Küche in Neubauwohnung

hagalulu

Mitglied
Beiträge
5
Hallo,

wir planen eine grifflose Küche in unseren Neubau. Bauantrag steht vor der Einreichung, so das Maße im Grunde festehen. Das Haus ist ein KfW 55 Haus mit zentraler Lüftungsanlage und Kamin daher Umluft DAH.Die Küche ist offen und hat zusammen mit den Essbereich 24qm. Anschließend kommt eine Wohnraum mit 40 qm Wohnfläche. Der Küche angschlossen ist zudem der HW-RAum, der auch als Speisekammer dient. In diesem werden neben Konserver etc. auch eine Teifkühle untergebracht, so das in der Küche nur ein Kühlschrank ohne Gefrierfach nötig ist.


Wir waren bei verschiedenen Fachgeschäften und Möbehäusern, es haben sich aber 2 Angebote herauskristallisiert. Uns würde sowohl eine allgemeine Beratung zum Aufbau der Küche als auch eine Einschätzung der beiden Angebote interessieren. Wir wissen, das die Angebote doch deutlich auseinander liegen aufgrund der Geräte, interessant ist daher für uns auch eher die allgemien Einschätzung zur Qualität und Preis ohne Geräte der Küchen. In der Gestaltung waren beide Küchen zumindest für uns als Laien gleich aufgebaut (Schubladen, Auszüge, ...) und in der Anzahl der Schränke nahezu identisch.
Budget ist ca. 15.000€, das bedeutet, das wir bei Küche 2 auf jeden Fall noch abstriche bei den Geräten machen würden, bzw. noch nachverhandeln müssen.


Angebot 1 (Alno Starline weiß) Preis 16.000€

Geräte (Preis laut Internet etwa 5200€):
Siemens EH845EC11 Kochfeld
Siemens HB36D575 Kombi-Dampf
Siemens HB73GB550 Backofen
Siemens KI26FA50 Kühlschrank
Siemens LF96BA530 Insel Esse
Siemens HW1405P2 Wärmeschublade
Miele G 4495 Vi XXL Geschirrspüler

Angebot 2 (Häcker Faro weiß) Preis 18.800€
Geräte (Preis laut Internet etwa 10.500€):
Gaggenau CI 271 Kochfeld
Küppersbusch EKDG 6900.1 Kombi-Dampfer
Küppersbusch EEBP 6200.8 MX Backofen
Küppersbusch WS 6014.1 GE Wärmeschublade
Siemens KI26FA50 Kühlschrank
Gutmann Campo Insel Esse
Miele G 4495 Vi XXL Geschirrspüler

Sollten noch Angaben fehlen, bitte einfach melden.

Bei den Bildern aus dem Alnoplaner sind die "blauen" Bereiche sowhl die bodentiefen Fenster, als auch der "Durchgang" zum Wohnraum und auf den angrenzenden Flur.



Küche in Neubauwohnung - 219813 - 3. Nov 2012 - 09:35 Küche in Neubauwohnung - 219813 - 3. Nov 2012 - 09:35 Küche in Neubauwohnung - 219813 - 3. Nov 2012 - 09:35

Küche in Neubauwohnung - 219813 - 3. Nov 2012 - 09:35 Küche in Neubauwohnung - 219813 - 3. Nov 2012 - 09:35 Küche in Neubauwohnung - 219813 - 3. Nov 2012 - 09:35
Vielen Dank für eure Hilfe :-)

Anhang anzeigen 20121017_alno.POS Anhang anzeigen 20121017_alno.KPL



Checkliste zur Küchenplanung von hagalulu

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 167, 178
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 1,00
Fensterhöhe (in cm) : 162
Raumhöhe in cm: : 275
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer mit Wasseranschluß, Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Wärmeschublade
Küchenstil? : grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Neukauf: ca. 200x100
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 93/94
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Frühstück, Abends war, am Wochenende häufiger aufwendig
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist zu zweit, selten mit mehreren
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : kein Vergleich da Neubau
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : siehe Text
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : siehe Text
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 
Zuletzt bearbeitet:
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küche in Neubauwohnung

:welcome:
hier im Planungsforum. Bitte hänge noch den Alno-Grundriss an; auf den Ansichten kann man die Schrankbreiten und Abstände nur ungenügend abschätzen.

Mal so allgemein, als Preisauskunft verstehen wir uns hier nicht, insbesondere im Planungsboard. Hier geht es vorrangig um Planungsoptimierung. Wenn es zum Preis kommt, dann kann man schon Aussagen treffen wie "zu teuer", "ok" mit Alternative nichts zu sagen oder "echtes Schnäppchen". Für mehr wirst du hier niemanden finden.

Eine Küche ist immer auch ein individuelles Kalkulationsobjekt. Faktoren wie
  • Kosten des Studioinhabers (unterschiedliche hohe Mieten, Lohn usw., z. B. wg. der Region)
  • Entfernung Montageort
  • Vorrätigkeit, evtl. Auslaufmodelle etc. oder auch Konditionen für Geräteeinkauf
spielen eine Rolle, die hier niemand beurteilen kann.

Damit wir überhaupt etwas zum Preis sagen können benötigen wir folgende Infos:
  1. Aussagekräftige Planungsbilder, am besten im Alno-Planer genau nachgebildet
  2. Hersteller, Frontmaterial, Korpushöhe, Übertiefen, Preisgruppe, Griffart, Innenausbau, Arbeitsplattenmaterial, sonstige Extras
  3. Stein-APL: Steinname & Herkunft; Bearbeitung, Randgestaltung, Oberflächenfinish
  4. mit/ohne Lieferung & Montage

Ausserdem:
  1. ermittle den MITTLEREN Internetpreis, plus Versandspesen, plus €50 für den Einbau/Gerät und vom Preis abziehen (Geräte, Spüle, Armaturen).
  2. Verlinke die Geräte / Armaturen / Spüle auf die jeweilige Herstellerseite, wenn wir die Auswahl kommentieren sollen.

Hier noch Infos zu grifflosen Küchen und ihren Eigenheiten:
https://www.kuechen-forum.de/forum/...ffmoeglichkeiten-bei-grifflosen-kuechen.2831/
und hier:
https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/wie-funzt-eigentlich-grifflos.4697/
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küche in Neubauwohnung

Zu Deiner Planung:

Das Kochfeld sollte keinesfalls so am Inselrand platziert werden, sondern bei einer Insel dieser Grösse mittig (auch über zwei Unterschränke möglich). Am Rand ist die Unfallgefahr (überstehender Pfannenstil - Kinder greifen auf das Kochfel - beim Durchrennen reisst man etwas vom Herd - etc.) viel zu hoch.

Für den Esstisch solltet ihr 300cm in der Breite einberechnen - ansonsten ist der Durchgang zwischen Tisch und Insel beengt - was auch zu dem ansonsten schön durchdachten und grosszügigen Grundriss nicht so recht passen mag.

Der Flügel ist Seitenverkehrt eingezeichnet - Bass befindet sich links im Resonanzkasten.

Die Seitenschränke und den Durchgang zum HWR könnte man als eine Wand gestalten, das wäre optisch ruhiger: sowie bei dieser Küche
full?

Die rechte Türe ist der Durchgang zur Speisekammer (sieht man am grösseren Spaltmass vom Schleppsockel)
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.726
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Küche in Neubauwohnung

Also ich find die Küchenplanung noch nicht ideal. Wenn ich mir die Maße so anschaue... Das Stück wo die Insel steht ist 1,50m mit einer 1,20m Insel, gleich da dran mit "nur 2,44m der Essbereich. Ich find das schon ganz schön eng, denn man sagt das man für einen Esstisch mit Stühlen in der Breite mit 3m rechnen sollte.
Auch finde ich die Position des Kochfeldes etwas unglücklich. Wie leicht bleibt man mal am Pfannenstil hängen wenn man dort lang geht.
Günstiger wäre es schon mal wenn man das Kochfeld mit an die Wandzeile legt. Spart die teure Inselhaube. Die Insel dann vielleicht nur 90cm tief was etwas mehr Platz am Esstisch lässt. Und so eine schöne Vorbereitungsinsel hat auch was. Zum Buffet anrichten, oder beim Plätzchen backen und so.

LG
Sabine
 

hagalulu

Mitglied
Beiträge
5
AW: Küche in Neubauwohnung

Hallo,

Bei der Insel sollte das Kochfeld auf jeden Fall in die Mitte. Ich habe es im Alno Planer nur nicht geschafft das Kochfeld vom Schrank zu lösen. Daher ist es "falsch" am Rand eingezeichnet - sorry hatte ich nicht erwähnt.

Das mit der Wand als Durgang finde ich eine interessante Idee.

Mit dem Platz zum Esstisch habt ihr vermutlich recht. Zwar ist es dort knapp 2,55 aber auch das ist ja eher zu klein. Da müssen wir nochmal ran.

Alno-Plan ist jetzt auch im ersten Beitrag angehängt. Kriegt man dort auch irgendwie die VErmaßung mit rein?

Gruß,
hagalulu
 

hagalulu

Mitglied
Beiträge
5
AW: Küche in Neubauwohnung

Hallo,

hier die jeweiligen Geräte verlinkt. Der genannten Preis ist das mittel im Internet. Oder benötigt ihr das jeweils einzeln?

Angebot 1:
Geräte (Preis laut Internet etwa 5200€):
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Angebot 2:
Geräte (Preis laut Internet etwa 10.500€):
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küche in Neubauwohnung

Folgende Anpassungen schlage ich vor:

  • Spülenzeile übertief
  • Durchgänge 100cm - 120cm(= grosszügig) Insel entsprechend an die Seitenschränke ranrücken - damit bekommt der Esstisch auch die benötigte Luft und der Durchgang ist praktischer.
  • Durchgang vom Flur näher an die Seitenschränke rücken
  • Seitenschränke mit Durchgang zum HWR als eine Wand gestalten
  • HWR bekommt eine Nische zur Küche an welche dann die Spülenzeile anschliesst.
  • Insel soweit verbreitern dass ein Durchgang von 100-120cm zur Spülenzeile bleibt
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.726
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Küche in Neubauwohnung

Ich würde das Kochfeld mit in die Spülenzeile legen. Wenn ich richtig sehe dann ist über dem Esstisch ein Luftraum? Das finde ich bei einer Inselesse in der Position nicht sehr gut wegen Querströmungen.

LG
Sabine
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küche in Neubauwohnung

Angebot 1:
Geräte (Preis laut Internet etwa 5200€):
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
: Feld halte ich für unpraktisch - in der Mitte das Warmhaltefeld benötigt kein Mensch; mir gefällt die Twist-Pad-Steuerung von Neff und die Grossflächenfelder besser
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
: DGC & BO bevorzuge ich ebenfalls die Technik von Neff; ist m.E. einen Tick besser (Dampferzeugung; Circotherm)
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
evt. etwas schwach auf der Brust
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
: ich finde die Korbeinteilung der Miele-Basisgeräte .. *hüstel* bescheiden. Da passt mir die Korbeinteilung der BSH -Geräte deutlich besser - sie sind flexibler. Die Miele-Spitzengeräte sind klasse.

Angebot 2:
Geräte (Preis laut Internet etwa 10.500€):
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
mhhh.. tja da wäre mir das Neff-Feld immer noch lieber
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
= gutes Gerät, aber auch nicht besser als das Neff
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
= dito

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
= mit dieser Haube sind einige hier im Forum sehr zufrieden
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: Küche in Neubauwohnung

Ich habe einmal geschoben und den Grundriss angepasst. Bitte kontrollieren!

Beginnend planoben, rechts:
Die Oberschränke komplett eingekoffert, damit sie wie schwebend aussehen.
BO
Kühli
Dampfgarer
die Anordung wegen der Optik gewählt

gegenüber: Insel bis an den Durchgang hoch gezogen, damit der Essplatz mehr Raum hat
reine Vorbereitungsinsel
1 x 100 er 2-2-2
1 x 90 er 2-2-2 evtl. jeweils mit Innenschublade, wegen grifflos
gleiche Schränke gegengestellt
Es könnte aber auch zur Küchenzeile hin Übertiefe sein und teifenreduzierte Drehtürschränke gegengestellt.

planunten, beginnend rechts:
Blende
80er US
90er US Kochfeld im Verhältnis 1:2 aufgesetzt
40er für Müll unter der Arbeitsplatte
60er Spüle
SpüMa
Blende

Die Schubladenaufteilung ist frei gewählt, da ich mich mit den Möglichkeiten bei grifflosen Küche nicht auskenne.
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küche in Neubauwohnung

Den Durchgang zum Flur würde ich noch weiter Richtung Seitenschränke verschieben, so dass die Insel bis auf 100-120cm an die Seitenschränke ranrückt. Ein grösserer Abstand ist nicht praktisch (Kühli einräumen, heisses Blech aus BO entnehmen).

Jetzt mit dem Tisch sieht man sehr gut, wie beengt es um den Esstisch ist .. da tut jeder cm zusätzlich gut.
 

hagalulu

Mitglied
Beiträge
5
AW: Küche in Neubauwohnung

Wow,

wahnsinn wie schnell und hilfsbereit hier alle sind. Viele Tipps insbesondere zu den Durchgangsbreiten, den Abständen und dem Esstisch werden wir aufnhemen. Ich versuche mich morgen noch einmal an einem "optimierten" Plan.
Das Kochfeld wollem wir aber vermutlich auf der Insel belassen und werden es nicht verlegen. Was bedeutet der Luftraum für die Insel-Esse?

Ich werde das Thema Geräte mal abtrennen und in den entsprechenden Bereich "schieben" ich glaube das ist dann übersichtlicher. Vielen Dank schon mal für die Einschätzungen. Ich hoffe Querverlinkung ist erlaubt: Geräteauswahl \ Vergleich



Dank,
hagalulu
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.296
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Küche in Neubauwohnung

Hallo Hagalugu,

kannst du den Grundriss nochmal genau vermaßen, irgendwie hab ich das Gefühl, das die Maße im Alnoplaner, nicht ganz stimmen. Ich kann auf dem Gesamtgrundriss die Zahlen leider nicht alle erkennen und im Ausschnitt sind nicht alle vorhanden...:-\
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Küche in Neubauwohnung

Zuviel Luftraum kann für DAHs bedeuten, dass sie nicht richtig arbeiten können, sie bauen im Idealfall ja eine stabile Luftsäule auf (deswegen auch immer frühzeitig einschalten, dann geht auch nichts daneben), aber wenn der Raum drumrum zu groß ist, dann kann es zu Querströmen in der Luft kommen und die Abluftleistung minimiert sich, da Umluft i.R. sowieso schon etwas schlechter funktioniert, ist das dann noch eben noch ein zusätzlicher negativer Faktor.
 

Mitglieder online

  • reeneex
  • regin
  • 46&2
  • Adebartax
  • coanch
  • knoblauchpresse
  • Michus
  • Magnolia
  • mike202
  • bibi80
  • Bodybiene
  • Conny
  • Smoothie
  • Dhm
  • SuseK
  • Michael

Neff Spezial

Blum Zonenplaner