Küchenplanung Küchenplanung für unseren Bungalow

Heiko6187

Mitglied

Beiträge
3
Küchenplanung für unseren Bungalow

Hallo Leute,
wir haben unsere Küche planen lassen,
sind eigentlich soweit fertig.
Jetzt wollen wir unbedingt diesen Side-by-Side Kühlschrank in Schwarz Matt noch mit einplanen.
Wir haben aber nur 103 cm Platz, die Türe rechts wird wahrscheinlich nicht ganz aufgehen und wir können das Fach nicht rausnehmen.

Was würdet ihr sagen ?
Eine Variante wäre den 60er Hochschrank mit Backofen, nach rechts an die Wand zu packen. Und den Side-by-Side dazwischen zu integrieren.

Wir haben auch noch eine Alternative mit einem 30er Apotheker-Schrank und einen normalen Kühl-Gefrierschrank.

Was könnt ihr uns denn empfehlen ?

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
3
Davon Kinder: 1
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 165
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 86
Fensterhöhe (in cm): 129,5
Raumhöhe in cm: 500
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Side by Side (ca. 90cm breit)
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 83

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: 1-2

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Schüller
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Miele /Bosch
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Side By Side Kühlschrank funktioniert so nicht
Preisvorstellung (Budget): 20.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • ansicht1.JPG
    ansicht1.JPG
    40,7 KB · Aufrufe: 96
  • ansicht2.JPG
    ansicht2.JPG
    46,8 KB · Aufrufe: 95
  • ansicht3.JPG
    ansicht3.JPG
    73,4 KB · Aufrufe: 90
  • ansicht4.JPG
    ansicht4.JPG
    46,8 KB · Aufrufe: 93
  • Grundriss.JPG
    Grundriss.JPG
    91,9 KB · Aufrufe: 92
  • sidebyside.JPG
    sidebyside.JPG
    59,7 KB · Aufrufe: 91
  • beschreibung.JPG
    beschreibung.JPG
    78 KB · Aufrufe: 82
  • ansicht6-alternative.JPG
    ansicht6-alternative.JPG
    43,9 KB · Aufrufe: 78
  • grundriss-alternative.JPG
    grundriss-alternative.JPG
    77,7 KB · Aufrufe: 96
  • haus.JPG
    haus.JPG
    50,2 KB · Aufrufe: 88

Wolfgang Cornelius

Wenn beim Kühlschrank die Tür nicht mindesten 90grad aufgeht, kriegst du die Böden nicht vernünftig raus. Und bei den meisten SBS benötigen die Türen sehr viel Platz, damit man sie aufdrehen kann. Und bei der Planung finde ich es auch optisch sehr problematisch. Was mich auch irritiert ist das "Loch" links von den Hochschränken. Ein Jalousieschrank, in Hochschranktiefe, wo man viel verstecken kann, find ich dafür passend. Alternativ halt ein Regal.
 

Wolfgang Cornelius

Den Ofen HS mit dem SBS zu tauschen macht es funktionaler, aber nicht hübscher
 

Heiko6187

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Wenn beim Kühlschrank die Tür nicht mindesten 90grad aufgeht, kriegst du die Böden nicht vernünftig raus. Und bei den meisten SBS benötigen die Türen sehr viel Platz, damit man sie aufdrehen kann. Und bei der Planung finde ich es auch optisch sehr problematisch. Was mich auch irritiert ist das "Loch" links von den Hochschränken. Ein Jalousieschrank, in Hochschranktiefe, wo man viel verstecken kann, find ich dafür passend. Alternativ halt ein Regal.

Da ist kein Schrank, da ich das Licht vom Fenster benötige. Regal wäre noch eine Option
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.923
Wohnort
Berlin
Den Ofen HS mit dem SBS zu tauschen macht es funktionaler, aber nicht hübscher

Wieso, den SbS einbauen (oben drüber dann natürlich auch Schränke auf Hochschrankhöhe) wäre optisch deutlich besser. Man muss dann halt nur bedenken, dass sich der Backofen schwieriger bedienen lässt, da die Klappe nah an der Wand ist.
 

Julkus

Mitglied

Beiträge
1.607
Puh, die Küche um den SbS zu planen ist immer schwierig find ich.

Meine Idee wäre jetzt die Insel etwas zu verkürzen, dafür hinten ums Eck noch nen Unterschrank was dann eine sehr schöne Gerätenische bilden würde. Die beiden Hochschränke in die Ecke und den SbS an die schräge Wand. Wäre die denn lang genug? Dafür muss natürlich die Insel soweit gekürzt werden, dass ein bequemer Durchgang möglich ist. Optisch würde mir der SbS besser alleinstehend gefallen.
Ansonsten so wie Nörgli schreibt zwischen die Hochschränke und schön umbaut. In dem Fall würde ich den Backofen Richtung Fenster stellen. (edit: Ach ne, da ist ja der Geschirrspüler. Der sollte im ersten Hochschrank bleiben. Trotzdem würde sich ein weiterer Unterschrank zwischen GSP und Ecke gut machen.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.324
Wohnort
Schweiz
Ganz ehrlich, ich würde die Kammer weglassen und stattdesen Schränke (evt.in übertiefe einfach mit Schiebetüren in Raumhöhe) vom Flur her zugänglich planen, so dass in der Küche eine rechtwinklige Ecke bleibt. Die Schränke/Stauraum wäre dann von Planunten und Planlinks zugänglich. Das könnte man alles als Garderobe, Putzschränke, Waschmaschinen etc. nutzen.

Die Kammer kostet euch nur Staraum und ne gut planbare Küche.
 

Heiko6187

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Ganz ehrlich, ich würde die Kammer weglassen und stattdesen Schränke (evt.in übertiefe einfach mit Schiebetüren in Raumhöhe) vom Flur her zugänglich planen, so dass in der Küche eine rechtwinklige Ecke bleibt. Die Schränke/Stauraum wäre dann von Planunten und Planlinks zugänglich. Das könnte man alles als Garderobe, Putzschränke, Waschmaschinen etc. nutzen.

Die Kammer kostet euch nur Staraum und ne gut planbare Küche.
Das Haus steht so wie auf dem Plan bereits.
Wir versuchen nun den Side-by-Side zwischen Geschirrspüler und Backofen zu integrieren.
Alternative wäre auch noch ein LG mit nur 83,5 cm Breite.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben