Küchenplanung Kleine deckenhohe grifflose Küche mit Ikea-Korpussen und Multiplex-Fronten

kaoz

Mitglied
Beiträge
3
Kleine deckenhohe grifflose Küche mit Ikea -Korpussen und Multiplex-Fronten

Liebes Küchenforum,

wir sitzen inzwischen seit einigen Wochen an unserer Küchenplanung und denken, jetzt langsam zu einem vernünftigen Ergebnis gekommen zu sein.

Wichtig ist uns eine gute Raumausnutzung, weil unser Haus für 4 Personen eher klein bemessen ist. Deswegen haben wir die Küche bis Deckenhöhe geplant, um in den obersten Schränken auch küchenfremde Dinge lagern zu können, die wir selten benötigen.

Das Grundgestell sollen Korpusse von Ikea bilden, die Fronten möchten wir aus edelfurnierten Multiplex-Platten in 18 mm Stärke fertigen. Die an der Rückwand der Küche stehende Küchenwand soll klarlackierte Fronten bekommen, die Küchenhalbinsel hellblaugrau lackierte, die die Farbe unserer Eingangstür wieder aufgreifen sollen, mit klarlackierten Kanten.
Alles grifflos, Schubladen Ikea Exceptionell, viele Innenschubladen mit Ikea Maximera. Schrankbreiten von links nach rechts 60-60-60-60-30, das kleine Schränkchen ganz rechts oben verkleinern wir von 40cm auf 30cm Breite, damit es zu den anderen passt.

Unterbauspüle Keramik weiß von V&B, Spülarmatur kupferfarben. Gaskochfeld und Backofen weiß. Arbeitsplatte gegossen aus Beton oder in Betonoptik verspachteltes Holz.

Die Sockelleiste der Küchenzeile wird weiß, seitlich und oben sollen weiße, etwas zurückgesetzte Passleisten montiert werden, um die Küche etwas leichter erscheinen zu lassen und sie optisch vom Holzdielenboden abzutrennen. (Die habe ich mit Paint in das eine Bild gemalt, weil ich das im Küchenplaner nicht hinbekommen habe)

Jetzt fragen wir uns, ob wir vielleicht etwas übersehen haben, ob ihr vielleicht noch Verbesserungspotenzial seht, ob wir irgendwo optisch ganz schlimme Fauxpas begangen haben.
Außerdem hätten wir gerne einen MUPL - aber wo bauen wir den am besten ein?

Wir sind auch sehr begeistert von kleinen Gimmicks und pfiffigen Lösungen - fällt euch da noch etwas ein?


P.S.: Leider komme ich gerade nicht an den Grundriss. Die Küche ist aber 2,82m breit und in die Richtung, aus der die Aufnahmen gemacht sind, offen. Reiche ich bei Bedarf nach.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 157 und 182
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 90
Fensterhöhe (in cm): 125
Raumhöhe in cm: 271
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: keine
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: N. a.
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Gas
Kochfeldbreite (ca. in cm):

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 180x80
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche für 4-köpfige Familie
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: allein oder zu zweit, manchmal mit Kindern

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Ikea + Eigenbau
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Bosch , Siemens , Miele , Neff
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Haben aktuell keine Küche, sondern kochen proviorisch im Badezimmer
Preisvorstellung (Budget): ca. 5000€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • IKEA-GrundrissJPG.JPG
    IKEA-GrundrissJPG.JPG
    55 KB · Aufrufe: 89
  • IKEA Frontansicht 3D.JPG
    IKEA Frontansicht 3D.JPG
    50,6 KB · Aufrufe: 85
  • IKEA Frontansicht mit Passleisten.JPG
    IKEA Frontansicht mit Passleisten.JPG
    49,8 KB · Aufrufe: 78
  • IKEA Frontansicht mit Texturen 2.JPG
    IKEA Frontansicht mit Texturen 2.JPG
    58,2 KB · Aufrufe: 77
  • IKEA Frontansicht mit Texturen.JPG
    IKEA Frontansicht mit Texturen.JPG
    60 KB · Aufrufe: 94
  • Beipiel Multiplexfront.jpg
    Beipiel Multiplexfront.jpg
    73,4 KB · Aufrufe: 94
  • aktueller Zustand.jpg
    aktueller Zustand.jpg
    109,3 KB · Aufrufe: 98

mozart

Spezialist
Beiträge
4.184
Wohnort
Wiesbaden
Da bist Du zu spät, Küche ist schon montiert.

Im Ernst, schönes, kompaktes layout.
Ich nehme an, es ist Birke-Multiplex. Buche-Multiplex steht sehr schlecht, die Fronten werfen sich immer.
Hier noch eine Küche mit Fronten ebenfalls in BiMu, hier mit Olive furniert, ebenfalls offene Multiplexkanten. Griffmulden eingefräst und dann hinten mit einer dünnen Blende hinterlegt.
 

kaoz

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
3
Ha, das ist ja atsächlich nicht weit von unserer Küche entfernt...

Wir haben mit Birke-Multiplex geplant, das ist aber eher Zufall. Dass Buche nicht gut ist, ist mir neu - gut zu wissen.

Das Oliven-Multiplex - wow! Für meinen Geschmack etwas zu unruhig, aber trotzdem toll.
Wo bekommt man sowas? Ich habe bisher nur mit Birke in A-Qualität furniertes Multiplex gefunden.

Hast du zufällig einen heißen Tipp für Multiplex-Quellen allgemein? Das Birke-Multiplex in A-Qualität gibt es nämlich bei unserem Lieferante ausschließlich in 250x150 cm, was zu klein wäre, um die Küchenzeile in durchgehender Maserung aus zwei Platten zusammenzusetzen. Multiplex in 300x150 würde optimal passen, das habe ich aber nur in BB gefunden.

An die eingefräste Griffleiste mit hinterleimter Platte haben wir auch schon gedacht - Bei so vielen einzelnen Fronten sprengt das aber wohl unseren Zeitrahmen.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.184
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
das ist keine fertig furnierte Plattenware, sondern normales BB-BiMu und dann furniert. Dann kann man ja jede Holzart nehmen, die es als Furnier gibt.
Furnierte Tischer-und Spanplatten gibt es in vielen Holzarten, allerdings müßtest Du die Zuschnitte dann bekanten. BiMu mit einem anderen Deckfurnier als Birke kenne ich nicht.

Bei den Formaten ist das auch mein Stand-250x125 in AA, die 300x150 nicht.

Die eingefrästen Mulden sind mit einer großen Oberfräse und einer Schablone ziemlich schnell gemacht.
 

kaoz

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
3
Nach einiger Recherche habe ich Birkoplex von europlac in 3000x1500 (AA) gefunden. Jetzt bin ich gerade auf der Jagd nach einer Bezugsquelle.
Ich habe hier eine kleine Oberfräse mit Frästisch zur Verfügung, damit würde es zur Not auch gehen. Oder direkt eine größere Fräse kaufen. Mal überlegen, auch was die Optik angeht.

Jetzt denken wir gerade noch über eine sinnvolle Verkleidung (links, Mitte, rechts) der Arbeitsnische nach. Die soll weiß, gerne glänzend werden - vielleicht Glas? Ist das vernünftig pflegeleicht, so nah am Spülbecken?
 
Zuletzt bearbeitet:
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben