Küchenplanung IKEA Landhaus mit Vitrinen - krass oder modern (Bodbyn, Veddinge + Sävedal Vitrinen, oder Ringhult hellgrau hochglanz + Lerhyttan Vitrinen)

OldFashionedSixty

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Ja...
Und damit ist die Wahl zwischen Laminat und Echtholz wieder offen...

Kennt jemand eine Laminatplatte mit wunderschönem Holzdekor, hell, warm, freundlich?
 

OldFashionedSixty

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Das ist meine anvisierte Bodenfliese: grespania sintra beige.
(Beispielfoto im Bad, aber auch in der Küche denkbar...)

1598206890819.png


Oder Villeroy & Boch My Earth grau

1598207432334.png


DIe Herausforderung ist, dass die Bodenfliese sowohl zur Bodbyn elfenbein-Front passt,
als auch zum angrenzenden Buche-Dielenboden.
Die grespania beige könnte sich mit der Farbe der Holzdielen beißen... oder harmonieren.
Die VB MyEarth grau wäre in jedem Fall ein Kontrast.
 

Landmadl

Mitglied
Beiträge
728
Wohnort
Lkr. Rosenheim
Ja, Magnolia und ich haben die gleiche Platte, Castell-Eiche von Ballerina .
Ich finde auch Fichte Altholz-NB sehr schön, wo es passt, kann ich mir zu Landhaus gut vorstellen.
 

OldFashionedSixty

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Hallo zusammen!
Ich traue mich fast nicht, es zu sagen... die Küche ist noch nicht fertig :rolleyes:
Der Boden ist mittlerweile entschieden und liegt: geölte Eichendielen.

Und für die Fronten habe ich zur Zeit Lerhyttan hellgrau im Blick.
Leider hab ich sie in keinem Ikea bisher live sehen können...
Kennt sie jemand von euch?
Es ist wohl ein wirklich helles (freundliches warmes) hellgrau, wenn die Katalogbilder stimmen.
Und perfekt wäre es, wenn es nur lasiert wäre und die Holzstruktur durchscheint (wie bei Lerhyttan schwarz lasiert: massive Esche, Beize, klarer Acryllack)
aber anscheinend ist es voll deckend hellgrau lackiert (laut Ikea: massive Birke, getönter klarer Acryllack).
Andererseits ist der Lack nur getönt, aber dennoch klar ???

Bei den Griffen ist Bagganas entschieden:
dezent mit runden Ecken, an denen man beim Vorbeilaufen nicht hängenbleibt.
Die offne Frage ist dabei noch:
edelstahl (wirkt auf hellgrau sehr dezent und unauffällig) oder
schwarz (sorgt für mehr Kontrastspannung und passt zum Kochfeld und Backofen)

Zu schwarzen Griffen wär dann auch eine schwarze Spüle (die ich im Auge habe) ganz reizvoll...

Was meint ihr?

mit Edelstahl-Griffen (Bagganes Bügel):
1610117869635.jpg

mit schwarzen Griffen (Bagganes Bügel):
1610118190600.jpg


mit Knopfgriffen (Eneryda 27mm) für die Wandschränke:

1610118470638.jpg
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Ich weiß nicht genau, wie das mit den Portokosten bei Ikea funktioniert, aber vielleicht kannst du dir ja eine ganz kleine Front, Leiste oder ähnliches in der gewünschten Farbe bestellen, um sie live zu sehen. Also irgendein Teil, was nicht mit Spedition kommen müsste.
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Hab es mal schnell getestet. Eine 40x20 Front kostet im Versand nur 4,90€, ist allerdings erst zum 1.2. lieferbar...
Vielleicht findest du durch ausprobieren noch was schnelleres?
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.184
Wohnort
Berlin
Ich meine mich zu erinnern, dass die deckend lackiert ist. Aber etwas RAU, auf jeden Fall die Musterstücke. Das Grau ist auf jeden Fall deutlich schöner als das von VEDDINGE.
 

pari79

Mitglied
Beiträge
1.272
Für Landhaus-Look eindeutig die Griffe in schwarz. Spüle auch in schwarz (bei Ikea aus Quarzkomposit) oder weiß (bei Ikea aus Keramik). Keinesfalls silberne Edelstahlspüle nehmen, die sieht nicht Landhaus aus.
 

OldFashionedSixty

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Endphase: Bitte um Kommentare zur finalen Platzierung (Foto) von Spüle und Spülmaschine

Hallo, bitte helft mir bei der letzten offenen Frage:
Wohin genau kommt die Spüle, und wohin soll die Abtropffläche zeigen?
Ich bin Rechtshänder, und der Kühlschrank steht ganz links um die Ecke. Derzeit denke ich etwa so (Modell-Foto):
1615468238415.jpg

Abtropffläche ----- Spüle & Abfall -------------- Arbeitsfläche ----------------- Herd ---------- Ablage
40cm ------------------------- 60cm ------------------------ 120cm -------------------- 60cm ----------- 20cm

Oder sollte ich den Geschirrspüler mit der Spüle tauschen, dann wäre es so:

Ablage (60) - Abtropffläche (40) - Spüle - Arbeitsfläche (nur 60cm) - Herd

Der Geschirrspüler rutscht damit ein Stück in die Ecke, dafür ist die Spüle mit (Bio-)Abfallbehälter darunter zentraler, und der Weg zum Herd kürzer.
Was meinen die Experten??

(Die Fronten sollen Esche natur (Ikea Torhamn, siehe oben rechts) werden, und die AP dann Schieferlaminat mit Granit-Spüle anthrazit.
Dazu Edelstahl-Bügelgriffe unten und Knöpfe oben für die Hochschränke. Vielleicht auch in schwarz, das wär stylischer - aber Edelstahl ist im positiven Sinne unauffälliger)



Angehängte Dateien
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.244
Wohnort
München
Hallo @OldFashionedSixty ,

ich bin ja eigentlich gut im Reindenken in die Fragestellungen, aber bei dir gelingt es mir nicht, leider.

Trotzdem etwas Grundsätzliches: du kannst die Spüle nicht einfach mit dem Geschirrspüler tauschen, denn der Spülenschrank muss zwingend vor dem Wasseranschluss stehen.

Statt des Modell-Fotos stell doch ein Bild deiner Ikeaplanung der ganzen Zeile ein, und schreibe, wo der Wasseranschluss genau ist.
 

Apfelmus

Mitglied
Beiträge
277
Wohnort
Bayern
Beim Rechtshänder Abtropffläche links von der Spüle.

Gut fände ich:
Geschirrspüler/Abtropffläche (60) - Spüle (60) - MUPL /Arbeitsfläche (40) - Schubladenschrank/Arbeitsfläche (60) - Herd (60) - Ablage (20).

Voraussetzung wäre, dass Abfluss/Wasser hinten durch ein Loch in der Spülenschrankrückwand rauskommen, also der Abstand zwischen Wand links und Abfluss ca. 90 cm beträgt.
 

OldFashionedSixty

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Danke erstmal für eure Antworten!

@menorca: Die Frage ist wirklich nur (noch): wie herum arrangiere ich Spüle & Maschine?
Meine AP wird 70cm tief, da habe ich hinter den Unterschränken noch Leitungs-Spielraum, oder m u s s der Abfluss wirklich direkt hinter dem Geschirrspüler sitzen?

@Apfelmus: Hm, dann klappt der Geschirrspüler ganz am linken Rand der Zeile auf...
Ist das zugrifftechnisch nicht ungünstig?
MUPL war unter der Spüle gedacht... aber deine Idee hat auch was!

@isabella: das ist immer noch diese Küche... ich bin ein furchtbar langsamer Entscheider...
(zuerst war der Plan: Landhaus Bodbyn weiß - war aber irgendwann zu viel Landhaus,
dann kam Lerhyttan schwarz lasiert, markant & stylisch, aber irgendwie dann mit meinen vielen Oberschränken doch zu sehr ein schwarzes Loch,
dann vielleicht Lerhyttan grau lackiert, ist aber ein eigenartiges leicht-rosa-grau,
und nun bin ich tatsächlich bei Torhamn Esche natur lackiert gelandet.
Das war vor 8 Monaten ausgeschieden, weil ich die Vitrinen mit dem Gitterdrahtglas so hasenkastenartig fand... aber mittlerweile habe ich mich mental mit ihnen angefreundet ;-)

Und ich mag das Naturholz mit seiner Wärme und Lebendigkeit.
(Torhamn ist seeehr lebendig, man könnte fast schon sagen, bunt & wild...)
 

OldFashionedSixty

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Danke, KerstinB, für's Zusammenführen.
Ja... es geht immer noch um die gleiche Küche -
und es war ein langer Weg, bis ich bei dieser Naturholz-Schiefer-Optik gelandet bin.
Aber so soll's nun wirklich werden!
 

maria_kocht

Mitglied
Beiträge
749
, oder m u s s der Abfluss wirklich direkt hinter dem Geschirrspüler sitzen?
Nein, anders herum: der GSP sollte nicht vorm Wasseranschluss stehen. (Damit man rankommt, abdrehen kann vorm Urlaub usw)
Deshalb der Hinweis von verschiedenen Leuten hier: Spülenschrank vorm Wasser planen.
Aber wo ist denn dein Wasseranschluss nun eigentlich?? (Maß „von bis“ in cm Abstand von der linken Wand/Ecke)
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben