Unbeendet Küchenplanung für unseren Neubau mit Eckspüle

Beiträge
5
Hallo,

wir sind gerade im Endspurt für unsere Küchenplanung für unseren Neubau. Einziges Entscheidungsproblem ist zur Zeit noch die Ausführung der Spüle. Es gibt zwei Planungsvarianten:

1. Eckspüle

2. Spüle vor dem Fenster

Geplant ist eine L-Küche mit einer Kücheninsel die zum Wohn-Essbereich offen ist. Abmaße des Raumes sind ca. 3.80x4.50m. Für uns ist eigentlich von Interesse welche Vor- bzw. Nachteile eine Eckspüle mit sich bringt. Die Plannungen der beiden Varianten ist durch zwei unterschiedliche Küchenstudios entstanden. Jeder der beiden ist natürlich von seiner Variante überzeugt. Wäre klasse, wenn wir noch ein paar Erfahrungsberichte über Eckspülen erhalten würden.

Desweiteren sind die beide Varianten Küchen der Fa. Häcker . Uns war der Hersteller bis dahin unbekannt. Wie ist die Fa. Häcker qualitativ einzuordenen bzw. welche Erfahrungen habt ihr mit Küchen der Fa. Häcker gemacht.

Ich habe mal ein Bild der Variante der Planung mit der Eckspüle hier eingefügt. Allerdings wurde in der aktuellen Plannung die Insel um 90° gedreht und die Maße haben sich auf 180cmx100cm verändert.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
13.873
Wohnort
Lindhorst
AW: Küchenplanung für Neubau

Hallo Steve,

ich würde auf die Eckspüle verzichten und sie vors Fenster setzen. Die Ecke tot lassen und auf die Diagonale verzichten.
Das bringt etwas Platz in dem engen Raum.
 
Beiträge
5
AW: Küchenplanung für Neubau

Hallo Steve,

ich würde auf die Eckspüle verzichten und sie vors Fenster setzen. Die Ecke tot lassen und auf die Diagonale verzichten.
Das bringt etwas Platz in dem engen Raum.
Die Diagonalen an der Insel fallen weg! Ich habe leider kein aktuelleres Bild des jetzigen Planungstandes. Für uns war immer das Argument der größeren Arbeitsfläche bei einer Eckspüle ein gewisser Vorteil (Ecke wird durch die Eckspüle genutzt!!!)
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
16.009
Wohnort
München
AW: Küchenplanung für Neubau

Hallo, Steve,

Spüle vors Fenster und tote Ecke, jaaa.

Aber: welche Arbeitshöhe schwebt euch denn vor? Als Fensterbrüstung hast du 85cm angegeben. Das ist eigentlich für eine Arbeitsplatte zu niedrig; bei 170cm Größe könnten es schon 90 bis 92 cm sein.

Kann da noch etwas geändert werden?

LG, Menorca
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben