Ikea Küche mit Insel

ampeer

Mitglied
Beiträge
18
Hallo Leute!

Klasse Sache dieses Forum! Bin ich drauf gestoßen, weil wur für unser neues Reihenhaus eine Küche planen und hab schon einiges gelesen und gelernt.

Nach dem ersten Besuch im Küchenstudio habe ich z.B. gelernt, dass ich das nicht will. Gibt ja lange threads hier bzgl. Preistranzparent und Rausgabe der Planungen etc. Mir ist das alles fürchterlich unsympathisch und so wird es wohl eine Ikea Küche.

Daher habe ich auch mit dem Ikea Planer geplant und die Bilder sind aus diesem Planer. Sorry, dass ich keine Alno-Planung liefern kann.

Ich würde mich trotzdem sehr über Hinweise, Kritik aber auch Lob freuen!

Wichtig zu wissen:

- wir weichen bewusst vom Standard-Grundriss ab, der die Küche in der "kleinen" Ecke zur Straße vorsieht und werden dort die Sofaecke einrichten. Die Küche kommt ins "Wohnzimmer". Es wird alles offen bleiben. Anschlüsse können entsprechend gelegt werden.

- Wir wollen hohe Ikea Füße (16cm) ohne Blende, um eine Arbeitshöhe von ca. 100cm zu erreichen. Alternativ wären mit den 8er Füßen nur 92cm möglich, das ist definitv zu wenig.

- Elektrogeräte werden wir wohl von Neff kaufen, weil wir damit schon gute Erfahrungen gemacht haben.

- Dunstabzug als Umluft, Haube ist noch unklar.

- Frei stehender Kühlschrank ist schon vorhanden und soll weiter verwendet werden.

Schonmal danke vorab für alle Hinweise und Kommentare!!!

Peer.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 187 und 175
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 200 x 100
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 100 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?ab und zu[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Altpapier, Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Ikea
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Neff
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
Hi,

den Ansatz mit den Hängern von links nach rechts find ich ja schön. Aber dieser Kühlschrank da mitten drin zerschießt diese Optik recht gründlich *find*

Außerdem scheint der Zeilenabstand etwas knapp. Das sollten schon mind. 90cm sein.
Ohne den Kühli dazwischen würde es sich anbieten, in den ersten HS/Highboard links einen hochgebauten GSP reinzusetzen.

Kannst bitte noch einen Gesamtgrundriss mit Türen, Fenstern und Wandstücken/Mauern hochladen?
 

ampeer

Mitglied
Beiträge
18
Hallo Tantchen,

danke für deine Hinweise. Einen Grundriss habe ich angeängt.

Ich weiß, dass der Kühlschrank die Optik unterbricht. Aber wenn die Alternative ein Einbaukühlschrank ist, dann nehmen wir das in Kauf. Weil Einbaukühlschrank ist nichts für uns.

GSP hochbauen ist mir bei Ikea mit selbst-Aufbau zu heikel.

Der Zeilenabstand müsste 100cm sein, ist aber auch noch variabel.

VG,
Peer.

 

ampeer

Mitglied
Beiträge
18
und hier nochmal der Grundriss mit skizzierter Küche.

Was haltet ihr davon? Macht das so Sinn??

Die Türen zur Terasse werden wir wahrscheinlich noch gegen eine Schiebetür austauschen, damit das nicht mit Tisch und Stühlen kollidiert.

 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
so, ich habe die Küche gemäß deiner IKEA Vorlage nachgebaut.

Vorab, kannst du deine Bilder bitte direkt unter den text hochladen. Diese klickere zwiscehn Text und bild ist nervig.

Die Insel ist 240 x 100 cm, bestehend aus 3 x 80er US auf der Kochseite. rückseitig an beiden Enden ein tiefenreduzierter 60er US mit tip-on Türen.

Zeilenabstand ist 100cm.
der GSP ist links von der Spüle, rechts der Spúle ein 40er MUPL .

Der Abstand von Insel zur Terassenwand ist ca 300cm.

Ikea Küche mit Insel - 312975 - 4. Dez 2014 - 01:38
Ikea Küche mit Insel - 312975 - 4. Dez 2014 - 01:38 Ikea Küche mit Insel - 312975 - 4. Dez 2014 - 01:38 Ikea Küche mit Insel - 312975 - 4. Dez 2014 - 01:38 Ikea Küche mit Insel - 312975 - 4. Dez 2014 - 01:38
 

Anhänge

ampeer

Mitglied
Beiträge
18
Hallo Evelin!

Mann, das ist ja ein toller Service von dir, dass du dir die Arbeit machst und meine Küche im Alno nachbaust!! Vielen vielen Dank!!

Die Bilder geben ja wirklich schon einen ganz tollen Eindruck, wie das mal sein wird, wenn ich dann in unsererm Haus stehe! So gut hatte ich das bisher noch nie visualisiert. Und ich muss sagen, dass deine Bilder mich bestärken in der Art wie wir die Küche bisher geplant haben. Mir gefällt das, was ich da so sehe :-)

Einige Details entsprechen nicht ganz meiner Planung:

- Rückseite der Insel bekommt zwei vierziger Schränke (nicht 60er)
- die Zeile mit der Spüle von links nach rechts: ein 80er mit Schubladen, ein 80er mit Spüle und Abfall, eine SpüMa, ein 20er Apotheker (macht dann auch 240)
- die Hängeschränke darüber: 3x80 (Höhe 40)
- daneben dann ein freistehender Kühlschrank (60x200). Wahrscheinlich kommt der auch auf die Ikea Beine, damit das einheitlich aussieht und die selben Höhe wie die Hängeschränke hat.
- die vier 60x140 sehen schon gut aus so, allerdings würde ich die E-Geräte eher in die linken beiden setzen, damit die Laufwege kürzer sind.

Mein Problem ist, dass ich keinen Windows PC habe, sondern einen Apple und da läuft der Alno wohl nicht drauf. Daher kann ich damit leider nicht arbeiten.

Und was meinst du mit den Bildern zum Text? Die sind doch direkt darunter, oder??

Viele Grüße,
Peer.
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
wenn ich die Bilder anklicke, geht dein Album auf. Wenn zB das dritte Bild kommt, kann ich nicht so einfach zurúck zum Text.Klick, klick, klick. Du kannst die Bilder direkt von deinem compu hochladen mit der Funktion "datei hochladen" unterhalb deines Textfensters von irgendwoher. Das ist geht einfacher und schneller als über das Album.
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
du hast vielleicht schon in anderen threads gelesen, dass der GSP gerne da plaziert wird, wo er aus dem "Schuss" ist. Da, wo du ihn vorsiehst, steht er im Weg, wenn die Tür offen ist.

Bei deiner Spülenzeile fehlt der MUPL , dh, ein schmaler US, zB 40cm, wo der obere Auszug, bei IKEA dann wohl 4rastiger Auszug, deinen Restmüll, Biomüll, bei mir auch Papier etc gesammelt. Der MUPL hat den Vorteil, dass man sich nicht bücken muss und nur einen Auszug öffnen muss. Auch kann man sofort alles von der AP reinwischen.

MUPL ist absoluter Luxus

Meine bevorzugte Aufteilung wäre dann
60 GSP - 60 Spüle - 40 MUPL - 60 - 20
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
Da würde ich doch lieber den freistehenden Kühlschrank auf die linke Seite packen und nach rechts das ganze etwas einheitlicher gestalten.
Selbst auf dem Bild mit integriertem kühli sieht es irgendwie komisch aus mit dem Höhensprung *find*

Wahrscheinlich kommt der auch auf die Ikea Beine, damit das einheitlich aussieht
Wie voll das gehen? Der Kühli hat auch einen eigenen Sockelbereich. Das dürfte eher seltsam aussehen, sofern überhaupt möglich. Da müsstet Ihr schon einer passende Platte drunterstellen, die man dann von vorne ja auch wieder sieht.

Von nur Füße ohne Blende würde ich übrigens auch abraten. Erstmal sammelt sich haufenweise Dreck drunter, den man nur schwer rausputzen kann wegen der vielen Möbelfüße. Und zweitens verlaufen da unten auch die Schläuche des GSP. Das sieht man womöglich vom anderen Ende des Esstischs aus noch oder wenn man in den Raum kommt.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Sehr gute Entscheidung, Essen und Kochen Richtung Garten zu legen *2daumenhoch*

Ich würde allerdings wieder mal eine große Spüleninsel wählen und das Kochfeld an die Wand. Da kann man dann in Trockenbauverkleidung in angenehmer Höhe ;-) einen Lüfterbaustein oder eine Decken-DAH verwenden. Und da eh schon mal verkleidet ist, könnte man sich auch noch überlegen, das ganze als Abluft-DAH auszuführen und die Abluft nach planoben abzuleiten.

Den Standalone jetzt ganz alleine, denn zwischen auch noch unterschiedlichen hohen Hochschränken / Hängeschränken sieht er wirklich nicht gelungen aus.

Dann 3x80er Auszugsunterschränke in der Kochfeldzeile, vorzugsweise in der Ikea-Aufteilung 1-1-2-2-2 bzw. 2-2-2-2

Danach 3 Hochschränke für Backofen, Mikrowelle, Vorräte etc.

Insel dann von planoben:
- 20er Element .. hier kann ein Handtuchhalter integriert werden, und das Element ist sozusagen die Seitenwange vom GSP
- 60er GSP
- 80er Spülenschrank mit 2 Auszügen
- 40er MUPL mit 2 Auszügen, oben Bio/Restmüll, unten den anderen Müll
- 40er Auszugsunterschrank, insbesondere Küchenhelfer wie Messer, Schäler etc, Öle/Essig usw.
Von der Rückseite der Insel dann 3x80er ... entweder alle als Auszugsunterschränke oder auch mittig einen mit Drehtüren etc. Was da gut ist, ergibt die Stauraumplanung

Nach planunten dann ca. 60 cm überstehende APL als Sitzecke .. hier kann man dann auch über Eck sitzen und nicht nur nebeneinander.

Tisch dann wirklich planrechts mit einer Bank. Das kann ein modernes Küchensofa sein:

full?d=1402356955

Ostfriesenvariante:
full?d=1402356920


Vorm Bereich der Treppe, am Schnittpunkt zwischen Kochen/Essen, Wohnen, Keller, OG und Flur bleibt dann im Alltag etwas Freiraum. Bei Feiern kann man hier problemlos einen zweiten großen Tisch stellen und hat die Insel wundervoll als Sammel/Buffet/Kommunikationspunkt mittendrin.

So erhält insgesamt die Insel noch etwas mehr Licht, generell gibt es freie Blicke Richtung Terrassentüren und DAH kann eleganter und auch effektiver, da weniger von Querströmungen beeinflußt, installiert werden.
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Ach ja, ich würde auch zusehen, im normalen Beschlagshandel passende Stellfüße für eure Größe zu bekommen. Und dann evtl. bei einem Schreiner etc. auch eine passend hohe Sockelleiste, so dass alles nach unten hin geschlossen ist.
 

ampeer

Mitglied
Beiträge
18
Ui, ich hatte gar keine Mail über neue Beträge bekommen und nun schaue ich mal wieder rein und da gibt es ganz viele! Ihr seid ja alles unheimlich fleissig!!! Vielen lieben Dank für eure Beiträge!!

@Evelin

Ich habe einen MULP unter der Spüle vorgesehen. Die Aufteilung ist:
1. 80
2. 80 Spüle+MULP
3. 60 GSP
4. 20 Apotheker

Ich gebe dir recht, dass der GSP im Weg ist, wenn er offen ist. Den würde man aber wohl nur mit einem radikal anderen Konzept da weg bekommen.

Vielen Dank für die Alno Umsetzung!


@Andrea

Ich weiß, der freistehende Küli ist schwer unterzubringen. Aber ich bekomme ihn auf Füße. Er hat selber keine. Ich schraube einfach vier Ikea Füße unter eine Holzplatte und da kommt der dran drauf. Dann sieht es einheitlicher aus.

Und die vier 140er höhenreduzierten Hoch-Schränke stelle ich dann evtl mit ein wenig Abstand auf. Da bin ich noch nicht sicher. Die sollen für sich eine Einheit bilden.

Ich verstehe deine Argumente wegen der Blende. Ich sehe zusätzlich noch das Problem mit Stromkablen, die aus dem Boden in die Insel gehen und beim Wischen / Saugen stören. Ich denke, wir versuchen es erst mal ohne und wenn es uns dann wirklich stört, dann installiere ich die Blende noch nachträglich.


@KerstinB

Vielen Dank für diesen Alternativ-Vorschlag!!! Ich gebe zu, er hat was!!! Ich muss da mal drüber nachdenken und es meiner Frau zeigen. Bin nicht sicher, ob der Tisch da gut steht. Es sollten auch noch zwei Stühle vor die Kopfenden passen. Bin außerdem nicht sicher, ob wir den Abfluss an diese Stelle bekommen.

Zum Thema "Was soll auf die Insel? Spüle oder Kochfeld?" habe ich mir auch so einige Gedanken gemacht. Spülen auf der Insel hat was. Auf der anderen Seite steht an der Spüle auch mal was dreckiges rum und das ist dann an der Wand etwas weniger auffällig, als auf der Insel.


@Alle

Hat eigentlich jemand Erfahrung mit Steckdosen auf der Insel? Bin nicht sicher, ob / wie man das realisieren kann, da Ikea dafür keine Lösung anbietet. Aber wenn man mal ein Waffeleisen aufstellen will, sollte das doch irgendwie möglich sein.


Vielen Dank für alle eure Hinweise und Ideen!!!!

Peer.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Es ist ein Neubau, da sollte eigentlich Wasser im EG so ziemlich überall möglich sein.

Steckdosen kann man in Wangen etc. bauen.

Sieh dir bitte mal MUPL an ... der Sinn ist, dass man sich zum Müll nicht bücken muss und auch mal stehend direkt reinschnippeln kann.

Wg. mal schnell etwas unsichtbar machen, habe ich 2 große Spülbecken gewählt. Abtropfen lassen kann man etwas auch im Spülbecken, es hat aber den Vorzug, dass dort abgestelltes gleich aus dem Blickfeld ist.
 

ampeer

Mitglied
Beiträge
18
Dachte, ich hätte das mit dem MULP verstanden. Ist das nicht sowas hier:??

Ikea Küche mit Insel - 313952 - 11. Dez 2014 - 07:57
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Hast du dir die Bilder unter MUPL angesehen?
Da ist der Müll in der Regel in einem Auszug DIREKT unter der Arbeitsplatte. Das Bild, das du da gerade zeigst, zeigt Müll unter der Spüle, ziemlich weit unten usw.
 

ampeer

Mitglied
Beiträge
18
So, langsam aber sicher geht meine Planung voran. Ich habe nun mal mit viel Aufwand alles in SketchUp modelliert. Das Ergebnis hängt an.

Ein paar Hinweise hierzu:

der Hochschrank neben der Küchenzeile ist quasi selbst gebaut. Er enthält einen selbst geklöppelten Sockel auf den Ikea Füßen (Höhe 50 cm). Darauf kommt der hochgebaute (!) GS und darauch noch ein Ikea Aufsatzschrank in 60x60x60.

Die Gesamthöhe ist dann für Hängeschränke, Kühlschrank und GS-Schrank 200cm.

Der Abstand AP-Hängeschrank ist 60 cm.

Die AP / Arbeitshöhe 100cm.

Der Abstand Zeile - Insel ist nun 100 cm.

Der Mulp sitzt wohl etwas tiefer als bei euch unter der Spüle. Das bietet Ikea nicht anders an.

Ich hoffe, das wird so alles funktionieren. Daumen drücken!!!

Und weiterhin danke schön für alle Hilfen und Kommentare!!!

Liebe Grüße,
Peer.
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Mir gefällt die Zeile leider gar nicht. Sie sieht mehr aneinandergereiht aus *kiss*

MUPL gibt es natürlich auch bei Ikea. Wie bei allen anderen Herstellern nutzt man dafür einen normalen Unterschrank und stellt einfach Abfallbehälter in den oberen Auszug ;-) ;-)
 

Mitglieder online

  • jemo_kuechen
  • Silber10
  • Magnolia
  • Elba
  • snowy18
  • bibi80
  • Anke Stüber
  • Stoffl81
  • coanch
  • Lisa90
  • Jason13
  • capso99
  • anwie
  • -=|Acki|=-
  • MikeT12

Neff Spezial

Blum Zonenplaner