Küchenplanung Küchenplanung für altes Bauernhaus - Kernsanierung

He1nZ

Mitglied

Beiträge
8
Küchenplanung für altes Bauernhaus - Kernsanierung

Hallo liebes Küchenforum.

wir benötigen Unterstützung für unsere Küchenplanung .

Wir (Mein Frau, unsere kleine Tochter, unsere Katze, unser Hund und ich) sind gerade in der Planungsphase der Sanierung / Umbau eines alten Bauernhauses. Unser aktueller Planung sieht vor, das 2. OG und den Dachboden als Wohnung auszubauen. Das 1. OG ist bereits vor einigen Jahren komplett saniert worden.

Bei dem Haus handelt es sich um ein altes Bauernhaus mit einem Mansarddach, weshalb im 2. OG manche Bereiche eine leichte Dachschräge aufweisen. Die Raumaufteilung ist noch nicht fix, weshalb es auch noch möglich ist Wände (gelb markiert) und Türen zu verschieben.
Grundriss_DG.JPG

Aktuell gestaltet sich die Planung des Koch-/Ess-/Wohnbereiches als etwas schwierig. Wir planen einen offenen Bereich mit ca. 35 m² Fläche. Aktuell ist in diesem Raum noch kein Wasseranschluss vorhanden, weshalb dieser entlang der Wände problemlos verlegt werden kann. Als Heizung soll eine Deckenheizung verbaut werden.

Aufgrund der Lager im 2. OG würden wir gerne soviele Vorräte wie möglich direkt in der Küche unterbringen, weshalb ich gerne eine Einbau Side-by-Side Kombination hätte. Zudem wird ein großer Vorratsschrank benötigt. Ist es möglich, bei einer Arbeitshöhe zwischen86 und 88 cm auf ein 6er Raster zu gehen?

Die aktuelle Planung sieht wie folgt aus:
Entwurf_Küche_01.JPG


Ich habe noch keine besser Lösung gefunden, bin aber mit der Anordnung Spüle und Kochfeld nicht 100%ig zufrieden. Zudem weiß ich nicht, ob eine Eckbanklösung für den Essbereich besser wäre und ob die Küchenform für den Raum wirklich gut ist.

Aktuell denken wir auch noch darüber nach, ob ein Holzherd, wie z.B. Ökoalpin 60 BU XL, in irgendeiner Form zu realisieren ist. Dieser müsste natürlich direkt neben dem Kamin stehen, was mich dann wieder deutlich Stauraum kosten wird.

Ich freue mich auf eure Anmerkungen, Ideen und Inspirationen.
Vielen Dank dafür schon im vorraus.

Ralf

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
3
Davon Kinder: 1
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 153 , 185
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 86 (ausgerichtet auf meine Frau), oder wenn möglich mit 2 Arbeitshöhen (86 und 95 cm)

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 87
Fensterhöhe (in cm): 125
Raumhöhe in cm: 240
Heizung: Deckenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien

Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 140cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 140 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Dampfbackofen (DGC) mit Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 8 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 180 x 100 (ausziehbar)
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:


Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist alleine oder zu zweit

Spülen und Müll

Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:

- zu wenig Arbeitsfläche (90 cm - Eckspüle - 60 cm und je 40 cm links und rechts des Kochfeldes)
- zu wenig Stauraum (1x 30 cm Apothekerschrank und 1x 60 cm Unterschrank für Vorräte)
- unpraktische Eckspüle
- zu hohe Arbeitshöhe für meine Frau (ca. 94 cm)
- Dunstabzugshaube mit Umluft

Preisvorstellung (Budget):


Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Entwurf_01.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 14
  • Entwurf_01.POS
    10,3 KB · Aufrufe: 13
  • Entwurf_Küche_01_Ansicht.JPG
    Entwurf_Küche_01_Ansicht.JPG
    69,9 KB · Aufrufe: 56
  • Grundriss_Küche_Maße.JPG
    Grundriss_Küche_Maße.JPG
    48,2 KB · Aufrufe: 57
  • Grundriss_DG.JPG
    Grundriss_DG.JPG
    69,9 KB · Aufrufe: 46
  • Entwurf_Küche_01.JPG
    Entwurf_Küche_01.JPG
    56 KB · Aufrufe: 36

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.739
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Ein 6er Raster hat einen Korpus von 78cm oder mehr. Es ist möglich, einen niederen Sockel, 6cm wurde schon realisiert, zu nehmen und eine 20mm AP.

Du meinst, der Kühlschrank, zB 178er soll ein Einbaugerät sein und zusätzlich ein kleinerer Einbau TK?

Die Haube soll ein Lüfterbaustein oder Deckenlüfter werden?

Deine Planung sieht etwas nach Kraut und Rüben aus und du hast es komplizierter gemacht, als es sein muss.

Entferne die schräge Wand planoben links und stelle dafür eine gerade Wand, 250cm von der Fensterfront, 110cm lang bis zum Kamin. Du hast dann Platz, um 4 HS zu stellen und planrechts eine Arbeitszeile ohne Ecken.

Heinz1.PNG heinz2.PNG heinz3.PNG heinz4.PNG heinz44.PNG

ich habe Spüle und Kochfeld getauscht, weil man öfter an der Spüle stehlt, GSP und kaffeemaschine sind näher am Tisch.

Die Fensterzeile kann man auch planoben etwas anders stellen, anstelle 30-90-80, 2 x 100er und das Kochfeld dann rechtsbündig einbauen.

heinz5.PNG
 

Anhänge

  • heinz-evelin-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 12
  • heinz-evelin-PLAN1.POS
    11,3 KB · Aufrufe: 18

He1nZ

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Hallo Evelin,

vielen Dank für den Vorschlag.
Ich stimme dir voll und ganz zu, dass die Küche mit der geraden Wand viel aufgeräumter wirkt. Ich glaube auch, dass uns ein 6er Raster für den Stauraum doch hilfreich sein wird.
Gibt es bedenken ein Kochfeld teilweise vor ein Fenster zu setzen, zwecks Schmutz oder ähnlichem? Oder müssten wir dann das Fenster am besten ein Stück zur Seite verlegen?

Aktuell haben wir einen Siemens Side-by-Side Kühl-/Gefrierschrank. Dieser ist vom Kühlvolumen eher zu groß für unsere Ansprüche, der Gefrierteil aber teilweise etwas unvorteilhaft strukturiert. Deshalb der Gedanke einen 140 cm Gefrierschrank und einen 140 cm Kühlschrank als sozusagen Einbau Side-by-Side zu planen.

Über die Dunstabzugshaube habe ich mir ehrlich gesagt noch keine großen Gedanken gemacht. Eine Deckenhaube müsste man zwecks der Luftführung sich genauer anschauen, wieviel Platz zwischen Decke und Dach oberhalb ist. Aber mir erscheint eine sollche Lösung sehr sympathisch, da ich mir daran keinen Kopf mehr anschlagen kann...

Viele Grüße
Ralf
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.739
Wohnort
Perth, Australien
ich glaube, dass du keine Wahl hast, wo das Kochfeld platziert wird, es sein den du planst eine Insel für entweder Spüle oder Kochfeld ein.

140l zum Kühlen erscheint mir sehr wenig.

Wenn du keine Deckenhaube oder Lüfterbaustein möchtest, bleibt dir nur ein Kochfeld mit Muldenlüfter. Mit Muldenlüfter muss die Zeile dann 70cm tief werden, dh, es wird kaum was ans Fenster spritzen.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.483
Wohnort
Schweiz
Warum wollt ihr Wohnen / Essen trennen?

Ich würde es erstmal offen lassen mit der Option Schiebetüren einzubauen, falls es sich rausstellt, dass ihr doch eine Trennung bevorzugt.
 

He1nZ

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
@Evelin : Die Idee mit einer Insel hatte ich auch schon. Nur sah das bei mir noch schlimmer als die in #1 dargestellte Lösung aus. Ich werde da noch etwas rumexperimentieren, vielleicht kommt noch etwas besseres dabei heraus. Der Kühlschrank kann auch durchaus 178 cm groß sein, dass ist aber im Moment meiner Meinung nach nicht entscheidend.
Prinzipiell ist eine Deckenhaube gut. Für einen Lüfterbaustein bräuchte ich einen Oberschrank , oder, weil dass würde dann sich mit der Position vor dem Fenster wiedersprechen?

@Nice-nofret : Wir wollen nach aktuellem Stand Wohnen und Essen nicht trennen.Aktuell haben wir auch ein offenen Koch-/Wohn-/Essbereich und wollen diesen eigentlich wieder haben.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.739
Wohnort
Perth, Australien
ja, für den Lüfterbaustein bräuchte man eine "Box".

Alternativ könnte man eine Insel stellen, vielleicht wäre das dann insgesamt zuviel Möbel im Raum.

heinz21.PNG heinz22.PNG heinz23.PNG

Der Zeilenabstand beträgt 110cm, der Abstand bis zu den HS reicht auch aus. EInizges Problem ist, dass man die Insel umkreisen muss, will man an den KS.

Obwohl es in der Planung ein HS weniger ist, wird der Stauraum der Insel das kompensieren.

Die Insel ist 220 x 90cm groß. GSP, 60er Spülen US, 45er MUPL , 60er US.

Für mich persönlich wäre bei einer Deckenhaube/Lüfterbaustein die Reinigung ein Problem, die man schon alle 2 bis 3 Wochen durchführen sollte.

Vielleicht hat jemand noch eine andere Idee.
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.463
Ich finde das eine schöne Aufteilung. Persönlich würde ich die Insel wohl ein Stückchen kürzer machen, also statt 40er MUPL und 60er, einen 80er als Samy.
Und einen KS könnte man doch auch in der Zeile unten, wo jetzt die Kaffeemaschine steht planen. Oder spricht das was dagegen außer dass es so wie von Evelin geplant, optisch schöner ist?
LG Anke
 

He1nZ

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Vielen Dank Evelin für diesen Vorschlag. Ich bin mir selbst nicht sicher, ob diese Lösung dazu führt, dass der Raum zu vollgestellt wirkt. Ich müsste aber vermutlich Kochfeld und Spüle tauschen, da ich mit dem Wasser / Abwass in Raummitte vermutlich Probleme bekomme. Dafür bietet diese Lösung in meinen Augen sowohl viel Arbeits-/ und Staufläche, und wird auf jeden Fall mal weiter im Auge behalten.

Ich habe gestern noch unabhängig versucht eine andere Lösung zu gestalten.
Ziel war es die "Küchentür" entfallen zu lassen um mehr Stellfläche zu bekommen.

Ich glaube, dass diese Lösung weniger Stauraum bietet als die von Evelin in #7 vorgeschlagene Lösung.
Entwurf_03.JPG

Entwurf_03_Ansicht_1.JPG

Entwurf_03_Ansicht_2.JPG


Dafür lässt sich hierbei neben dem normalen Kochfeld auch noch ein Holzherd in der selben Zeile realisieren. Wir müssten aber entweder auf einen Gefrierschrank verzichten oder den Backofen doch in einen Unterschrank bauen.
 

Anhänge

  • Entwurf_03.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 15
  • Entwurf_03.POS
    10,9 KB · Aufrufe: 15

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.739
Wohnort
Perth, Australien
ja, diese Variante bietet weniger Stauraum.

Ich könnte mir noch sowas vorstellen.

heinz31.PNG heinz311.PNG heinz32.PNG heinz33.PNG heinz34.PNG

im Plan habe ich den Kamin mit Schrankecken dargestellt, weil's einfacher ist als Blenden darzustellen.

Den Abstand HS zu Insel würde nicht enger machen, sonst muss man jedes mal die Insel umkreisen, so kann mn noch mehr oder weniger geradeaus laufen. Auch reicht der Abstand noch als Ablage für den KS gegenüber

Die Insel besteht aus 2 x 60er US. Grund, wenn die GSP Tür geöffnet ist, kann man zumindest Geschirr und Besteck in den äußeren US einräumen.

Die Inseltiefe ist variabel, im Beispiel 100cm.
 

Anhänge

  • heinz-evelin-PLAN3.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 14
  • heinz-evelin-PLAN3.POS
    11,4 KB · Aufrufe: 11

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.483
Wohnort
Schweiz
Evelins Vorschläge 1 & 2 sind beide sehr gute Lösungen für den Raum; wähle eine davon...
 

He1nZ

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Ich habe mir auch noch eine weitere Variante zurechtgerückt.

Hierbei würde zwischen Flur und Küche ein kleiner Abstellraum (ca 1 m x ca 1 m) für Putzmittel und ähnliches entstehen.
Die Küche an sich würde nahezu zu einem U werden. Mit der Idee von @Anke Stüber den Kühlschrank an den Zeilenanfang zu setzen.
Entwurf_04.JPG


Der Aufbau wäre wie folgt:
Planrechts:
60 KS
60 US
60 GSP
60 Spüle
40 MUPL
80 US

Planoben
4 x 60 HS (einer davon im toten Eck)

Planlinks
2x 80 US (nur 50 cm tief)
80 Kochfeld
40 US
60 Holzherd

Entwurf_04_Ansicht_1.JPG
Entwurf_04_Ansicht_2.JPG


Ich werde mich heute Abend mal an eine Liste mit den Vor- und Nachteilen aus meiner Sicht für die einzelnen Versionen machen.

Aber schon jetzt einmal vielen Dak für euren Input und Ideen.

Grüße
Ralf
 

Anhänge

  • Entwurf_04.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 11
  • Entwurf_04.POS
    12,1 KB · Aufrufe: 12

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.739
Wohnort
Perth, Australien
gute Idee :2daumenhoch:

ups, sehe gerade, Spüle/GSP/MUPL passen nicht zum Kochfeld. Du musst das etwas drehen. gegenüber vom Kochfeld sollte deine Hauptarbeitsfläche sein, inkl MUPL. Auf der anderen Seite der Spüle dann der GSP. Denn so läufst du Zigzag.
 

He1nZ

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
planrechts von unten beginnend
60er KS
80er US
40er MUPL
60er Spüle
60er GSP
60er US

Ich hatte mich auch verschrieben.
Die neue Anordnung wäre dann:
planrechts von unten beginnend
60er KS
100er US
40er MUPL
60er Spüle (wenn mit Abtropffläche dann nach planoben)
60er GSP
60er US
 

He1nZ

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Hallo zusammen,
die Planung unseres Umbaus schreitet langsam voran.
Der aktuelle Planungsstand birgt das Problem, dass die Lösung aus #12 nicht mehr umsetzbar ist, da die Wand planoben zwischen 2,35 - 2,40 m breit wird und damit keine 4x60 Schränke hinpassen.
Maße_Küche.JPG

Würdet ihr trotdem eine Lösung nach #12 weiterführen, dann aber mit
5er Blende​
60er Gefrierschrank​
60er Backofen​
50er Vorratsschrank​
5er Blende​
60er Schrank über totem Eck​
oder würdet ihr empfehlen auf einen 2 Zeiler zu gehen?

Grüße
Ralf
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben