1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Christiane06, 5. Juni 2013.

  1. Christiane06

    Christiane06 Mitglied

    Seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    41

    Hallo Küchenforum,
    ich habe hier schon einige Zeit mitgelesen und bewundere die Kreativität dieses Forum*2daumenhoch*. Wir wollten eigentlich schon letztes Jahr eine neue Küche, aber meine Gesundheit wollte nicht so wie ich wollte. Ich habe mir den Alno Küchenplaner runtergeladen,aber so ganz komme ich damit noch nicht zurecht. Darum sind bei meiner Planung vielleicht nicht immer die richtigen Schränke benutzt worden.
    Ich hätte gerne eine praktische und robuste Küche am liebsten aus weißen Schichtholz. Ich mag es möglichst schlicht und modern, aber wichtiger ist mir das die Küche praktisch ist, da wir beide große Probleme mit dem Rücken haben.Die Küche wird neu gefliest und es sollen neue Stromleitungen gelegt werden. Der Keller unter der Küche gehört zu uns also können die Wasserleitungen etwas verlegt werden.
    Ich hoffe ich habe nichts vergessen und würde mich über Vorschläge freuen.
    LG
    Christiane
    Fast vergessen, das Türblatt ist ausgehängt. Der Kühlschrank und das Induktionsfeld sind vorhanden und es sollten wenn möglich ein Miele DGC und ein Kompaktbackofen mit Pyrolyse eingebaut werden.

    Checkliste zur Küchenplanung von Christiane06

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 168cm +186cm
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : Kein Fenster
    Fensterhöhe (in cm) : Kein Fenster
    Raumhöhe in cm: : 254
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 88 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Wärmeschublade
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Keine Ahnung
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Zum Frühstücken, täglich
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91 oder 94cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Fast 30Jahre alt und nicht rückenschonend.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Beckermann oder Schreinerküche
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Miele
    Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
     

    Anhänge:

  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Hallöle und erst ein mal ganz herzlich :welcome: hier.
    Schöne Threderöffnung, sauber vermasster Grundriss*top* .

    Unsere PlanerInnen wollen immer noch das Umfeld um die Küche kennenlernen, wenn Du dazu einen Plan hast, immer her damit.

    Bis dahin viel Spaß hier und viel nützlichen Input wünscht

    Samy
    P.S.: derzeit ist viel los im Forum, bitte nicht ungeduldig werden wenn Deine Planung nicht gleich heut Nachmittag steht ;-).
     
  3. Christiane06

    Christiane06 Mitglied

    Seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    41
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Danke für die freundliche Begrüssung. Leider habe ich keinen weiteren Plan von der Wohnung. Aber man kommt wenn man aus der Tür rausgeht direkt in unser Wohn-/Esszimmer. Die Wand muß stehen bleiben da sie eine tragende Wand ist. Ich hoffe diese Auskunft reicht auch.
    LG
    Christiane
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Es wäre schön, wenn du von deiner Planung noch 1 oder 2 Ansichten und den Alnogrundriss der Planung (also nicht nur leer) fabrizieren könntest. --> Alnohilfe Kapitel 3 *rose*

    Das vorhandene Abluftloch hat welchen Durchmesser (moderne Hauben hätten gern mind. 125 besser 150 mm)? Und in welcher Höhe liegt es in etwa?

    TK-Schrank steht im Keller?

    EDIT:
    Wie weit ragt die Terrassentür tatsächlich in den Raum, wenn sie geöffnet ist (Wand bis Rahmenende Tür), denn der Radius im Alnoplaner paßt ja nie so genau.

    Abluftloch ...könntet ihr euch vorstellen ein neues an der Terrassentürseite zu bohren (noch keine konkrete Idee -nur abchecken)?

    Heizung - könntet ihr euch vorstellen, die evtl. woanders hinzulegen? Wie hoch ist die eigentlich?

    Alleinekochen ... die 168 oder die 186 cm?
     
  5. Christiane06

    Christiane06 Mitglied

    Seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    41
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Hallo Kerstin,
    leider Komme ich mit den Alno-Planer noch nicht so zurecht. Ich hoffe das das mit dem Anhängen klappt.
    Unser Abluftrohr ist ein 125mm und befindet sich direkt unterhalb der Decke.Ich kann leider nicht nachmessen da wir eine Verkleidung bis zur Decke haben.Das Abluftrohr an der Terassenwand geht leider nicht, da wir eine komplette Überdachung dort haben. Kann man das Abluftrohr nicht verlängern? Wir sind am überlegen da unsere Haube erst 5 Jahre ist diese zu behalten. Falls es geht. es ist eine Siemens.
    Unser TK-Schrank ist im Keller.
    Die Terrassentür ragt 76,5cm ab Wand gemessen im Raum,wird aber selten benutzt.
    Heizung sollte wenn geht dort bleiben. Die Höhe ist 113cm.
    Ich koche am meisten und bin 168cm, aber habe für meine Größe lange Beine, mein Mann macht nur Kleinigkeiten.
    Bei den Schränken habe ich leider nicht immer die richtige Modelle gefunden.
    Ich hoffe ich habe nichts vergessen, sonst bitte fragen.
    LG
    Christiane
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2013
  6. Christiane06

    Christiane06 Mitglied

    Seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    41
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Wie ich gerade sehe sind die Griffe verkehrt, ich hatte mich dagegen entschieden da diese zu dominant sind.
    LG
    Christiane
     
  7. Christiane06

    Christiane06 Mitglied

    Seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    41
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Da ich heute morgen vor der Arbeit keine Zeit mehr hatte, möchte ich gerne meine Planung erklären. Ich habe beim Alno-Planer nicht immer die richtige Schränke gefunden.
    Planrechts die Gerätewand 1.Hochschrank sollte der Kühlschrank rein,der Rest Staufläche mit Innenauszügen.
    2.Hochschrank die Spülmaschine erhöht (ca50cm vom Boden)plus Mikrowelle
    3.Hochschrank Miele DGC und Kompakt-Backofen mit Pyrolyse
    Daneben ein Ullaschrank mit Lifttür.
    die nächste Wand erst ein Schrank für den Müll,dann die Spüle (weil wir dann den Anschluss nicht umlegen müssen)danach bin ich noch nicht sicher ob die Schränke so möglich sind (Abluftrohr, Tür und Herd:-\)
    und die letzte Wand gefällt mir noch nicht, ich weiß nur das ich noch Arbeitsfläche und einen Sitzplatz brauche.
    Ich hoffe Ihr könnt mir dabei weiter helfen.
    LG
    Christiane
     
  8. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    ich hatte gerade Schwierigkeiten mit deinem Plan, da die Ausrichtung des letzten Plans nicht mit dem im Eingangspost übereinstimmt.;-)

    Da .Kpl und .Pos fehlen, kann ich mir deinen letzten Entwurf auch nicht herunterladen;-)

    Die Hochschrankwand finde ich sehr schön, allerdings würde ich den Schrank mit dem Geschirrspüler mit dem Geräteschrank tauschen.
    Dann tropfst du weniger auf den Boden und an den Geschirrspüler musst du häufiger.

    Heutzutage sind die Geräte so gut isoliert, dass du ohne Probleme den Kühlschrank neben den Backofen packen kannst.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Genau, Tara *top*

    Ich habe mal ein wenig umgeplant.

    Das L von den Hochschränken bis zur Terrassentürseite:
    - ca. 2,5 cm Blende, das sollte hier reichen, weil ja keine Tür dort ist.
    - 60er für 88er Kühlschrank
    - 60er für Kombibackofen/DGC
    - 60er für hochgebaute GSP, drüber wg. der Optik höheres Fach für Mikrowelle
    - ca. 2,5 cm Wange
    - unten ca. 15 cm offenes Element (Handtücher) unter Nutzung der 5 cm, die man normalerweise als Blende für die tote Ecke rechnet
    - unten tote Ecke, oben 50er Hängeschrank in Hochschranktiefe dann 25 cm Blende, damit über der Spüle die Beleuchtung paßt.
    Hier würde ich den KVA hinstellen und gar keine große Verkleidung der Lücke. Wasser/Biomüll in der Nähe.

    Nach der Ecke:
    - 90er Auszugsunterschrank, Spüle wie z. B. die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|, die dann quasi auf den linken 60 cm des 90er Schrankres in den Spülenschrank gebaut wird. Damit kann der große Auszug im Bereich der Spüle Putzmittel und rechts ein oder zwei große Behälter für gelber Sack Müll/Altpapier aufnehmen (genau andersherum wie auf dem Foto), unterer Auszug Stauraum:
    [​IMG]
    - 30er mit Bio/Restmüll im 3-rasterigen Auszug, drüber noch eine Schublade (ist der Optik geschuldet), unten Stauraum
    - 90er
    - 90er und hier das 60er Kochfeld rechtsbündig

    - 120er Hängeschrank, dort ein Lüfterbaustein wie die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| eingebaut. Das gewährleistet Kopffreiheit, beruhigt aber in dieser kleinen Küche die Hängeschransicht und ist auch putzfreundlicher. Das kann dann so ähnlich wie hier in Martins Küche aussehen:
    [​IMG]

    und noch ein 90er Hängeschrank, beide Hängeschränke so auf Unterkante 165 cm.

    Insgesamt ist damit eine schöne Hauptarbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld entstanden. Der Biomüll ist noch unter der Haupt-APL auch mit der Abtropfe, denn die reicht bei der verlinkten Spüle nur noch ca. 10 cm über die Fläche beim Müll unter der APL. Und, wenn man dann mal mehr Fläche braucht, dreht man sich da nur um und hat die kleine Halbinsel (100x120 cm) noch zur Verfügung (backen oder so ... vielleicht auch mal ein Buffet anrichten).


    Auf der anderen Seite dann einen 100er Auszugsunterschrank mit der Öffnungsrichtung in den "Hochschrankflur". Hier würde ich insbesondere Teller/Geschirr/Besteck etc. unterbringen. Das kann man dann schon gut holen und den Tisch decken ohne den Koch zu stören. Man kann es auch gut gleich von der GSP verstauen (blaue Fläche ... da sieht man auch, dass man noch ans Wasser rankommt und an den Biomüll, wenn man die GSP einräumt).

    Nach planlinks dann 60 cm APL-Überstand als Sitzfläche. Die Heizung habe ich mal ausgetauscht und hinter den Unterschrank unter die Tischfläche gepackt. Man könnte sie allerdings auch planlinks lassen und nach vorne verkleiden (oben offen lassen). Dann passt als "Sitztrühe eben nur ein ca. 60 cm breiter 3rasteriger Unterschrank, jetzt habe ich dort einen 80er als zusätzlichen Stauraum. Und als Lehne ein Flaschenregal, aber wie gesagt, man könnte da auch etwas mit der Heizung machen. Auf den 3-rasterigen Unterschrank dann ein schönes Sitzpolster und eine Lehne an den Flaschenschrank (oder an die verkleidete Heizung).

    Das wäre dann der sehr bequeme Platz. Ein zweiter Platz könnte dann ein passender Hocker sein, den man auch gut unter die APL stellen kann.
     

    Anhänge:

  10. Christiane06

    Christiane06 Mitglied

    Seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    41
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Liebe Kerstin,
    vielen Dank für deine Mühe. Bei der Hochschrankwand finde ich die Idee mit dem Handtuchfach besonders pfiffig. Doch ich hätte gerne einen Ullaschrank da ich hinter der Lifttür meine Eismaschine stellen wollte. Unser Kaffeevollautomat ist von WMF eine ziemlich große Maschine, ich glaube ich lasse mir vom Schreiner einen separaten Schrank bauen und stelle diesen um die Ecke ins Eßzimmer.
    Ich möchte lieber keine Regale über meine Spüle, die habe ich jetzt und bei mir sind diese nur Staubfänger.
    Meinen Müll möchte ich lieber in einem seperaten Schrank, sowie in dem 40 Schrank den ich geplant hatte.
    Wenn es geht würde ich gerne meine Dunstabzugshaube behalten. Ich habe eine Siemens die fast genauso wie diese aussieht |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|.
    Die Sitzbank und der Hocker sind für uns leider nicht möglich da wir beide starke Bandscheibenprobleme haben. Ich weiß ich bin nicht so einfach in meinen Wünschen.
    LG
    Christiane
    [h=2][/h]
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Lies bitte meinen Erläuterungstext mal ganz genau ... ich habe den 30er Müllauszüg als Müll unter der APL für Bio/Restmüll eingeplant und für gelben Sack/Altpapier den rechten Teil des 3-rasterigen Auszuges vom Spülenschrank, im linken Teil dieses Auszuges ist da noch Platz für Putzmittel und eben das Becken ... sieh dir mal das Foto oben genau an.

    So ist dann aber der Müll auch an einer Position, wo er praktisch ist. Auch zum Beladen der GSP. Reste abstreifen über Bio/Restmüll und dann in GSP oder Reste ausgießen über Spüle und dann in GSP.

    Ich verstehe nicht ganz, warum ein Stück Sitzbank und ein Hocker keine guten Sitzplätze für bandscheibengeschädigte sein sollen. Welche Art von Stühlen stellst du dir denn vor? Mir haben die beiden Sitzplätze direkt im Eingangsbereich überhaupt nicht gefallen. Sie sind irgendwie nur im Weg.

    Eismaschine ... tja, die sehe ich ja glatt noch ein, ist aber nicht in der Checkliste ergänzt ;-) ... Wenn die dann da stehen soll, dann kann man die Nische ja verschließen. Dann sollte der KVA aber wirklich woanders stehen können.

    Regale über der Spüle hatte ich gemacht, weil sie in der Datei waren, die ich von dir aus dem ersten Beitrag heruntergeladen habe ... dann kommt dort eben nur eine Leuchte hin.

    Zur DAH .. du hast ein recht großzügiges Budget angegeben und ich finde einfach diese Minihighline pflegeleichter, die Anbringung bringt viel mehr Ruhe in den Raum. Wie regelmäßig nutzt du denn deine DAH aktuell? Wann stellst du sie an? Läuft sie nach?

    Die verlinkte DAH hätte übrigens auch gerne ein 150mm Abluftloch.
     
  12. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Christiane ist cool..., alles was wir immer predigen...grins..:-)

    Kerstin meinte doch den Spülenunterschrank für gelben Sack Papier etc. zu nutzen...oder wo willst du damit hin?

    Christiane, der 40er Schrank, unter der Abtropfe ist an dieser Stelle aber nicht so ideal. Besser wäre ihn zwischen Herd und Spüle zu platzieren, denn du willst ja den Biomüll direkt in den Eimer befördern.

    Darf ich dich nochmal, um die .kpl und .Pos bitten?

    Wenn ihr Rückenprobleme habt, könnt ihr gut einen Tisch in Arbeitsplattenhöhe wählen und dann mit Barhockern mit Rückenlehne dran sitzen.
     
  13. Christiane06

    Christiane06 Mitglied

    Seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    41
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Ich weiß was du meinst mit dem Abfall, ich finde das auch sehr praktisch mit dem Müll unter dem Arbeitsbereich wo du ihn geplant hast, aber ich möchte den anderen Müll lieber nicht in einem Schrank mit den Putzmittel haben sondern auch seperat.Sowie in der Küche von Neko https://www.kuechen-forum.de/forum/...r-der-arbeitsplatte-neko-muell-2x3-raster.jpg Oben Eimer und darunter im Auszug die anderen Eimer.
    An Stühle habe ich an höhenverstellbare Barhocker der Firma Hülsta gedacht, die sehr bequem sind. Mir haben die Stühle im Eingangsbereich auch nicht gefallen, aber ich weiß nicht wie ich diese sonst stellen kann.
    Mit den Regalen hatte ich mir schon gedacht das ich vielleicht den verkehrten Plan hochgeladen habe, aber irgendwie sind die richtigen Pläne spurlos verschwunden.
    Ich nutze meine DAH immer wenn ich koche und lasse diese noch 15Minuten nach dem Kochen weiterlaufen.
    Wir wollten ein 150mm Abluftrohr, aber das war aus baulichen Gegebenheiten nicht möglich, also sind wir mit dem 125mm Abluftrohr zufrieden.
    LG
    Chritiane
     
  14. Christiane06

    Christiane06 Mitglied

    Seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    41
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Hallo Tara,
    die Dateien die ich im ersten Beitrag angehängt habe, sind das denn nicht die richtigen?
    LG
    Christiane
     
  15. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Beitrag #5 ist identisch mit dem Eingangspost?

    Okay, das konnte ich nicht ahnen;-)

    Dann hänge, doch trotzdem nochmal die .KPl und . Pos Datei an den #5. Sonst stolpern noch andere darüber....

    und beim nächsten Beitrag bitte immer alles zusammen;-)

    Dann kommen auch solche Missverständnisse wie Regalbretter o.ä nicht mehr vor, wenn Planung und Bilder übereinstimmen;-)
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Ich vergleiche ja auch gerne ;-)

    Deine Planung:
    [​IMG]


    Meine Planung:
    [​IMG]

    Unterschiede:
    __________________________
    Was stört denn am Spülenschrank, wenn da gelber Sack/Papiermüll mit den üblichen Putzmitteln im 3-rasterigen Auszug ist? *w00t* Dafür ist es doch viel praktischer, dass Bio/Restmüll da ist, wo er hingehört.

    __________________________Kannst du die Stühle mal verlinken?

    Und ich weiß nicht, warum der bequem gepolsterte Bankplatz schlechter sein soll. Der muss natürlich in entsprechender Höhe für die Tischplatte in APL-Höhe sein.

    Die Küche gibt meiner Meinung nach 2 bequeme Stühle zur bequemen Nutzung ( und nicht irgendwo hinquetschen) nicht her ... oder man verzichtet auf möglichen Stauraum planungen.
     
  17. Christiane06

    Christiane06 Mitglied

    Seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    41
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Ich freue mich auch über jeden Vorschlag.
    Sind die Hängeschränke bei deiner Planung Unterkante auf 165cm? Ich bin doch nur 168cm(Erdnuckelgröße;D). Ich habe jetzt in meinen Spülenschrank Mülleimer und Putzmittel und das gefällt mir garnicht.
    Die Eismaschine soll auf ein ausziehbares Brett, ich glaube dann müßte es trotz Abtropffäche funtionieren.
    Die Stühle habe ich hier im Möbelgeschäft getestet. Ich muss mal schauen das ich sie finde.Sie sind in etwa wie diese |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| nur von der Machart und Polsterung schöner Ich mag leider keine Sitz-Bänke.
    Auf den 60cm Schrank neben dem Herd könnte ich meine Getreidemühle stellen,die ich jetzt jedesmal aus den Schrank nehmen muß.
    LG
    Christiane
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Also, solche Stühle halte ich für diese Küchengröße als ungeeignet. Sie sind nicht mal schnell zu verschieben usw. Sie haben ja auch größere Außenmaße als z. B. der Hocker, den ich angedacht hatte.

    Muss es denn der Sitzplatz für 2 sein?

    Und dann kommt jetzt noch ein Gerät dazu, was du auf der APL stehen haben willst. Fühle mich gerade etwas genervt, weil ich mich immer wieder frage, wozu wir eigentlich unsere Checkliste haben :rolleyes: Es wäre auch schön gewesen, wenn du alle diese Vorstellungen im Eröffnungsbeitrag mal angesprochen hättest. Hier ist aktuell soviel los ... Wie gesagt, ich würde mal die Sitzplätze überdenken, zumal du sie ja eh nur fürs Frühstück angedacht hast.

    Und ich verstehe immer noch nicht, warum Putzmittel nicht beim Gelber Sack Müll im Auszug stehen können. Was stört dich denn daran?

    Und, bei der Spüle vielleicht mal überlegen, ob man die Abtropfe nicht ganz wegläßt.
     
  19. Christiane06

    Christiane06 Mitglied

    Seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    41
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Ich will dich wirklich nicht nerven. Ich habe die Getreidemühlen nicht erwähnt,weil diese bis jetzt im Schrank steht.
    Der Sitzplatz für 2 muß sein, im Moment haben wir sogar für 4 Personen Platz.
    Die Spüle könnte man vielleicht wirklich ohne Abtropffläche machen.
    Fas du im Moment sowiel zu tuen hast, kannst du meine Planung ruhig nach hinten verschieben.
    Mache dir damit keinen Stress.
    LG
    Christiane
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum

    Jetzt mal anders, aber die Heizung würde ich auf jeden Fall gegen eine tauschen, die nicht höher als die APL ist. Die vorhandene DAH verwendet, einen Klappschrank in der Nische für die Eismaschine. Unterschränke habe ich allerdings nach meiner Vorstellung gelassen, denn ich finde diese Aufteilung super praktikabel.

    Auf der Seite planunten dann einen 80er übertiefen Auszugsunterschrank neben der Heizung ... über die Heizung die APL gehend. Da es nach vorne offen bleiben kann, würde ich hier wohl auf Lüftungsgitter in der APL verzichten und sehen, dass die Heizung ca. 10 cm unterhalb der APL-Unterkante endet.

    Diesen 80er dann fortgesetzt mit einer 75 cm breiten APL zum Sitzen.

    Dadurch könnte evtl. die KVA und die Getreidemühle da Platz finden. Der Bereich im Eingang bleibt etwas großzügiger. Wenn du dann unbedingt ein großes Bild etc. haben möchtest, würde ich dies an der Wand planunten andenken, denn, an der Funktionszeile wirkt das einfach nur unruhig.

    Thema: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum - 251321 -  von KerstinB - christiane06_20130606_kb2_VorhandeneDAH.jpg Thema: Kleine Küche, möglichst viel Stauraum - 251321 -  von KerstinB - christiane06_20130606_kb2_Ansicht1.jpg

    Durch Nischenverkleidung in APL-Material, fortgesetzt mit Material in Frontfarbe wirkt die Ansicht viel ruhiger und der Hängeschrank sieht nicht so seltsam aus.

    Einer DAH tut es gut, rechts und links etwas Luft zu haben.

    Frage nochmal zum Abluftloch .. irgendwo oben hast du 100 mm Durchmesser geschrieben, die Haube hat wohl einen 125 mm Ausgang .. habt ihr das dann verengt?
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board 1. Dez. 2016
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen