Küche möglichst guter Qualität für 2.000 - 3.000 €

ich würde da ganz lieb beim Vormieter anfragen ob es dir die Möglichkeit gibt kurz auszumessen :rose:
 
Nochmal: für 2000-3000 € gibt es nicht die gleiche Qualität wie für 10000-15.000 €. Das ist so.

Kann man damit mehrere Jahre glücklich sein und ordentlich kochen? Ja.

Ich habe 7 Jahre mit sowas "gearbeitet ", in der Wohnung war ein Herd (mit Platten) und eine spüle, verbunden durch eine arbeitsplatte . Gekauft habe ich einen Doppelunterschrank und 1 oberschrank mit 2 Glastüren im Baumarkt , dazu ein paar Regale.

Der Oberschrank hängt 15 Jahre später immer noch im Keller und funktioniert.

Freunde haben zeitgleich (2003) ebenfalls-aber qualitativ ne Nummer besser- eine Küche zusammengebaut.
2009 sind sie umgezogen, mit dieser Küche, haben sie mit ikea Elementen ergänzt. Die wird intensiv genutzt. Ersetzt wurde mittlerweile der freistehende Kühlschrank (nach 10 Jahren), der Herd (der war schon gebraucht gekauft und hat das gesegnete Alter von 25 Jahren erreicht).

Die Küche selbst (Unterschränke, Arbeitsplatte, Oberschränke) stehen nach wie vor, sehen gut aus, alle Schubladen funktionieren, keine gebrochenen Scharniere. Die Küche ist irgendwo hier bei den fertiggestellten Küchen zu finden....voila, da ist sie:

Budget-Küche - ein Mix aus Alt und Neu| Küchenplanung einer Küche von Ikea

Da sitzt auch mal das Kind auf der Arbeitsplatte, es wird viel gekocht. Das hält so eine Küche auch aus.

Die steht auch noch in 10 Jahren da. Klar kann man höherwertige bekommen. Aber wenn man das Budget nicht hat, kann man auch günstiger kochen.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Wendy
Die Küche in Deinem Link sieht toll aus!
Ich würde den Vorschlag von isabella nehmen und mir eine Zeile knoxhult besorgen und selbst aufbauen. Ein Wochenende Arbeit und die Küche ist sofort da. Dann immerhin mit Geräten im Budget, inkl. einem GSP (günstigste Geräte zusammesuchen). Lieber abgespeckte Schubladen als keine. Dann wie @US68_KFB sagt eine freistehende Kühl- Gefrierkombi (geht auch vom Discounter).
 
Als erste Küche hatte ich sowas wie im Anhang.
Hat es damals auch getan - gibts neu schon unter 300 Euro.
 

Anhänge

  • A327D5AE-2481-4F4B-A376-5A946254F66C.jpeg
    A327D5AE-2481-4F4B-A376-5A946254F66C.jpeg
    25,7 KB · Aufrufe: 119
Ich habe ehrlich gesagt das Gefühl, auch die Sehgewohnheiten im TV und die Werbeflut verfestigen den Eindruck, es sei zwingend erforderlich für jeden, mindestens eine 10.000 € Küche zu haben, um Spaghetti Bolognese vernünftig zu kochen.

Das ist wie jeder Heiratswillige heute glaubt mit Filmteam zur standesamtliche Trauung anrückt und die Bräute 5000 € fürs Brautkleid ausgeben und das Paar sich verschuldet, um pompöser als die Freundin zu heiraten.

Man kann mit kleinem Budget, etwas Kreativität, Hilfe von Freunden wirklich was hübsches, funktionales und durchaus langfristig gut nutzbares bekommen.

Und ich empfehle nochmal dringend bei gebrauchten Küchen zu gucken, man muss ja nicht das siffige Schrottmodell vom Sperrmüll nehmen. Aber eine gute gebrauchte kann man leicht mit einigen günstigen Teile ergänzen oder zb. Lücken mit Regalen auffüllen, die zentimetergenau eingepasst werden. Da sieht das wie maßgegeplant aus.
 
Hi Michael, das weiß ich, etliche Vorschläge kamen ja von mir.

Ich habe aber den Eindruck, dass der Wunsch der Threaderöffner:in der ist, eine Möglichkeit zu finden, das 5.000 € Modell für 2.000 € zu erhalten.
 
Also wir geben unsere aktuelle Nolte Küche gern ab, nur Abholung müsste selbst organisiert werden. Im Rhein Main Gebiet.

Wir werden sie am Wochenende vom 25./26.03. abbauen.

Spülmaschine und Kühlschrank behalten wir, der Rest (Möbel/ Backofen bzw. Herd) istt zu vergeben. Funktioniert alles noch, Ceranfeld mit leichten Kratzern.

1x 30er US, 2x40er US, 1x 50er US, 1x60er US, 1x 60 SpülenUS incl. Spüle und Armatur, 1x 60er Zanussi Backofen/Ceranfeldherd, 1x30er Oberschrankregal, 4x 60er OS, Zanussi Dunstabzugshaube. Arbeitsplatten : 340+270, in der Ecke auf Gehrung geschnitten.

Bei Interesse PN.

Da könntest du mit 2000-3000 Euro super noch Anpassungen vornehmen, wie zB passende AP, passgenaue Regale um Lücken aufzufüllen etc.
 

Anhänge

  • A0866339-DAF1-4749-9E67-E278AA5BEB83.jpeg
    A0866339-DAF1-4749-9E67-E278AA5BEB83.jpeg
    107,9 KB · Aufrufe: 210
  • D4031A43-754F-4392-BF8B-AA0DAFD5DE5D.jpeg
    D4031A43-754F-4392-BF8B-AA0DAFD5DE5D.jpeg
    174,8 KB · Aufrufe: 211
  • C686BB60-B030-4AD8-8B84-859D965D6BE1.jpeg
    C686BB60-B030-4AD8-8B84-859D965D6BE1.jpeg
    169,4 KB · Aufrufe: 212
  • 33E53E5F-83DC-422F-A0F0-D72312EBEE11.jpeg
    33E53E5F-83DC-422F-A0F0-D72312EBEE11.jpeg
    187,8 KB · Aufrufe: 202
  • 35891181-4BEF-41BE-8E03-A6F6E175137B.jpeg
    35891181-4BEF-41BE-8E03-A6F6E175137B.jpeg
    180,6 KB · Aufrufe: 188
  • 48FC2192-80DB-4080-9237-D839AD8BEF25.jpeg
    48FC2192-80DB-4080-9237-D839AD8BEF25.jpeg
    175,4 KB · Aufrufe: 208
Eine gebrauchte Küche ist bei dem Budget eine wirklich gute Idee. Dabei ruhig auf größere Küchen achten, dann kann man sich alles richtig gut neu zusammenstellen und in eine neue Arbeitsplatte investieren.
In Beitrag 2 ;-) ;-) ... aber leider spuckt sich hier @quitchen ja noch nicht mal über die ca-Größe bzw. den ca. Raum aus.

Und, so eine gebrauchte Küche könnte man auch mit "Miethandwerkern" ab- und wieder aufbauen lassen. Vorher sollte man halt gut planen.
 
Vielen Dank für die weiteren Empfehlungen!
Nun habe ich endlich die Maße des Küchenraumes: Platz ist für eine L-Küche in den Maßen 3,15m x 4,20 m

Nachdem hier auch die Knoxhult ein paar mal erwähnt wurde, würde mich interessieren, wie in etwa die Qualität der Knoxhult im Vergleich zu Nobilia ist. - Elektrogeräte mal ausgeklammert.
 
Knoxhult ist ungefähr so, wie diese Küchen im Baumarkt oder Möbelhaus für 500 Euro inkl. Geräten. Auch für Ikea ist es die unterste Klasse. Drüber ist Enhet, das ist auch noch eine abgespeckte Küche, dafür aber frei planbar, es gibt eine Front für Geschirrspüler usw. Method ist dann eine normale Küche zu entsprechenden Preisen.
Knoxhult ist eben sehr einfacher Standard, die Schubladen sind ohne Selbsteinzug und gehen nicht 100% zu öffnen, es gibt keine schöne Lösung für Einbau-Geschirrspüler, nur 3 oder 4 Varianten Schränke, aus denen man sich dann eine Küche basteln muss.
Bei Ikea kostet der Aufbau je lfd. Meter, Method 250 Euro, Enhet ca. die Hälfte. Deswegen macht Ikea ab einer gewissen Größe nur Sinn, wenn man selbst Hand anlegt.
 
Danke, das Küchenhersteller-Ranking hatte ich mir bereits angesehn. - Finde ich sehr gut.
Falls jemand noch aus Erfahrung etwas zum Unterschied Nobilia vs. Burger sagen kann, wäre ich daran interessiert.
 
Was ist eigtl. von sog. Modulküchen zu halten, z.B. von dem Hersteller "bloc"?
#Seite Title | #Titel der Webseite

Mal abgesehen von dem Vorteil des einfacheren Transport im Falle vom Umzug frage ich mich, wie gut diese Modulküchen im Alltag nutzbar sind, insbesondere:

Ist der Übergang (Ritze Arbeitsplatte ) zwischen 2 Modulen im Alltag störend?
Ist die Reinigung der Modulbeine (dort wo zwischen 2 Beinen etwas Luft ist) nervig?
Ist die Reinigung unter den Modulen mühsam?

Danke für Eure Einschätzung!
 
Zu Deinen Fragen: Ja, Ja, Ja.

Wenn Du tatsächlich was 'möglichst gutes' haben möchtest, dann bleibt Dir nur nach einer gebrauchten Küche zu schauen. Deine Preisvorstellungen sind nunmal sehr 'sportlich'
 
Und ins Budget passt es vermutlich auch nicht besser.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben