1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche mit viel Stauraum und Frühstücksplatz auf 10 qm

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von granny, 1. Sep. 2016.

  1. granny

    granny Mitglied

    Seit:
    31. Aug. 2016
    Beiträge:
    24

    Hallo Küchenforum,
    Wir werden uns verkleinern und ziehen vom eigenen Haus in eine Wohnung.
    den Alnoplaner gibt es nicht für den Mac, wie soll ich hier meine Planung einstellen - oder ist mir nicht zu helfen?
    Habe mit einem Programm aus dem Internet 2 Beispiele zusammengestellt, aber ich weiß nicht, ob das reicht um Verbesserungsvorschläge zu bekommen.

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 165 und 175
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 92
    Fensterhöhe (in cm): 134
    Raumhöhe in cm: 255
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 122 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60 cm
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Arbeitsplatte in Tischhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 70 x 110
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Frühstück, Abendbrot
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die bisherige Küche ist sehr groß, wir verkleinern uns erheblich, wollen aber so viel wie möglich in der neuen Küche unterbringen
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Schmidt?, Häcker?, Hummel?
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: AEG oder Siemens
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.896
    Hallo @granny und ein herzliches :welcome: im Küchenforum!

    Die Verkleinerung ist sicher kein einfacher Schritt, aber auch eine schöne Gelegenheit, Ballast abzuwerfen und ein neues Kapitel aufzuschlagen. Dafür sollte natürlich eine superschöne und praktische Küche geplant werden und hier bist Du ganz richtig. *2daumenhoch*

    Ist die Brüstungshöhe mit oder ohne Fensterbank gemessen? Es wäre schön, wenn es möglich wäre, die Arbeitsplatte in die Fensterlaibung reinlaufen zu lassen an Stelle der Fensterbank, dass sieht schön aus und schafft etwas extra-Platz auf der Arbeitsplatte (davon hat man irgendwie nie genug).

    Die Arbeitshöhe 92 ist erprobt oder wie bestimmt?

    Hier im Forum hat sich ein sehr einfaches aber dafür umso angenehmeres Konzept für die Unterbrigung von Bio- und Restmüll etabliert, wir nennen das MUPL: Hast Du das schon gesehen? Wenn nicht, dann einfach den Link folgen, es ist etwas, das man nicht mehr missen möchte, wenn man's mal probiert hat!

    Etwas mehr Platz zwischen Spüle und Kochfeld würde ich auch empfehlen, das ist die Hauptarbeitsfläche.

    Warum kein erhöhtes Geschirrspüler? Das ist eine sehr angenehme Sache, weil man sich nicht ganz tief bücken muss.

    Vom Apotheker würde ich abraten, die Stauraumnutzung ist durch die hohe Abstände zwischen den Stauebenen (man braucht extra Platz um die Sachen ein- und auszuräumen) eher schlecht und, falls man was verschüttet, ist es schwer die untere hintere Ecken zu erreichen. Die Mechanik verbraucht auch verhältnismäßig viel Platz und das Ding muss man immer komplett aufmachen, um etwas rauszunehmen. Bessere und praktischere Platznutzung bietet ein Vorratschrank mit Innenauszüge. Zur Verdeutlichung:

    [​IMG]

    Und hier ein Foto vom Blum Space Tower mit Anschauung, was alles untergebracht werden kann:
    [​IMG]
     
  3. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    hier ist Isabella's Vorschlag mit dem leicht erhöhten GSP.

    Von Planoben links beginnend im Uhrzeigersinn
    Blende
    60er GSP erhöht eingebaut (wie hoch bestimmt ihr)
    100er US 3-3 mit Spüle linksbündig eingebaut. Im unteren Auszug ist Platz für Getränkekisten (die Höhe der Kisten aber messen) oder gelber Sack
    45er US 3-3 mit MUPL oben, Ölflaschen unten
    totes Eck

    50er US 1-1-2-2
    90er US 1-1-2-2 mit Kochfeld
    90er US 1-1-2-2
    totes Eck

    30er US mit Tür für Backbleche
    60er HS mit KS
    60er HS mit BO/Mikro
    60er HS für Vorräte/Geräte
    Blende

    OS nach Wunsch.
    Die DAH würde ich breiter als 70cm nehmen, bzw zumindest mit Randabsaugung.

    Alternativ zu dem 100er US kann man auch rechts neben dem GSP einen 40er US und einen 60er US für die Spüle nehmen.

    hier noch ein Bild mit einem MUPL
    Thema: Küche mit viel Stauraum und Frühstücksplatz auf 10 qm - 398137 -  von Evelin - Muckelina MUPL.jpg


    die Problmatik ist der GSP im Kücheneingang. Wenn euch das nicht gefällt, kann der GSP weiter nach planrechts rutschen, dann aber nicht mehr erhöht.

    Thema: Küche mit viel Stauraum und Frühstücksplatz auf 10 qm - 398137 -  von Evelin - Granny31.JPG Thema: Küche mit viel Stauraum und Frühstücksplatz auf 10 qm - 398137 -  von Evelin - Granny32.JPG Thema: Küche mit viel Stauraum und Frühstücksplatz auf 10 qm - 398137 -  von Evelin - Granny33.JPG Thema: Küche mit viel Stauraum und Frühstücksplatz auf 10 qm - 398137 -  von Evelin - Granny34.JPG
     

    Anhänge:

  4. russini

    russini Mitglied

    Seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    1.173
    Ich würde die Küchentür gegen eine Schiebetür die im Flur verläuft tauschen.
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    @granny .. keine Meinungen zu den Vorschlägen? Leider fehlen auch einige Maße in deiner Zeichnung bzw. sind z. B. ggü. dem Gesamtgrundriss widersprüchlich:
    [​IMG]

    70 cm bis zur Tür ... im Gesamtplan 90 cm.

    Ist die Tür noch variabel?

    Wo sitzt aktuell genau das Wasser?
     
  6. granny

    granny Mitglied

    Seit:
    31. Aug. 2016
    Beiträge:
    24
    Guten Tag,
    erst einmal herzlichen Dank, dass sich das Forum mit meiner Planung befasst hat und einen Grundriss mit dem Alno-Planer erstellt hat.
    Zu euren Fragen:-)er Wasseranschluss sitzt unter dem Fenster, an der Stelle wo in meinem Plan das Spülbecken liegt.
    Die Tür soll eine Schiebetür werden und der Durchgang ist noch variabel, d. h. ich habe das Maß vom Originalplan bei meinem Plan von 90 auf 70 verkürzt.
    Euer Vorschlag sieht gefällt mir.
    Gegen einen hochgestellen GSP ist nichts einzuwenden, habe aber Bedenken, dass ich dadurch Arbeitsfläche verliere. Ist der Tisch nicht zu dicht an der Tür?
    Fehlende Maße liefere ich gerne nach - welche würden euch weiterhelfen. Kann leider im Moment nicht erkennen was fehlt.
    Liebe Grüße Granny

    Nachtrag: Die Brüstungshöhe des Fensters wird so angepasst, dass die APL bei einer Höhe von 92 cm hineinlaufen kann. 92 cm Arbeitshöhe habe ich jetzt und das hat sich bewährt.
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    Es fehlt der Abstand links und rechts des Fensters ;-)
     
  8. granny

    granny Mitglied

    Seit:
    31. Aug. 2016
    Beiträge:
    24
    Ja, natürlich, der fehlt.
    Links vom Fenster 65 cm, dann kommt das Fenster mit 163 cm und dann rechts vom Fenster 47 cm (Alles Maße aus dem Rohbauplan).
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    Sowas wie 65 cm links vom Fenster habe ich mir gedacht. Da wird es mit erhöhter GSP dort knapp bis unmöglich.

    Ich habe mal anders geplant, Wand oben links zum Flur 85 cm, dann 85 cm Türdurchlaß. Dazu eine Schiebetür, die in der Küche hinter einer dünnen zusätzlichen Trockenbauwand verläuft.

    Dann ab da rundum:
    • 50 cm breiter plus Wangen 3rasteriger Auszug in 60 cm Tiefe als Sitzbank
    • ca. 80 cm reine APL-Fläche
    • Wange und GSP
    • tote Ecke
    • 80er Spülenschrank mit 2 Becken
    • 80er * Samy-Schrank *, der links den * MUPL * realisiert und rechts z. B. Platz für Gewürze hat
    • 80er Kochfeldschrank
    • tote Ecke ... tote Ecken sind beide mit 63 cm an der langen Wand geplant.
    • 60er Auszugsunterschrank
    • 80er Auszugsunterschrank
    • tote Ecke mit * Ulla-Schrank *
    • Backofenhochschrank
    • Kühlschrankhochschrank
    So entstehen rechts und links der Spüle 2 Vorbereitungsplätze. Planunten kann ein wenig Maschinenpark aufgestellt werden und der Sitzplatz ist nett am Fenster.
     

    Anhänge:

  10. granny

    granny Mitglied

    Seit:
    31. Aug. 2016
    Beiträge:
    24
    Hallo Kerstin,
    deine Lösung lässt die kleine Küche großzügiger wirken, weil der Tisch so schön integriert ist, er ist aber wahrscheinlich 92 hoch, wie die APL und das ist der Haken, ich möchte im Hinblick auf mein Alter nicht auf Barhocker steigen müssen. Mit welchen Schrankhöhen hast du geplant und wie hoch ist bei deiner Planung die Nischenrückwand?
    Liebe Grüße
    Granny
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    Das sind KEINE Barhocker.

    Ich habe mit Arbeitshöhe 91 cm geplant. D. h. ggü. einem Standardtisch ist die APL um ca. 13 cm erhöht. Und nur soviel höher ist auch der Stuhl. Kann man wundervoll bei Ikea probieren, Sitzhöhe 60 bis 63 cm. Ist im Alter sogar positiv, weil man sich aus der Sitzposition nicht so hochdrücken muss, sondern mehr oder weniger einfach vom Stuhl gleitet.

    Also ... PROBIEREN.
     
  12. granny

    granny Mitglied

    Seit:
    31. Aug. 2016
    Beiträge:
    24
    Ich werde am Wochenende das bei Ikea probieren, da mir die Idee wirklich gut gefällt.
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    Notfalls ließe sich die überstehende APL auch tiefersetzen. Dann geht aber halt die gleichzeitig entstandene schöne tiefe Arbeitsfläche (APL in die Fensterlaibung) kaputt.
    [​IMG]
     
  14. granny

    granny Mitglied

    Seit:
    31. Aug. 2016
    Beiträge:
    24
    Die APL an dieser Stelle tiefer setzen wäre nicht so gut, dann bräuchte man einen Sims am Fenster. Bei Kerstins Lösung finde ich ja gerade diese durchlaufende, APL gut, die ins Fenster läuft.
    Wir haben nun die 63 hohen Stühle probiert. Für meinen Mann geht es gut, für mich geht es so grade (kurze Beine).
    Deshalb beschäftige ich mich auch weiter mit der Lösung von Evelin (viel Arbeitsfläche, große US, das ist super) oder mit meinem 1. Entwurf, der natürlich gerne verbessert werden kann.
    Ist es bei der kleinen Küche sinnvoll die 91er Oberschränke zu nehmen und evtl. den Raum bis zur Decke zu verkleiden oder drückt das zu sehr. Außerdem bin ich mir beim Wrasenabzug unschlüssig, ob eine schmale Esse oder ein Wandschrank mit Esse besser ist. Reicht es aus bei einer Dunstabzugshaube im OS das Nischenmaß auf 60 cm zu setzen, damit man eine durchgehende Linie bei den Oberschränken hat oder braucht man auch bei 60 cm Nische einen kürzeren OS für die Esse?
    Liebe Grüße Granny
     
  15. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    Granny, wenn du Zeit hast, schau dir ab Seite 13 den thread von lord_lumpi Fertig mit Bildern - Planung einer offenen kleinen Küche an. Die Küche ist sogar kleiner als eure, dafür aber auf einer Seite offen. Die hohen OS wirken sehr gut und lassen den Raum, zumindest auf den Bildern, sehr viel grösser erscheinen. Interessant ist auch die gewählte DAH.

    ABER, lord_lumpi ist ein paar Jährchen jünger als ihr und hat dementsprechend weniger Probleme, etwas aus dem obersten Fach zu entnehmen.

    Auch gefällt mir die Schattenfuge über den OS sehr gut.
     
  16. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.192
    Und wenn dein Platz der auf der Bank ist? Ihr könntet ein kleines Podest unter den Tisch machen, dann könnt ihr beide eure Füße drauf stellen oder du hast so ein variables Fußkissen?
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    @Anke Stüber *2daumenhoch**2daumenhoch* ... sehr gute Idee ... Podest quasi in Höhe des Sockels unter dem Tisch. Sieht dann etwa so aus:
    Thema: Küche mit viel Stauraum und Frühstücksplatz auf 10 qm - 399331 -  von KerstinB - granny_20160903_kb1-12b_Ansicht7.jpg
     
  18. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.192
  19. granny

    granny Mitglied

    Seit:
    31. Aug. 2016
    Beiträge:
    24
    Hallo, da bin ich wieder.
    Nach langen Überlegungen haben wir uns von der Lösung von Kerstin verabschiedet.
    Wir möchten gerne einen 75 cm hohen Tisch mit normalen Stühlen, die man auch mal ins Esszimmer stellen kann, wenn der Platz knapp wird. Trotzdem vielen Dank dafür, er war sehr kreativ.
    Wir bewegen uns jetzt zwischen Evelin Vorschlag und einer einer neuen eigenen Version. bei Evelins Vorschlag macht uns der Tisch noch Kopfzerbrechen, weil er so groß wirkt neben der Tür. Den Tisch kleiner nehmen?
    Die neue Variante stelle ich hier ein. Neben der Tür einen 3er Block und den Tisch auf die andere Seite und in gleicher Höhe noch einen 30 tiefen Schrank in die Ecke, damit es etwas einheitlicher aussieht.
    Hierbei könnte ich die Hochschränke raumhoch verkleiden und die Seite mit dem Herd der Höhe kürzer belassen,um an die oberen Fächer zu kommen.
    Eine Frage noch zum Dunstabzug im Schrank, wo bleibt die Abluft, wenn dieser nach oben verkleidet wird, gibt es dann Abzugsgitter oben in der Verkleidung oder?
     

    Anhänge:

    • Thema: Küche mit viel Stauraum und Frühstücksplatz auf 10 qm - 399532 -  von granny - Plan3.png
      Plan3.png
      Dateigröße:
      44,7 KB
      Aufrufe:
      44
  20. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    ja, auch eine Idee.

    Wo soll der GSP sein? Bei näherer Betrachtung finde ich die Idee doch nicht so gut. Du hast weniger Stauraum und wenger Arbeitsfläche.

    50cm Platz für einen Stuhl ist auch etwas eng. Ich habe den Eindruck, dass nur 2 Personen am Tisch sitzen sollen. Dafür sind dann eigentlich die 110 für den Tisch verschenkter Raum in der Zeile.

    Die OS sind direkt an der DAH, das sieht einmal nicht gt aus und die DAH ist von aussen schlecht zu reinigen.

    Wenn ihr die Tür als Schiebetür ausführen könntet, bietet meine Variante die bessere Alternative.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Sep. 2016
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sanierung Fachwerkhaus - große Küche mit vielen Türen Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
1 Küche, 2 Varianten, viele Zweifel Küchenplanung im Planungs-Board 19. Okt. 2016
Seniorenküche mit viel Stauraum und Sitzplatz Küchenplanung im Planungs-Board 14. Okt. 2016
Status offen Komplett neue Küche mit viel Platz Küchenplanung im Planungs-Board 12. Okt. 2016
Status offen Küchenplanung mit viel Stauraum im Holzständerhaus.. Küchenplanung im Planungs-Board 21. Sep. 2016
Hilfe - Kleine Küche mit vielen Möbel-Metern in besonderem Stadthaus Küchenplanung im Planungs-Board 9. Juni 2016
Küchenkauf im bestehenden Haus - viele Fenster und Türen Küchenplanung im Planungs-Board 13. Apr. 2016
Warten Zu viel Küche auf zu wenig Raum? (Reihenhaus) Küchenplanung im Planungs-Board 11. Apr. 2016

Diese Seite empfehlen