Fertig mit Bildern Noch eine neue Küche in noch einem alten Haus

angeliter

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
135
Es wird so langsam, heute habe ich den erhöhten GSP hinbekommen, da hatte ich am meisten Angst vor.
A47F6ACD-3996-4995-A174-ED0985C82289.jpegF855DB39-DFFE-474E-9505-B296D7433CBF.jpeg
 

angeliter

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
135
So, das schlimmste ist überstanden. Jetzt kommt erstmal der Fußboden und die Feinarbeit, alles justieren, Leisten etc. Aber sie steht und alles funktioniert!F6C2EFBD-96D5-497D-A2EC-537B36CDB717.jpegD18A7D9A-8306-4A58-86D3-3A56C07C0C85.jpeg
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.180
Sehr schön geworden :2daumenhoch: Das ist mal wirklich viel Küche, die Wohnküchen sieht man heute ja nur noch selten, leider...

Nur die DAH finde ich optisch nicht ganz so passend zum Landhaus... Aber wichtiger ist, dass die was taugt ;-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.820
Ja, das mit der DAH sehe ich wie russini. Von den Kopffreihauben gefällt mir da die Berbel Formline zu Landhaus immer noch am besten.

Aber der Rest, ich muss sagen, der Aufwand hat sich gelohnt. Entfernen der Trennwand aus dem Raum und dann alles x-mal durchdenken. Die Fliesen passen wirklich ganz toll :2daumenhoch::2daumenhoch: und die Wandfarbe auch.

Etwas ungewöhnlich ist ja, den Fußboden erst jetzt zu machen. Gut, dass ihr die GSP hochgestellt habt, sonst hätte es dann mal sein können, dass die nicht rausziehbar ist, falls an ihr mal was gemacht werden muss. ;-).
 

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
Hallo Respekt vor der Eigenleistung:2daumenhoch:
Hab jetzt nicht alles gelesen, sorry wenn schon erklärt, aber stehen die Küchensockel auf Holzleisten? Warum habt ihr euch so entschieden?
 

angeliter

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
135
Moin und vielen Dank für das Lob!
Das mit der DAH war jetzt wirklich ein Kompromiss aus Funktion und Preis, ich hätte lieber eine Berbel gehabt, aber irgendwie war es doch einfach zu teuer. Von daher ist es eine vernünftige Neff geworden, die eigentlich etwas zu modern für die Küche wirkt. Aber manchmal muss man auch Gegensätze nebeneinander hängen!
@Sommerfrucht : Die Holzleisten bringen 4 cm Arbeitshöhe , da ich die APL gerne auf 97 cm haben wollte. Diese Lösung erschien mir am günstigsten, da ich so nicht extra andere Füße besorgen musste. Die Sockelleisten werden dann aus Deckseiten gesägt.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.934
Wohnort
Ruhrgebiet
Ist ja alles Geschmacksache,aber mir fehlt hier das Kranzprofil , evtl sogar mit Überbauboden überm Dunstabzug.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
8.245
Wohnort
Berlin
Dass das Kranzprofil etc. noch kommt, steht ja oben, wenn ich das richtig verstehe. Die DAH wäre auch nicht so meins, aber yay, ihr habt es geschafft, sieht gut aus! Nun viel Spaß beim Werkeln in der Küche, und immer gerne mehr Fotos! :rose:
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.363
Wohnort
Wiesbaden
Hui,
ist die schön!
So sind m.E. die richtig lohnenswerten Ikea -Projekte. Mit einem Studio-Hersteller ginge das hier bei vielleicht 20000€ los und wäre noch nicht mal genauso schön geworden.
VG,
Jens
 

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
Danke für die Info mit den Sockel -Unterbauleisten.
Grad mir aufgefallen: finde Symmetrie oft "zu gewollt" aber hier ist Symmetrie mal richtig gut umgesetzt:2daumenhoch:
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.169
Danke für die Bilder, das ist echt schön geworden (die Metrofliesen passen super dazu und die Wandfarbe auch!!) und die Entscheidung, das Fachwerk zu entfernen war echt gut :2daumenhoch:
 

Zaldrizes

Mitglied

Beiträge
83
Wow schön! Wirklich sehr viel Küche (: genug Platz für alles mögliche. Das mit den Leisten unter den Füßen finde ich interessant. Geht sowas an ner Inseln auch? Könnte man eigentlich mit Platten dann erhöhen oder? Müssen die dann alle mit dem Fußboden verbunden werden?

Viel Spaß beim Einräumen und kochen :-)
 

angeliter

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
135
Kranzprofile kommen noch!
Wir suchen gerade die passenden Eimer für den MUPL , die IKEA Eimer sind uns gerade als Biomüll viel zu groß. Hat jemand einen Tipp?
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
8.245
Wohnort
Berlin
Eimer früher raus? ;-) Muss ja nicht ganz voll. Unsere 12L reichen für etwa 3-4 Tage, aber wir kochen auch viel frisch.

Wenn 12L ok sind, empfehle ich für einen IKEA -MUPL mit drei Eimern (z.B. Bio-, Plastik- und Restmüll) folgende Kombination:

full


  • Auszug: MAXIMERA hoch mit zwei Trennstegen (wir haben selbst - siehe Foto - akuell nur eine mittlere Schublade ohne Trennstege, aber darin wackeln die Eimer leider etwas).
  • Für Bio- und Restmüll jeweils folgenden Eimer: Franke Garbo Abfallsorter 12 L schmal - Maße (TxBxH): 15 x 30 x 34 cm
  • Für Plastikmüll folgenden Eimer: Franke Garbo Abfallsorter 18 L - Maße (TxBxH): 22,5 x 30 x 34 cm
(Wichtig ist, dass bei allen Eimern die Henkel entfernt werden, sonst passen sie nicht. Da man aber i.d.R. nur die Mülltüten wechselt, sollte das kein Problem darstellen. Deckel gibt es bei Bedarf auch für alle Eimer.)

Bei uns steht vorne der Biomüll, da wir direkt darüber an der Arbeitsplatte arbeiten können und den Auszug nur leicht öffnen müssen, um Schnippelreste hineinzuwischen. Danach kommt der Plastik- und ganz hinten der Restmüll (bei uns mit Deckel, da der am langsamsten voll wird). Man kann die beiden schmalen Eimer aber auch um 90° drehen und nebeneinander stellen, dahinter dann den großen, passt genauso.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
8.245
Wohnort
Berlin
Ansonsten mal bei Ninka gucken, da gibt es auch weniger hohe Eimer und eine Typenübersicht auf deren Seite. Diese jetzige Kombi mag ich, weil der Bioeimer so schmal ist (ursprünglich für einem mindertiefen Auszug gekauft, wo davon zwei hintereinander gepasst hatten, sehr praktisch).
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben