1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig mit Bildern Küchenplanung für 40m² Wohn-/Essküche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Zitro, 27. Juli 2014.

  1. Zitro

    Zitro Mitglied

    Seit:
    27. Juli 2014
    Beiträge:
    18

    Hallo zusammen,

    erstmal ein dickes Lob, unheimlich viele tolle Tipps & Tricks konnte ich bereits lesen. Wir haben uns vor kurzem eine Eigentumswohnung gekauft, insg. 80² Fläche wovon ca. die hälfte der Ess-/Wohnbereich einnimmt. Bei der Planung der Küche ist uns wichtig dass wir das Essensthema mitnehmen in den Wohnraum. Sollten wir gemeinsam kochen bzw. sollte besuch kommen wollen wir nicht "abgekapselt" sein und hinter Türen/Ecken die Mahlzeit zubereiten sondern das Thema Kochen aktiv in den Raum einbringen.

    Wir haben bereits 4 verschiedene Planungen wovon wir tolle Sachen herausnehmen konnten und in den 5ten (von uns gefertigten) Plan einbringen konnten. Da wir aber wissen, hier sind einige die sich extrem gut damit auskennen, könnt ihr uns ggf. noch ein paar Hinweise & Tipps geben.

    Info: Wir sind noch nicht bei der Geräteauswahl (Marken etc), wir wissen lediglich dass wir einen Kühlschrank, Backofen, Geschirrspüler & Induktionskochfeld benötigen. (Die Info ist sicherlich wichtig um die Einteilung zu verstehen).

    Wir freuen uns sehr auf euer Feedback, entschuldigt sollten wir Angaben vergessen haben..

    aja, dass Induktionskochfeld wollen wir weiter nach rechts nehmen, ist auf diesem Plan nicht aktuell.

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 178, 168
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm: 248 cm lt. KFB-Plan
    Heizung:
    Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube:
    Backofen etc. hochgebaut?:
    Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
    Spülenform:
    1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    um "gemeinsam" zu kochen bzw. wenn besuch kommt.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91 cm lt. KFB-Plan
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
    Kaffeemaschine, Küchenmaschine
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Mixer, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche (junger 2 Personen Haushalt)
    Wie häufig wird gekocht?ab und zu[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: gemeinsam, gerne mit und für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Meeting-Point zum Thema Kochen "gemeinsam, wir-Gefühl"
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Preisvorstellung (Budget):

    -------------------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    Gesamtübersicht
    Thema: Küchenplanung für 40m² Wohn-/Essküche - 297917 -  von Zitro - zitro_20140802_vermassteSkizzeGesamt.jpg
    Vermaßte Skizze Küchenraum:

    Thema: Küchenplanung für 40m² Wohn-/Essküche - 297917 -  von Zitro - zitro_20140802_vermassteSkizze1.jpg
    -------------------------







     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Aug. 2014
  2. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.451
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Zitro und herzlich willkommen.

    Dein KFB muss sehr schlank sein. Drei Personen in eine Reihe auf eine Länge von 120cm, hm, 40cm pro Person?

    Und um in die Küche zu gelangen, geht das auch fast nur wenn man sich zur Seite dreht und den Bauch einzieht.

    Aber den Sinn deiner "Kammer" bleibt mir verborgen. Es wäre schön, wenn du einen vermassten Grundriss des Wohn-/Koch- und Essbereiches anhängen könntest in pdf Format.

    Ich habe deinen KFB Plan nachzubauen, mit kleinen Änderungen.

    Die linke Wandzeile von plaunten beginnend
    Blende
    GSP
    60er Spüle
    40er MUPL 3-3 (Müll unter AP)
    90er US 1-1-2-2
    90er US 1-1-2-2 mit kochfeld

    Halbinsel von Wand beginnend
    tote Ecke
    60er US 1-1-2-2
    80er US 1-1-2-2
    An der Rückseite überstehende AP, 35cm tief, kann auch 40cm tief sein.

    Thema: Küchenplanung für 40m² Wohn-/Essküche - 297926 -  von Evelin - Zitro1.JPG Thema: Küchenplanung für 40m² Wohn-/Essküche - 297926 -  von Evelin - Zitro2.JPG Thema: Küchenplanung für 40m² Wohn-/Essküche - 297926 -  von Evelin - Zitro3.JPG
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2014
  3. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.451
    Ort:
    Perth, Australien
    Bei meiner 2. Variante habe ich die Kammer entfernt, dafür auf der Küchenseite 4 x HS vorgesehen, 1x Kühli, 1 x BO, 2 x Vorräte.

    Auf der Wohnzimmerseite ist dafür der Raum etwas tiefer geworden.

    Thema: Küchenplanung für 40m² Wohn-/Essküche - 297927 -  von Evelin - Zitro32.JPG Thema: Küchenplanung für 40m² Wohn-/Essküche - 297927 -  von Evelin - Zitro12.JPG Thema: Küchenplanung für 40m² Wohn-/Essküche - 297927 -  von Evelin - Zitro22.JPG
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2014
  4. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    Warum müssen da unbedingt 3 Leute wie die Hühner auf der Stange sitzen wo der Esstisch doch direkt daneben steht?

    Ich finde dieser Stummel engt den ganzen Raum ein. Ich würde die Zeile einfach ganz normal bis zum Fenster durchziehen.

    LG
    Sabine
     
  5. Zitro

    Zitro Mitglied

    Seit:
    27. Juli 2014
    Beiträge:
    18
    vielen Dank für euer Feedback. Ich gehe davon aus dass sich im Plan ein Fehler eingeschlichen hat, die Länge sollte nicht 1200 sein sondern (650+900+500) => 2050mm, also ca. 2m. Pro Person wäre dann ein Platz von ca. 68cm
    Ich werde heute Abend den Raum nochmal genau ausmessen und euch die Daten zur Verfügung stellen.
    Danke schonmal
    SG
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    [​IMG]

    Ja, das wäre gut und dann bitte auch mal Aussagen dazu, was mit dieser Kammer gedacht ist. Gut nutzbar ist die nicht durch die Tür, die nach innen aufgeht. Und in der Küche ist unten links auch nur toter Raum.

    Ist da noch etwas änderbar?

    In den Grundriss dann bitte auch mal die genaue Wasserposition und die vermaßten Heizkörper sowie die Brüstungshöhen der Fenster (und ob Heizkörper dort innerhalb einer Nische verschwinden oder vorstehen) einzeichnen.

    Auch Raumhöhe etc. wäre gut.

    Wirklich nur den Backofen? Was ist mit DAH? Abluft/Umluft?`Wirklich kein TK?... .

    Warum hast du eigentlich die Checkliste nicht ausgefüllt?:-\

    Du kannst übrigens auch Bilder im Beitrag hochladen .. im Antwortfenster auf "Datei hochladen". Deine anderen Bilder aus dem Eingangsthread sind im Album von loreena gelandet, die für ihr Album erlaubt hat, dass auch andere Bilder hochladen dürfen ;-)
     
  7. Zitro

    Zitro Mitglied

    Seit:
    27. Juli 2014
    Beiträge:
    18
    Hallo zusammen,

    ich konnte nun einige Masse entnehmen, der Plan anbei. Raumhöhe 2,5m.

    Bei obigem Plan schaut es aus als wäre der Schenkel beim L nur 120cm, stimmt nicht, 120cm wäre die Dunstabzugshaube - wobei wir auch noch überlegen ob wir diese weglassen können? Die richtige Länge wäre ein 50er und 90er Kasterl + tiefe vom Küchenblock.

    In der "Kammer" - Abstellkammer möchten wir zusätzlich zu den zwei Küchenschränken noch eine Tiefkühltruhe unterbringen die bereits vorhanden ist (ca. B65xT60)

    Grundriss Wohn-/Ess-/Kochbereich anbei.


    Und ist nun noch folgendes eingefallen, da KerstinB den toten "Raum" unten links angesprochen hat. Es wäre doch möglich hier eine Gipswand einzuziehen um die Waschmaschine & Trockner hier zu versorgen. Ich habe ein Plan gemacht wie ich mir dies vorstellen könnte - was haltet ihr davon?

    @Kerstin B: bzgl. Backofen/Dampfgarer sind wir uns noch nicht ganz sicher... In unserem jetzigen Angebot wird ein Miele DGC6600 eingearbeitet, wobei mir dieser sehr teuer erscheint. Leider haben wir uns da noch nicht ins Detail informiert, fällt dir spontan eine Alternative ein - ansonsten werde ich da im passenden Thread dann nachfragen.

    Dunstabzugshaube hat man uns gesagt wäre nicht so wichtig wenn ein Dampfgarer vorhanden ist, da dann nur noch kleinere Kocharbeiten auf dem Induktionskochfeld stattfinden.... Bin mir nicht sicher, was denkt ihr? (Falls Abzugshaube, dann Umluft)

    TK = Tiefkühler? Bereits vorhanden und geplant im Abstellraum hinter die Einbaukasterl..

    Danke euch schonmal!!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1. Aug. 2014
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Wie würdest du denn Wasser für die Wama dorthin bekommen? Und, 150 cm, dann Wama etc., Trockenbauwand, da stehst du mit der Küchentür direkt vor der Wand.

    Es ist ja Eigentum ... gibt es irgendwelche Möglichkeiten im Bereich der Kammer Wasser zu haben? Das ist ja ein Schacht, der dort rauf/runtergeht .. kann man da evtl. Wasser herbekommen?

    Zur DAH ... das, was sie wegnimmt, sind Fett- und Dunstablagerungen. Auch, wenn man in einem Dampfgarer einiges machen wird, so hat man doch immer noch Sachen auf dem Kochfeld. In welcher Region befindet sich denn das Budget? Man kann ja z. B. auch alles so planen, dass man jederzeit nach 1 oder 2 Jahren, wenn sich das Portemonnaie erholt hat, dann eine gute (effektiv und leise) DAH nachrüstet.
     
  9. Zitro

    Zitro Mitglied

    Seit:
    27. Juli 2014
    Beiträge:
    18
    Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder wir entnehmen das Wasser direkt dem (wie von dir richtig erkannt) Versorgungsschacht, oder wir fahren von den Küchenanschlüssen durch den Versorgungsschacht in die "Waschmaschinenkammer". Beide Möglichkeiten sind nach Rücksprache mit einem Fachmann möglich. Platz für andere Gegenstände (ausser Waschmaschine & Trockner) wäre dann aber kaum mehr gegeben, daher reiner Waschmaschinenraum...

    Budget für die Küche liegt bei ca. 12-15k inkl. Geräte.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Aug. 2014
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    D. h., es gibt auch eine Wassermöglichkeit in der Abstellkammer, wobei das Wasser da an der 108 cm langen Wand wäre?
    [​IMG]
     
  11. Zitro

    Zitro Mitglied

    Seit:
    27. Juli 2014
    Beiträge:
    18
    Ich habe dir unten im Plan mit einem roten Punkt den derzeitigen Wasseranschluss markiert. Es wäre möglich durch den Versorgungsschacht in den (eventuell) neu gestalteten Waschmaschinenraum eine Leitung zu legen...

    Die Wohnung wird zurückgebaut bis zum Estrich, theoretisch könnte ich mir vorstellen wir könnten einen Wasseranschluss durch den Boden in den AR legen, ja? Müsste da aber ggf. noch einen Fachmann kontaktieren. Du würdest die Waschmaschine & den Trockner im AR versorgen und die Gipswand im unteren linken Eck nicht einbauen?

    ACHTUNG: Mit Versorgungsschacht meinte ich nicht die 4 Löcher in der AR Wand, dies sind 4 Kaminabzugsrohre... Mit Versorgungsschacht meine ich bei der Küchentüre gerade aus dieses Eck, fehlt bei beiden Wohnungen und dort sind die Versorgungsschächte!
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Aug. 2014
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    So .. ich habe mal die Abstellkammer aufgelöst bzw. anders gebaut ... *kiss*

    Wobei ... zurückgebaut bis zum Estrich, d. h. auch der Estrich kommt raus? Laßt ihr Fußbodenheizung legen?

    Na ja .. erst mal meine Variante 1 .. entstanden, weil mir bei der Ausgangsplanung überhaupt nicht der Durchgang Halbinsel / Küchenbereich/Wand planoben gefällt. Das hat für mich nichts mit "Raum öffnen" zu tun ;-). Außerdem finde ich, wenn schon zusätzliche Sitzmöglichkeit, dann nicht 3 Leute auf der Hühnerstange.

    ---------
    Thema: Küchenplanung für 40m² Wohn-/Essküche - 298594 -  von KerstinB - zitro_20140802_kb1-alt_Grundriss.jpg
    Planunten jetzt eine neue Kammer, in deren Wand Kühlschrank und erhöhte GSP mit Gläserfach etc. obendrüber versenkt werden. Zur Ecke links dann ein 50 cm breiter Ulla-Schrank , der quasi auch eingewandet ist, in dem aber die APL noch weitergeht. Dort könnte direkt auf der APL hinter der Tür dann z. B. die Küchenmaschine einsatzbereit aber doch versteckt stehen. Obendrüber Stauraum für seltener Benutztes.

    In der entstandenen Abstellkammer bei der 1 an der Wischer oder ein Flaschenregal, lauter kleine Bretter. Die 4 ist die Wama, die 3 sind hohe Regale, wo im unteren Bereich der Wama selten benutzte Sachen reingeschoben werden können, ansonsten hier Vorräte wie Klopapier, Küchenrollen, und was man sonst noch so hortet ;-). Die Tür zu dieser neuen Abstellkammer würde ich nach außen öffnen lassen, denn sonst ist der Raum dort drin nicht gut nutzbar. Da könnte evtl. sogar die Zarge Tür der neuen Abstellkammer weiterverwendet werden.

    Die "neue" Abstellkammer zum Flur hin offen und auch zur Küche, dort ein Durchgang von 80 cm Breite. Neben dem Kaminschacht ist dann der Backofenhochschrank eingekoffert, dadurch ist nach planrechts, da wo die 2 steht noch Platz. Da würde z. B. aus dem Küchenmöbelprogramm eine große ca. 50 cm breite Tür verwenden und dort dann Staubsauger, Leiter, Bügelbrett verstauen.

    In der Küche die Zeile links generell 70 cm APL-Tiefe.
    • Der erste 80er Auszugsunterschrank in Normaltiefe, dann kann man von dort das Wasser passend legen.
    • Es geht weiter mit 60er Spülenschrank, im unteren Auszug kann da z. B. Gelber Sack Müll und Altpapier gesammelt werden.
    • Dann ein 40er MUPL für Bio/Restmüll oben, unten im Auszug können z. B. Kartoffeln / Zwiebeln etc. in Körben lagern.
    • Der nächste 80er dann mit 10 cm mehr Tiefe, also mehr Platz, vor allem für Gewürze, Öle, Küchenhelfer und alles, was man so zum Vorbereiten braucht.
    • Dann eine Ecke, dort könnte Richtung Tresensitzbereich die Kaffeemaschine stehen.
    • 80er übertiefer (70 cm Planmaß) Auszugsunterschrank mit 60er Kochfeld rechtsbündig, damit Platz nach links entsteht. Dort insbesondere Kochbesteck, Töpfe, Pfannen usw.
    • 80er übertiefer (70 cm Planmaß) Auszugsunterschrank insbesondere Besteck, Geschirr usw.
    Die Halbinsel hat dann nach hinten 30 cm APL-Überstand und nach rechts diese Ecke ;-) für den dritten Sitzplatz. Diese Fläche rechts vom Kochfeld ist dann auch eine schöne Anrichtefläche bzw. kann auch gut für ein Buffet genutzt werden oder es wird ein Empfangscocktail getrunken usw.

    Insgesamt gibt es jetzt
    • gut nutzbarer Hauptarbeitsplatz zwischen Spüle und Kochfeld
    • große Halbinsel vielfältig nutzbar
    • zweiter Vorbereitungsplatz neben der Spüle .. gerade Gemüse, Fleisch etc, da braucht man ja immer mal etwas Wasser
    • hochgebaute GSP
    • MUPL
    • Platz für die Wama
    • Platz für Staubsauger etc.
     

    Anhänge:

  13. Zitro

    Zitro Mitglied

    Seit:
    27. Juli 2014
    Beiträge:
    18
    Hallo Kerstin,

    vielen Dank für deine Vorschläge. Wir waren gestern in der Wohnung und haben diesen bereits "abgesteckt", tolle Lösung. Ein paar Fragen aber noch an dich:

    - Wir haben dann 3 Hochschränke (1x gegenüber Küchenzeile versenkt im Abstellraum neu, 2x neu versenkt im Abstellraum neu), wieso platzierst du gegenüber der Küchenzeile das Kombigerät Dampfgarer & Herd, wieso der Geschirrspüler links und der Kühlschrank rechts?

    - Wie würdest du die Küchengeräte platzieren wenn wir den Durchbruch vom Abstellraum neu in die Küche nicht machen? Zugang zur Küche wäre dann über s Wohnzimmer.

    Angedacht wäre hier dass wir den neuen Abstellraum bestehen lassen (inkl. Türe), aber wie von dir vorgeschlagen mit einem versenkten Schrank, rechts davon einfach ein Regal rein. Links davor würden wir unseren Gefrierschrank (neubestand) platzieren.

    Der Ulla Schrank kam bei meiner Partnerin sehr gut an, auch die Lösung mit dem Geschirrspüler in Hüfthöhe.

    Wir sind Freunde der klaren Linienführung, meinst du wenn wir die Zeile verlängern(ein weiteres Kasterl), daher weiter Richtung Fenster rücken auch eine Möglichkeit für eine 90 Grad Insel besteht?? Wir können uns die "schräge" Variante nur schwer vorstellen….

    Wir haben uns noch gedanken gemacht bzgl. Geräte und folgende Liste ausgearbeitet:

    - Dampfgarer Kombi: Miele DGC 6600 |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    - Glaskermaik Kochstelle: Siemens EH601FB17 |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    - Kühlschrank: Miele K37272iD |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    - Geschirrspüler: Siemens SX66M098EU |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Info: Estrich bleibt drinnen, keine Fussbodenheizung :(

    Freuen uns auf euer Feedback!
    SG
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Aug. 2014
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Kühlschrank und GSP planunten, weil die Ansicht nur Frontmaterial ist.

    GSP gleich neben der Zeile, weil man dann mit evtl. doch mal vorgespültem über die APL tropfen kann, ausserdem muss man sich nur seitlich drehen, um die GSP zu befüllen und nicht noch einen Schritt machen.

    Wie du an deiner eingezeichneten Änderung gut sehen kannst, bildet sich da dann doch eine recht enge Gasse durchgehend. Und, der Blick, wenn man dort sitzt, geht ins "Küchenloch" ;-) ... bei der schrägen Variante blickt man mehr Richtung Wohnbereich.
    [​IMG]


    ----------------
    Wenn der Kücheneingang entfällt, dann kann man die Wand für die Abstellkammer auch noch vorziehen. Und, man könnte überlegen trotzdem einen Durchbruch von Küchenseite zu machen und innen in der Abstellkammer dort eine Schiebetür laufen zu lassen. Dann kommt man auch von Küchenseite mal schnell an die Vorräte.
    Thema: Küchenplanung für 40m² Wohn-/Essküche - 298818 -  von KerstinB - zitro_20140802_kb1-alt_GrundrissKammeranders.jpg

    Rosa soll den Staubsauger symbolisieren.
    Planunten oder rechts an der Wand, wo jeweils die mit 3 gekennzeichneten Regale stehen, könnte man auch Hängeplatz für Wischer, Bügelbrett usw. schaffen.

    EDIT: ... man sollte dann auch überlegen, wie man die Abstellkammer optimaler aufteilen kann.
     
  15. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.451
    Ort:
    Perth, Australien
    ich habe Kerstin's Plan #12 etwas verdreht ;-). Die schräge Sitztheke finde ich genial. *2daumenhoch*

    1. Keine Türen in die Küche, nur offene Durchgänge.

    2. Den GSP nach unten, damit das Kochfeld auf der langen Seite Platz hat. Ich möchte weder in eine Spüle gucken, noch um dampfende Töpfe oder fettige Pfannen herumsitzen. Man hat so auch schön Platz zum Partyanrichten.

    3. Schmale OS, weil ich nicht weiss wohin mit den Gläsern.

    4. HS Wand 60-30-60 (Kühli/Vorräte/Mixer/Gerätschaft oder was auch immer -BO)

    5. Die WAMA/Trockner hinter einer Doppeltür verstecken, daneben Regale.

    6. Die Gefriertruhe hinter einer Doppeltür, daneben Regale.

    für 5 + 6 eventuel auch Schränke.

    7. Wohnzimmer. Eine Anrichte oder sonstige Wohnwand, möglich 60cm tief mit Auszügen. Soweit ich sehe gibt es sonst keinen Stauraum im Wohnbereich für all den Kleinkram wie Vasen/Schreibzeugs/Spiele/Kopfhörer/Decke .....
    Die Anrichte/Wohnwand in der Nische erlaubt einen geraden Weg durch den Raum, so bleiben 2.50m von Couch bis zur linken Wand. Couchtisch noch weggerechnet, dann sind noch ca 1.30m Durchgang (schätz ich mal).

    Thema: Küchenplanung für 40m² Wohn-/Essküche - 298913 -  von Evelin - Zitro13.JPG Thema: Küchenplanung für 40m² Wohn-/Essküche - 298913 -  von Evelin - Zitro23.JPG Thema: Küchenplanung für 40m² Wohn-/Essküche - 298913 -  von Evelin - Zitro43.JPG Thema: Küchenplanung für 40m² Wohn-/Essküche - 298913 -  von Evelin - Zitro53.JPG Thema: Küchenplanung für 40m² Wohn-/Essküche - 298913 -  von Evelin - Zitro63.JPG Thema: Küchenplanung für 40m² Wohn-/Essküche - 298913 -  von Evelin - Zitro73.JPG
     

    Anhänge:

  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Ich habe gerade überlegt, wo der Fehler ist ... ist in meiner Alnoübernahme.

    Die planrechte Wand der Abstellkammer habe ich im Alno zu dünn angelegt. Nach dem Originalgrundriss dürfte das eine tragende Wand sein. Und dabei hatte ich da sogar Maßprobleme.
    [​IMG]

    Problem ist dann, wenn man nicht in die dicke Wand eingreifen kann, dass, wenn mehr als 1 Hochschrank von Küchenseite eingelassen ist, der Platz dahinter nur schmal und schlauchig wird.

    Eine so schöne große Arbeitsinsel würde ja dann eigentlich auch die Spüle eher in der Nähe brauchen, gerade wenn man mit mehr als 1 Person kocht.
    [​IMG]

    Was mir nicht gefallen würde, wäre die offene Wama
    [​IMG]


    -------------------------------------
    @Zitro .. welche Maße hat denn euer neuer TK-Schrank? Denn, das könnte eng werden hinter dem Backofenhochschrank.
    Und, stimmt, sind ja Wama und Trockner, Evelin hat es eingezeichnet ... können die übereinander gestellt werden? Würdet ihr denn in der "Abstellkammer" aus dem großem Versorgungsschacht einen extra-Anschluß für die Wama ziehen?

    Und, vielleicht auch mal prüfen, ob man in die dickere Wand der Abstellkammer eindringen kann ;-)

    -------------------------------
    Im Anhang erstmal ein etwas korrigierter Alnoplan gemäß der Skizze von oben. Da sieht man auch, dass der TK-Schrank auf Schnapp ab eingeschoben werden müßte. Abhilfe könnte man schaffen, in dem man den Backofenhochschrank vielleicht 10 cm in die Küche zeigen läßt und ihm damit auch mehr so ein schwebendes Gefühl gibt.
     

    Anhänge:

  17. Zitro

    Zitro Mitglied

    Seit:
    27. Juli 2014
    Beiträge:
    18
    Huch, ihr seid klasse ;-) bringt meinen Kopf zum rauchen aber super tolle Ideen dabei, danke vielmals für eure Unterstützung!
     
    @KerstinB: deine Idee mit der grossen Abstellkammer ist Klasse! Da wir nur sehr wenig in der Wohnung rumstehen haben brauchen wir natürlich Platz für allfälliges, was bei deinem Vorschlag super ist!
    Leider ist unser neuer Tiefkühler ca. 65cm breit, sprich der geht wegen 3-4cm nicht in die Lücke hinter dem Backofenschrank… Aber den Tiefkühler könnte man ja anders positionieren oder wie von dir geschrieben den Hochschrank ein paar cm in die Küche blicken lassen. (schaut es dann noch "gut" aus??)
    Der Vorschlag mit der Schiebetüre klingt auch super, ob sowas Budgetschonend umzusetzen ist müssen wir noch abklären. Falls wir die Schiebetüre machen und den Tiefkühler nicht hinter den Backofenschacht bringen, wie würdest du ihn dann positionieren? Anstatt Regal Nr. 3 im neuen Abstellraum?..
     
    @Evelin: auch dein Vorschlag ist Spitze!! Würde uns sehr viel Freiraum geben, leider bin ich mir nicht sicher ob wir die rechte (tragende) Wand entfernen können und ob sowas Budgetneutral zu realisieren wäre. Offene WAMA wollen wir auf keinem Fall und Stauraum wie oben beschrieben benötigen wir auch :(
    Denn gewonnen Platz im Wohnzimmer benötigen wir nicht da unser Fernseher direkt an die Wand geschraubt wird, kein Kästchen oder ähnliches.
    Eine Alternative wäre ggf. die tragende Wand an neuer Stelle zu lassen… die dünne Wand an der Küchenseite entfernen und die Hochschränke versenken… Wir haben dann aber den überstehenden Kamin – werde mir heute Abend den ALNO Planer herunterladen und installieren, bin beeindruckt von euren Animationen!
     
    Induktionskochfeld möchte meine Partnerin unbedingt auf der Insel, damit ich ihr beim Kochen zuschauen kann *gg* Wir waren beruflich einige Zeit im Ausland und hatten dort solch eine Insel – sie schwärmt heute noch davon ….
     
    Trockner ist noch keiner angeschafft, würden wir die nächsten Monate dann kaufen (denke aber man kann jeden Trockner auf die Waschmaschine stellen, oder?)
     
    Anschluss für die Waschmaschine würde dann von der Küche aus gelegt. Sollte lt. Installateur kein Problem darstellen.
     
  18. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.451
    Ort:
    Perth, Australien
    @Kerstin, die WAMA wäre bei mir nicht offen. Das nächste Bild und Text beschreibt, dass WAMA sich hinter einer Tür befindet. Das Bild ohne Tür war nur zur Erklärung, dass da die WAMA ist.
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    D. h., vom Küchenanschluß Aufputz in die Abstellkammer?

    Deine Freundin soll mal schauen, was sie länger macht ... vorbereiten oder tatsächlich am Kochtopf stehen ;-)

    Für weitere Planungen dann das Motto "dünne Wände können weg - dicke lassen wir lieber" und die Frage wie intensiv wird denn

    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: gemeinsam, gerne mit und für Gäste

    betrieben? Denn, wenn intensiv bzw. mit Leidenschaft (worauf GERNE schließen läßt), dann sollte man bei weiteren Planungen wohl auch immer berücksichtigen, wie sich z. B. 2 oder 3 Personen beim Kochen incl. Vorbereiten wohl fühlen können.

    Das Kochfeld mehr in den Schlauchbereich der Küche zu ziehen hat halt auch den Vorteil, dass Wrasen nicht durch Querströmungen erst überall verteilt werden.

    ---------
    Trockner auf Wama ... da würde ich schon auf die Modelle achten und mir das auch ausdrücklich bestätigen lassen. Wobei ich es auch nicht blöde fände, wenn die beiden nebeneinander stehen, dann kann man auf den Maschinen z. B. schon gleich die Wäsche etwas zusammenlegen. Und dann vielleicht noch so ein Konstrukt wie ich es in meiner kleinen Abstellkammer habe:
    [​IMG]
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    *kiss* Evelin, auf dem Grundriss konnte man das nicht gut erkennen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Küchenplanung in beengten Verhältnissen Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Anregungen für eine Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen