1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neue hochwertige Küche in Neubau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von DiabloVmax, 5. Jan. 2013.

  1. DiabloVmax

    DiabloVmax Mitglied

    Seit:
    27. Dez. 2012
    Beiträge:
    5

    Hallo zusammen,

    wir planen gerade unser neues Haus und da darf natürlich eine schöne Küche nicht fehlen.
    Derzeit sind wir noch zu zweit, aber Nachwuchs ist natürlich nicht ausgeschlossen.

    Wir mögen eher ein puristisches aber edles Design mit Fronten in der Farbe Weiß matt. Die Küche soll nicht nur hübsch aussehen sondern auch eine gute bis sehr gute Qualität besitzen, so dass diese viele Jahre Freude bereiten wird.

    Im Küchenstudio hat uns bis jetzt wegen den schönen Fronten die ALNO SATINA sehr gut gefallen. Aber auch die Zeyko Horizon.

    In Katalogen haben uns noch diese gut gefallen (wobei wir bei Weitem noch nicht alle Hersteller angeschaut haben):
    ALNO: ALNOPLAN
    Bulthaup: B1, B3
    Almilmö: AZ III
    Nolte: Matrix 150, Satin Glasart

    Griffe: Im Moment besteht der Wunsch meiner Freundin nach den ALNO 184W Griffleisten in Edelstahl satiniert, da sich damit im Vergleich zur grifflosen Variante die Fronten leichter öffnen lassen. Optisch gefällt uns allerdings die Grifflose Variante besser (gerade die Zeyko oder Bulthaup hat es uns da angetan).
    Welche Empfehlung könnt ihr zum einfachen Alltagsgebrauch aussprechen? Denn gerade Geräte wie Kühlschrank oder Spühlmaschine liesen sich im Küchenstudio oft bei den grifflosen Varianten schwer öffnen.

    Arbeitsplatte: Es gefällt uns eine Stein oder eine Keramikplatte sehr gut. Wobei im Küchenstudio uns von der Keramikplatte abgeraten wurde. Die Platte sei bei der geringen Stärke nicht anständig zu befestigen.
    Als Stein hat uns ein dunkler, matter Granit gut gefallen.
    Die Höhe würden wir passend für die Kleinste ;-) des Haushalts machen. Zusätzlich könnten wir dann ein dickes Schneidebrett verwenden, so dass wir dann beide bequem arbeiten können.

    Spüle: Von Blanco in Siligranit z.B. als Unterbau BLANCOSUBLINE 340/160-U mit eingeschliffener Arbeitsplatte für den Abtropfbereich oder besser BLANCOTRISONA 6 S
    • macht das Material Sinn wenn wir einen pflegeleichte und robuste Spüle suchen oder gibt es besseres?
    • Welche Variante ist die bessere, bzw. was spricht gegen die eingeschliffene Arbeitsplatte?

    An folgende Geräte haben wir gedacht:
    • Backofen: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
      • gibt es einen großen mit eingebauter Mikrowelle oder kann man die eher vergessen? So dass wir alternativ die vorhandene dann in die Abstellkammer stellen könnten.
    • Dampfbackofen: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
      • mit Backofen sinnvoll? Nur Dampfgarer ist nicht wesentlich günstiger
    • Induktionsfeld: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
      • geht das Feld für eine 32cm Eisenpfanne oder gehen nur 28cm, ohne dass diese sich verzieht?
      • und siehe Dunstabzug
    • Kühl-/Gefrierschrank: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
      • derzeit der größte A+++ Einbaukühlschrank mit großem Gefrierfach. Gibt es Alternativen?
      • Wir legen Wert auf ein leises Gerät.
      • Die Freihstehenden A+++ Kühl/Gefrierkombinationen haben stets ein größeres Volumen, aber wir können uns nicht vorstellen wie man solch ein Teil schön und pflegeleicht integrieren kann. Kann dies doch möglich sein?
    • Dunstabzug: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
      • gibt es eine leisere mit guter Absaugleistung?
      • die Haube sollte möglichst dünn sein, so dass die Decke nicht stark abgehängt werden muss
      • gibt ggf eine mit dem Kochfeld kombinierte Haube (Fernbedienung)?
    • Geschirrspühler: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
      • taugt dieser oder gibt es bessere Alternativen?
      • Wir legen Wert auf ein leises Gerät

    Für Alternativen sind wir natürlich auch offen.


    So nun mal zum Grundriss:
    Thema: Neue hochwertige Küche in Neubau - 228913 -  von DiabloVmax - Grundriss.jpg

    Kurze Erklärung dazu: Es soll links eine Schiebetür mit 150-160cm Breite und rechts eine 80cm Tür welche eventuell ungewöhnlicherweise nach Außen öffnet, verbaut werden.
    Vorne an der Wand planen wir derzeit ein schmales hoch angebrachtes Fenster (festverglast).
    Gegenüber von der Kochhalbinsel befindet sich die Speisekammer mit 1,20m Breite und 2,30m Länge.

    Hier die Screenshots des Entwurfs:
    Thema: Neue hochwertige Küche in Neubau - 228913 -  von DiabloVmax - Grundriss_Alno.jpg
    Thema: Neue hochwertige Küche in Neubau - 228913 -  von DiabloVmax - Arbeitsbereich_vorne_schräg.jpg Thema: Neue hochwertige Küche in Neubau - 228913 -  von DiabloVmax - Arbeitsbereich_hinten.jpg
    Thema: Neue hochwertige Küche in Neubau - 228913 -  von DiabloVmax - Arbeitsbereich_vorne.jpg Thema: Neue hochwertige Küche in Neubau - 228913 -  von DiabloVmax - Arbeitsbereich_vorne_vonhinten.jpg

    Was haltet Ihr von dem Entwurf? Welche Verbesserungsvorschläge habt ihr? Gern auch mit Umgestaltung von Fenstern und Türen.

    Ist es Sinnig den Backofen/Dampfgarer direkt neben dem Kühlschrank zu plazieren oder müssen wir hier etwas spezielles beachten?

    Wie teuer würdet Ihr diese Zusammenstellung einschätzen (pi mal Daumen)?



    Anbei noch die Entwürfe aus dem Alno-Planer: Den Anhang PLAN_1.POS betrachten Den Anhang PLAN_1.KPL betrachten


    Wir sind auf Eure fachkundigen Kommentare gespannt!

    Viele Grüße
    Michael und Johanna


    Checkliste zur Küchenplanung von DiabloVmax

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 180, 165
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 130
    Fensterhöhe (in cm) : 60
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : -
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer), Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : auch gemeinsam und auch für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : schön aussehen und das auf Dauer
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : derzeit gefällt uns die ALNO Satina sehr gut. Alternativen gerne vorschlagen
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Jan. 2013
  2. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Neue hochwertige Küche in Neubau

    DAH Haube mit Kochfeld integriert gibt es, Muldenhaube von Novy, Bora u. evtl. noch anderen. Dann gibt es das sogenannte Downdraft (also faehrt hoch u. unter), z.B. von Gutman, aber teur, schaetze ich 3,5-4 TE. Allerdings verbrauchen all dieser Modelle Stauraum in der Unterschrankzeile.

    Als duenne DeckenDAH, die Deinem Stil gut passen wuerde gibt es Gutman Model Capa, 18 cm hoch, haengt direkt an der Decke, braucht keine Abkofferung wie bei Novy Highline, kostet aber mehr, Richtung 3 TE (bei Verhandlung, Ausstellungsstueck, etwas drunter aber ich schaetze, nicht ganz bis 2,5 TE) Die Preise kannst Du bei idealo.de nachschauen. Bild dazu gibt es hier im Album vom User Erikh.

    Mit dem Kuechenplan kannst Du, schaetze ich mit Budget 20 TE hinkommen. Allerdings kommt es auch auf die ausgewaehlte Front u. Hersteller ab. Und dann auch noch von Preisklasse der APL. Ehrlich gesagt, weiss ich nicht, ob es nicht zu knapp wird mit B1 oder B3 (fuer mich ist der Hersteller sehr teur ;D ), u. Zeyko ist auch nicht billig. Beides aber Top-Klasse. Ansonsten evtl. bei den Herstellern evtl. Puffer im Budget bereit halten (wenn man es nicht braucht, kann es noch auf die Bank angelegt werden :cool:).

    Viel Erfolg mit der Kueche!
    LG,H-C
     
  3. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    810
    AW: Neue hochwertige Küche in Neubau

    Tolle Vorstellung und schonmal :welcome:

    Zur Planung:
    Der Abstand zwischen den Zeilen ist viel zu groß, hier wird immer zu 90 - 120 geraten. Wir werden 106 haben, das sollte passen, haben wir im Küchenstudio mal an unterschiedlichen Küchen angeschaut. Bei 200 habt ihr immer eine große Strecke zu gehen, auch bei Wasserholen und -abschütten könnt ihr Euch nicht mal eben umdrehen.

    Ansonsten zu den Angaben / Fragen:

    Die Alno Satina, ist das nicht mattes Glas? Das bekommt man nicht so polarweis wenn ihr sowas möchtet.

    Bei Griffen hatten wir die gleichen Gedanken. Wir werden eine Mischung aus grifflos und den aufgesetzten Griffen haben. Vertikale grifflose Griffleisten bei 4 Hochschränken und die aufgesetzen Griffe bei einigen Auszügen und allen Inselauszügen und -türen und vermutlich auch bei TK und GSP, ggf kommen da auch die gleichen Griffe wie von den Mielegeräten drauf. Einer der Gründe war, KS mit den aufgesetzten Griffen zu öffnen war uns zu schwer, es hat aber auch die Schlichtheit unterbrochen. Bei der Insel ermöglicht grifflos wohl nur 5 Raster mit den aufgesetzten haben wir jetzt 6.

    Bzgl DG gibt es einige gute Beiträge, die die Profis griffbereitt haben, die eher für einen DGC plädieren, da man dort viel mehr machen kann als in einem normalen DG und damit auch noch einen vollwertigen BO hat.

    Viel Spaß noch beim Planen
    Muckelina
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue hochwertige Küche in Neubau

    :welcome:
    sehr schöne Vorstellung und ihr habt euch wirklich schon viele Gedanken gemacht. Bitte hänge noch einen vermassten Küchengrundriss ein.

    Ihr habt eine schöne, puristische Küche entworfen - allerdings ist der Zeilenabstand viel zu gross gewählt: wenn Herd / Wasser auf verschiedenen Zeilen liegen, sollte der Abstand nicht mehr als 120cm betragen - wenn Du neben das Kochfeld noch eine kleine Wasserstelle planst, bist Du etwas freier.

    Die Wandzeile würde ich wohl auch in Uebertiefe bauen - ihr habt genügend Platz dazu und der Komfort auf der APL lohnt sich - da können dann hinten Geräte stehen und davor kann immer noch bequem gearbeitet werden.

    Schaut mal in unser Herstellerranking Küchen, von dort kannst Du direkt die Herstellerseiten anklicken - da sind evt. bei den hochwertigen noch andere dabei, welche für euch in Frage kommen könnten (Rational, Eggersmann, Leicht Avance fallen mir da spontan ein).

    Die Griffleisten kann man bei vielen Herstellern auch in Frontfarbe haben - das gibt ein einheitlicheres Bild. Schau Dir mal meine Küche an, wir haben im Prinzip Grifflos - aber Kühlschrank & GSP mit den gleichen Griffen wie den BO ausgestattet, da diese Geräte sonst nur schwer zu öffnen sind.

    Arbeitsplatte: Von dem Keramik-Problem habe ich hier im Forum noch nie gelesen.... da können evt. die Profis mehr dazu sagen. Ich würde die Spülenzeile bei euch höher als die Kochseite gestalten - das bietet sich an und zum Spülen ist es eh komfortabler.

    Spüle: Ihr denkt an Keramik bzw. Stein-APL und wollt dann ein zweitklassiges Material für die Spüle? Abtropfbereich benötigt ihr weder bei Stein noch Keramik-APL.

    An folgende Geräte haben wir gedacht:
    • Backofen: zur Zeit gibt es wohl nur Kompaktgeräte mit Mikrowelle
    • Dampfbackofe: DGC ist deutlich sinnvoller als reiner DG DG versus DGC
      Ich zitiere mich mal selber: hier.
      DGC versus Microwelle von JOstertag (sehr gut geschrieben)
      Ich zitiere mal JO: hier
    • Dunstabzug: schau Dir auch mal O+F an - die haben eine sehr geringe Einbauhöhe.
    Wenn ihr viel und aufwändig kocht und backt würde ich als BO & DGC Miele oder V-Zug empfehlen - die Geräte können einen Tick mehr und sind reinigungsfreundlicher.

    So nun mal zum Grundriss:
    Den Anhang 99835 betrachten

    Verstehe ich das Richtig - im Küchenbereich kommt eine Schiebetüre? Ihr könntet auch ein Schiebeelemt von 120cm breite planen, was dann in der Wand verschwindet - so kanns Du den Zeilenabstand auf ein vernünftiges Mass runter bringen.


    Bo neben Kühli ist bei den heutigen Isolationen kein Problem.

    Schau Dir mal meine Küche an bzw. Schiebetür und Fenster - ich mag die hochliegenden Fenster nicht...
     
  5. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.404
    Ort:
    Lipperland
    AW: Neue hochwertige Küche in Neubau

    Muckelina,

    die ALNO Satina gibt es auch in Ultraweiß (Polarweiß).;-) Und ja, es ist mattes Glas.
     
  6. DiabloVmax

    DiabloVmax Mitglied

    Seit:
    27. Dez. 2012
    Beiträge:
    5
    AW: Neue hochwertige Küche in Neubau

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die zahlreichen Rückantworten!

    @Hobby-Chef
    Diese Hauben haben wir auch schon angeschaut, wir haben aber mehrere Nachteile ausgemacht.
    • den von dir beschriebenen Stauraumverlust
    • wohl nicht optimale Absaugung im Vergleich zu anderen Hauben
    • teuer
    • wenn mal was reinläuft eventuell schwer zu reinigen

    Danke für den Tipp, wenn ich das |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|richtig interpretiere ist die Haube mindestens 220mm - 80mm also 140mm von der Decke zu hängen, wenn ich diese also Abluftvariante nehme.
    Die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| der Novy spricht von midestens 290mm Gesamthöhe.


    @Muckelina
    Ok, guter Hinweis. Ich habe dann mal von einer Terassen-Schiebetür auf eine 110m Tür umgeplant. Die Tür ist rechts angeschlagen und öffnet gegen die Küchenzeile.


    Ich habe gleich mal deinen Beitrag durchgeforstet. Sobald deine Küche steht würde uns da ein Bild interessieren. Wir können uns die Mischung noch nicht so ganz vorstellen. Uns ist aber aufgefallen, dass beim Kühlschrank bei euch keine Griffleiste geplant wurde. Warum habt ihr das ausgelassen?

    @Nice-nofret
    Meinst du die Maße aus dem Alno-Planer für die Schränke? Oder hast du die Maße in diesem Grundriss übersehen: Anhang 99835

    siehe oben, den Abstand haben wir nun reduziert.

    Gute Idee. Wir haben nun 75cm tiefe Unterschränke geplant und eine Höhe von 94cm so dass wir auch ein 6er Raster nehmen können.

    Danke, das werden wir mal noch machen. Jedoch reduziert sich die Auswahl wenn wir auch noch ein Küchenstudio im Umkreis von 100km finden möchten (Bodensee-Raum).

    Mir persönlich gefällt deine Küche sehr gut! Griffe und Grifflos ist optisch gut kombiniert! Wo hast du die Küche fertigen lassen? Sind das Standard-Elemente oder komplett vom Schreiner hergestellt?

    Welches Material würdest du für die Spüle vorschlagen? Edelstahl sieht sehr gut aus, aber man sieht jeden Wassertropfen, so dass wir ständig am putzen wären. Beim Abtropfbereich hat uns der KFB eine ausgeschüsselte Steinarbeitsplatte gezeigt. So fließt das Wasser auch in die Spüle ab. Gibt es für Keramik auch eine ähnliche Lösung?

    Danke für die Info!

    Jupp die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| das ist wohl ideal! 155mm Einbauhöhe! Genial! Aber die üblichen Preisvergleiche können die Haube nicht finden. Was kostet der Spass mit außenliegendem Motor?

    Werden wir uns ansehen! Wir möchten jedoch ein gerät mit Menüführung am Gerät. Denn immdie Anleitung perat zu haben finde ich sehr unpraktisch!

    Gibt es Terassentüren welche in der Wand verschwinden bzw. vor die Außenwand geschoben werden können? Dann wäre das eine gute Alternative! Kannst du mir sagen wo du soetwas schon gesehen hast?
    Ich habe nun aber alternativ eine 110cm Tür eingeplant so dass diese so anschlägt, dass an der Küchenzeile nur der 90cm Unterschrank überdeckt wird und die Spülmaschine frei bleibt.

    Viele Grüße
    Michael
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue hochwertige Küche in Neubau

    Meine Küche ist von Mozart hier aus dem Forum; Schreinersam kann das aber auch und ist näher bei Dir ;-) - die Griffe sind Ersatzgriffe von Miele - das gibt ein schön einheitliches Bild.

    Für die Spüle schlage ich gebürstetes Edelstahl oder Keramik vor - oder wenn ihr zuviel Geld habt aus Silestone gebaut ;-)

    Die O+F findest Du nicht im Netz - die gibt es nur über Küchenstudio bzw. über einen Küchenschreiner zu kaufen

    Die Mielegeräte haben natürlich Menüführung - und die V-Zug-Geräte auch...

    Schiebetüre, welche in der Wand verschwindet: Man baut ganz normal einen beweglichen Flügel, die Oeffnung wird natürlich auch doppelt gross - dazu gibt es zur Küche hin eine Vorwand hinter welcher der Flügel verschwindet und nach Aussen ganz normal die Mauer & Isolation - oder ihr lasst das Teil aussen auf der Hauswand laufen, das geht aber nur bei Doppelschalenmauerwerk und nicht wenn ihr mit Aussenisolation geplant habt. Die Vorwand kann vom Schreiner kommen oder Trockenbau sein.

    Wir hatten so eine Schiebetüre vor der Hausrenovation - unsere Nachbarn haben das Teil immer noch.

    Deinen Anhang kann ich nicht entziffern - entweder ist der Bildschirm oder die Augen sind zu schlecht.
     
  8. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Neue hochwertige Küche in Neubau

    Bei DAH musst Du erst abklaeren, ob Abluft od. Umluft DAH bei Dir geht.

    Abluft braucht natuerlich Maurerduchbruch f. Duntsabzugsabfuehrung, als eine Oeffnung an der Wand, inkl. Rohrfuehrung. Abluft ist effizienter u. ich wuerde die fuer mich selbst nur im Fall einer geschlossenen, getrennten Kueche nehmen. Im Winter waere durch den Maurerdurchbruch es mir in einer offenen Kueche zum Wohnraum zu kalt.

    Ausserdem im Falll einer offenen Kueche (integriert im Wohnraum) im heutigen Neubau, KfW Haeuser/Wohnungen od. Passivhaeuser, die so dicht gebaut sind u. man kaum Fenster oeffnet, u. Wohnraumlueftungsanlage betreibt plus womoeglich noch offenes Kaminfeur im selben Raum noch dazu, dann empfehlen uns bisher alle nur Umluft anstatt Abluft zu nehmen. Energietechnisch ist mit Umluft besser (Haus muss ja dicht sein u. wenig Energie nach aussen abgibt) u. Ortsschornsteinmeister wuerde auch weniger meckern.

    O+F Aero als Abluft kostet, Preis vor 1 J nachgefragt, mit allen notwendigen Teilen dazu, geschaetzt in Richtung um die 2,5 TE (evtl. weiter nach oben bis 3). Als Umluft mit notwendigen Teilen dazu inkl. PlasmaNorm Filter (anstatt Kohlenfilter f. Geruchsbeseitigung) dann 1+ TE dazu, weil PlasmaNorm immer 1 TE dazu kostet.

    Bei AbluftDAH in KfW od. Passivhaus mit offener Feurstelle im Raum muss man Fensterkontaktschalter od. Unterdruckwaechter dazu nehmen u. Genehmigung v. Ortsschornsteinmeister holen.

    - Novy Highline ist einiges billiger als Aero Umluft.
    - Gutmann Capa u. andere Modelle von denen wie CampoII kannst Du in Betracht ziehen - alle kosten aber etwas mehr als Novy.
    - Berbel hat keine Deckenhaube (flach an der Decke), so weit ich gesehen habe. Allerdings auch lang nicht mehr auf deren Webpage nachgeschaut. Aber gute DAH mit nettem Fettfilter haben sie.
    - Nur O+F allein hat f. Umluft PlasmaNorm u. noch Kupperbusch DAH (glaube ich). Novy, Gutman u. Berbel verwenden Kohlenfilter (zum Regenerieren durch Aufbacken im BO u. Erneuen 1x J, glaube ich).

    Nice sagte auch schon. Bei 20TE Kueche kannst Du als Alternative auch Schreinekueche in Betracht ziehen. Glasfront kann ein faehiger Schreiner schon hinkriegen. Ja, PLZ meines Kuechenschreiners faengt auch mit 7 an.

    Jetzt bastele ich meine eigene Kueche selber weiter f. die Angaben an unseren Schreiner...

    LG, H-C
     
  9. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    810
    AW: Neue hochwertige Küche in Neubau

    Hi,

    unsere Planung kann man nicht so gut lesen. :-)
    Also wir haben jeweils rechts von den Schränken 2+3 und links von den Schränken 6+7 eine Griffleiste. Somit geht der KS und das Fach obendrüber durch eine Giffleiste rechts davon auf.

    LG, Muckelina
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neue hochwertige Küche in Neubau

    Wenn du die Capa als Abluft-Variante wählst, dann muss die Abhängung mind. 220 mm, max. 270 mm hoch sein, je nach Kanalwahl und Wahl, wo der Motor sitzt.

    Auch die Novy ermöglich bei Wahl von Flachkanal und externem Motor eine Einbauhöhe von 220 mm.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Badplanung für neue Eigentumswohnung. Ratschlag erwünscht Sanitär Montag um 10:45 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Haustür Haustechnik 18. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen