1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neubau- alte Küche mit oder neue????

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Yvi1178, 12. Mai 2012.

  1. Yvi1178

    Yvi1178 Mitglied

    Seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    14

    Hallo ihr lieben Küchenplaner,

    da wir vor vier Jahren schon einmal großartige Hilfe von euch bekommen haben und ihr unschlagbar mit Ideen und Know-How seid, bitte ich wiederholt um Unterstützung:-)

    Wir haben just unseren Rohbau fertig und planen nunmehr unsere Küche. Bislang waren wir überzeugt, unsere jetztige tolle Küche mitzunehmen. Diese würde mit ein paar Veränderungen auch wunderbar passen. Allerdings glaube ich jetzt, das die Veränderungen (weitere Unterschränke, evtl. neue Dunstabzugshaube, Arbeitsplatte, Füße und Spülbecken etc.) so teuer werden, das eine neue Küche und damit auch eine ganz andere Küchenplanung ansteht. :(

    Ein Bild der jetzigen Küche lege ich bei. Im großen und ganzen bin ich zufrieden. Vielleicht würde ich mir eine Spülmaschiene in angenehmere Höhe wünchen, da das ein- und ausräumen in gebückter Haltung echt nervt;-)

    Ansprüche an die neue Küche hätte ich natürlich reichlich, aber aus finanziellen Gründen bin ich eher bescheiden und hoffe auf eine gute Lösung.

    In der Neubau-Küche befindet sich ein nettes Eckfenster, welches für mich sehr wichtig war, um den Nachwuchs im Wendehammer stets im Auge zu behalten.
    Die Küche soll eigentlich mit dem Esszimmer zu einer Art Wohnküche harmonieren.
    Das Esszimmer soll vom Wohnzimmer durch eine Schiebetür getrennt werden.
    Durch das Eckfenster, ein zweites Fenster und der Terrassentüren haben wir wenig Platz für Hängeschränke, weswegen wir unsere jetztige Küche um ein paar Unterschränke erweitern und auf die vorhandenen Hängeschränke verzichten müssten.

    Eigentlich wollte ich die Küchenzeile mittels einer Theke oder Insel (zwischen Fenster und Außentür) enden lassen, um mit 1-2 Personen (beim Käffchen) nicht an einem riesigen Tisch zu sitzen.
    Aber dann würde ich den Raum wieder zwischen Küche und Esszimmer optisch trennen.....Lass ich die o.g. Option, habe ich einen riesen großen Raum. Hm, schwierig das zu erklären.....
    Toll fänd ich auch eine kleine Sitz-Gelegenheit wie MC D. (mit 1-2 Lederbänke) für die Hausaufgaben der Kinder (oder der erwähnten Kaffeepause) im Küchenbereich...;-)Mit mehreren Gästen würd ich dann gern am großen Tisch vor der gr. Terrassentür sitzen....

    Fazit ist also, das die Küche wie im Grundriss eingezeichnet, mich nicht vom Hocker reißt und der Raum nicht optimal genutzt wird.

    Zudem weiß ich auch nicht, ob man die DAH die jetzt über unsere Kochinsel hängt, an die Wand machen kann, den intregierten Vitrinenschrank einfach als Sideboard im Esszimmer stellen kann (klar, da mus noch eine neue Platte hinter und draufgebastelt werden), die vorhandene SpüMa hochsetzen kann, und was mach ich mit den vorhandenen zwei Hängeschränke (für die ist in der neuen Küche wohl kein Platz?!)

    Oh man, ich glaub, das alles zu realisieren ist to much und eine ganz neue Lösung muss her! :rolleyes:

    So viel Text, so viele verwirrende Fragen, ich hoffe ihr konntet mir folgen und habt Alternativ-Vorschläge für mich:-) Ich würde mich riesig freuen, dieses Planungslaster abzuhaken und mich der "Fliesen-Auswahl" zu widmen, die ja auch nicht einfacher wird...;-)
    LG Yvi
    (Alno-Planung kommt in wenigen Minuten nach;-)
    Thema: Neubau- alte Küche mit oder neue???? - 195165 -  von Yvi1178 - grundriss_der_vorhandenen_Kueche.jpg Thema: Neubau- alte Küche mit oder neue???? - 195165 -  von Yvi1178 - Grundriss_EG_Neubau.jpg Thema: Neubau- alte Küche mit oder neue???? - 195165 -  von Yvi1178 - DSC00076.jpg

    PS: Alles KANN, nichts MUSS;-)





    Checkliste zur Küchenplanung von Yvi1178

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : mind. 167cm , höhstens 180cm
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 125 cm
    Fensterhöhe (in cm) : 100
    Raumhöhe in cm: : 260
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60 cm
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 150 x 125 cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstückchen, Päusken u. Kaffeeschlürfen, ggf. später mal Hausaufgaben der Kinder oder Bastel-Aktivitäten, wenn Mama koocht...;-)
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 84 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Mittagsküche :-)
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : gern auch mal mit den Kindern zusammen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : -meine Spüma und das ständige bücken
    -die laute DAH
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : z.Zt. Ballerina
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,- Den Anhang PLAN1.POS betrachten Den Anhang PLAN1.KPL betrachten
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2012
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    Hallo Yvi,

    hattest du früher einen anderen Usernamen, da bei dir nur 1 Beitrag angezeigt wird? *neugierig frag*

    Eine Insel-DAH kann man nicht als Wand-DAH nutzen. Aber deinen GSP kann man auch hochgestellt einbauen; das sind keine Sondergeräte, sondern sie stehen auf einen Kasten, dessen Front die Beine verdeckt.
    [​IMG]

    Ich habe dir unten Planungsbilder und den Alnogrundriss angehängt. Bitte in Zukunft selber so machen (zusätzlich zu den beiden Planungsdateien), da man schneller einen Eindruck bekommt. Sonst müsste jeder erst die Dateien runterladen, den Alnoplaner aufrüfen, deine Planung öffnen, in 3D-Modus gehen... und die ohne Alnoplaner, zB die Profis, sehen gar nichts.

    Mal als erste Anmerkungen:
    Eckschränke sind teuer und ineffizient. Besser ist es, auf sie zu verzichten und tote Ecken zu wählen, dafür die Auszugschränke breiter zu nehmen.
    Die Aufsatztheke gefällt mir nicht so sehr. Man braucht richtig hohe Barhocker, wogegen bei einer verlängerten Arbeitsplatte niedrige Barhocker reichen, und die große AP auch besser nutzbar ist.
    Zur Zeit habt ihr mit Ballerina einen hohen Korpus, 6-rastrig; deine Planung im Alno ist aber mit dem niedrigen Korpus. Die Arbeitshöhe vonn 99cm wird übr die Sockelhöhe angepasst (Alno 17cm, 3 Klicks runter = 3x 2,5cm runter = 9,5cm Sockel und 91,5cm Gesamthöhe). Arbeitshöhe 84cm kann ich mir nicht vorstellen, Schreibfehler??

    Deine Küche hat tatsächlich viel leeren Raum in der Mitte. Alles in allem kann man da sicher noch etwas optimieren.
     

    Anhänge:

  3. Yvi1178

    Yvi1178 Mitglied

    Seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    Hallo Menorca,
    schön von dir zu lesen. :-) Ich konnte mich leider nicht mehr an mein neuen Username erinnern (habs mit diversen Namen u. Kennwörter versucht, konnte mich aber nicht einloggen). Somit musste ich mich neu anmelden:-[

    Tut mir leid, das ich das mit den Ansichten nicht geschnallt habe....war aber schon ganz stolz, das ich überhaupt soweit gekommen bin;-) Aber das krieg ich zukünftig schon irgendwie hin...

    Das es mit dem GSP so easy ist, den einfach auf nen Sockel zu stellen, freut mich. Aber ich glaube, wenn wir die Küche so übernehmen, ist dann dafür kein ausreichender Platz mehr vorhanden:'(Hab einfach zu viele Fenster in der Küche;-)

    Da hat sich tatsächlich ein Tippfehler in Sachen Arbeitshöhe eingeschlichen. Ich meinte eine neue Arbeitshöhe von 94cm. Und die jetzige Arbeitshöhe (89cm) musste leider wegen dem vorhandenen Fenster so niedrig sein. Jetzt läuft die Arbeitsplatte ins Fenster. Die Ballerina haben eben wegen des niedrigen Sockels genommen um mehr Volumen in den Schränken zu haben.

    Die Theke sieht wirklich blöd aus, wollte das auch nur so haben, um den Prüddel, der sich bei uns ständig anhäuft, dahinter zu verstecken:-\ Aber ich glaube, eine verlängerte Arbeitsplatte hätte doch schon so seine Vorteile (gerade der Kinder wegen). Muss mir das aber noch mal genauer anschauen, wie es anders mit dem Fenster wirkt. Ein bissl rausgucken möchte ich beim Käffken ja schon;-)

    Ja der Raum ist eigentlich groß, aber da wir unsere jetztige Küche im Kopf haben, fehlt uns irgendwie die Sicht für andere Optionen. Einen Zweizeiler fänd ich auch ganz toll, aber da ist die Küche, glaube ich, zu schmal. Für einen weiteren kleinen Essplatz (evlt. links hinter der Tür) ist auch nicht wirlich Platz. Hm- Kopfkratz-*idee*

    Was meinst du, kann ich mit meiner jetzigen Küche im neuen Raum starten? Hast du schon eine Idee?

    Vielen lieben Dank schon mal im Voraus!!!!!!!

    LG Yvi
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    Ich habe mal ein bißchen geschoben.

    Aufgefallen sind mir auch die Angaben:
    - Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60 cm -> dein jetziges ist doch wenigstens 80cm breit?
    - Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,- -> wofür soll das reichen?

    Deine bisherigen Möbel reichen für ein L in dem Raum (könnte man in der Raumbreite, bisher 355cm, noch wenigstens 3cm rausholen, sonst wirds knapp?), zusätzlich könnte man eine Insel in den Raum stellen: zur Küche hin einen übertiefen Unterschrank, zum Raum hin mit Kaffeeplatz (übertiefe AP mit einer Wange als Stütze).

    Die Vitrinenschränke ohne Sockel könnte man übereinander direkt an die Wand hängen.

    Die Hängeschränke können vielleicht im Keller für Werkzeug, Campingsachen oä gebraucht werden.

    Neu bräuchtet ihr also den Inselschrank, die komplette AP-Anlage mit Wangen und die DAH.


    Ganz andere Frage: machen so viele Ecken ein Haus nicht sehr viel teuerer als ein einfacher rechteckiger Grundriss?
     

    Anhänge:

  5. Yvi1178

    Yvi1178 Mitglied

    Seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    Menorca, ich bin baff! *clap*Wie hast du das so schnell machen können (die Ecke reinzubasteln, Tisch und Stühle im Esszimmer und mein Vitrinenschrank an die Wand zu montieren) ??? Toll!*2daumenhoch*

    Die Insel mittig zu setzen find ich ja auch irgendwie moderner. Dachte nur wegen dem Weg zw. Herd und Schnibbelfläche wäre kürzer und es wäre nett am Fenster zu sitzen. Aber so ist die Fläche in der Mitte wenigstens gut genutzt:-)

    Mein Kochfeld ist wirklich nur 60 cm. :'( Die Schubladen darunter sind 90cm. 3000 Euro hatte ich mal so im Kopf bzgl. APL, Spüle, DAH und evtl. neue Unterschränke an der neuen Insel (Theke o.ä.). Mehr wollten wir eigentlich nicht ausgeben, da die Ballerina samt Elektrogeräte schon gut Geld war;-)

    Ich bin mir nicht sicher, ob man die Füße neu benötigt oder ob und wie viel diese höhenverstellbar sind ?!

    Leider sind 3cm in der Breite mehr nicht rauszuholen...:'( Die wurden uns nämlich leider irgendwie geklaut....

    Und zur Frage: Warum unser Haus so viele Ecken hat? Hehe...na weil´s so viel cooler aussieht*dance*
    Nein im ernst, wir haben das Haus dem interessanten Grundstück angepasst und teurer war es uns gott sei´s Dank auch nicht viel mehr. Das ist ein versetztes Pultdach-Haus*2daumenhoch*
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    Richtig: interessantes Grundstück und interessanter Grundriss! *2daumenhoch*

    Durch die vielen Fenster wird der Raum so hell, da muss man nicht direkt am Fenster sitzen, um es hell zu haben.

    Ja, um die Ballerina wäre es schade! Neue Füße sollten nicht die Welt kosten.
    Du kannst ja mal in dein neues Küchenstudio gehen, und dir eine Größenordnung geben lassen, was zB die Umplanung nach meinem Plan kosten würde. Je nachdem kann man aufstocken oder abspecken.

    Da hilft jetzt nix: da muss genauestens nachgemessen werden, ob die Spülenzeile passt. Notfalls entweder einen neuen 50cm statt 60cm Spülenschrank kaufen oder vom Schreiner den Spülenschrank in der Breite kürzen lassen (wären so meine Ideen).
     
  7. Yvi1178

    Yvi1178 Mitglied

    Seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    Stimmt, an Tageslicht soll es im ganzen Haus nicht scheitern. Wenn denn mal die Sonne schön scheint*top*

    Ich bin zumindest jetzt schon einmal beruhigter, das ich nicht eine neue Küche brauche und wir diese schon ganz gut geplant hatten. Eine NEUE war im Budget nämlich nicht geplant;-)

    Und mit der Lösung, die Insel (oder evtl. die verlängerte APL), kann ich auch Leben. Hat bisher auch so ganz gut geklappt. Wobei ich mich frage, ob die Insel nicht doch sehr im Weg wäre....(schlaf ich noch mal drüber)

    Auch schade um die Hängeschränke (ich hoffe, ich kann meine Gläser und mein Kaffeevorrat anders lagern), aber wir habens ja net anders gewollt;-)

    Wenn du mir noch kurz bestätigst, NICHT links hinter der Tür mit dem Kühlschrankblock anzufangen, brauch ich mir keine Gedanken mehr zu machen und mich dann nur noch mit dem hiesigen Küchenstudio (und evtl. Schreiner) zusammenzusetzen.

    Jetzt schlaf ich erst einmal darüber...danke dir und gutes Nächtle*kiss*
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    ich hatte es kurz angedacht, aber es dann verworfen. ich probiere es dann heute NM noch einmal, denke aber nicht, dass es mit den vorhandenen Möbeln etwas bringt.
     
  9. Yvi1178

    Yvi1178 Mitglied

    Seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    Hi,

    ja mach das ruhig mal, wenn due Luft dazu hast. Vielleicht entscheiden wir uns ja doch noch etwas mehr auszugeben un den Raum etwas anders zu gestalten.... Vielleicht doch noch ein paar Unterschränke mehr...oder ne kleine Sitzecke mit rein....Ich bin mir leider immer so unsicher in Sachen Entscheidungen treffen. Menno:-[

    Falls es bei der Insel bleibt, wäre es dann sinnvoll, unter dem Fenster bis Ende Wand, noch ein schmales Teil einzubauen, z.B. mit Fächern.... oder ist das unpraktisch und sieht doof aus? (irgendwo muss ich ja noch meine Geschirrtücher aufhängen, vielleicht kann man das darin verstecken?!) Hm, und ich frage mich, ob es auch möglich ist, den von euch so beliebten Bio-Schnibbel-Eimer direkt unter der Insel einzubauen....

    Auch den GSP hochzusetzen kommt bei dieser Ausgans-Situation leider auch nicht in Frage, oder? (kann ich den eigentlich auch unter die Insel setzen, oder wäre er da total unsinnig? *idee*


    Dann mal her mit reichlich tollen Ideen....:-) Bin schon ganz neugierig:-)

    Gruss Yvi
     
  10. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    Bin jetzt erst wieder da, aber bevor ich schiebe: das Maß 355cm der "Spülen"wand aus deinem Alnoplan stimmt so jetzt genau? Oder kann da noch etwas wegkommen/dazukommen wegen Putz oder was auch immer?

    Die Tür vom Flur in die Küche wird ja eine Schiebetür. Wird die in der Wand laufen? Oder in der Küche?
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    Meine Schieberei hat bisher nichts Brauchbares ergeben.

    Zu deiner Spülmaschinenfrage: theoretisch kann man einen GSP natürlich auch in eine Insel bauen. Aber dann muss man schon vor dem Estrich die Zu- und Abwasserleitungen planen und verlegen.
     
  12. Yvi1178

    Yvi1178 Mitglied

    Seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    Mahlzeit!
    Also ich war mal eben am Bau und habe mit Kreide die Küche gemalt. Also laut des Rohbauers, kann ich davon ausgehen, das mit Putz nur noch 350 cm bleiben>:DJetzt sind es wohl 353,5 cm. Menno!
    Und eine Schiebetür kommt nur vom Esszimmer zum Wohnzimmer hin und die läuft im W-Zimmer an der Wand. In der Küche kommt eine normale Tür. Noch ist es egal, in welche Richtug diese zu öffen ist.

    Bei meiner Malerei gerade, konnte ich mir leider keine Insel mittig vorstellen. Ich glaube dazu reicht der Platz nicht:(

    Ich denke, es muss wohl bei einer L-Form bleiben....schade:rolleyes:

    Ich muss mal mit der Nachmieterin reden, ob und wie viel sie uns für die Ballerina gibt...Vielleicht krieg ich noch so viel, das wir uns doch eine neue Küche kaufen können....Aber was wird man dafür wohl noch bekommen?? Hm....
     
  13. Yvi1178

    Yvi1178 Mitglied

    Seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    :'(Schnief:( Will mir niemand schreiben?????
     
  14. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    Es ist viel los im Forum. Manchmal gehts eben nicht innerhalb von Minuten.;-)

    Die Insel hatte von überall einen Abstand von knapp einem Meter, was für normale Küchenarbeit absolut ausreicht.
    Freunde von uns haben so eine Mittelinsel in einer kleineren Küche, mit circa 80cm Platz rundherum, und irgendwie ist es gemütlich. Wir standen da locker zu fünft drumherum zu einem Stehfrühstück und haben es genossen. Aber das soll ja eure Küche werden, und wenn dir das zu eng ist, dann lieber doch ungefähr deine neue Küche, nur gespiegelt.

    Die Ballerina ist 4 Jahre alt?
    Grob sagt man: direkt nach dem Aufbau ist sie schon 20% weniger wert, ab dann 10% pro Jahr. Wenn du jetzt noch den halben Neupreis bekommst, wäre das schon gut.
     
  15. Yvi1178

    Yvi1178 Mitglied

    Seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    Vielen Dank Menorca:-) Dann werd ich noch mal "malen" gehen, ich muss das immer vor Ort sehen und mir es auch genau vorstellen zu können.

    LG Yvi
     
  16. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    Statt malen vielleicht noch besser mit Kisten oder Stühlen (wirds aber auf der Baustelle noch nicht geben, oder?) nachstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2012
  17. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.300
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    Wie wärs mit Umzugskartons? Die kann man danach wieder platzsparend zusammenfalten. ;-)

    LG
    Sabine
     
  18. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    So, nochmal mit deinen vorhandenen Möbeln und 350cm Raumbreite geschoben:

    Rechts oben jetzt die tote Ecke, nach links weg Spüle, GSP, ein neuer 30 oder 40cm Unterschrank, dann die beiden Hochschränke mit ihren Wangen.

    Die Kochzeile von der toten Ecke weg jetzt 60cm US, 80cm US mit Kochfeld, 115cm Eckschrank.
    Den 90cm Schrank als Schenkel in den Raum. Deinen Vitrinenschränke wieder auf der Rückseite des Schenkels, als Ergänzung zB ein offenes Regal.

    Als Sitzgelegenheit eine Theke in Arbeitshöhe, die auch gleich als Abstellplatz für Kühlschrankzeug und Heißes dient. Und hier eine entscheidende Frage dazu: wie lang genau ist das Wandstück von planoben links bis zur Tür?

    Ich finde, deine neue Küche passt ziemlich gut in den neuen Raum.
     

    Anhänge:

  19. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    Und hier noch die Dateien dazu:
     

    Anhänge:

  20. Yvi1178

    Yvi1178 Mitglied

    Seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Neubau- neue Küche mit oder neue????

    *clap*Du bist die BESTE!!!!! Vielen Dank, ich werd mal heute Abend meinen Mann die neuen Bilder zeigen!!! Der wird sicher auch begeistert sein! :-) Bis später....LG Yvi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fertig mit Bildern Wohnküche in Neubau-ETW - L-Küche steht schon fest - wie Wohn-Essraum gestalten? Küchenplanung im Planungs-Board 29. Jan. 2012
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Zu wenig Stauraum in Neubau-Küche? Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Status offen Neubau-Küche mit Kochinsel Küchenplanung im Planungs-Board 28. Aug. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 25. Aug. 2016
U-Küche für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 8. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen