Fertiggestellte Küche kleine Küche mit drei Türen

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
AW: kleine Küche mit drei Türen

Also bei der Wahl
30 + 80 + Herd + 40

oder
60 + 60 + Herd + 30

würde ich wohl zu letzterem tendieren.

Was du nicht vergessen darfst, links der GSP brauchst du eine Abstütz/Sichtschutzwange, damit die GSP verkleidet ist.
 

Ruta

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
362
Wohnort
Rheinland
AW: kleine Küche mit drei Türen

Letzteres haben ich ja schon zu Beginn des Stranges, als ich noch naiv und unwissend war, gelernt :-)

Ernsthaft: die Wand, an der die Zeile stehen soll, hat eine Länge von 3,37m. Rechts denke ich an 5cm Passstück, um Türen/Laden noch bequem öffnen zu können, dann bleiben links noch 3cm Luft für eine Deckseite. Damit komme ich dann auf die diskutierten 30+5, 40+5, ggf 60+5 cm rechts.

Mit 60+60+Herd+30 hätte ich also rechts 35cm. Wenn das als Ellbogenfreiheit ausreicht (?), wäre mir das die liebste Lösung. Halt groß genug, um mal einen Topf abzustellen und keine Schmutzecke zu werden, klein genug, um noch eine große Arbeitsfläche zwischen Spüle und Herd zu haben.

Aber reicht die Ellbogenfreiheit? Ich habe in meiner aktuellen Küche etwas herumprobiert, einen großen Karton als "Wand" in 35 cm Entfernung aufgestellt, aber so richtig kann ich's mir dann doch nicht vorstellen.
 

Ruta

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
362
Wohnort
Rheinland
AW: kleine Küche mit drei Türen

Meine Küche ist ja z.B. optisch sehr ausgewogen und schön - aber das merken die Leute erst, wenn ich es ihnen sage ... da achtet keine Socke drauf - und bei mir hätte man die Möglichkeit so zu stehen, dass man es sieht :rofl:...

Vermutlich ist es eher andersherum: Die Leute merken bloß, wenn es blöd oder hässlich aussieht, oder sehr unergonomisch wirkt.

Die gute Planung hält sich eher vornehm zurück und Du kannst Dich jeden Tag an der Optik erfreuen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
AW: kleine Küche mit drei Türen

Ich denke, die 35 cm würden reichen und schließe mich deiner Argumentation auch voll an ;-)
 

Ruta

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
362
Wohnort
Rheinland
AW: kleine Küche mit drei Türen

Vielen Dank für Eure Tips!

Ich hoffe, ich nerve nicht zu sehr mit meinen Schiebereien um 10cm hin und her:(, aber das
eine 100er Zwischenplatzversion mit einem 100er - Kochfeld - 50er in Erwägung ziehen.
hat mir keine Ruhe gelassen.

50er Auszüge gibt es ja leider bei Ikea nicht. Ich bekäme allerdings deutlich mehr Platz ums Kochgfeld, wenn ich mich auf einen 50er Spülunterschrank einliesse. Dann wäre nämlich dieser elende 30er Unterschrank aus dem Rennen und könnte durch einen 40er Unterschrank, eventuell mit Mülleinsatz direkt neben der Spüle, ersetzt werden. Oder ich muss mich bei einem anderen Hersteller nach einem Mülleinsatz für 50er Schränke umschauen.

Wäre diese Planung sinnvoll:

Spüle 50.JPG


Spüle 50 Innenleben.JPG ?

Rechts neben dem Herd ist jetzt sehr viel Platz (65cm), der Platz zwischen Spüle und Herd ist von 120 auf 100cm geschrumpft. Der 30er Schrank ist weg, die dort unterzubringenden Backbleche werden im Spülschrank aufbewahrt (der noch einen Regalboden bekommt), außerdem habe ich eine zusätzliche 40er Schublade, für Mixer, etc.

Ich bilde mir ein, Platz gewonnen zu haben, oder übersehe ich etwas?

Wäre der Müll neben der Spüle statt unter der Spüle (dafür aber oberes Fach) praktikabel? Oder ist das Käse?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
AW: kleine Küche mit drei Türen

Der Müll sitzt da toll .. insbesondere Biomüll etc. Man kann Schnippelreste direkt von der APL in den Müll schieben.

Eine Schublade für Backbleche sollte eigentlich schon unter dem Backofen sein .. oder --> Backofen-Schrank

In dem 50er Spülenschrank kannst du dann noch 2 Rationell-Körbe unterbringen, obendrüber einen Fachboden, evtl wg. Wasserführung hinten, tiefenreduziert. Da sollte rundum das herunterragende Spülbecken auf dem Boden, insbesondere vorne dann noch Platz für ein paar wenige Putzmittel sein. Siehe meinen Spülenunterschrank:


In den Rationell-Körben könnten dann Folien, Spültücher, Müllbeutel-Vorräte etc. liegen.
 

Ruta

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
362
Wohnort
Rheinland
AW: kleine Küche mit drei Türen

Eine Schublade für Backbleche sollte eigentlich schon unter dem Backofen sein .. oder --> Backofen-Schrank
Ich habe mir die Schublade mal live angesehen, die ist recht flach. 1-2 Bleche bekommt man schon rein, aber halt nicht alle + Fettpfanne usw. Daher dachte ich, dass ich den Spülunterschrank so wie von Dir beschrieben nutzen könnte: Hinten gekürzter Boden rein, so dass man vorne Spülkram usw unterbringen kann (=wieder ein Fach mehr im Oberschrank gewonnen), und unten dann die Bleche, Kuchenplatten oder so, die nicht in die Backofenschublade passen.

Und die Idee mit dem Müll direkt von der Platte in die Tonne gefällt mir sehr gut, daran hatte ich noch gar nicht gedacht :top:

Ich werde mal herumprobieren, ob die 100cm Abreitsfläche dann langen, aber die Idee mit dem Müll und dem zusätzlich gewonnen Stauraum gefällt mir sehr gut.
Am Ende wird meine"Billig"-Küche Dank der vielen kleinen Tips hier noch richtig gut...:rose:
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
AW: kleine Küche mit drei Türen

:cool:

Noch eine Idee ... was müßt ihr eigentlich alles an Müll trennen?

Evtl. lohnt es sich, aus dem 40er einen 60er zu machen (kein Standard, müßte sich aber mit Einzelteilen auch aus einem 60er Standard-Auszugsunterschrank basteln lassen), alles mit passenden Müllbehältern, evtl. auch für Altpapier etc. passend machen. Und rechts dann einen 40er Auszugsunterschrank.
 

littlequeen

Mitglied

Beiträge
2.658
AW: kleine Küche mit drei Türen

Ich würde auf jeden Fall noch andere Hersteller rechnen, bei uns kam sich das bis auf ganz wenig gleich aus mit Nobilia , und es gibt ja durchaus auch noch günstigere Hersteller (naja... natürlich viel mehr viel teurere ;-) )
 

Ruta

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
362
Wohnort
Rheinland
AW: kleine Küche mit drei Türen

@littlequeen:
Andere Angebote wollte ich mir schon noch machen lassen - eigentlich muss das ja, wenn alles aus einer Hand kommt preiswerter oder besser sein, als das, was man selbst so zusammenstückelt???
Ich muss allerdings zugeben, dass ich einen ziemlichen Horror vor Küchenstudios und Möbelhäusern habe, undurchsichtige Preistaktiken hasse und eher selber aufbaue, als so jemandem mein sauer verdientes Geld in den Rachen zu schmeissen. Für kompetente und transparente Beratung zahle ich auch gerne etwas mehr als bei IKEA ...

@KerstinB:
Erst habe ich nicht verstanden, was Du meinst, aber der Groschen ist inzwischen gefallen. Ich hätte bei Deinem Vorschlag zwei 60er zwischen Spüle und Herd und einen 40 rechst neben dem Herd, nicht?

Das wäre von der Aufteilung der Arbeitsplatte her ziemlich perfekt. Super Idee:clap:. Bastlen ließe sich das auch.

Aber: Ich verlöre eine 60er Schublade, da der Müll höhentechnisch die erste und zweite Lade benötigt. Blieben also eine 60er und eine 40er Lade anstelle zweier 60er. Ob das reicht? Momentan habe ich zwei 50er, das ist knapp. In der neuen Küche kämen allerdings einige Helferlein, die jetzt in der Lade liegen, an die Wand. Eigentlich wollte ich den freigewordenen Stauraum für Gewürze nutzen, aber die kann ich ggf auch im Oberschrank unterbringen. Das muss ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen, zumal das ja auch eine andere Anordnung der Oberschränke mit sich brächte (wg. 60er zwingend über Kochfeld).

PS: In der Küche wollte ich Gelber Sack, Biomüll, Restmüll trennen. Papier, Glas und Plastikflaschen kommen in die Speisekammer. Die "kleine" Lösung würde wohl gerade reichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
AW: kleine Küche mit drei Türen

Na dann vielleicht doch besser 40 (Müll) und 80er (Stauraum) zwischen Herd und außen nochmal den 40er.

Irgendwie hatte ich bereits einen 80er zwischen Spüle und Kochfeld gedacht, aber das war ja nicht.

Der 40er außen kann dann Gewürze, Öle, typische Kochvorräte und das Kochbesteck aufnehmen.

Der 80er für Besteck und Küchenhelfer und in den beiden Auszügen Töpfe / Pfannen, Schüsseln usw. Vielleicht auch noch ein paar Teller.
 

Ruta

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
362
Wohnort
Rheinland
AW: kleine Küche mit drei Türen

Die Lösung mit dem 50er Spülschrank und dann 40er Müllschrank gefällt mir richtig gut:2daumenhoch:

Ob 40 - 80 - Herd - 40 oder 40 - 60 - Herd - 60 werde ich mit meinem Partner auskaspern. Wir werden mal probieren, wie man zu zweit besser arbeiten kann. Wobei gestern schon sein (berechtigter?) Einwand kam, dass "beide gleichzeitig an der Arbeitsfläche" eher unwahrscheinlich sei, häufiger sein doch einer am Herd oder an der Spüle, während der andere schnippelt. Das spräche für 60 rechts neben dem Herd. Mal sehen... am Ende sind beide Lösungen recht brauchbar und schon deutlich besser als die ursprüngliche Planung.

Der 50er Spülschrank führt allerdings zu neuem Kopfzerbrechen: Eine kleinere Spüle muss her. Ich war gestern abend schauen, was es so gibt. Das Ding von Ikea ist billig, aber gefällt mir nicht. Teka Cano oder entsprechende einfache Modelle von Blanco und Franke sind noch im Rennen, allerdings war ich in der Küchenausstellung doch erstaunt, wieviel hässlicher als auf schicken Bildern im Netz die in der Realität sind. Was mir hingegen gut gefallen hat, waren schlichte Modelle aus Fragranit o.ä., die auch nicht wesentlich teurer sind. Aber ob die in meiner einfachen Küche gut aussehen? Ich will halt auch nicht, dass der Rest der Küche optisch gegenüber dem Becken so abfällt, dass sie zu popelig aussieht. Wie ist das Praxisverhalten solcher Becken zu beurteilen? Ich könnte mir etwas in Mittelgrau vorstellen. Ist das halbwegs pflegeleicht?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
AW: kleine Küche mit drei Türen

Fragranit etc. ist nicht so ein edles Material, dass es ggü. einer Ikeaküche in irgendeiner Form abfallen könnte ;-)

Wenn eure Überlegungen eher so sind, dass einer der Topfrührer etc. ist und der andere vorbereitet, spricht das meiner Meinung nach eher für 40 cm rechts vom Kochfeld.

Wenn denn dann nämlich 120 cm zwischen Spüle und Kochfeld sind, kann man da notfalls auch zu zweit schnippeln und der der rechts steht, kann auch mal zwischenrühren.

Und, für Sonderaktionen hätte man die breitere Arbeitsfläche.

Und, für große 2-Personen-Schnippelaktionen bleibt dann noch der Tisch und der Unterschrank auf der anderen Seite.

EDIT:
An den 60 cm rechts vom Herd mit der Wand daneben wird man eher nicht zum Schnippeln stehen.
 

Ruta

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
362
Wohnort
Rheinland
AW: kleine Küche mit drei Türen

Und, für Sonderaktionen hätte man die breitere Arbeitsfläche.
Derzeit findet Teigausrollen auf dem 50cm-Stückchen rechts neben dem Herd statt - wo allerdings auch noch Kaffeemaschine und Wasserkocher stehen. 100cm wären also auch schon Luxus pur!
An den 60 cm rechts vom Herd mit der Wand daneben wird man eher nicht zum Schnippeln stehen.
Ne, aber wenn die Kaffeemaschine und der Obstkorb dahin wandern, müllen sie nicht die große Arbeitsfläche zu... Wie gesagt, wir werden es am WE mal ausprobieren.

Der Herd ist inzwischen übrigens sicher auf die 60cm festgelegt - ich habe ihn nämlich schon bestellt. Es ist ein Induktionsherd von AEG mit MaxiSense Kochfeld geworden, Pyrolyse , Auszüge und allerlei Komfortgedöns inklusive (E 55.740 MX). Wenn schon, dann richtig.

:dance:

Nun darf ich bei den restlichen Kosten nicht mehr so über die Stränge schlagen, aber die Ikea -Küche wird komischerweise billiger, je länger ich plane
 

littlequeen

Mitglied

Beiträge
2.658
AW: kleine Küche mit drei Türen

Wo auch immer die Funktion "je länger ich plane umso billiger wird sie" ist, HER DAMIT - DIE WILL ICH AUCH ;-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
AW: kleine Küche mit drei Türen

Weil die Schränke immer breiter werden :cool: und damit weniger ;-) ... weniger Beschläge, weniger Korpusteile usw.
 

Ruta

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
362
Wohnort
Rheinland
AW: kleine Küche mit drei Türen

Wo auch immer die Funktion "je länger ich plane umso billiger wird sie" ist, HER DAMIT - DIE WILL ICH AUCH ;-)

Naja, so ganz optimal funktioniert sie ja nicht, wenn ich das Ersparte gleich wieder in Geräte investiere. Ich arbeite noch dran.;-)

Der Stauraum ist jetzt etwas besser verteilt und ich habe festgestellt, dass die Applad-Preise in meinem Vorjahresplaner zu hoch waren und Ikea mir zuviel Arbeitsplatte berechnet. Der simple Müllauszug für den 40er Schrank ist auch preiswerter als der große für den 60er Spülunterschrank, und für die Spüle brauche ich keinen Auszug mehr, sondern nur noch eine Tür. Außerdem ist die Spüle zwangsläufig kleiner (und billiger) geworden. Mit 60er Herd kann ich eine Standardhaube nehmen, usw.

Was ich aus diesem Strang auf jeden Fall mitnehme: Sollte ich jemals eine Haus bauen, so werde ich die Küche so gestalten, dass alles mit möglichst simplen Standardelementen bestückt werden kann. Eck- und Nischenlösungen sind das, was den Preis hochtreibt, ohne die Funktionalität nennenswert zu erhöhen.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.552
Wohnort
Schweiz
AW: kleine Küche mit drei Türen

:kiss::dance:wieder jemand, der es Verstanden hat :cool:


Mann darf sich nicht von den Gadgets und Gimmicks verführen lassen, dann bleiben die Kosten übersichtlich und das ganz ohne Einbussen an der Gebrauchsfähigkeit.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
AW: kleine Küche mit drei Türen

Ideal ist die Küche, die man aus lauter 80er/90er Unterschränken aufbauen kann ;-) :top:
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
AW: kleine Küche mit drei Türen

Preislich gesehen ja, Kerstin.
Wobei ich es nicht unpraktisch finde, einen passenden Schrank für Kartoffeln, Zwiebeln und Brot zu haben (40-50cm), um diese Dinge mit nichts anderem mischen zu müssen. Ebenso den separaten Müllschrank, wenn der Müll nicht unter der Spüle ist.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben