1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neue Küche - Eure Meinungen zur Planung und zum Preis

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von chrotto, 29. März 2013.

  1. chrotto

    chrotto Mitglied

    Seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    4

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    meine Frau und ich haben für unser neues Zuhause eine Küche geplant und wüssten nun gerne was ihr von der Planung haltet und was für ein Preis angemessen wäre. Wir freuen uns über jede Meinung und jeden Hinweis!

    Was den Preis betrifft fällt es uns schwer, abzuschätzen, was abzocke ist und was angemessen ist, da wir die Konditionen der Küchenhäuser nicht kennen, diese aber immer erst eine exorbitante Summe nennen und dann 20-50% einfach mal so abziehen. Ich werde das Gefühl dann nicht mehr los, immer noch ein viel zu teures Angebot zu haben.


    Nun mal zu den Daten:
    Die Küche ist 3,12x3,02m Gross und wir denken an eine L-Küche. Die Höhe der Oberkannte Arbeitsplatte soll ca. 90cm betragen. Entgegen dem Grundriss befindet sich der Wasseranschluss an der linken Wand 50cm von der Rückwand mit dem Fenster entfernt. Die Wand mit der Eingangstür ist ein Glasfachwerk und daher nicht bebaubar.
    Der Heizungskörper ist an der rechten Wand, ca. 80cm vom "Abwasserkamin" entfernt. Der Abwasserkamin ist ca. 30 cm breit und 20 cm tief.
    Das Regal soll natürlich bündig mit der Front des Hochschranks abschliessen. Das liess das Häcker-Planungstool aber nicht zu. Darüberhinaus haben wir keine Arbeitsplatte auf dem Hochschrank geplant. Konnte das Häcker-Planungstool aber auch nicht abbilden.


    Wir planen an


    Unterschränken:
    2x90cm Auszüge
    1x115cm Eckschrank mit einer Schublade und ohne Le Mans oder Magic Corner
    1x60cm Spülunterschrank mit Abfalleimersystem
    1x60cm Geschirrspülschrank


    Hochschränken (~170cm):
    1x30cm Apotheker
    1x60cm Für 2 Geräte (Backofen und Mikrowelle) und ein Auszug
    1x30cm Regal


    Oberschränken (65cm hoch)
    2x90cm mit Mit Milchglastür und Bodenbeleuchtung


    Front
    Weiss, Lack, hochglanz, grifflos


    Arbeitplatte, Nische (Granit)
    1x (243cmx2cm x bündig) Sensa Smoke Leather mit gefaster Kante + Flächenbündiger Einbau einer 60x60cm Kochplatte
    1x (190cmx2cm x bündig) Sensa Smoke Leather mit gefaster Kante + Flächenbündiger Einbau eine 50cm Spüle
    1x (90cm x 50-60 cm) Sensa Smoke Leather Kochnische
    1x Rest der Nische mit Abschlussleiste Sensa Smoke Leather


    Spüle
    1x Blanco Keramik Einbauspüle in matt schwarz mit umlegbarer Armatur


    Restliche Geräte
    1xKochfeld Neff Tt4563x, 60cm, 2xFlex Induktuction, flächenbündig
    1xBackofen Neff SHC 4674n
    1xMikrowelle Neff CR 5470n
    1xGeschirrspüler Neff GX 669
    1xSide-by-Side, leise - Empfehlungen?
    1xUmluft, 80-90cm, leise, schwarze Glasfront - Empfehlungen?


    Unser aktueller Favorit ist eine Häcker Systemat AV 5025 gefolgt von einer Schüller Next125.


    Nun die Grossen Fragen: Was haltet ihr von der Planung und welchen Preis für die Küche ohne "restliche Geräte" fändet ihr angemessen? Preis Ohne restliche Geräte, da wir diese lieber selber organisieren. Bisher haben wir für diese fast immer deutlich schlechtere Preise als unsere Onlinepreise angeboten bekommen, auch wenn die Preise nie wirklich transparent gemacht wurden.

    Unser aktuell bestes Angebot liegt OHNE restliche Geräte bei knapp 10000€ (Häcker Systemat). Ich schätze, dass ich so im Schnitt 750-800€ pro Element ohne Arbeitsplatte und Spüle zahle (welche ich auf ca. 2500 inkl. Bearbeitung, Lieferung und Einbau schätze). Das kommt mir sehr viel vor. Ich hätte auf ca. 400€/Element gesetzt und käme somit bei 6500€ raus. Ist meine Schätzung unrealistisch? Was haltet ihr für einen fairen Preis?

    Schonmal vorab herzlichsten Dank für eure Unterstützung!





    Checkliste zur Küchenplanung von chrotto

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 172
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 90
    Fensterhöhe (in cm) : ~94
    Raumhöhe in cm: : 265
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : nicht in Küche
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzfeld
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche ab und an Menüs für Freunde (6-12x im Jahr)
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine und zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Bisherige Küche etwas klein, nur eine Zeile, optisch und qualitativ grenzwertig (Pino).
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Häcker Systemat oder Schüller Next125 gefallen uns
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Neff
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Karl_Napp

    Karl_Napp Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    492
    Ort:
    Rheinhessen
    AW: Neue Küche - Eure Meinungen zur Planung und zum Preis

    Willkommen im Küchenforum!

    Falls Du zu den Geräten etwas wissen möchtest, dann verlinke bitte diese.

    Bei den Gerätepreisen solltest Du beachten, daß die Preise der Internetanbieter ohne Montage sind.
    Wir bekommen unsere Geräte (Miele) auch vom Küchenstudio. Lediglich die vollintegrierbaren (GSA + Kühlschrank) kommen von unserem örtlichen Fachhändler. Das Küchenstudio baut sie kulanterweise mit ein. (Zuerst war allerdings von 100,- Euro pro Gerät für den Einbau die Rede.)
    Der örtliche Fachhändler hat mir für GSA und KS einen unschlagbar "günstigen" Preis gemacht, bei dem auch die Online-Shops nicht mithalten konnten. Im Angebot und der AB steht aber explizit "ohne Montage".

    Grüße
    Michel
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche - Eure Meinungen zur Planung und zum Preis

    :welcome:

    Danke für den Hausgrundriss, das hilft schonmal; hänge bitte einen vermassten Küchengrundriss ein. Wir arbeiten hier mit dem Alno-Planer, da kann man aussagekräftige Ansichten & Grundriss erzeugen.

    Mal so allgemein, als Preisauskunft verstehen wir uns hier nicht, insbesondere im Planungsboard. Hier geht es vorrangig um Planungsoptimierung. Wenn es zum Preis kommt, dann kann man schon Aussagen treffen wie "zu teuer", "ok" mit Alternative nichts zu sagen oder "echtes Schnäppchen". Für mehr wirst du hier niemanden finden. Eine Küche ist immer auch ein individuelles Kalkulationsobjekt. Faktoren wie
    • Kosten des Studioinhabers (unterschiedliche hohe Mieten, Lohn usw., z. B. wg. der Region)
    • Entfernung Montageort
    • Vorrätigkeit, evtl. Auslaufmodelle etc. oder auch Konditionen für Geräteeinkauf
    spielen eine Rolle, die hier niemand beurteilen kann.

    Damit wir überhaupt etwas zum Preis sagen können benötigen wir folgende Infos:
    1. Aussagekräftige Planungsbilder, am besten im Alno-Planer genau nachgebildet
    2. Hersteller, Frontmaterial, Korpushöhe, Übertiefen, Preisgruppe, Griffart, Innenausbau, Arbeitsplattenmaterial, sonstige Extras
    3. Stein-APL: Steinname & Herkunft; Bearbeitung, Randgestaltung, Oberflächenfinish
    4. mit/ohne Lieferung & Montage


    Ausserdem:
    1. ermittle den MITTLEREN Internetpreis, plus Versandspesen, plus €50 für den Einbau/Gerät und vom Preis abziehen (Geräte, Spüle, Armaturen).
    2. Verlinke die Geräte / Armaturen / Spüle auf die jeweilige Herstellerseite, wenn wir die Auswahl kommentieren sollen.


    Hier noch Lesestoff für euch:
    Lies mal hier über Tote Ecken und deren Vorzüge:
    Tote Ecken gute Ecken

    Und hier noch ein nettes Bild zu dem Thema *kiss* [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Apotheker versus Schrank mit Innenauszügen:
    Bei einem Apotheker wird sehr viel Platz vergeudet durch die Aufwändige Mechanik, welche unterhalb & oberhalb & hinter den Körben sehr viel Platz frisst; ausserdem sind die Körbe in einen grossen Abstand zueinander, damit man den Inhalt über die Reling heben kann. Ein Apo hat i.d.R 5 Ebenen; ein Schrank mit Innenauszügen bis zu 8 Ebenen.
    [​IMG]
    [​IMG]
    und hier
    Funktionweise Apothekerschrank *link* von Wolfgang01
    und noch hier *link* Apothekerschrank
    Probleme mit Apo *link*


    ARBEITSHÖHE ermitteln:


    • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
      [*=1]maximale Höhe ist Oberkante Beckenknochen.

    Sobald man die Schultern hochzieht ist es zu hoch; wenn man sich vorbeugt zu niedrig.
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen *link* beschrieben.

    Und zu guter Letzt - Glaseinsätze in Hängern:


    [​IMG] [​IMG]
     
  4. chrotto

    chrotto Mitglied

    Seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    4
    AW: Neue Küche - Eure Meinungen zur Planung und zum Preis

    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten. Die Höhe mit 90cm passt. Apotheker gefällt uns Designtechnisch einfach zu gut um ihn gegen einen anderen Hochschrank auszutauschen. Allerdings sehe ich sofort ein, dass ein Hochschrank mit Auszügen die platzeffizientere Lösung wäre.
    Was die Ecke betrifft: Wir wollten keinen LeMans oder ähnliches System verbauen, sondern einfach einen 115er Eckschrank mit einem Einlegeboden und einer 50er Besteckschublade oben (hat uns unser Häcker-Küchenverkäufer so angeboten).

    Anbei nun auch nochmal unsere gesamte Küche als AlnoPlaner Projekt.

    Viele Grüße,

    chrotto
     

    Anhänge:

  5. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Neue Küche - Eure Meinungen zur Planung und zum Preis

    Wenn Du ein paar 3-D-Bilder und nicht nur die Dateien anhängen würdest, können auch die Profis (die haben oftmals keinen Alnoplaner geladen) und andere wie ich was dazu sagen. ;-)
     
  6. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.299
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Neue Küche - Eure Meinungen zur Planung und zum Preis

    Chrotto schau dir die Mechanik eines Apothekers mal genauer an, dann stell dir vor das dir dort Honig ausläuft, Kokosflocken umkippen oder die Mehltüte platz. Und dann stell dir vor wie du die Mechanik mühsam wieder sauber putzt. Ich habe einen Apotheker und ich möchte, nachdem ich die Kokosflocken aus der Mechanik pulen mußte, nie wieder einen haben.

    Auch der "normale" Frühjahrsputz in dem Schrank ist sehr lästig. Meistens ist das was so cool und stylisch aussieht doch total unpraktisch.

    LG
    Sabine
     
  7. chrotto

    chrotto Mitglied

    Seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    4
    AW: Neue Küche - Eure Meinungen zur Planung und zum Preis

    @Magnolie: 3d Bild hängt an meinem ersten Post. Welche Ansicht bräuchtest Du noch?
    @Bodybiene: Ans reinigen hatten wir tatsächlich gar nicht gedacht. Ich werde es mal mit meiner Frau besprechen. Ich denke aber, wir werden trotzdem beim Apotheker bleiben

    @All:
    -Was haltet Ihr für einen angemessenen Preis (mit oder ohne Geräte)? Bisheriges Angebot ohne Geräte liegt bei rund 10 000. Ich hatte mit ca. 7 000 ohne Geräte gerechnet.
    -Welchen leisen Side-by-Side Kühlschrank und welche leise DAH würdet ihr empfehlen?
     
  8. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    809
    AW: Neue Küche - Eure Meinungen zur Planung und zum Preis

    Hi Chrotto,

    ich kenne die Preisklasse jetzt nicht genau, mir kommt aber der Preis für das Holz alleine schon zuviel vor ... in welchen Läden wart ihr?
    Bei den großen Häusern lagen wir auch mit 60%, "nur heute" und Mwst Aktionen deutlich höher. Wir hatten zwei kleine Läden in der EndAuswahl und haben am Ende bei einem gekauft, der ohne 1 Cent Rabatt einen Super Preis gemacht hat.

    Aus welcher Gegend kommst Du? Ggf kann man Dir hier Tpps geben. :-)

    Und Du schreibst Apotheker wegen der Optik? "Zu" sehen andere Schränke mit Innenauszügen nicht schlechter aus, mit vertikaler Griffmulde sogar besser. Das Handling und der Stauraum sind deutlich besser.

    LG, Muckelina
     
  9. chrotto

    chrotto Mitglied

    Seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    4
    AW: Neue Küche - Eure Meinungen zur Planung und zum Preis

    Hallo Muckelina,

    wir kommen aus der Gegend von Nürnberg. Bei den 10 000 sind APL, flächenbündiger Einbau der Geräte, Spüle und Armaturen und Aufbau noch mit inbegriffen.

    Viele Grüße,

    Christian
     
  10. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    484
    AW: Neue Küche - Eure Meinungen zur Planung und zum Preis

    Hi Chrotto,

    bei deinem Grundriss würde ich mir ein klassisches U überlegen. Ich finde dieses "Loch" planrechts und dann den SBS etwas eigenartig.

    Ich würde planrechts alle Hochschränke ungefähr so einplanen:

    tote Ecke
    Blende
    hochgebauter GSP (in Hochschrank)
    BO
    SBS (keine Ahnung wie breit)
    Vorratsschrank mit Innenauszügen (kein Apotheker)

    Planoben würde ich dann zusätzlich zu Spülenunterschrank Müll unter APL vorsehen.

    und Planlinks auf den Eckunterschrank verzichten: tote Ecke und praktischer Auszugsschrank.

    LG
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen