Küchenplanung IKEA Landhaus mit Vitrinen - krass oder modern (Bodbyn, Veddinge + Sävedal Vitrinen, oder Ringhult hellgrau hochglanz + Lerhyttan Vitrinen)

OldFashionedSixty

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Danke maria - jetzt hab ich's verstanden!
Hm... dann ist die Lage nicht so ganz geschickt: Der Anschluss ist 60 cm von der linken Wand.
Dort, wo im Foto der Korb steht.

Andererseits, die Leitungen des Geschirrspülers dürfen (überraschende) 150 cm lang sein.
Dann sollten doch auch für die Spüle 70 cm möglich sein, oder?
Durch die AP mit 70er Tiefe bin ich froh um 10 cm Luft und Leitungsspielraum hinter den Schränken!
 

OldFashionedSixty

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Hi Melanie,
oh - das freut mich aber sehr, zu Torhamn eine begeisterte Stimme zu hören!
Die meinsten meiner Freunde halten mich für verrückt und meinen, ich baue einen Holzkasten... ;-)
Mein Boden ist Eiche und verträgt sich gut mit der "bunten" Eschen-Front, die ich testweise schicken ließ. Und die weiße Insel soll eine Eichenplatte bekommen.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.748
Die Leitungen des GSP können auch länger werden, die Hersteller haben entsprechende Verlängerungsschläuche in Angebot.
 

Apfelmus

Mitglied
Beiträge
277
Wohnort
Bayern
Wäre gut, wenn wir eine bemaßte Zeichnung der Wasser/Abwasseranschlüsse sehen könnten...
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.070
Die Holzfronten schauen vor allem mit schwarzen Griffen schön und modern aus. - vermutlich bist du einfach deiner Zeit voraus! Ein bisschen Bauchweh hätte ich bei den verschiedenen Holzarten und den 3 verschiedenen Vitrinenmöglichkeiten. Planlinks würde ich glaube ich gar keine machen. Lg
 

Singbegeistert

Mitglied
Beiträge
334
Ich hab ja auch einen "Holzkasten" in Eiche...unser Tischler meinte damals dass Esche die "neue" Eiche werden würde...anscheinend bist du voll im Trend
 

OldFashionedSixty

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Nee - nicht im Ernst, oder?
Dass i c h mal voll im Trend oder gar meiner Zeit voraus sein könnte, ist völlig unmöglich (siehe Benutzernamen )
Aber dein Foto weckt tatsächlich Vorfreude! Wobei meine geplanten Torhamn-Fronten sehr bunt gemustert und viel unruhiger wirken.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.070
Ja das mit den unterschiedlichen Fronten/Virtinen/ Griffen (Insel) würde ich noch überdenken- aber die Kombi Esche, schwarze Griffe, dunkle Arbeitsplatte , weiße Nische finde ich top!
 

OldFashionedSixty

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Danke! ;-)
Du meinst, die Insel ("Nische"?) dann mit den gleichen Eschefronten und Schieferplatte -
anstelle weiße Fronten zur Ess-/Wohnzimmerseite mit Eichenplatte?
Die Insel hat eine Art Raumteiler-Funktion - daher weiß zum Wohnzimmer hin.

Ansonsten - wieso "unterschiedlche" Fronten in der Küche? Die sind ja alle Esche, auch die Glasvitrinen.
Oder steh ich auf dem Schlauch...?
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.070
Also, das weiß der Insel finde ich sehr gut - das meinte ich nicht, sondern die Eichearbeitsplatte zur Escheküche (was wäre wenn du bei der Insel die gleiche Arbeitplatte und Griffe/oder keine Griffe nimmst) und die unterschiedlichen Glasfronten auf der Vitrine
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.070
Also top finde ich die Küchenzeile (mir wären es zuviele Vitrinen, weil ich Vitrinen unpraktisch finde), aber die Insel würde ich noch überarbeiten- ich hoffe jetzt war es verständlich. Lg
 

OldFashionedSixty

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Danke!

Zur Insel:
Ich hab ja auch schon hin und her überlegt... aber sie wird 80x160 cm groß, und da wollte ich nicht nochmal eine "kalte" schwarze Schieferplatte drauflegen - lieber "was warmes".

Die Vitrinen... sind doch das Schönste überhaupt?!?
Lockern die Bretterwand auf... und man kann sie von innen dezent beleuchten...
(Ja, ich weiß, es darf kein Chaos dahinter sein... ;-)
Gedacht hab ich sie für Gläser und Geschirr.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.070
Schön sind sie schon deine Vitrinen, ich meinte nur unpraktisch.

Und bei deiner Insel hast du ja auch Glaseinsätze oder, zwei verschiedene und anders als bei der Küchenzeile
 

OldFashionedSixty

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Ihr Lieben,
meine lang bebrütete Arbeitsplatte ist nicht mehr lieferbar!
Das ist wohl die Strafe für zu-spätes-Entscheiden...
Eine Alternative wäre diese hier, Egger Ceramic anthrazit F311 ST87.
Vom Farbton her brauner und wärmer als Schiefer,
von der Struktur her "steiniger", aber nicht rauh.
Aber ich frage mich (euch), wie so eine Platte putztechnisch ist.
Ganz glatt drüberwischen geht ja nicht...
Oder, anders gefragt: muss eine Arbeitsplatte sinnvollerweise perfekt glatt sein?
 

OldFashionedSixty

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Fotos:
 

Anhänge

  • 20210331_175547.jpg
    20210331_175547.jpg
    189,9 KB · Aufrufe: 70
  • 20210331_175608.jpg
    20210331_175608.jpg
    188 KB · Aufrufe: 68
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben