1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung jasz (in Polen)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von jasz, 29. Jan. 2012.

  1. jasz

    jasz Mitglied

    Seit:
    29. Jan. 2012
    Beiträge:
    45

    Erst mal zur Einleitung ein großes Hallo! :-)

    Zu berücksichtigen ist, dass wir in Polen wohnen. Hoffe, dass das trotzdem in Ordnung geht. Wir haben aber eventuell andere Gerätemodelle, als sie in Deutschland erhältlich sind.

    Ergänzungen zur Checkliste:

    Kinder bis jetzt noch keine, aber 1 im Anflug, 1 weiteres gewünscht

    Art des Gebäudes? : Neubau, Umbauten noch möglich, Einzug für Anfang April geplant, sehr gute Handwerker vorhanden

    Fenster im Küchenbereich nicht vorhanden, Balkontür von geplantem Essbereich, für Durchlüften und Tageslicht ist auf jeden Fall gesorgt

    Fensterhöhe: 3 Balkontüren nebeneinander

    Heizung : außerhalb des Küchenbereichs, im geplanten Essbereich

    Sanitäranschlüsse : Versetzung noch möglich

    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank, aus Preisgründen eventuell auch freistehend

    Küchenstil: klassische Holzküche

    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen : für 2 Personen an Bar/Insel, für 4-6 Personen am Esstisch außerhalb des Küchenbereichs

    Auf die Arbeitsplatte kommt noch ein Entsafter

    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Alle Lebensmittel (keine Vorratskammer vorhanden)

    Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Essbereich (Anschaffung geplant), im Eingangsbereich Einbauschrank geplant (Verwendung aber für Staubsauger, Putzmittel und Mob, Schuhe gedacht)

    Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm und 1-2x kalt

    Ausmaße des Küchenbereichs:

    255 cm obere Wand
    217 cm linke Wand (wird um 60 cm verlängert, also derzeit 157 cm – da offen zum Wohnbereich)
    410 cm rechte Wand (da ein ca. 20°-Winkel und 267 cm bis zur Balkontür)

    Anmerkungen zum Grundriss:

    1.) alle Trennwände unterhalb der Treppe sind nicht vorhanden
    2.) die einzigen vorhandenen Türen sind also die Wohnungstür und die Tür zum Badezimmer
    3.) die linke Wand zwischen Küche und Treppe möchten wir verlängern lassen
    4.) von der linken Balkontür bis zur Hälfte der mittleren Balkontür erstreckt sich der Wohnbereich
    5.) von der Hälfte der mittleren Balkontür bis zur rechten Balkontür erstreckt sich der Essbereich
    6.) darüber befindet sich der Küchenbereich

    Installationen/Anschlüsse:

    Wasseranschluss: derzeit in der linken Wand, nahe der Ecke. Soll möglichst dort bleiben.
    Abzug: in der oberen Wand, nahe der Ecke zur rechten Wand. Wird von unseren Handwerkern verkleidet.
    Strom/Steckdosen: nach Planung

    Anmerkung zum ALNO-Planer

    1.) Über dem Backofen ist eine Kochplatte, die da nicht hin soll. Habe es nicht geschafft, das anders darzustellen. Ansonsten zieht sich auf der gesamten Seite Arbeitsplatte.
    2.) Die untere Wand ist nicht vorhanden. Konnte ich leider auch nicht entfernen
    3.) Die linke Wand ist unter dem Kühlschrank auch nicht mehr vorhanden. Ging ebenfalls nicht zu entfernen.

    Grobplanung:

    Obere Wand: Eckspüle mit Abfallauszug – Induktionsplatte & Dunstabzug mit Unterschrank – tote Ecke / links & rechts vom Abzug Oberschränke
    Linke Wand: Eckspüle mit Abfallauszug – Spülmaschine – Kühlschrank – Bar/Insel mit Unterschränken / über Eckspüle und Spülmaschine Oberschränke
    Rechte Wand: tote Ecke – Unterschrank – Backofen – Unterschrank / über ganze Länge Oberschränke

    Kernanforderungen:

    Funktionalität, Küche zum Kochen, Ästhetik (da offen zum Wohnbereich), Preis. Am wichtigsten ist es für uns, eine funktionelle, zum Kochen gedachte Küche zu haben. Ästhetik ist uns aber auch aus dem Grund wichtig, da wir eine zum Wohnbereich offene Küche haben. Traum ist eine Holzküche.

    Geräte von AEG:

    1.) autarkes Induktionskochfeld 60 cm: AEG HK 634150 XB (80 cm wären schön, aber hier sparen wir)
    2.) Backofen: AEG BP 501302-1 M (hierbei wird nicht gespart)
    3.) Dunstabzugshaube: AEG DK 9660 M Kamindunstabzugshaube (Verkleidung/Einbau möchten wir bewusst nicht, da es uns sonst zu massiv und mächtig vorkommt)
    4.) Kühlschrank mit Tiefkühlfach: AEG SCT51800S0 (bei Einbau, ein freistehendes Modell würden wir suchen, in diesem Fall ähnlicher Standard mit Silbergrau-/Edelstahloptik)
    5.) Spülmaschine: AEG F 78002 Vi0P

    Eckspüle, Armatur und Mülltrennsystem:

    Spüle: Franke Mikado MOL
    Armatur: Franke Atlas oder Franke Prince
    Mülltrennsystem: Franke Cube Eck

    Materialen:

    Küchenmöbel: Eichenholz geölt

    Arbeitsplatte: Laminat in Silbergrau (passend zum Dunstabzug und zu einem eventuell freistehenden Kühlschrank)

    Elemente:

    1.) Eckschrank:
    a) 90x90 cm für Eckspüle & Mülltrennsystem mit Auszug

    2.) Einbauschränke:
    a) 85x60 cm für Induktionsplatte, mit Auszug für Kochbesteck, darunter Auszug für Töpfe und Pfannen
    b) 60x60 cm für Backofen, darunter Auszug für Rost, Bleche, Casserolen & Backformen
    c) 60x60 cm für Spülmaschine (eventuell aus Kostengründen freistehend)
    d) 60x60 cm für Kühlschrank (eventuell aus Kostengründen freistehend)

    3.) Unterschränke (von links nach rechts):
    a) 60x60 cm mit einer Schublade und Tür, Stellplatz für Flaschen
    b) 60x60 cm mit zwei Auszügen für Lebensmittel
    c) 15x60 cm Spültuchauszug (optional)
    d) 15x60 cm Auszug für Gewürze, Öl, Essig etc.
    e) 60x60 cm Auszug für Schüsseln, Platten, größere Teller, evt. auch Casserolen & Backformen
    f) 60x60 cm Auszug mit Besteckschublade und zwei Auszügen für Teller, eventuell eine für Lebensmittel

    4.) Oberschränke (von links nach rechts):
    a) 45x35 cm Regal mit einem Einlegebrett für Kochbücher, Rezeptsammlungen etc.
    b) 60x60 cm Eckschrank für Putzmittel, Spültücher etc.
    c) 40x35 cm für Tee, Kaffee etc.
    d) 60x35 cm für weitere Gewürze und ähnliche beim Kochen erforderliche Lebensmittel, außerdem Mixerzubehör u.ä.
    e) 90x35 cm für Gläser und Tassen
    f) 100x35 cm für Geschirr
    g) 85x35 cm für Lebensmittel

    Danke schon mal!!! ;-)


    Checkliste zur Küchenplanung von jasz

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 186 und 170
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : -
    Fensterhöhe (in cm) : -
    Raumhöhe in cm: : 260
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : Eckspüle
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Arbeitsplatte in Tischhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : außerhalb des Küchenbereichs
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : selten Essen, kleinere Schreibtätigkeiten, Kommunikation, wenn einer kocht und einer zuschaut
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90-95 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller, Abseiten
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Dinnerabende, Partys, Snacks, Kuchen & Weihnachtsplätzchen, Zubereitung von Frühstück
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meistens abwechselnd alleine, manchmal mit Partner. Meist für Familie, manchmal für Gäste.
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : zurzeit nur Mietswohnung mit sehr spartanischer Küche. Die bietet zu wenig Stauraum, hat keine durchgehende Arbeitsplatte, vollkommen unkontrollierbarer Gasbackofen. Es wird ein Quantensprung zur neuen Küche.
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 29. Jan. 2012
  2. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    *2daumenhoch* Herzlich willkommen!

    Toll, dass ihr hierher gefunden habt! Darf ich fragen, wird die Küche dann auch in Polen gekauft oder in Deutschland? Welche Hersteller werden in Polen angeboten?

    Und ich glaube, du musst noch die ".kpl"-Datei anhängen, den brauchen unsere Spezialisten!

    Und einen Plan mit genauen Maßangaben!
     
  3. jasz

    jasz Mitglied

    Seit:
    29. Jan. 2012
    Beiträge:
    45
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Hallo Ula,

    danke für die nette Begrüßung und danke für die Hilfe.

    Küche und Geräte werden schon in Polen gekauft. Wäre ansonsten ein bisschen weit. Das Küchenstudio hat ein schönes Modell im Angebot. Wenn man "ewa gotuje bonsai" googelt, findet man es.

    Einen Grundriss mit Maßangaben habe ich leider nur auf Papier und der Scanner hat den Geist aufgegeben: Es sind aber diese hier:

    Ausmaße des Küchenbereichs:

    255 cm obere Wand
    217 cm linke Wand (wird um 60 cm verlängert, also derzeit 157 cm – da offen zum Wohnbereich)
    410 cm rechte Wand (dann ein ca. 20°-Winkel und 267 cm bis zur Balkontür)

    Die fehlende Datei werde ich noch dazu laden.
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Hallo jasz,

    ein herzliches Willkommen auch von mir!

    Das Buch "Viva Polonia" von Steffen Möller hat mir mal einen besseren Einblick in das Leben in Polen gegeben.

    Jasz, für den schnellen Eindruck deiner Planung wären Ansichten sehr hilfreich. Nicht jeder möchte nur für den Eindruck die Dateien in seinen Alnoplaner runterladen und den Alnoplaner extra öffnen. Und manche können es auch gar nicht mangels Alnoplaner, die Mac-User zB oder auch die Profis.
    Hier steht wie es geht: Alnoplaner Kap. 3.1
     
  5. jasz

    jasz Mitglied

    Seit:
    29. Jan. 2012
    Beiträge:
    45
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Hallo menorca,

    vielen Dank für den Hinweis. Habe jetzt die pdfs gelöscht und jpgs angefügt.

    "Viva Polonia" habe ich übrigens schon acht Mal von verschiedenen deutschen Freunden geschenkt bekommen.

    Schönen Restsonntag

    Jasz
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Dein Grundriss sieht dann also eher so aus:

    Thema: Küchenplanung jasz (in Polen) - 175617 -  von menorca - jasz.jpg


    Die Planung halte ich noch nicht für gelungen: der Hauptarbeitsplatz ist zwischen Spüle und Kochfeld und sollte 80 bis 120cm betragen.
    Eckspülen nutzen die Ecke nicht aus, der Stauraum drunter ist vergeudet, derjenige, der an der Spüle steht, blockiert damit die Schränke rechts und links daneben. Zum Lesen: tote Ecken sind gute Ecken.
    Der Kühlschrank zwischen den Unterschränken sieht sonderbar aus, was bringt das, ihn dorthin zu stellen?


    Wenn der Raum realistischer aussehen soll, dann musst du ihn im Alnoplaner erstmal größer anlegen und dann mit Zwischenwänden arbeiten. Die F4 Taste ist die Zaubertaste zum anpassen aller Maße.
     
  7. jasz

    jasz Mitglied

    Seit:
    29. Jan. 2012
    Beiträge:
    45
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Hallo Menorca,

    danke für die Bearbeitung des Grundrisses und die Tipps. Werde versuchen, den Grundriss größer zu machen.

    Eigentlich soll der Kühlschrank eingebaut werden, nur wissen wir nicht, ob wir da finanziell sparen müssen. Der Unterschrank unten links ist als eine Art Bar gedacht, mit Sicht auf den Wohnbereich. Da ist ja keine Wand mehr.

    Eigentlich wollte ich auch keine Eckspüle. Den Beitrag zu den toten Ecken hatte ich auch schon gelesen und deswegen rechts eine eingeplant.

    Den vergeudeten Stauraum unter der Spüle könnte ich verkraften, immerhin wird ja der Müll drunter passen.

    Zurzeit dürften es etwa 40 cm zwischen Spüle und Kochfeld sein. Gerne hätte ich aber auch mehr Platz dazwischen. Nur wie?

    Die Spüle würden wir generell gerne vor dem Wohnbereich verstecken, die Wasseranschlüsse sind auch dort. Spülmaschine muss also auch dort hin. Den Kühlschrank hatten wir zuerst auf der anderen Seite, fast genau gegenüber, sah aber auch nicht gut aus.

    Eine mögliche Änderung wäre: Spülmaschine - tote Ecke - Spülbecken - tote Ecke - Kochfeld - Backofen

    Mal sehen...
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Spüle und GSP direkt über Eck sind auch nix, weil du bei offener GSP-Türe nicht gut ans Wasser und gar nicht mehr an den Müll unter der Spüle kommst. Braucht man ja doch zusammen, zb nach dem Essen.
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Mal eine schnelle Alternative:

    Links die Spülenzeile, rechts 3x 80cm Kochzeile (DAH nach Belieben, hier jetzt weggelassen (das nettere Wort für vergessen ;-))), hinten Backofen und evtl Mikrowelle, daneben Kühlschrank.
    Die "Löcher" rechts und links der Hochschränke kann man unterschiedlich nutzen/schließen. Ich habe dir mal zwei verschiedene Lösungen gezeigt: einmal als geschlossener Drehtürenschrank, einmal als frontbündiger Hängeschrank mit offenem Fach drunter. KFBs planen dort auch immer gerne Rolloschränke ein, die die Optik aber doch nachhaltig beeinflussen.
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.700
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Das gefällt mir, Menorca *top*
     
  11. jasz

    jasz Mitglied

    Seit:
    29. Jan. 2012
    Beiträge:
    45
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Danke menorca! Hatte gestern zu viel zu tun und konnte nicht antworten.

    Das mit der Kollision von Spüle und GSP ist ein sehr hilfreicher Hinweis!

    An so etwas in die Richtung wie Dein Projekt hatten wir auch schon gedacht. Gefällt mir auch. Das Riesen-Plus ist natürlich die geradezu ideale Position von Backofen, Kochfeld und Spüle.

    Hatten aber zu viele Abers.

    Zum einen scheint es mir da schwierig bis unmöglich, an und in die Eckschränke oben links und rechts zu gelangen. Oder sehe ich das falsch? Ulla hat ja eine ähnliche Anordnung und scheint zufrieden damit...

    Zum anderen eignet sich das meiner Meinung nach eher für moderne Küchenmöbel mit glatten Fronten als für eine Holzküche. Würde so etwas mit Holzmöbeln nicht zu massiv und aufdringlich wirken?

    Die letzte Möglichkeit wäre ein L oder eine Front mit Insel. In beiden Fällen würde die Küche über Knick in den geplanten Essbereich ragen, also fast bis zur Balkontür. Das haben wir auch durchgespielt. Wäre zum Arbeiten idealer, wäre aber wesentlich teurer, der Essbereich ist inzwischen auch schon fertig zum Bemalen. Hmmm.

    Werde vielleicht versuchen, die beiden Entwürfe zu kombinieren.

    Auf jeden Fall schon mal ein Riesendankeschön.
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Man kommt nur an die hinterste Ecke etwas schlechter - aber da stellt man halt Sachen ein, welche man nur selten benötigt. Ich finde Menorcas Planung sehr gut - auch mit Holz - das kommt doch darauf an, wie Du es baust, auf die APL, Rückwände und Deko.
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Ich denke doch, dass man die Version1 auch gut in Holz bauen kann.

    Aber hier noch eine Version2, die gleich viel Stauraum hat: der klassische Zweizeiler. Nicht spektakulär, aber eine sehr praktische Küche.
     

    Anhänge:

  14. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Hier mal eine Variante ohne soviel Front an der Stirnseite - wobei ich die ander Variante schöner finde ;-)

    Spülenzeile:

    Halbinsel wie in der anderen Variante
    80cm Auszug
    80cm Spülenunterschrank, oben Putzreling, unten Auszug
    60cm Müll unter APL
    60cm Hochschrank (oder auch als Highboard wählbar) mit hochgesetzter GSP
    Blende

    Kochzeile:
    Blende
    60cm Hochschrank kühli
    60cm Hochschrank BO
    80cm Auszug
    80cm Auszug mit Kochfeld
    80cm Auszug
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.700
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Ich finde die letzten beiden Beispiele zeigen, wie schön Menorcas erste Variante eigentlich ist. Die Küche sieht da viel großzügiger aus, weil rechts und links keine Hoch- und Hängeschränke mehr sind.
     
  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Ja, finde ich auch, Kerstin. *kiss*
     
  17. jasz

    jasz Mitglied

    Seit:
    29. Jan. 2012
    Beiträge:
    45
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Vielen lieben Dank schon mal an alle!

    Allerdings muss ich gleich sagen, dass wir nach reiflichen Überlegungen und Tests doch zum Ursprungsentwurf zurückgekehrt sind. Waren da wohl beratungsresistent. ;-)

    Warum? Meiner besseren Hälfte hat mein Entwurf besser gefallen. Interessant, dass Hängeschränke in vielen modernen Küchen vermieden werden. Wir mögen die eigentlich ganz gern, gefällt uns besser als eine Wand. Das ist natürlich Geschmackssache, in modern eingerichteten Wohnungen passt das schon super ohne Hängeschränken und mit einer Wand, und ich finde das auch bei einigen Eurer Küchen sehr schön.

    Die Kollision zwischen Spüle und GSP hat uns am meisten Bauchschmerzen bereitet, den Hinweis von menorca haben wir da sehr ernst genommen. Haben das Ganze aber auch in unserer jetzigen Küche simuliert (Weg zur Spüle versperrt etc.) und auch in Küchenstudios bei ähnlich angelegten Modellen durchgespielt. Die Lösung ist sicher nicht ideal, aber durchaus okay. Wir können damit leben. Verschiedene Varianten haben alle keine besseren Ergebnisse geliefert.

    menorcas zweiter Hinweis, mit dem wir uns lange beschäftigt haben, ist der zum Hauptarbeitsplatz zwischen Spüle und Kochfeld, der 80 bis 120 cm betragen sollte. Auch hierbei haben wir simuliert und getestet. Ergebnis: Ein Hauptarbeitsplatz an der rechten Wand, also rechts von der Induktionsplatte ist für uns kein großes Problem. Kleinere Sachen kann man auch zwischen Spüle und Platte schneiden, da werden wir zwischen 30 und 40 cm zur Verfügung haben.

    Ob das dann alles bei einem umgesetzten Entwurf zur Traumküche führen wird, oder ob wir uns im Nachhinein doch ärgern werden, davon werde ich auf jeden Fall berichten. Ich denke, es wird mehr als okay sein. Mal sehen, was die Projektantin vom Küchenstudio am Montag noch für Anregungen bringt.

    In weiteren Threads werde ich konkrete Fragen zur Bar und zum Essbereich stellen.
     
  18. jasz

    jasz Mitglied

    Seit:
    29. Jan. 2012
    Beiträge:
    45
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Die Bar ist so geplant:

    Unterschränke 115 cm hoch statt 90 cm. Arbeitsplatte überragt links und unten die Unterschränke. Einen Tresen wollen wir nicht. Zwischen der normal hohen APL und der höheren Bar-APL steht der Kühlschrank, von daher stört der Höhenunterschied nicht.

    Da wir ja fast 5 m Arbeitsfläche haben werden, kann man diesen Bereich wirklich nur zum schnellen Essen nutzen, für Plaudereien während des Kochens, als Buffet bei Partys, um Notizen hinzulegen...

    Eine wichtige Frage ist nur noch, wie weit die APL überragen soll, ob 20, 25 oder 30 cm. Zuerst hatte ich 30 cm geplant, aber da gibt es noch ein Problemchen, mehr dazu im nächsten Thread.
     

    Anhänge:

  19. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Das ist der Trick hier im Forum: es soll eure Traumküche werden. Und wenn ihr alle Argumente überdacht habt, dann könnt ihr später wenigstens nicht sagen, ach hätten wir das vorher gewusst...
     
  20. jasz

    jasz Mitglied

    Seit:
    29. Jan. 2012
    Beiträge:
    45
    AW: Küchenplanung jasz (in Polen)

    Eine weitere Sache, um die ich mir viele Gedanken mache, ist der Essbereich und die Abstände zur Küche.

    Wie man auf den angehängten Plan Fotos sieht, ist der Essbereich zwischen Bar und Balkontür geplant. Falls 30 cm Überstand gewählt würden, wären dies 235 cm, was sich erst einmal viel anhört.

    Aber: der Esstisch soll eine Breite von 90 cm, eventuell sogar 100 cm haben. Auf beide Seiten kommen Stühle, die ja auch noch mal 60 cm tief sind. Das wären schon 210-220 cm. Den Barstuhl könnte man um die Ecke schieben, aber man bräuchte noch einen Durchgang zwischen dem Tisch/Stühlen und der Bar. Dieser Durchgang wäre in diesem Fall nur 15-25 cm breit.

    Klar, die Stühle kann man auch unter den Tisch stellen und auch beim Essen sitzt man näher am Tisch. Dennoch sehe ich hier ein Problemchen.

    Tisch und Stühle können übrigens ruhig die Balkontür versperren. Nebenan im Wohnbereich gibt es zwei weitere Balkontüren, Fenster gibt es keine.

    Auf den Fotos ist ein Überstand von 20 cm zu sehen.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Vor 59 Minuten
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Küchenplanung in beengten Verhältnissen Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Anregungen für eine Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen