1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von VerKö, 17. März 2015.

  1. VerKö

    VerKö Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2014
    Beiträge:
    13

    Hallo Küchenforum -
    nachdem ich jetzt schon einige Zeit mitlese stelle ich nun mal mein "Küchenproblem" hier rein.
    Wir sind in den letzten Zügen vor der Baugenehmigung und die Fensterfrage ist noch offen. Hatte bisher im Küchenbereich kein Fenster angedacht. Der Architekt hatte aber ein eingezeichnet. Denke für den Raum wäre es auch schöner. Nun habe ich jedoch ein Problem mit meiner Küchenplanung.

    Zu uns - wir sind eine Familie mit zwei Kindern und bauen ein Haus mit Einliegerwohnung für Schwiegereltern. Die wohnen neben den Kinderschlafräumen dann im Erdgeschoss. Unser Wohn- Essbereich und Schlafbereich (mit Dachterrasse) kommt nach oben.

    Die Küche ist offen im Wohnraum - ein langer schmaler Raum 3,69 x 11 m in dem Küche - Esstisch und unsere riesen Couch am anderen Ende Platz finden sollen.

    Mein Vorstellung ist eine schlichte weiße Küche mit Arbeitsplatte in Holzoptik. Der Boden soll ebenfalls durchgehend in Fliesen mit Holzoptik gestaltet werden. Gerne eine Insel / Halbinsel.

    Ursprünglich hatte ich an einen hohen Block an der Küchenwand planoben gedacht - daran anschließend planrechts eine Zeile an der wand wo auch Spüle und Kochfeld Platz haben sowie ein Insel als reine Arbeitsinsel.

    Nun habe ich mit dem Fenster planrechts an der Wand über der Zeile natürlich etwas Probleme mit dem Dunstabzug. Unsere Überlegungen. Lichtband (H ca. 50-70 cm) mit ca. 1,25 Brüstungshöhe und darüber evtl. noch Dunstabzug oder Schränke.
    Kochfeld möglichst weit zur Außenwand so das kein Fenster drüber ist.

    Wenn ihr Zeit hättet würde ich mich über Tipps bezüglich des Fensters freuen... würded ihr es streichen lassen Lichtband komplett... und natürlich Tipps zur Küchenplanung insgesamt. Macht bei der geringen Raumbreite von 3,69 eine Insel Sinn. Ginge das auch noch wenn der block aus Hochschränken an einer Seite steht?

    Gruß & vielen Dank schon mal
    Verena

    ahc ja und der Alnoplaner ist nicht mein Freund. Hab Probleme die Frontenfarbe anzupassen. Weiß wollte er nicht :-(

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 173 190
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): variabel
    Fensterhöhe (in cm): variabel
    Raumhöhe in cm: Standard 250 ?
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
    Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: eher groß bzw. ausziehbar da große Verwandtschaft
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: schnelles Frühstück morgens evtl. an der Arbeitsplatte mit Hocker
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 100
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Küchenmaschine, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): eher schnelle Küche - weniger Aufwendig
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: eher alleine oder zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: mittlere Preisklasse
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: mittlere Preisklasse
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     
  2. VerKö

    VerKö Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2014
    Beiträge:
    13
  3. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.450
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo VerKö und herzlich willkommen im Forum.

    Interessanter hausplan, mal was anderes.

    Wieviel von den 11m Raumlänge sind für die Küche geplant? Dh, wie lang ist die Wand planunten (Toilette auf der Rückseite).

    Und noch eine Neugierfrage. Soll euer Schlafzimmer so möbliert werden wie im Plan?
     
  4. VerKö

    VerKö Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2014
    Beiträge:
    13
    Hallo Evelin -


    Die Wand wird im Moment 3,80 - wobei man da auch noch ein bisschen flexibel wäre...
    Die Küche sollte nicht zuviel Platz einnehmen. Da wir noch einen großes Esstisch stellen möchten und unser Sofa riesig ist. Mit der jetzt eingezeichneten Trennwand kämen wir momentan nicht hin.

    Das Schlafzimmer ist nur so möbliert vom Architekten - eigentlich soll der linke Bereich als Ankleide abgeteilt werden und das Bett vermutlich mit dem Kopf an die rechte Außenwand....

    Ja unser Haus wird ein bisschen anderes... Dadurch das die Einliegerwohnung von Schwiegereltern ebenerdig sein sollte war es sinniger unseren Wohnbereich nach oben zu planen... Die Kinder bekommen im EG dann jeder ein eigenes großes Kinderzimmer - was sie jetzt nicht haben - und ein Bad.
    Das Haus liegt auch noch am Hang - d.h. unten der Keller ist ebenerdig... Dort kommt ein Gästezimmer und ein Nähzimmer hin.

    Bin schon auf Vorschläge gespannt...

    Hab gerade nochmal mal ein Foto unserer jetzigen Küche gefunden. Vielleicht noch als Info. Diese Größe sollte es ungefähr wieder sein. Größer auf keinen Fall - kommen mit dem Platz gut hin. Höchstens 1-2 Schränke mehr für Gläser / Geschirr das jetzt im Wohnzimmer steht. Ist aber nicht viel - das müsste an die Rückwand der Insel passen.

    Gruß
    Verena
     

    Anhänge:

  5. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.450
    Ort:
    Perth, Australien
    hier mal ein Beispiel. Du hast in der jetzigen Küche auch sehr hohe HS stehen, deshalb habe ich auch 238cm hohe gewählt (minus etwas vom Sockel gemäß eurer Wunsch AP Höhe, die ich jetzt nicht angepasst habe).

    Die OS über dem Fenster fangen bei 170cm an.

    Die überstehende AP ist 30cm tief und 120cm lang (Inseltiefe)., das kurze Stück 60cm breit und 50cm tief.

    Ich weiss nicht, wie tief ihr die Insel haben möchtet, irgendwas zwischen 100-120cm?
    Im Beispiel sind die US auf der Spülenseite 70cm tief, rückseitig 50cm. Man kann genauso 60-60 machen.

    Ich habe die Thekenplätze planlinks gewählt, dass man in Richtung Esstisch schaut. Und weil ich nicht in eine Spüle gucken will, wenn ich da sitze, ist die Spüle am anderen Ende. Ausserdem hat's man vom Tisch nicht so weit zum GSP.

    Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 328873 -  von Evelin - Verko0.JPG Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 328873 -  von Evelin - Verko1.JPG Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 328873 -  von Evelin - Verko2.JPG Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 328873 -  von Evelin - Verko3.JPG Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 328873 -  von Evelin - Verko4.JPG Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 328873 -  von Evelin - Verko5.JPG Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 328873 -  von Evelin - Verko6.JPG
     

    Anhänge:

  6. VerKö

    VerKö Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2014
    Beiträge:
    13
    So - hab nun endlich Zeit gefunden mir den Vorschlag mal in aller Ruhe anzusehen.
    Erstmal vielen lieben Dank !!!!

    Mit der Sitzmöglichkeit hinten das find ich schon mal sehr Interessant - da bin ich noch nicht drauf gekommen. Mich störte bei meinen Planungen nämlich auch das die Hocker der Theke direkt neben dem Esstisch stehen. Das wäre da dann ja auf jeden Fall nicht so.

    Was jedoch denke ich nicht geht ist, das wir die Terrassentür streichen.
    Da unser Architekt die Fenster im Keller EG und OG übereinander und symetrisch plant...

    Aber man könnte ja den ganzen Block auch einfach an die andere Wand - also Plan unten setzen - oder spricht da was gegen?

    Die Inseltiefe hatte ich mir mal so mit 100 (also 60er Auszüge und 40er mit normaler Tür) gedacht - für Teller und Gläser z.B.

    Dann hab ich gerade nochmal den Wohnraum mit unserem Sofa möbliert. Haben so ein Riesenteil das evtl. erst mal mit muss - wobei wir bei zwei Kindern wohl auch immer ein großes Sofa bräuchten.Wenn das steht sind schon 3,5 Meter der 11 m Raumlänge weg. Dann würde ich den Tisch auch gerne mal ausziehen können da wir beide eine eher große Verwandschaft haben... da bliebe dann ja nicht mehr viel Platz.
    Denke da würde ich dann doch eher die Küche etwas kleiner gestalten um mehr Raum im Esszimmer zu erhalten - also nicht die 3,80 € ausnutzen. Vielleicht nur 3,50 oder 3 m wenns hinhaut.


    Dienstag haben wir den nächsten Termin mit dem Architekten - dann sollte möglichst alles stehen bzw. am besten vorher damit er es bis dahin in den Plan aufnehmen kann... hilfe...

    Ich hätte da auch noch ne Fragen ...
    Zu der Spülinsel. Hatte das unsere Hausbaufirma mal gefragt - die waren da nicht begeistert von bzw. haben das als eher schwierig abgetan. Wie sind denn so die Erfahrungen bei euch bzgl. Kosten/Machbarkeit?

    Glaube ich werde am Wochenende mal die ersten Küchenstudios abklappern.
    Habt ihr eine Tip nach welchem Hersteller ich schauen sollte. Es dürfte ja auf jeden Fall Sinn machen die höheren Unterschränke (6er Raster heißt das glaub ich) zu planen. Ansonten haben wir ja keine Besonderheiten zu beachten oder?
    Bisher hatte wir zwei Nolte Küchen und waren sehr zufrieden. Was käme denn vergleichbar in Frage.

    Gruß
    Verena
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Verena ... gönn uns doch mal eine eingerichtete Skizze vom Wohnbereich mit den Echtmaßen deines Sofas. Vielleicht auch mal hier beschreiben, denn, wenn das Sofa bereits 350 cm von planrechts wegnimmt, dann halte ich den Raum irgendwie für nicht ganz richtig.

    Und, Fenster von dem langen Raum nach planoben und Fenster im UG ... ich denke mal, die Genau-Position übereinander wird man in Realität durch die große vorgelagerte Dachterrasse eh nicht wahrnehmen. Die sieht man nur in der platten 2-D-Ansicht.
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Ich finde einen 369 cm tiefen aber über 11m langen Raum ja auch relativ schlauchig.

    Ich würde daher eher so einteilen. Hätte auch den Vorteil, dass das Bad gleich ggü. vom Schlafzimmer wäre. Und man nicht über den öffentlichen Flur muss. Z. B., wenn einer krank ist, oder einer von euch noch Besuch hat und der andere schon schlafen will.

    Der Wohnbereich wäre auch intimer. Luftraum bei der Treppe würde auch wirken, wenn man da eher 300 cm Schrankstaufläche rechts im Flur schafft.
    Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 329529 -  von KerstinB - verkö_201503_Var1.jpg
     
  9. VerKö

    VerKö Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2014
    Beiträge:
    13
    Hallo - da bin ich wieder...
    ja mit dem langen Raum bin ich auch noch etwas unsicher aber haben die Pläne schon zig mal umgeschmissen - Küche war erst planlinks unten (jetzt Bad) - da war es aber insgesamt auch noch größer...
    Schlafzimmer war schonmal planrechts oben...

    Bei deinem Plan - den ich ja prinzipiell ganz gut finde ist uns allerdings das Schlafzimmer viiiieeeel zu klein. So eins haben wir gerade jetzt. Schiebetürenschrank und Bett einseitig an der Wand stehen... das möchten wir auf keinen Fall mehr. Und das ist ja im jetztigem Grundriss (meine hochgeladene Version oben) deutlich größer sogar mit Ankleidebereich möglich.

    Den "Schlauch" wollten wir ja durch dieses Wandelement vorm Sofabereich etwas unterbrechen.
    Versuche heute Abend mal einen Plan gochzuladen wo unser Sofa eingezeichnet ist.
    Müsste so ca. 160 x 350 x 250 sein... Muss ich aber zuhause nachsehen.

    Waren ja auch mittlerweile bei einem Küchenstudio und haben eine 2,5 Std. Beratung hinter uns. Erste Skizzen gemacht und gefiel uns schon ganz gut.
    Lade ich auch später hoch.

    Auch ist mir die Planung von Jero hier im Forum aufgefallen. Da hat der wohnraum fast die gleichen Maße - warte schon ganz gespannt auf Fotos der aufgebauten Küche....

    bis später & Danke schon mal

    Verena
     
  10. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    Verena schrieb aus Versehen in einem falschen Thread, ich kopier das mal hierher:

    "Ach ja, wir sind uns jetzt ziemlich sicher nicht auf das Fenster planrechts in der Küche verzichten zu wollen.
    Werden es wohl morgen mal mit 2 m breite und 1,35 m Brüstungshöhe einplanen.
    Der Küchenberater hat uns zum Bora Basic Abzug geraten...
    Hatten nach Deckenhauben gefragt - und die wären wohl aufgrund des Abstands zum Kochfeld (Induktion) wohl nicht so zu empfehlen.
    Könnt ihr das Bestätigen?"
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Die Küche ist in meiner Planung ja im Grunde auf 270 cm Breite gehalten:
    [​IMG]

    Daneben dann der von dir gewünschte großzügige Platz für einen Esstisch ... und, wie man sieht, bleiben dann noch ca. 360 cm übrig.

    Daher würde mich deine Raumaufteilung bezüglich Sofa etc. mal sehr interessieren, denn das, was im Originalplan eingetragen ist, ist wohl auch nicht annähernd das, was ihr plant:
    [​IMG]

    Küche z. B. 2x60er Zeilen .. für den Wohnbereich gerade mal 300 cm.

    Du siehst anhand meiner Planung auf jeden Fall mal die Räume mit realistischen Möbeleintragungen.
     
  12. MarcoK

    MarcoK Mitglied

    Seit:
    15. März 2015
    Beiträge:
    52
    Das würde mich auch interessieren. ;-)
     
  13. VerKö

    VerKö Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2014
    Beiträge:
    13
    Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 329658 -  von VerKö - OG eingerichtet.jpg

    so habe auch mal versucht es hinzubasteln... habe leider kein gescheites Programm dafür.
    Das wäre jetzt unser Riesensofa... das blöde ist halt das durch drehen noch mehr Platz "verschwendet" wird.
    Was ich nun leider beim reinsetzten schon gemerkt habe ist das der Plan unseres KFB der mir eigentlich sehr gut gefiel auch eher groß ist...
    Ich versuche es gleich mal hochzuladen.
     
  14. VerKö

    VerKö Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2014
    Beiträge:
    13
    Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 329660 -  von VerKö - Plan1a.jpg
    so hier mal eine 3D Ansicht aus einem anderen Planer (komme mit dem alno auf meinem Rechner leider gar nicht zurecht. Hoffe das ist so auch okay)

    Der Tisch ist natürlich kleiner als der den wir stellen würden - denke es würde ein ausziehbarer werden der normal d.h. unausgezogen Platz für 6 Personen bietet.

    Mir gefiel der Entwurf ganz gut. Die Ecke hinten unter den Hängeschränken würden wir gerne für einen großes Mülleimer nutzen und könnten dort z.B. unseren Familientimer aufhängen und mein Körbchen könnte da parken... Die Hängeschränke kamen zum Schluss dazu - finde die Idee aber sehr nett - und ich hätte einen schönen Platz für Gläser und Tassen.

    Im Grundriss konnte ich leider keine 11 Meter einzeichnen. Die Trennwand passt aber - dahinter halt Sofabereich.
    Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 329660 -  von VerKö - Plan1.jpg
     
  15. VerKö

    VerKö Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2014
    Beiträge:
    13
    in meinem Grundriss hatte ich die Insel schon wieder gedreht da es vielleicht doch etwas knapp wird...
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Wenn euer Sofa so geformt ist:
    [​IMG]

    Dann ist es doch nicht dein wirklicher Ernst, die Wand so zu stellen ... vermaße das mal und stelle dir vor, dass du auch tatsächlich zu dem Sofa hingehen willst und es benutzen möchtest. Die Wand müßte da ca. 100 cm weiter nach planlinks, damit das überhaupt irgendwie wirkt.

    Wie soll ich mir denn die 113 cm breiten Terrassentüren vorstellen? Als Schiebetür? Oder wolltest du nur den Anschlag der Terrassentür andeuten? Die breite Terrassentür in der MItte soll doch aber eine Schiebetür werden - oder?

    Ein Tisch für 6 Personen sollte ohne auszuziehen mind. 160x90 cm haben.

    Der Raum leidet halt ein wenig darunter, dass er nur 369 cm tief ist.

    Hier nochmal meine Aufteilung, jetzt mit den korrekten Sofamaßen.
    Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 329673 -  von KerstinB - verkö_201503_Var1a.jpg
    Ja, das Schlafzimmer ist kleiner. Es passen 350 cm Schrank. Ein wenig könnte noch im Flur mit untergebracht werden. Schrank sieht deine Planung allerdings auch nicht viel mehr vor. Durchgang Bett/Kleiderschrank bei Bettrahmen 215 cm und z. B. Pax-Schiebetürenschrank = 66 cm wäre ca. 80 cm breit. Sicherlich nicht üppig, aber vollkommen ausreichend, Türdurchgänge sind in aller Regel auch nicht breiter.

    Rechts und links vom Bett bei 180 cm Matratzenbreite=195 cm Rahmenbreite wären immerhin noch ca 85 cm.
    -------
    KFB-Plan ..
    Mülleimer hinter den Hochschränken *w00t**w00t* .. was soll ich mir da denn vorstellen? MUPL hat dich wohl nicht überzeugt?
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Und, was mich wirklich auch sehr stören würde, wäre der Weg Schlafzimmer/Badzimmer ... immer am offenen Essbereich vorbei
    [​IMG]
     
  18. Tanja.Bee

    Tanja.Bee Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2014
    Beiträge:
    369
    Die Spüleninsel war bei uns kein Problem. Wir bekamen einen Elektro- und Installationsplan vom küchenstudio und Elektriker und Haustechnikfirma haben das so umgesetzt.
    Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 329679 -  von Tanja.Bee - image.jpg
    Über die Mehrkosten kann ich nichts sagen, da wir die Altenative Spüle in der Küchenzeile nicht berechnet haben.
     
  19. VerKö

    VerKö Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2014
    Beiträge:
    13
    puh...
    also - der Mülleimer sollte nur ein zusätzlicher werden für die "GelbenSack" Geschichten. Ein andere soll als MUPL oder halt unter der spüle geplant werden.
    Mein Mann und ich fanden die Idee ganz gut bzw. sind selber auf die Idee gekommen (muss ich unseren KFB in Schutz nehmen)

    Also den Grundriss soweit ändern werden wir auf keinen Fall. Das Schlafzimmer ist uns so auf jeden Fall zu klein - wie gesagt - wir haben im Moment 11 und das ist die Hölle. außerdem habe ich noch einen Crosstrainer der auch mit da rein soll und evtl. mal eine Fernseher - das sehe ich da alles nicht. Sorry aber das kann ich mir einfach nicht vorstellen. wie gesagt hatten schon ganz viele Varianten und durch die Verkleinerung blieb nur das über.
    Das vorbeilaufen am Essbereich stört uns nicht und die kinder haben eh unten ein Extra Bad...
    Werde morgen beim Architektentermin nochmal fragen ob es irgendwie möglich ist den Wohnbereich doch etwas zu vergrößern bzw. verbreitern...

    Die Trennwand zum Sofa haben wir hier bei uns schon ein paarmal nachgestellt und wir wollen sie halt jetzt nicht weiter weg als nötig planen - da das nächste Sofa bestimmt kleiner wird. wir haben und das so gedacht das mach an beiden Seiten 1 m-1,2 Platz hat und die Wand mittig ca. 1,20 - 1,40 m ist. Das würden wir dann aber eh im Rohbau genau entscheiden. dann wissen wir auch ob ein neues Sofa kommt oder nicht...

    Die Fenster hab ich quasi neu eingezeichnet. Die sollen weiter nach außen wegen evtl. Halbinsel nur 80-85 cm von der Außenwand entfernt. Es werden normale Terrassentüren. Schiebetür in der Mitte muss ich mit meinem Mann noch ausdiskutieren...

    so mir brummt der Kopf ich muss ins Bett... Gute Nacht und Danke für die ganzen Hinweise... werde mir nochmal Gedanken machen...
     
  20. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.450
    Ort:
    Perth, Australien
    hier mal eine realistische Darstellung. Die Fenster/Türen sind gemäß Plan eingezeichnet. Ebenso das Couchende.

    Ob die US planlinks jetzt 60 oder 70cm tief sind, ist erst mal zweitrangig, der Zeilenabastand wäre dann 110cm. Der Abstand zwischen HS und Insel kann auf 100cm erweitert werden, der Spülen US ist dann 80 statt 90cm breit.

    Die Insel ist in der Größe dem Fenster und der Fensterposition angepasst.

    Deine Idee in #13 und #14 sind so nicht realisierbar.

    Der Raum ist 369cm tief. Zieht man ab

    65cm tote Ecke
    60cm US oder GSP
    60cm für eine Spüle
    45cm für MUPL
    90cm für's Kochfeld
    45cm US
    Blende

    dann sind zwischen Kochfeld und Spüle 45cm oder so ähnlich Platz.
    Ausserdem bist du die meiste Zeit mit dem Rücken gegen Ess-und Wohnbereich gewandt.

    Um die Insel parallel zur HS Wand zu stellen, reicht der Platz kaum.

    Wie rum der Tisch steht, ist erst mal nicht so wichtig. Wenn er 200cm lang ist und quer steht, passen im Normalbetrieb keine Stühle an den Schmalseiten oder eben nur schlecht.

    Die grüne Fläche in meinem Beispiel ist die GSP Tür. Wollte man den GSP unten, dann wäre er planoben in der Insel und die Reihenfolge ist dann

    GSP-60er Spüle-40er MUPL-50er US

    Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 329709 -  von Evelin - Verko21.JPG

    Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 329709 -  von Evelin - Verko211.JPG

    Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 329709 -  von Evelin - Verko22.JPG Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 329709 -  von Evelin - Verko23.JPG Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 329709 -  von Evelin - Verko24.JPG Thema: Neubau kurz vor Baugenehmigung - offene Küche - 329709 -  von Evelin - Verko25.JPG
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küche Ikea für Neubau - bitte um kurze Bewertung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Aug. 2015
Küchenplanung Eigentumswohnung - Neubau kurz vor Fertigstellung Küchenplanung im Planungs-Board 23. März 2014
Hausneubau, Küche mit schmalen Fenstern, Anregungen willkommen! Küchenplanung im Planungs-Board Heute um 18:06 Uhr
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 19:50 Uhr
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Neubau Küche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board Samstag um 02:32 Uhr

Diese Seite empfehlen