1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Warten Meinungen und neue Anregungen gesucht

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Lentas, 13. Juni 2012.

  1. Lentas

    Lentas Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    18

    Guten Abend zusammen,

    wir ziehen im Sommer in ein neues Fachwerklehmhaus und planen derzeit unsere Küche dafür.
    Wir haben uns nun für eine Massivholzküche Buche von Möbelum entschieden. Natürlich wäre uns eine Göhring-Küche am liebsten gewesen - aber das lässt unser Budget nicht zu.

    Die Küche hat etwa 20qm und ist gleichzeitig unser Esszimmer und irgendwie auch DER zentrale Raum im ganzen Haus. Man kommt von der Diele in die Küche herein und auf der linken Seite steht ein großer Lehmofen, der vom Flur aus befeuert wird. Am anderen Ende kann man durch eine kleine doppelflüglige Tür in den Garten rausgehen. Typisch altes Fachwerkhaus sind die Fenster relativ klein und somit der Raum nicht sehr hell. Da er aber von 2 Seiten Tageslicht bekommt ist er auch nicht so dunkel. Aber unter die Hängeschränke in der dunkleren rechten unteren Ecke sollen Lichtleisten angebracht werden.

    Ich koche/backe sehr gern und oft. Meine Kinder helfen mir dabei sehr gern. Daher war es mir wichtig viel Arbeitsfläche und gleichzeitig etwas Überblick in den Raum zu haben. Die Kinder werden wahrscheinlich eher am Tisch zum Vorbereiten/Schnippeln sitzen während ich an der Arbeitsfläche oder am Herd stehe. Aber auch mit Freunden kochen wir sehr gern bzw. sind diese dann mit in der Küche, wenn wir das Essen vorbereiten.
    Arbeitsfläche würde etwa auf 90/91cm Höhe kommen.
    Momentan stehen die Hochschränke gleich wenn man reinkommt rechts an der Wand und noch eine kleine Halbinsellösung mit Herd und Spüle dazu. Allerdings bleibt dadurch nur sehr wenig Arbeitsfläche. Deshalb wollen wir die Hochschränke nach links hinten setzen. So hat man zwar nicht die kurzen Wege zum Kühlschrank/Lebensmitteln/Backofen - aber die Arbeitsfläche war mir wichtiger. Zwischen Hochschrank und Ofen wird eine Ofenbohle verlängert, so dass dort noch eine Kleine gemütliche Sitzecke entsteht. Der Ofen ist bisher schon mit Holzbohlen als Ofenbank umgeben. Der Kühlschrank steht zwar frei zwischen den beiden Hochschränken, bekommt aber noch eine Aufsatztür von Möbelum, so dass die Hochschränke in der Höhe eine Einheit bilden. Der Einbaukühlschrank von Möbelum ist erstes recht teuer und zweitens müssten wir ihn für 20% Aufpreis noch an unseren Kühlschrank anpassen lassen, da wir einen großen Kühlschrank brauchen. Diese Maße gibt es aber standartmäßig nicht.
    Als Arbeitsplatte nehmen wir eine keilverzinkte Bucheplatte. Wenn wir es uns irgendwann einmal leisten können, tauschen wir diese gegen schwarzen Granit aus. Momentan aber muss in dem Haus noch einiges gemacht werden, so dass wir das Geld lieber erst einmal bei den nötigen Dingen einsetzen wollen.
    An der unterern Ecke haben wir uns für einen Eckschrank mit kleinem Abfallsystem für Haus- und Restmüll entschieden. An der oberen Ecke stellen wir einen Schubladenschrank in die andere Richtung rein. Dort sollen vorwiegend Sachen drin sein, die man direkt zum Essen benötigt und deswegen zur Essecke zeigt. Im danebenliegenden selbstgebauten Regal Gläser und in den SL Servietten, Platzdeckchen, Kerzen etc.

    Platz für Geschirr und Töpfe sollten durch die 3 Schubladenschränke und die 3 einfachen Hängeschränke (mit Glasfront) eigentlich genug da sein?

    Ähm - hab ich etwas vergessen zu erwähnen?
    Ach so, die Fenster stören übrigens nicht, da es doppelflüglige Kastenfenster sind, die beim Öffnen kaum vorragen.
    Da Möbelum kein Planprogramm anbietet und z.T. andere Maße hat, wie andere Anbieter, hab ich unsere Planung schnell selbst gezeichnet und vermaßt (nicht ganz maßstabsgetreu). Aber eine 3D-Ansicht hab ich natürlich nicht.

    Ich wäre sehr dankbar über eure Einschätzungen und weitere Anregungen. Wir haben in den letzten Woche so viele Varianten durchgeplant, dass wir schon etwas betriebsblind geworden sind. Diese Planung ist bis jetzt die einzige, die uns auch noch nach 2-3 Tagen gefällt.



    Checkliste zur Küchenplanung von Lentas

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 176
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 120
    Fensterhöhe (in cm) : 110
    Raumhöhe in cm: : 252
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : keine
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 8 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 80x200
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Esse, Malen, Basteln, Schreiben, Arbeiten
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Küchenmaschine, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : gemeinsam
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : nicht zu eng, viel Arbeitsfläche,
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Möbelum
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Lentas

    Lentas Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Hallo zusammen,

    irgendwie sind die bisherigen Antworten verschwunden und auch meine aktualisierte Planung... Daher hier nochmal die neue Planung mit den ersten umgesetzten Anregungen als pdf.

    @Mela: ich habe zwar heute noch einen Link mit deinem neuen Eintrag erhalten. Kann ihn aber nicht abrufen... Vielleicht kannst du dich nochmal melden. Danke.

    Hier nochmal der Text meines letztes Eintrages, der auch nicht mehr zu sehen ist...

    Brüstungshöhe ist übrigens 1,20m.

    Zur Halbinsel:
    Muss ich euch Recht geben - man verbringt meist mehr Zeit mit Schnippeln und Vorbereiten als am Herd. Von daher könnte das Kochfeld auch an die rechte Wand, wo derzeit noch der Geschirrspüler geplant ist und diesen dann unter die Insel... Hab ich im neuen pdf mal so eingezeichnet.
    Vergrößern wollen wir die Insel nicht. Der Raum ist/wirkt sonst so abgetrennt. So ist es nämlich momentan von unseren Vorgängern gelöst. Da rakt die Insel etwa 2m in den Raum.

    Apothekerschrank:
    Ich hätte eigentlich auch lieber einen Vorratsschrank genommen. Aber den gibts meines Wissens bei Möbelum nicht. Und für den Preis muss man dann eben ein paar Abstriche machen. Aber mein Mann hat eine große Holzwerkstatt und wir werden sicher noch ein 6. Fach mit reinbringen. Wir wollten eh die Drahtkörbe mit der Zeit gegen Holz austauschen.
    Ich habe den Schrank im neuen pdf bereits mit dem Backofen getauscht.

    Arbeitshöhe:
    wir haben nen 10er Sockel, die Schränke sind 77 hoch und eine 4er AP. Wir könnten aber auch nen 15er Sockel nehmen. Das muss ich tatsächlich mal ausprobieren. 95/96cm erschien mir etwas hoch in der Überlegung... Ich probier es später mal am Bügelbrett aus. Danke für den Tipp!! Bei den Hochschränken (235 hoch) könnten wir dann aber nur nen 10er Sockel nehmen, sonst haben wir evt. Probleme mit der Raumhöhe (252). Aber bei neuen Häusern sind alle Wände schief und krumm, so dass man besser keine Punktlandung planen sollte..

    Schönen Abend noch
    Lentas
     

    Anhänge:

  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Lentas, leider hatten wir einen Hackerangriff und mußten ein Backup vom 14.06. Mitternacht einspielen.

    Hier dein letzter Plan noch mal als Bild:
    Thema: Meinungen und neue Anregungen gesucht - 200091 -  von KerstinB - kf_lentas_20120615_ZweitplanungMoebelum.jpg

    Die Lösung ist eher ungünstig. Praktisch kein Platz zwischen Spüle und Kochfeld. Die GSP von Spüle/Müll recht weit entfernt.

    Auch die 70 cm zwischen Tisch und Halbinsel finde ich nicht ideal. es sind praktisch 3 Sitzplätze davon betroffen.

    Es soll Möbelum sein wg. der Holzoberflächen - richtig?

    Wasseranschluß, wo liegt der genau? Von/bis Bereich an welcher Wand?

    EDIT:
    Mela hatte sich fürs Wochenende verabschiedet, da wird so schnell nichts kommen.
     
  4. Lentas

    Lentas Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Ja, es soll Möbelum werden. Mein Mann legt großen Wert auf Massivholzküche. Göhring und Team7 sprengt unser Budget und Osterküchen sind mittlerweile auch sehr teuer geworden. Andere Anbieter haben wir (noch) nicht gefunden.

    Der Wasseranschluss ist noch so eine Sache. Derzeit liegt er etwa in Höhe der Halbinsel, etwa 70cm von der Wand weg. Ob wir das umbauen können in die Wand, wissen wir erst in ein paar Wochen, wenn wir den Fußboden aus- und umbauen. Wir wissen momentan nicht, wie es unter der bisherigen Halbinsel mit der Fußbodenheizung gelöst ist. Aber laut dem neuen Architekten sollte es nicht so schwer sein die Schläuche notfalls von dort zu verlegen... Jedoch hoffen wir den Anschluss noch in die Wand verlegen zu können.

    Der GS könnte auch unter das Kochfeld, in die untere Ecke gestellt werden - ich war mir nur unsicher, ob das wegen der Belüftung des Kochfeldes auch geht?! Das Kochfeld an sich könnte noch ein Stück in die obere Ecke (zum Fenster hin) rücken anstatt mittig zu sitzen.

    Was die Sitzecke angeht, teil ich deinen Einwand. Allerdings steht derzeit der Tisch immer direkt an der Bank (eine neue Kirchenbank) dran und die Kinder und wir klettern immer drüber. Bei der momentanen Lösung meiner Schwiegereltern hört die Halbinsel etwa 10cm weiter vorne auf und es ist genug Platz. Notfalls müsste man den SL in der Mitte auf 100 verkleiner statt 120. Dann hätte man in der Sitzecke wieder 20 mehr. Allerdings wird es dann auch wieder eng mit GS und Kochfeld...

    DANKE
    Herzliche Grüße

    Lentas
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Oster war auch 2005/2006, als ich meine Küche gesucht habe nicht so günstig ;-)

    D. h. der Wasseranschluß ist jetzt mitten im Raum?

    GSP unter Kochfeld geht gar nicht.

    Das Budget ist inclusive der Geräte, außer dem Kühlschrank, den habt ihr schon - oder? Welche Variante von |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| soll es denn sein?
     
  6. Lentas

    Lentas Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Ja, der Wasseranschluss ist mitten im Raum, weil er damals für die Halbinsellösung so angelegt wurde. Irgendwie hat da damals jemand nicht richtig mit gedacht... nun ja.

    Das angegebene Budget ist mit Elektrogeräten, ja. Allerdings legen wir uns jetzt nicht genau darauf fest. Wenn uns etwas ganz tolles, überzeugendes über den Weg läuft, legen wir gern auch noch etwas drauf. Wobei man eben bei den vorher angegebenen Massivholzküchenanbietern schon eher das doppelte bis dreifache zahlt...
    Bei Möbelum haben wir uns für Buche/Buche mit Rahmenprofil entschieden - wobei Wildbuche auch noch in der engeren Auswahl stand. Allerdings hatten wir etwas Angst, dass es dann zu wild wird... Die HS sollten jeweils verglast sein.
    Die reinen Möbel, wie jetzt in der Planung angeben würden uns komplett mit Griffen, gedämpften Vollauszügen, APL, Blenden und Sockel etwa 2/3 des Budgets kosten.

    Außerdem hängt es auch noch davon ab, ob wir unseren Nachmietern unsere neue Küche inkl. Geräte verkaufen können. Falls nicht, nähmen wir erstmal unsere neuen (sind auch nur 2 Jahre alt) Geräte mit.
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Wirklich alle Hängeschränke mit Glas? Das würde ich aber von der Stauraumplanung abhängig machen. Zuviel Durcheinander und Buntes hinter Glas wirkt schnell unordentlich.

    Hmm das Wasser da mitten drin, da ist deine Lösung mit GSP und Spüle eigentlich noch schlechter.


    Wie sieht denn der Rest des Grundrisses aus? Da kann man ja vielleicht mal gucken, wo sonst noch Wasser herkommen könnte und Abwasser hinfließen könnte.

    Jetzt gehört das also deinen Schwiegereltern. Die wissen doch da bestimmt, was wo wie liegen könnte - oder?
     
  8. Lentas

    Lentas Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Hallo Kerstin,

    tja, sonst kann nicht wirklich irgendwo noch Wasser/Abwasser hin.
    Auf der planlinken Seite wäre das Bad. Aber dazwischen eben der große Ofen. Ich denke das Wasser kommt mittig durch den Raum von der Badseite. Unser Problem dabei ist, dass wir erstens nicht mehr viel Zeit haben (wir ziehen schon Ende Juli um, kam alles etwas überraschen) und die Fußbodenheizung, die wir eigentlich nicht mehr anrühren wollten (aus finanziellen und zeitlichen Gründen)...

    Wir hatten in einer anderen Planung auch mal eine Eckspüle in der oberen Ecke und daneben den GSP als unter Halbinsel. Allerdings nahm uns der Eckschrank etwas Platz weg. Aber ich kann das nachher nochmal zeichnen und probieren. Dann wären die "Wassergeräte" wieder nah beim Anschluss und GSP und Spüle/Abfall nah bei einander... Was denkst du?
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Weiß denn keiner mehr, wie das genau da war?

    EDIT:
    Gibt es Keller untendrunter?
     
  10. Lentas

    Lentas Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Ich frag morgen nochmal nach. Aber als wir das letzte Mal drüber gesprochen haben, wusste keiner mehr, wie es da drunter aussieht... Wie das Wasser liegt, sollten sie aber schon noch wissen.

    Hab ansonsten eben noch zwei Versionen gezeichnet. Bin damit auch nicht so ganz zufrieden. Dann geht eben wieder Arbeitsfläche verloren...

    Danke für deine Mühe.
    Gute Nacht schonmal
     

    Anhänge:

  11. Lentas

    Lentas Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Hab heute morgen nochmal mit meinem Mann an der Planung gesessen und wir haben nochmal Schränke und Geräte hin und her geschubst. So wäre die GSP genau neben Spüle und genug Platz fürs Kochfeld.

    Was den Wasseranschluss angeht: Ist tatsächlich so, wie ich sagte. Der Anschluss läuft etwa in Höhe der Insel planlinks gen Bad. Dadurch ist bis jetzt keine andere Wasseranschlusslösung möglich. Ob wir den Anschluss in die Wand verlegen können, wird sich erst zeigen, wenn der Fußboden herausgenommen ist - wenn wir sehen können, was mit der Fußbodenheiuung ist.
    Andererseits haben wir uns nun eh für nen 15er Sockel entschieden, so dass man darunter auch bequem die Leitungen legen kann. Und da der GSP nun direkt neben der Spüle ist, wäre das kein großes Problem mehr... Die nötigen 3-4 cm Höheneunterschied für das Abwasserrohr auf den 3-4m Länge bis zum derzeitigen Wasseranschluss sollten wir dann hinbekommen.

    Schönen Samstag noch
    Lentas
     

    Anhänge:

  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Was mich wohl am meisten an den bisherigen Planungen stört, ist, dass Essplatz und Nutzung Halbinsel z. B. auch zum Anrichten oder auch die Nutzung des 60er Unterschrankes sehr eingeengt sind, sobald mal ein paar Leute schon am Tisch sitzen.

    Deshalb jetzt mal eine Art U .. die Durchgangsbreite zum Lehmofen beträgt gut 85 cm, ist aber ja rechts und links nur durch die Unterschränke bzw. den Sitzbereich des Lehmofens beschränkt.

    Von links nach rechts:

    - 120er Auszugsunterschrank, Kochfeld mit Abstand von ca. 25 bis 30 cm zum linken Rand dort drauf.
    - 40er Schubladenunterschrank
    - 60er Spülenschrank .. bis dahin sollte man das Wasser problemlos legen können. Dort kommt ja dann ein richtiger Wandanschluß in den Spülenschrank mit Eckventil für die GSP. Die GSP wird dann dort über Schläuche, die im Sockelbereich liegen, angeschlossen.
    - tote Ecke
    - 80er (=2x40er) tiefenreduzierte Unterschränke, dort hauptsächlich Abstellbereich, z. B. Küchenmaschine etc.
    - tote Ecke
    - 60er GSP
    - 100er Auszugsunterschrank
    - 60er Auszugsunterschrank um die Ecke

    Hängeschränke wie eingezeichnet.

    Ich finde, dass die Halbinsel so besser nutzbar ist. Von der Spüle eine Drehung und man steht an der großen Arbeitsfläche, die auch bei besetztem Tisch von allen Seiten nutzbar ist.

    Hochschränke, wenn es geht, würde ich dem Backofenschrank ein Auszugstablett gönnen. Da kann man z. B. ein Tablett drauf abstellen und diverse Sachen aus dem Kühlschrank entnehmen und dann mit einem Rutsch zur Arbeitsfläche oder zum Tisch.

    Stimmt meine Vorstellung vom Lehmofen so halbwegs? Sonst wäre ein Foto mal ganz nett *kiss*
     

    Anhänge:

  13. Lentas

    Lentas Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Hallo Kerstin,

    solch eine U-Planung hatte ich auch schonmal gemacht. Weil ich die Idee der öffnung zur Sitzecke hin, ganz toll fand. Allerdings klappt das nicht so wirklich wegen des Ofens. Dieser geht eher wie in meiner Zeichnung, also wirklich erst weiter hinten rund zur Wand. Und dann kommt dazu noch eine rundlaufende Sitzbohle. Wenn man zur Küchentür hereinkommt hat man direkt linker Hand die Sitzbohle.
    Ein Foto hab ich nicht und das Haus steht 400km weiter weg... Meine Schwiegis sind zur Zeit nicht da.

    Man könnte also einfach nur ein 60er U stellen, ohne diese Erweiterung, wie bei dir. Außerdem hat uns dann an der Planung gestört, dass man erst einmal knapp 2m wie durch einen ca. 1m breiten Gang geht - gesäumt von Ofenbank und U. Irgendwie fanden wir das keine schöne Vorstellung...
     
  14. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Und warum nicht die Wasserposition für eine entsprechende Halbinsel nutzen?

    Ich finde, dabei kommt einiges an Arbeitsfläche heraus, und auch Stauraum, und mehr freier Bewegungsraum als im U. Möbelum hat ja auch mindertiefe Schränke (32cm), die auf die Rückseite der Spüleninsel gestellt werden könnten.

    Der schöne Hochschrankblock von Kerstin bleibt.
     

    Anhänge:

  15. Lentas

    Lentas Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Diese Planung hatten wir auch schon. Aber irgendwie sagt uns diese nicht so zu... kann nicht genau begründen, warum.

    Trotzdem DANKE!!
     
  16. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Das ist schade! Nicht weil ich sie gemacht habe ;-), sondern weil sie mir als sehr passend für den Raum erscheint und alle Bedürfnisse an eine gut funktionierende Küche erfüllt, wie ich finde.

    Vielleicht geht ihr im Geiste mal einen richtigen Kochvorgang, Essen und danach Aufräumen durch, am besten mit mindestens zwei Köchen, um herauszufinden, was genau euch an der Planung nicht passt.

    Ganz einfach ist die Planung mit Möbelum ja auch nicht, weil nicht so sehr viele Schrankvarianten zur Verfügung stehen. Aber für Vollholzfans wie euch bestimmt eine schöne Küche!
     
  17. Lentas

    Lentas Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Ja das stimmt, mit Möbelum ist man etwas eingeschränkt beim Planen.

    Du hast schon recht, dass es vom Kochablauf recht gut passen würde. Aber mir persönlich gefällt sich Küche im Raum nicht. Ist nur so ein Gefühl. Mein Schwiegereltern haben ihre bisherige Küche ähnlich gestellt. Und ich wollte es unbedingt etwas anders haben, weil mir es nicht gefiel... Bei denen, war allerdings auch die Anordnung der Geräte und Schränke etwas ungünstig gewählt.

    Um das Platzproblem zur Essecke hin etwas zu mindern, könnte man auf der planlinken Seite den Schrank auf 1m kürzen, dann wäre es noch immer ein Durchgang von 110. Dafür könnte man die Insel auf nen 120er SL statt 100er verlängern. Dann wären in der Essecke 20cm mehr. Das sollte reichen.
    Und vom Vorbereiten, zum Kochen bzw. zur Spüle/GSP find ich es in der Version auch nicht umständlich. Oder was denkst du?
    Wir tendieren immer mehr zu "unserer" Version...

    Ich hab in den letzten Wochen den Raum schon völlig unterschiedlich vollgestellt. Eine lange L-Küche und Tisch in der Mitte und was weiß ich nicht alles noch. Aber die für uns bisher vorteilhafteste ist unsere aktuelle Version.
    Was findet ihr, außer den Platz zur Essecke, daran noch ungünstig?
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Menorca, das ist auch schön gradlinig ... mir könnte es gefallen ;-)

    Schade ist halt, dass man jetzt keinen Eindruck von dem Raum und vor allem dem Ofen hat. Mir hilft so etwas halt auch immer.

    Ich finde, es ist Zeit mal wieder die Grundrisse in einem Beitrag zusammenzustellen.

    Lentas letzte Planung:
    Thema: Meinungen und neue Anregungen gesucht - 200256 -  von KerstinB - kf_lentas_20120616_EigPlan3.jpg
    - ich finde Spülen/Kochfeldposition zueinander immer noch nicht so gelungen, weil zwischen Spüle und Kochfeld eigentlich keine Vorbereitungsfläche ist. 30 cm halte ich für zu wenig
    - der 60er Auszugsunterschrank in der toten Ecke steht sehr ungünstig
    + freier Eingangsbereich

    Meine Planung:
    [​IMG]
    - Eingangsbereich
    + Sitzplätze sehr gut nutzbar und frei
    + große freie Arbeitsfläche

    Menorcas Planung:
    [​IMG]
    + freier Eingangsbereich
    + nur mindertiefe Unterschränke Richtung Essplatz .. also eher weniger Wesentliches für Küchenarbeit
    + bisheriger Wasserposition genauso nutzbar
    + auch ein größeres tieferes freies Stück Arbeitsfläche dabei
    - diese freie Arbeitsfläche ist eher nur einseitig nutzbar, wenn schon Leute sitzen
    + Hauptarbeitsfläche unter Fenstereinfluß

    Was ich an Menorcas Planung ändern würde:
    -- planunten erst 30er, dann 90er mit Kochfeld, dann nochmal 90er Auszugsunterschränke
    -- Spüle ohne Abtropfe, damit Bereich planrechts der Spüle z. B. für Kaffeeautomat etc. auch nutzbar vom Tisch genutzt werden kann.
    ==> Menorcas Variante dürfte gut Stauraum geben und hätte wirklich klare Linien und wäre damit aktuell wohl mein Favorit.

    Manchmal ist es halt so, dass durchaus vorhandene Planungen schon eine recht gute Basis für Neuplanungen geben.
     
  19. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Das ist ja das Problem mit Möbelum: 90er gibt es nicht. Bei den Unterschränken gibt es 30/40/50/60/100/120.
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Meinungen und neue Anregungen gesucht

    Ups ... irgendwie hatte ich doch einen 80er auch mal in Lentas Planungen gesehen ...na gut, das ist wirklich blöd. Dann vielleicht 2x100er und am Ende ein selbst gebautes Regal.

    Ich habe jetzt mal den Esstisch noch verschoben und tatsächlich nur 100er und 120er Auszugsunterschränke verbaut :cool:

    Wenn das Wasser aus der bisherigen Position im Raum nach planunten gelegt werden kann, dann kann es auch nach planoben gelegt werden.

    Dadurch kommen auch die Hochschränke mehr zum Küchenbereich.

    Nachteil .. Leute, die auf die Sitzbank wollen, werden wohl immer die weite Schleife durch den Küchengang nehmen und nicht da durch die Ecke zwischen Insel/Tisch durchschlüpfen.

    Vorteil, alle Stühle haben wirklich volle Bewegungsfreiheit. Tisch hat im Hintergrund die Wärme des Ofens, man könnte auch mal noch eine DAH einbauen und direkt an der Wand raus, Hauptarbeitsfläche vorm Fenster und zwischen Spüle und Kochfeld und auch noch ausreichend groß.

    Insel frei umgehbar.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fertig mit Bildern Neue Küche für Bestandsbau - Hilfe und Meinungen Küchenplanung im Planungs-Board 7. Mai 2013
Neue Küche - Eure Meinungen zur Planung und zum Preis Küchenplanung im Planungs-Board 29. März 2013
Meine neue Küche - Anregungen und Meinungen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 20. Mai 2010
Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte. Küchenplanung im Planungs-Board 27. Feb. 2010
Status offen Meinungen und Kritiken zu meiner geplanten DAN-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Bitte um Meinungen/Alternativen für meine Geräteauswahl Einbaugeräte 3. Sep. 2016
Bitte um Meinungen für Planung/Kosten Küche Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 8. Apr. 2016
Meinungen zu erster (oberflächlicher) Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 21. März 2016

Diese Seite empfehlen