1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Droppdevil, 27. Feb. 2010.

  1. Droppdevil

    Droppdevil Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2009
    Beiträge:
    16

    Hallo,

    Habe hier schon nen bisschen was gelesen, und wollte mich jetzt auch mal zu Wort melden.

    Wir renovieren gerade unser kleines Häuschen was wir erworben haben, und wollen uns jetzt auch eine neue Küche zulegen.

    Wir haben jetzt schonmal nen bisschen mit dem Alno Planer rumgespielt, und das ist dabei erstmal rausgekommen.

    Die Spüle muss an der Wand bleiben, weil ich sonst mit dem Abfluss Probleme bekomme.

    Bei den Elekto Geräten könnten wir noch was ändern.

    Links in die Halbhohen Schränke sollen eine Mikrowelle und eine Integrierte Kaffeemaschine.
    Die Spülmaschine sitzt rechts neben der Spüle, meine Bessere Hälfte möchte keine Hochgestellte, weil sie der Meinung ist dann nichts mehr zu sehen, also bleibt sie unten.

    Rechts in den beiden Halbhohen Schränken sollen der Backofen (die Mikro darüber Bitte ignorieren, habe keinen anderen Schrank gefunden) und der Kühlschrank.

    Kühlschrank hinter der Tür ist zwar nicht ganz so schön, aber meine Dame möchte Backofen und Kühlschrank auf der Rechten Seite, was meiner Meinung auch sinn macht, sonst muss man immer um den Herd rum.

    Wollte mal Fragen ob jemanden hier irgendwelche groben Schnitzer auffallen, und ob sich soetwas in dem Umfang für so 10.000 realiesieren lässt (Ohne Geräte).

    Bei den Oberflächen sind wir uns noch nicht so sicher, ich hätte lieber etwas in Hochglanz, meine Dame lieber matt....


    MfG
    Dropp
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    Hallo Dropp,
    die Alno-Dateien heißen gut .. "ohne Ecken" *top**top*

    Ich nehme an, es ist ein geschlossener Raum? Und der Sitzplatz soll in die Ecke unten rechts? Gibt es da bereits einen Tisch? Welche Maße?

    Den Kaffeeautomat so weit vom Wasser / Müll weg ... hmm ... Wasser nachfüllen, Trester entfernen usw.

    Halbhohe Schränke haben eben immer den Nachteil, dass sie gerne zur Ablagefläche mutieren ;-)

    Was für ein APL-Material habt ihr euch vorgestellt? Wg. Preis, der ansonsten wohl recht realistisch ist.

    Zur Front .. matt oder glänzend. Einfach mal im Küchenstudio ausprobieren. Die meisten sind erstaunt, dass sich glänzende Fronten eigentlich besser pflegen lassen.

    Zur Planung:
    Ich finde, dass links vom Kochfeld zu wenig Platz ist.
    Und, du hast keine Blenden eingeplant bei den Hochschränken an der Wand. Rechne mit ca. 5 cm (ist auch Planungsreserve wg. vermessen), damit sich Türen mit Griffen etc. gut öffnen lassen.

    Was steht denn so üblicherweise auf der Arbeitsfläche?
    Welche Arbeitshöhe habt ihr euch vorgestellt?
    Was muss alles untergebracht werden? Da kein TK vorgesehen, gehe ich mal von einem HWR etc. aus ... oder?
     
  3. Droppdevil

    Droppdevil Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2009
    Beiträge:
    16
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    Hallo,

    Danke für deine Antwort.

    Ja, unten rechts soll ein Tisch mit einer Eckbank und 2 Stühlen hin, dieser ist aber noch nicht gekauft. Wir haben uns das mal mit Klebeband aufgeklebt, und wenn ich das Kochfeld noch länger mache, habe ich bedenken das es eng wird.

    Wir wollten lieber die halbhohen nehmen, weil ganz hohe so ertrügend aussehen, ausserdem finde ich, hohe sehen nur gut aus, wenn man dann auch mit hängeschränken rundrum was macht, und das wollen wir nich.

    Blenden sind extra nich drin. Ich habe den Raum im planer 7 cm kürzer gemacht in beiden längen. Soll heißen, eigentlich ist bei der Planung noch Luft.

    Als Arbeitsplatte wird es wohl eine Ganz normale werden, Granit ist in unserem Bekanntenkreis nicht so beliebt, soll angeblich nicht so schön zu reinigen sein, und Preislich macht es natürlich auch was aus.

    Arbeitshöhe kann ich noch nicht genau sagen, kommt dann auch ein bisschen auf den Hersteller an, der es mal werden soll, was er für ein Raster hat.
    Bei dem Alno Planer hatten wir jetzt die großen Schränke (78cm) mit dem kleinsten Sockel (10cm) und ner 4cm Arbeitsplatte. Wären wir bei 92 cm. Meine Frau (klei ner als ich) arbeitet imo an ner 90er Höhe, und denkt die 2 cm mehr dürften kein Problem sein.
    So in der HÖhe sollte das dann liegen, möglichst hohe Schränke wollten wir halt haben.

    TK muss nicht rein, da auf dem Flur gegenüber wie du schon richtig vermutet hast, ein Wirtschaftsraum ist, wo die TK rein soll.

    Was steht so auf der Arbeitsplatte, hmm.... Toaster, Wasserkocher, KitchenAid, Fritöse vielleicht noch. Kaffeemaschine und Mikro sind es jetzt noch, die würden bei der neuen dann wechfallen.

    Lg
    Dropp
     
  4. planki

    planki Spezialist

    Seit:
    25. Feb. 2009
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Papenburg
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    Das Fenster wird mit der Dunsthaube kollidieren.
     
  5. Droppdevil

    Droppdevil Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2009
    Beiträge:
    16
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    Nein, das Fenster ist kein Problem.

    In dem Alno Planer gibt es leider keine Deckenbündigen Hauben, deswegen habe ich einfach soeine reingesetzt.
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    ich finde die Kochhalbinsel reichlich unmotiviert; kommt hinzu, dass es so extrem gefährlich ist; nochdazu wenn ihr Kiddies in Planung habt. Da hat ein Kind von DREI Seiten perfekt die Gelegenheit einen Topf mit heissem über sich zu ziehen...

    Was wollt ihr mit der Kochinsel überhaupt bezwecken?

    Im Alno-Planer gibt die "magische" F4-Taste .. mit der kannst Du die Haube nach oben schieben ;D
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Feb. 2010
  7. gekas

    gekas Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2009
    Beiträge:
    131
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.


    Hallo,

    sehe ich genauso. Gut, man kann ein Kochfeld sichern,
    aber wenn Ihr Euch auf ein L beschränkt, seid Ihr viel
    freier mit Eßtisch und Stühlen.

    Gekas
     
  8. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    Das sieht mir nach einer verhinderten Insel aus...

    Würde der Platz vielleicht doch reichen?

    Nur so als Idee...

    neko
     
  9. ringohiro

    ringohiro Mitglied

    Seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    165
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    Hallo Teufel,

    ich habe mich mal wieder am Alnoplaner versucht:rolleyes:.

    So voll der Bringer ist das nun wirklich nicht, ich wollte nur mal aufzeigen, dass, wenn es denn nun unbedingt eine Insel sein soll, diese auch anders positioniert werden kann.

    Bei Deiner Planung fehlt auch der Tisch. Wenn der dasteht, sieht es noch enger aus.

    Ich habe jetzt mal Position von Kühlschrank und Backofen mit Kaffeeautomat und weiß nicht mehr was getauscht. Die beiden Einzelgeräte habe ich in einem SChrank untergebracht, somit könnt Ihr noch einen großen Vorratsschrank einplanen.

    Um Dir mal zu zeigen, wie hohe SChränke aussehen, habe ich sie mal höher gemacht, genauso wie die Oberschränke. Meiner Meinung passt in die kleinen echt zu wenig rein, da man da keinen Boden mehr rein machen kann. Aber ist ja alles Geschmacksache.

    Lüncht mich nicht gleich, aber ich habe das allerwichtigste vergessen: die GSM. Ich würde sie wahrscheinlich neben die Spüle setzen, aber egal. Der Grundriss soll auch nur dazu dienen, auch mal andere Formen gesehen zu haben. Die Insel könnte auch ruhig noch weiter Richtung Tür; das hängt halt auch alles von dem Tisch ab...

    Viele Grüße
    Imke
     

    Anhänge:

  10. planki

    planki Spezialist

    Seit:
    25. Feb. 2009
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Papenburg
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    Beachte bitte aber auch die Durchgangsbreiten. Der Abstand zwischen zwei gegenüberliegenden Arbeitsplätzen sollte möglichst 1200 mm betragen.
    Die "Verschiebung" der Insel in Richtung Tür schafft aber ein neues Wege-Problem.
    Als "Bewegungsraum" für einen Stuhl rechne bitte die Tiefe des Stuhles (ca. 450 mm) plus weitere 300 mm für ein problemloses Aufstehen und Hinsetzen (messe es bitte zu Hause nach). Durchgangsbreiten sollten ebenfalls aber nur im Notfall im Minimum 800 mm betragen - sinnvoller aber auch hier 1200 mm einzuplanen (Rollstuhlbreite, Wegbreite mit Krücken).
    Immer daran denken, dass eine Küche im Durchschnitt 20 Jahre und länger steht. Kalkuliere daher bitte ein, dass der Nutzer der Küche älter und gebrechlicher wird. Von eventuellen körperlichen erworbenen Behinderungen durch Unfall oder Krankheit gar nicht erst zu schreiben.

    Den GS noch neben die Spüle zu packen ist nicht der Bringer. Dass evtl. gleichzeitig 2 Personen in der Küche tätig sind. Nachtisch zubereiten und Geschirrspüler einräumen zugleich oder Kochen und eventuell etwas in den Abfallsammler werfen ("Geh mal kurz zur Seite ich muss mal an den Müll") wird in Deiner Planung schwierig.

    Der GS (Arbeitsbereich "Nachbereiten") sollte sich möglichst niemals mit einem anderen Arbeitsbereichen (Bevorraten, Vorbereiten, Zubereiten) überschneiden - Stichwort: Arbeitsdreieck
     

    Anhänge:

  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    ;-) ich könnte mir hier sogar mal Eckschränke vorstellen :-)


    Ausserdem könnte man ein ganzes U - evt. sogar G der Wand lang bauen und einen kleineren Tisch (wirklich nur für 4 P) in die Mitte stellen - so richtig als gemütliche Familienküche ;-)

    Ob eine eingebaute Kaffeemaschine der Weisheit letzter Schluss ist, wage ich zu bezweifeln (teuer, geht genauso kaputt wie eine billige, Kaffequalität?)

    Die Halbhohen Schränke werden zugemüllt werden; Die Dame des Hauses möge sichmal bitte eine hochgestellte SpüMa in einem Küchenhaus ansehen; man räumt das Biest dreimal täglich ein und mindestens einmal aus; 1x im Monat kriecht man rein zum Siebsäubern und dann noch Salz nachfüllen .. MEINE nächste SpüMa wird auf JEDEN Fall hochgebaut .. das tue ich mir nicht mehr an.

    (Kerstin, ich hab ein "teilintegrierte" genommen, damit Du siehst, dass ich an die Spüma gedacht habe :cool:)
     

    Anhänge:

  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    und hier eine Variante mit endlos Stauraum und kleinem Zentralen Tisch ;-) (ohne Dunstabzug, oder mit einer Deckenhaube mit Randabsaugung)

    Dafür hab ich die SpüMa hochgestellt ;D (das ist nur ein Cheat; .. Kerstin baut die "richtig" )

    Ich bin ja kein Fan von den langen Stangengriffen, die sind so schrecklich Dominant und an den überstehenden Enden verfängt man sich mit Aermeln, Schürze oder Hosentaschen :knuppel:
     

    Anhänge:

  13. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    Dann nimm einfach die, die an den Ecken nicht überstehen und nach Hosentaschen, Schürzen und Ärmeln angeln.

    Die gibt es dann in eckig und rund und mit und ohne Acryl...

    UND: Warum nicht mal einen Esstisch als Insel? ;-)

    neko
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    Hallo Dropp,
    jetzt auch noch ein Vorschlag von mir.

    Die Hochschränke auf jeden Fall alle zusammen.

    Dann von rechts:
    - Vorratsschrank/Geschirrschrank mit Innenauszügen, im oberen Bereich Fachböden
    - Kühlschrank
    - Backofen und einfache Mikrowelle hinter Klappe
    - hochgebaute Spüma und Einbaukaffeeautomat ... damit nah am Wasser

    Dann alles als U rundherum und den Tisch in Arbeitshöhe angesetzt. Dafür braucht man leicht erhöhte Stühle, hat dafür aber eine wirklich tolle Arbeitsfläche. Mal ein Beispiel aus der Küche von Biggimaus:
    [​IMG]

    Die Gangbreite von 110 cm im "Kücheninnern" sollte auch für 2 Leute super ausreichend sein.

    Evtl. sollte man mal über eine Schiebetür für den Kücheneingang nachdenken.

    EDIT: ähm .. die angesetzte Tischplatte sollte man wohl etwas kleiner machen .. sonst kommt man an die Mitte gar nicht mehr ran :-[:-[
     

    Anhänge:

  15. Droppdevil

    Droppdevil Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2009
    Beiträge:
    16
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    Hallo,

    Will mich auch mal wieder melden.
    Sorry wenn das länger dauert, mit meinen Antworten, aber meine Frau und ich haben eigentlich nur Sonntags mal richtig Zeit uns zusammen zu setzen, da wir beide im Schichtdienst tätig sind.

    Zur Frage warum wir diese Halbinsel wollen: Einerseitz sieht es moderner aus, unserer Meinung nach als ein klassisches L oder so, anderer Seits mag es meine Frau nicht an die Wand zu gucken beim Kochen, und so hat sie 2 Fenster in Blickrichtug.

    Die beiden Argumente, mit dem Fett auf der Erde, und der Möglichkeit für Kinder, etwas runter zu ziehen, sind natürlich nicht von der hand zu weißen. Die Arbeitsfläche hinter dem Kochfeld, haben wir jetzt durch einen kleinen Schrank dahinter verlängert, was die Sache etwas entschärft.

    Das Kochfeld ist auch wieder auf die Gleiche Höhe wie der Rest gekommen, weil uns das Optisch besser gefällt, auch wenn man vielleicht etwas schlechter in einen Topf reinschauen kann.

    Die Spüle ist an die Seite vom Fenster gewandert, damit über Ihr keine Hochschränke sind. Ist jetzt zwar weiter von der Spülmaschine wech, aber man will aj auch nicht alles vorspülen, somit kommt auch noch weniger in Versuchung...

    Die Schränke für Miro und Kaffe sind niedrieger geblieben, da soll auch nochmal nen Radio drauf.

    Und die Mikro soll nicht hinter eine Klappe, es soll halt nen Einbau Gerät werden, da sie bei uns doch oft in Gebrauch ist.
    Wenn wir unterschiedliche Schichten haben, dann kocht halt einer von uns, und der andere Wärmt es sich auf.... nicht schön, aber is so....

    Das ist der Momentane Stand.

    Achja, unten rechts soll ne Kleine Eckbank mit Tisch hin, da haben wir aber auch noch nichts, die kommt dann später dazu.

    Noch eine kleine Frage: Kann ich an die Spülmachine noch 2 weitere Griffe dranbauen, damit die Front sauberer wirkt?

    MfG
    Dropp
     

    Anhänge:

  16. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.295
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    Es mag zwar "moderner" wirken mit dem Stummelchen, aber ihr habt links vom Feld kein bischen Arbeitsfläche. Und ich hätte echt schiss wenn meine Töpfe so nah an der Kante stehen. Besonders wenn Kinder im Spiel sind (oder so baselige Erwachsene).

    Also bei mir steht Sicherheit immer noch vor Optik!

    LG
    Sabine
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    *skeptisch* danke Biene, das hast Du hübsch gesagt... ;D Ergonomisch finde ich die Küche ja auch nicht den Hit ...

    Was nutzt Dir eine "modern" wirkende Küche, wenn in diesem Fall "Modern" als Synonym für Unpraktisch und gefährlich steht ;-)..

    Die Küche wirkt m.E. keinen DEUT moderner durch den Stummel - sondern *mhh* (wie sag ich das jetzt höflich und doch verständlich??)... schlecht geplant ...
     
  18. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.295
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    Also Kerstins Version ist doch durchaus modern. Was gefällt dir an ihr nicht?

    Deine Frau kann aus dem Fenster schauen beim kochen, ihr habt einen schönen Sitzplatz.

    Denn mal nur so unter uns......... ne Eckbank mit Tisch find ich da schon wieder weniger modern. ;-)

    LG
    Sabine
     
  19. Droppdevil

    Droppdevil Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2009
    Beiträge:
    16
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    Das die Eckbank nicht gerade modern ist (auch wenn auch Leder) kann ich nicht abstreiten, die kann ich aber nicht aus der Küche verbannen.
    Die Plannung von Kerstin mit dem großen Tishc ist zwar nicht schlecht, aber wird wohl wegen der Stühle nicht in Frage kommen. Meine Frau mag/braucht Stühle mit hoher Lehne, sonst bekommt sie immer gleich Rückenschmerzen wenn sie nichts im Rücken hat.

    Hätte da mal ne Frage zum Preis, weil ich da nicht so die Ahnung habe...

    Habe ein Angebot für die Küche wie ich sie geplannt hatte, Hersteller Alno, Programm AlnoLux (Arcryl Hochlanz ), Stangengriffe, Standart Arbeitsplatte für 7800€ ohne Geräte. Rein vom Bauch finde ich das Angebot ok, was meint ihr?

    Zur Front: Habe gelesen, das Schichtstoff Stabieler sein soll, deswegen bin ich am überlegen, dann vielleicht auf AlnoChic umzusteigen.
    Positiver Effeckt wäre auch noch, das AlnoCHic noch eine Preisgruppe drunter liegt, was meint ihr macht das Preislich aus?

    Mfg
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
    AW: Unsere neue/erste Küche, meinungen Bitte.

    Hallo,
    du findest die Planung jetzt also optimal? :-\

    Das Spülbecken würde ich zumindest wieder an die neue Stelle zurücksetzen, du hast ja sonst kaum Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld.

    Die Lehne von Biggis Stühlen ist ja schon recht hoch.

    Ich halte ja nach wie vor die Position von Kaffeeautomat und Mikrowelle für sehr unergonomisch.

    Ihr scheint ja schon eine Eckgruppe ins Auge gefaßt zu haben. Wie sind denn die Maße? Setz die doch mal in den Grundriss mit rein, damit du mal die Laufwege zum Kaffeeautomat erahnen kannst.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unsere Traumküche Küchenplanung im Planungs-Board Mittwoch um 15:42 Uhr
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
Wie planen wir unsere Traumküche am besten? Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Unsere praktische Küche - Hilfe gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Probleme wegen unsere Einkofferung Küchen-Ambiente 24. Aug. 2016
Unsere erste Küche für eine Mietwohnung Teilaspekte zur Küchenplanung 14. Juli 2016
Status offen Offene Küche für unseren Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 14. Juli 2016
Welcher Mauerkasten ist der richtig für unseren Dunstabzug? Lüftung 10. Juli 2016

Diese Seite empfehlen