Modern trifft Schweden

Nikaman

Premium
Beiträge
7
Wohnort
Oebisfelde
Guten Abend miteinander,

wir wollen bauen und zwar ein Schwedenhaus. Innen aber nicht zu viel Holz, sondern eher modern. Unsere vorhandenen Möbel nehmen wir alle mit, nur die Küche muss und soll auch neu werden. Wir haben eine offene Küche geplant mit kleiner Theke bzw. übertiefer AP zum Essen von kleineren Mahlzeiten einzelner Personen im Haushalt.
Die Planung/Maße kann bei Bedarf noch geringfügig geändert werden. Wir haben schon etliches hier gelesen bzw hat mein Mann damit angefangen und mich dann angesteckt und einige gute Ratschläge haben wir bereits umgesetzt. Obwohl ich erst unbedingt so ein tolles Rondell haben wollte, hat mein Mann und die vielen Beiträge mich doch von der toten Ecke überzeugt. Eine weitere tote Ecke haben wir vermieden, da auf der anderen Seite in der Speisekammer in dieser Nische der Gefrierschrank stehen soll.
Ich hab erstmal nach bestem Wissen und Gewissen, soweit ich mit dem Alno-Planer kam, die Planung vorgenommen. Schubladenhöhen sind noch nicht fest. In die Hochschrankfront auf der rechten Seite sollen eingebaut sein: Geschirrspüler, Herd, Kühlschrank und einen Vorratsschrank, natürlich kein Apotheker ;-) in den Cerialien, Nutella, Sirup, evtl. Mixer und Waffeleisen rein soll.

Wir suchen optisch eine gute Verbindung zwischen der Moderne und einer Landhausküche . Farbmäßig stellen wir(ich) uns ein hellgrau/sand mit dunkler Arbeitsplatte vor, (dazu habe ich eine feingestreifte helle Tapete geplant).


Auf der linken Seite ist der Schrank unter der übertiefen AP Richtung Sitzmöbel mit einer großen Klappe für Stauraum geplant und der andere natürlich zur Küche/zum Herd mit Schubladen.

Beim Thema DAH scheiden sich bei uns jedoch noch die Geister.
Wir haben übrigens eine KWL für unseren Neubau vorgesehen.

Vielen Dank schonmal im Vorraus
Annett



Checkliste zur Küchenplanung von Nikaman

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160 und 190
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : noch offen und variabel
Fensterhöhe (in cm) : noch offen und variabel
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Backofen etc. hochgebaut? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : rund oder oval ca. 1,4m Durchmesser
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Zwischenmahlzeiten, Frühstück einzelner Personen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Messerblock, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : schnelle Alltagsküche, Snacks
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein, ab und an für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : zu klein in der Mietswohnung
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Weis28

Weis28

Mitglied
Beiträge
1.178
Wohnort
Niedersachsen
AW: Modern trifft Schweden

Hallo Nikaman,

wenn du die Alno-Dateien als .jpg speicherst, kannst du sie hier so einstellen, dass man die Bilder sofort sieht, ohne erst ein pdf öffnen zu müssen. Ich habe das mal für dich gemacht:

Modern trifft Schweden - 288773 - 5. Mai 2014 - 11:14 Modern trifft Schweden - 288773 - 5. Mai 2014 - 11:14

Zum Alnoplaner: die tote Ecke findest du unter "Blenden" und dann "Eckblende für ...". Für die Ecken musst du insgesamt nochmal 5 cm in jede Richtung einplanen, da sonst die Schränke nicht aufgehen würden, weil die Schubladen am Griff des nächsten Schrankes hängenbleiben würden. Das Gleiche gilt für den Schrank zur Wand, auch hier brauchst du ein paar cm Abstand. Da wäre es praktisch, wenn ihr die Küche ein paar cm breiter planen könntet.

Hast du den Geschirrspüler vergessen oder sehe ich ihn nur nicht? Praktisch wäre es, wenn der im linken Hochschrank und etwas höher eingebaut wäre.

Was noch total praktisch ist, ist der "MUPL ", also der Müll unter der Arbeitsplatte statt unter der Spüle. Hier sind Bilder davon zu finden: https://www.kuechen-forum.de/forum/galerie/alben/mupl-beispiele-fuer-muell-unter-der-apl.1135/
Ein 30 cm breiter Schrank reicht schon für Rest- und Biomüll (oben), so dass du darunter noch weiteren Müll oder sonstwas lagern kannst.

Viele Grüße
Silke
 

Nikaman

Premium
Beiträge
7
Wohnort
Oebisfelde
AW: Modern trifft Schweden

Hallo Silke,

danke für deine Hilfe.
So genau hatte ich mich noch nicht mit dem Alno-Planer befasst. Nur erstmal grob.
Der Geschirrspüler soll auch in eben diese Hochschränke rein und höher gebaut sein.
Die Blenden werde ich mal suchen und einbauen. 5 cm an der Ecke hatte ich mir schon gedacht und die AP in der Ecke 65x65 gemacht (daher sieht es da etwas komisch aus).

Wenn ich einen 30-er Schrank für MUPL nehme, muss ich die anderen mal neu aufteilen. Momentan sind es ja 3x 60-er Schränke wegen der Symmetrie.
Ist MUPL auch im Alno-Planer drin? Da muss ich mich wohl mit dem Planer noch einmal intensiver beschäftigen in einer Mußestunde.

Ansonsten ist die Planung OK?

Gruß
Annett
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: Modern trifft Schweden

:welcome:

im Küchen-Forum.

Schöne Thread-Eröffnung und toll wieviele Gedanken ihr euch bereits um die Küche gemacht und bereits mit dem Alno-Planer vertraut gemacht habt.
Die tote Ecke findest du unter Blenden an der untersten Position.

Ich habe mir deine Planung heruntergeladen und dabei sind mir Maßdifferenzen zu dem eingestellten Grundriss aufgefallen. Würdest du bitte deswegen noch einmal die Maße vergleichen und einen korrekt vermaßten Grundriss des gesamten Raumes, noch besser des gesamten Geschosses, einstellen, damit wir eine bessere Vorstellung bekommen.
 

Nikaman

Premium
Beiträge
7
Wohnort
Oebisfelde
AW: Modern trifft Schweden

Hallo Mela,

danke auch für deine Meinung.
Da wir die Hausplanung noch nicht mit dem Architekten abschließend geklärt haben, hatte ich mich nicht um die Zentimtergenauigkeit im Alno-Planer gekümmert. Wir hatten erstmal die Grobplanung gemacht und hier zur Diskussion gestellt, um dann eventuell beim Architektengespräch (Ende Mai-Anfang Juni) genaue Küchenmaße anzugeben. Danach noch etwas zu ändern ist dann immer nicht so leicht und der Architekt kann dann auch besser planen, wenn er von uns genaue Vorgaben bekommt.
So haben wir zumindest erstmal gedacht.

Ich habe mal den Grundriss komplett noch beschriftet und angefügt.

Viele Grüße
Annett
 

Anhänge

Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.520
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Modern trifft Schweden

Also für mein Empfinden würde ich mit dem Architekten nicht nur die genauen Küchenmaße besprechen, sondern auch den kompletten Grundriss.

Nur um um einen Punkt zu nennen:
Wieso Büro über Ankleide zugänglich?

Wie gesagt, meine Einschätzung;-)
 

Nikaman

Premium
Beiträge
7
Wohnort
Oebisfelde
AW: Modern trifft Schweden

Hallo,

ja, Badewanne ist im Schlafzimmer. Wollen wir unbedingt so haben. Ist für uns ein Wohlfühlbereich. Duschen täglich, aber baden eben nicht. Wir haben eine große Badewanne (schon vorhanden) und die soll zum genießen ins Schlafzimmer mit Blick in den Garten.
Das Büro ist auch nur für uns. Da hat sonst niemand etwas drin zu suchen.

Das Haus ist in 3 Teile unterteilt. Kinder/Familie/Eltern
Für viele etwas ungewöhnlich. Unser großer ist schon 14 (hört gern mal etwas lauter Musik) und die kleine 6 und daher getrennte Bereiche mit eigenen Bädern

Gruß
Annett
 
macaron

macaron

Mitglied
Beiträge
92
Wohnort
München
AW: Modern trifft Schweden

Ich weiß nicht, ob ihr das jetzt hören wollt, aber ich wage es mal: Der Grundriss ist nichts.

- Badewanne im Schlafzimmer. Ist gerade modern, aber ziemlich unpraktisch. Warum nicht ein großes, wohnliches Bad?
- Elternbad ohne Tageslicht :-X
- Ankleide ohne Tageslicht
- Esstisch ist mehrere Meter von den Fenstern entfernt, der Bereich wird ziemlich dunkel sein
- Hausflur wird auch sehr dunkel sein
- Unzugängliches Büro. Stell dir mal vor du sitzt im Büro und es klingelt an der Haustür. Wenn niemand rein soll kann man einen Raum auch abschließen.

Klar baut man ein Haus für sich selbst, aber wenn man doch mal verkaufen will oder muss, wird man es mit so einem Grundriss eher schwer haben.

Besprecht eure Wünsche mit dem Architekten, der hat das Planen studiert und kann einen funktionierenden Grundriss entwerfen
 

Kücheplanlos

Mitglied
Beiträge
1.698
AW: Modern trifft Schweden

Ich gebe den anderen Recht, der Grundriss funktioniert gar nicht.
Sucht euch einen Architekten und nicht den Stempelaugust der Hausbaufirma.
 
Weis28

Weis28

Mitglied
Beiträge
1.178
Wohnort
Niedersachsen
AW: Modern trifft Schweden

Ganz locker bleiben, du weißt doch gar nicht, wie der Grundriss zustande gekommen ist. Wenn man etwas geplant hat, wird man mitunter auch etwas betriebsblind. Da helfen konstruktive Verbesserungsvorschläge bestimmt mehr als ein pauschales "alles Mist".

Ich würde z.B. auf die Speisekammer verzichten. Diese ist zu schlauchförmig, um sie sinnvoll zu möblieren. Stattdessen die Küche etwas nach rechts setzen und den ebenfalls sehr schlauchförmigen Flur irgendwie verkürzen. 14 Quadratmeter nicht weiter nutzbare Fläche könnten dann zu Gunsten der Kinderzimmer und des HWR verringert werden.

Kerstin hat immer so geniale Ideen zur Grundrissoptmierung, vielleicht guckt sie hier mal rein...

Ist die Wand zwischen Flur und Wohnzimmer als zusätzliche Lärmbarriere gedacht?

Viele Grüße
Silke
 

Nikaman

Premium
Beiträge
7
Wohnort
Oebisfelde
AW: Modern trifft Schweden

Hallo Silke,

ja, wir wollten den Kinderteil vom Elternteil trennen und dazwischen den Familienteil machen. Das kleine weiße Loch ist für den Kaminschacht gedacht.
Die Speisekammer hätten wir gern. Ein Regalsystem auf der rechten Seite ca. 40cm tief auf fast 3 m bietet viel Platz für Vorräte, Raclette, Gläser etc.. Darauf möchten wir nicht verzichten, da wir soetwas in unserer Mietswohnung bereits haben.

Aber wie sieht es nun eigentlich mit der bisherigen groben Küchenplanung aus, abgesehen von den schon angesprochenen fehlenden bzw. einzuarbeitenden Blenden in der Ecke und der Überarbeitung der Hochschränke mit den passenden Einbaugeräten.

Am WE werde ich es wohl schaffen, die schon benannten Änderungen im Alno-Planer vorzunehmen.

Gruß
Annett
 
Weis28

Weis28

Mitglied
Beiträge
1.178
Wohnort
Niedersachsen
AW: Modern trifft Schweden

Also ich finde, die Planung an sich kann man durchaus so machen. Wichtig ist genügend Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld, dass der GSP nicht im Weg ist und dass es genügend Auszüge gibt...
Um den MUPL darzustellen, nimmst du im Alno einfach einen Schrank mit 2 3er Auszügen. Sofern sonst überall Schränke im Raster 1-1-2-2 verwendet sind, würde das doof aussehen. Das kann man aber lösen, indem man daraus 1-3-2 macht (nicht im Alno, aber in Absprache mit dem *kfb* möglich).

Viele Grüße,
Silke
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: Modern trifft Schweden

Annett,
die Differenz zwischen dem eingestellten Grundriss und deinem Alno-Grundriss ist so erheblich, dass eine Aussage leider nicht möglich ist.
Bitte stelle den komplett vermaßten Grundriss ein sobald er dir vorliegt. Am besten als jpg. - damit ihn jeder sehen kann - und als pdf. da dort die Zahlen besser lesbar sind.
Danke.
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Modern trifft Schweden

So ganz praktisch finde ich euren Hausgrundriss auch nicht.

Bezüglich der Küche, würde ich auch die Speisekammer wegfallen lassen. Wir haben gerade unsere Wand eingerissen und ich bin froh, dass es diese Regale, wo alles hintereinandersteht und man irgendwann dann doch den Überblick verliert, verschwunden sind.

Außerdem beraubt ihr euch dadurch einer schönen modernen großzügigen Küche.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Modern trifft Schweden

Zumindest der angezeigte Alnogrundriss
attachment.php?attachmentid=139160&d=1399280910

scheint doch von den Maßen ganz gut zu dem Grundriss
attachment.php?attachmentid=139241&d=1399385773



zu passen.

Allerdings finde ich den Gesamtgrundriss auch noch nicht optimal.

Ein Merkmal von Schwedenhäusern ist ja oft diese 3-Teiligkeit, die den Wohnraum in den absoluten Mittelpunkt stellt. Gefällt mir als Konzept eigentlich ganz gut.

Hier mal, was mir aufgefallen ist:
  • Gästebadposition ... ist das Richtung Süden?
  • Elternbad ohne Fenster ... würde ich im Neubau nicht machen
  • Kachelofen sehr nah an Küchentresen ... daher vermutlich dort max. 2 Sitzplätze, wenn der Ofen an ist.
  • Weiter Weg von Küche zur Hauptterrasse unten? Oder wo ist die?
  • Der Weg zum Büro wäre mir auch zu lang .. vor allem, da man dafür durchs Schlafzimmer muss. Das stört dann auch, wenn mal jemand schon schläft oder krank ist usw.
  • Flur bietet auch relativ wenig Stauraum und da es keinen Keller gibt, sollte man genug anderen Stauraum einplanen.
  • Badewanne im Schlafzimmer ist ja Geschmackssache, was jedoch meiner Meinung nach am meisten dagegen spricht ... wenn ich baden will, möchte ich ein schönes warmes Zimmer um mich herum haben und einen Schlafraum hat man ja eher mal etwas kühler eingestellt. Und eine FBH braucht ja doch immer etwas, um da bedarfsweise rauf und runter geregelt zu werden. Daher würde ich auch eher ein Konzept mit relativ kleinem Schlafraum und anschließendem größeren Bad bedenken, evtl. getrennt mit Glaswänden. Badewanne dann im Badbereich.
__________________________Witzigerweise habe ich neulich mal aus Spaß an der Freude versucht, einen Hausgrundriss als Bungalow mit dem Mittelpunkt Kochen/Essen/Wohnen zu basteln. Den habe ich eben mal noch ein wenig angepaßt und komme dann zu folgendem Ergebnis.
 

Anhänge

Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
AW: Modern trifft Schweden

oh my God, was für ein brillianter Plan Kerstin! *2daumenhoch* *2daumenhoch* *2daumenhoch*

Das Wohnzimmer etwas tiefer wäre mir lieber, die Ankleide vielleicht nur eine Zeile?
 

Nikaman

Premium
Beiträge
7
Wohnort
Oebisfelde
AW: Modern trifft Schweden

Hallo Kerstin,

danke für deine Ideen und für deine Mühe.
Der Grundriss ist ganz gut. Die Idee mit dem Schlafzimmer über eck ist gut. Nur passt es von der Lage nicht ganz (Straßenseite). Aber ist ja egal. Dies kann man ja auch an anderer Ecke so gestalten. Die Kinderzimmer mit dem Bad in der Mitte hatten wir auch schon mal angedacht. Aber wir fanden dann die Variante nicht schlecht, dass "man" bzw die Gäste von der Terrasse gleich ins Gästebad kommen.
Ansonsten werden wir jetzt erstmal alles sacken lassen und den Termin mit dem Architekten abwarten. Er hat unsere "Anforderungen/Wünsche" in Schriftform erhalten und macht sich ebenfalls Gedanken dazu.
Ich werde auch nochmal am Grundriss basteln. War bzw ist ja noch nicht die finale Version. Welchen Hausplaner benutzt du eigentlich? Das sah schon ganz gut aus bei dir.

Danke nochmals an alle, die uns hier so tatkräftig unterstützen.
Schönes Wochenende
Annett
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Modern trifft Schweden

Evelin .. *kiss*
-------------------
Ich denke mal, wenn es eine reine Wohnstraße ist, dann ist schlafen zur Straße hin kein Problem. Stimmt denn der Nordpfeil? Das finde ich auch immer ganz wichtig ein Haus entsprechend anzupassen.

Ich verstehe es also richtig, dass der jetzt gezeigte Grundriss noch nicht der Architektenentwurf ist? Dann macht es Sinn, jetzt mit der weiteren Küchenplanung erstmal noch zu warten. Wenn du dann einen Plan hast, einfach hier im Thread anhängen, ich verlinke es dann auch passend im ersten Beitrag von diesem Thread.

WC von Terrasse ... wäre ja in meiner Variante auch nicht soviel weiter und viel schöner noch, man könnte aus dem zentralen Ess/koch-Raum direkt auf die Terrasse.

Ich benutze den VA Hausdesigner Premium. Habe ich damals 2008 gekauft, als mein Vermieter das Wohnhaus gekauft hat, in dem ich jetzt wohne. Und ja, mit dem kann man gut planen.
 

Mitglieder online

  • Larnak
  • tamali
  • charli
  • Elba
  • SanniK
  • johnnyger
  • Nida
  • CatrinI
  • Shania
  • coja
  • 305er

Neff Spezial

Blum Zonenplaner