches uns vom Bauchefühl her schon beim ersten Besuch sehr sympathisch war und sehr gute Ideen eingebracht hat.

Die Bilder der Planung habe ich beigefügt, wenn euch die Herstellermöglichkeiten (Ballerina ) bei Alno nicht alle 1:1 abbildbar waren (oder ich habe es einfach nicht geschafft), aber für einen guten Eindruck stellen die Bilder dar.

  • rechts und links hat die Arbeitsplatte eine Tiefe von jeweils 75 cm, um hier übertiefe Unterschränke zu ermöglichen
  • direkt der erste Hochschrank auf der rechten Seite hätte eine Mindertiefe, um eine einheitliche Front mit dem Kühlschrank und dem Geräteschrank zu ermöglichen.
  • das Kochfeld wird ein 90er Induktionsfeld
  • Abzug wird eine Berbel Umlufthaube
  • zur dezentralen Warmwasserversorgung wird es wohl auf den Quooker hinauslaufen, ggf. mit Cube
  • auf der linken Seite ermöglicht die Arbeitsplatte von 75 cm wieder übertife Unterschränke und dadurch auch auf der linken seite direkt neben der Tür einen mit knapp 20cm durchaus noch nutzbaren Oberschrank vor der Nische.
  • die anderen Oberschränle wären dann links 47 statt 37 cm tief.

Folgende Geräte sind momentan unsererseits die "Traumoptionen", wobei wir uns auch intensiv mit den seitens des Küchenstudios vorgeschlagenen Siemens Studioline - Geräten befassen werden:


Wie schätzt Ihr diese Planung ein und geäbe es zu den Geräten auch gute Alternativen die preislich etwas moderater wären?

Vielen Dank für Hinweise,

Viele Grüße

Timo
 

Anhänge

  • 2021_07_18_Küche links.jpg
    2021_07_18_Küche links.jpg
    102,8 KB · Aufrufe: 45
  • 2021_07_18_Küche rechts.jpg
    2021_07_18_Küche rechts.jpg
    72,7 KB · Aufrufe: 45
  • 2021_07_18_Küche_Fenster.jpg
    2021_07_18_Küche_Fenster.jpg
    71,8 KB · Aufrufe: 46
  • PLAN22_2021.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 10
  • PLAN22_2021.POS
    12,9 KB · Aufrufe: 12
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben