Küchenplanung Neue Küche - Ikea Metod mit Insel

elmotius

Mitglied
Beiträge
10
Neue Küche - Ikea Metod mit Insel

Hallo zusammen,

ich habe schon etwas überlegt, aber die vielen hilfreichen Antworten haben mich überzeugt, auch mal meine bisherige Küchenplanung einzustellen.

Ein paar sicherlich wichtige Vorabinfos:

  • Leider habe ich keine weiteren Grundrisse der Wohnung
  • Ja, in der Planung wird die Küchentür von der Insel verdeckt. Allerdings ist an der "unteren" Wand ein kompletter Durchbruch. Ich habe "vergessen", offene Küche zu wählen und möchte ungern nochmal neu planen. Grundsätzlich startet die Insel also neben der Küchentür und ragt dann insgesamt ca. 7-10cm ins Wohnzimmer rein. Mehr Platz ist dort nicht, da dann eine Flügeltür kommt und man die Schubladen nicht mehr aufmachen könnte. Wohnzimmer und Wohnküche haben zusammen ca 43m2.
  • Aufgrund der Lieferzeiten kommt nur Ikea in Frage
  • Geplant ist, die Voxtorp Front zu nehmen, da es eine grifflose Küche sein soll
  • Kühlschrank ist nicht schwarz, sondern weiß, und auch nicht von Ikea. Eine Bosch -Kühl-Gefrierkombi, die schon vorhanden ist.
  • Der GSP soll der Siemens SX736X19NE werden
  • Backofen ggf. Neff B55CR22N0, Miele H 2265-1 BP Active oder doch Ikea Kulinarisk. Da schwanke ich noch, eine einfache Bedienung ist mir da sehr wichtig
  • Kochfeld am liebsten ein 90er Induktion - klappt das aber überhaupt mit dem 80er-Unterschrank und der Spülmaschine daneben? Ansonsten halt was kleineres.
  • Spüle "irgendeine" gute, vermutlich Blanco anthrazit Silgranit PuraDur.
  • Abfluss/Wasseranschluss ist fix, Elektro für Backofen, Kochfeld und Co. kann noch verändert werden.
  • Dunstabzug aufgrund der Ikeaküche mit nur 8cm Sockelleiste und kleiner Dame im Haus als Haube, aktuell habe ich die Bosch DWB97CM50 im Auge.
  • Hab ich was vergessen? Bestimmt ;-)
Tausend Dank vorab für Eure Tipps und Einschätzungen!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 180 und 158
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 88
Fensterhöhe (in cm): 125
Raumhöhe in cm: 252
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80-90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Mittags nur am Wochenende, Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: Ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: In der Regel alleine, ab und zu schauen die Kinder zu. Für Gäste ab und an.

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Ikea
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Bevorzugt Neff , Miele , aber nicht darauf festgefahren
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Keine vorhanden.
Preisvorstellung (Budget): 5-7000€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • GrundrissOben.PNG
    GrundrissOben.PNG
    59 KB · Aufrufe: 247
  • Kueche_Ansicht_RichtungWohnzimmer_01_V2.PNG
    Kueche_Ansicht_RichtungWohnzimmer_01_V2.PNG
    265,2 KB · Aufrufe: 247
  • Kueche_Ansicht_Wohnzimmer_01_V2.PNG
    Kueche_Ansicht_Wohnzimmer_01_V2.PNG
    304,7 KB · Aufrufe: 229
  • Kueche_Ansicht_Wohnzimmer_02_V2.PNG
    Kueche_Ansicht_Wohnzimmer_02_V2.PNG
    377,1 KB · Aufrufe: 230
  • Kueche_Ansicht_Wohnzimmer_03_V2.PNG
    Kueche_Ansicht_Wohnzimmer_03_V2.PNG
    263,4 KB · Aufrufe: 230

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Hallo,

wir brauchen keinen professionellen Grundriss, du kannst den Etagengrundriss auch einfach aufzeichnen. So ist es für die anderen einfacher, z.B. Laufwege besser nachzuvollziehen.

Habe ich es richtig verstanden, dass der Eingang in die Küche planunten ist? Wo führt die verbaute Tür hin? Soll dann da einfach eine nicht zu öffnende Tür sein oder wird der Durchgang zugemauert?
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.033
Wohnort
Berlin
Hallo und :welcome: im Küchenforum!

Bitte stelle einen vermaßten Küchengrundriss als Bild (nicht PDF) ein, in dem alle Strecken (Gesamtlängen sowie Teilabschnitte), Ecken und Vorsprünge, Fenster, Türen, Installationen (Wasser: warm zu kalt zu Abwasser, Heizung etc.) und Anschlüsse eingezeichnet sind. Eine Handzeichnung reicht aus.

Die Schränke der Insel kannst du in deiner jetzigen Planung gar nicht alle öffnen, und auf den ca. 40cm rechts auch nicht stehen. Da geht noch was. :-)

Ihr seid unterschiedlich groß - arbeitet ihr beide in der Küche? Dann wären zwei unterschiedliche Arbeitshöhen ratsam, z.B. unterschiedliche Höhen bei zwei Zeilen bzw. einer Zeile und einer Insel - oder auch ein Gattenblock .

ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert. Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Frage bezüglich IKEA : Plant ihr Selbstaufbau, Montage durch "freie" Handwerker/innen oder Montage durch IKEA-Monteur/innen? Das wäre vorab gut zu wissen, da einige Vorschläge von uns (z.B. hochgebaute Geschirrspüler, andere Sockelhöhen oder Samy-Schrank mit MUPL ) von IKEA-Monteur/innen nicht umgesetzt werden.
 

elmotius

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
Hallo, insbesondere an @Mewtu und @Nörgli ! Vielen Dank fürs Willkommenheißen :-)

Ich war leider letzte Woche krank und konnte kein Update schicken, dafür jetzt und ich habe mich etwas am Zeichnen versucht. Leider weiß ich nicht, ob bzw. wie ich meinen Ursprungsbeitrag bearbeiten kann, daher packe ich die Bilder hier rein. Schlauerweise habe ich nun aber genau "verkehrt herum" gezeichnet :hand-man:. Ich hoffe, dass Ihr mir das verzeihen könnt.
Die Heizung ist nicht explizit dargestellt, da sie nicht in den Raum hineinragt.

IMG_6199.jpg IMG_6202.jpg IMG_6201.jpg

Habe ich es richtig verstanden, dass der Eingang in die Küche planunten ist? Wo führt die verbaute Tür hin? Soll dann da einfach eine nicht zu öffnende Tür sein oder wird der Durchgang zugemauert?
Ja, die "verbaute Tür" ist nicht verbaut, da die Insel unter der Tür steht. Habe ich nur beim Planer leider ohne offene Wand gemalt. Das ist die Küchentür, die auch bleiben soll, damit man mit Einkäufen nicht immer erst durchs Wohn-/Esszimmer laufen muss, um in die Küche zu kommen.

Die Schränke der Insel kannst du in deiner jetzigen Planung gar nicht alle öffnen, und auf den ca. 40cm rechts auch nicht stehen. Da geht noch was. :-)
Siehe oben bzw. auf den Bildern, die Insel steht weiter unten, im Plan nicht korrekt dargestellt.

Ihr seid unterschiedlich groß - arbeitet ihr beide in der Küche? Dann wären zwei unterschiedliche Arbeitshöhen ratsam, z.B. unterschiedliche Höhen bei zwei Zeilen bzw. einer Zeile und einer Insel - oder auch ein Gattenblock.
Das ist kein Problem für uns, mit der Höhe passt alles. Aber vielen Dank für den Tipp!

Frage bezüglich IKEA : Plant ihr Selbstaufbau, Montage durch "freie" Handwerker/innen oder Montage durch IKEA-Monteur/innen? Das wäre vorab gut zu wissen, da einige Vorschläge von uns (z.B. hochgebaute Geschirrspüler, andere Sockelhöhen oder Samy-Schrank mit MUPL ) von IKEA-Monteur/innen nicht umgesetzt werden.
Geplant ist der Aufbau durch "freie" Handwerker. Für Ideen wie MUPL und Co bin ich gerne zu haben!

Diese Woche kann ich auf jeden Fall schneller Antworten, falls es noch weitere Rückfragen gibt ;-).

Ganz lieben Dank nochmals vorab.
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Wie viel Platz ist denn bis zur Fensterunterkante? Bei 3,33m Raumbreite kann man ein schönes U stellen. Mit der Insel verbaut/verengt man sich den Durchgang in die Küche, das finde ich nicht so schön. Außerdem ist die Insel denke ich zu weit weg von der anderen Küchenzeile, um da effizient dran arbeiten zu können.
 

elmotius

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
Wie viel Platz ist denn bis zur Fensterunterkante? Bei 3,33m Raumbreite kann man ein schönes U stellen. Mit der Insel verbaut/verengt man sich den Durchgang in die Küche, das finde ich nicht so schön. Außerdem ist die Insel denke ich zu weit weg von der anderen Küchenzeile, um da effizient dran arbeiten zu können.
Das sind ca. 88cm bis zur aktuellen Fensterbrettunterkante bzw. 91cm bis zur oberen Kante. Die Heizung möchten wir aber ungern zubauen, da haben wir aktuell schlechte Erfahrungen bzgl. Heizleistung mit einem Gitter.

Zudem finden wir die Insel praktisch, da sie gleichzeitig Stauraum vom Esszimmer aus bietet. Der Durchgang zwischen Insel und Wand beträgt ja nach aktueller Planung ca. 86cm, also mehr als eine normale Tür. Im Zweifel würden wir eher die Insel um 20cm kleiner machen, als auf ein U zu gehen.
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
An die Heizung habe ich zu spät gedacht. Viele montieren sie in der Küche ab für eine bessere Planung.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
.. Es gibt auch die Möglichkeit von Sockelheizung z.B: von Naber. Dann klappt das sowohl mit warmen Füssen, als auch mit dem U.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
Lege den Küchenraum inkl Essen an; erstelle Deine Möblierungen masstabsgerecht, so dass man im jeweiligen Grundriss auch die Abstände erkennen kann.

Bei Deiner Küche stimmen die Laufwege nicht - das wirst Du merken, wenn Du den Esstisch mit einzeichnest.
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Du hast ja leider nicht auf alle Bemerkungen geantwortet, z. B. dass die Insel zu weit weg ist vom Rest der Küche und ob an der Heizung was zu ändern ist.
 

elmotius

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
Lege den Küchenraum inkl Essen an; erstelle Deine Möblierungen masstabsgerecht, so dass man im jeweiligen Grundriss auch die Abstände erkennen kann.

Bei Deiner Küche stimmen die Laufwege nicht - das wirst Du merken, wenn Du den Esstisch mit einzeichnest.
Klar, ich zeichne den weder vorhandenen noch gekauften Esstisch inkl. nicht vorhandener Stühle mit rein... okay. Grob gemessen geht da ein 90cm breiter Esstisch hin "unterhalb" der Küche. Dass das alles nicht 150% optimal ist, mein Gott... ich gebs hier dann mal auf.
 

elmotius

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
Du hast ja leider nicht auf alle Bemerkungen geantwortet, z. B. dass die Insel zu weit weg ist vom Rest der Küche und ob an der Heizung was zu ändern ist.
Ok, dass das tatsächlich eine Frage Deinerseits mit der Heizung war, habe ich nicht verstanden. Auf eine Sockelheizung umzurüsten, ist kostentechnisch nicht ganz ohne, zudem habe ich bei Naber auf die Schnelle eine Mindestsockelhöhe von 12,5cm gefunden. Das gibt Ikea nicht her.

Dass die Insel zu weit weg ist, finde ich nicht so problematisch. Natürlich hätte ich sie gerne näher und den Durchgang auf der anderen Seite gemacht, aber dann läuft man direkt gegen die Wohnzimmertür. Irgendeinen Kompromiss muss man halt eingehen... Und da wir 2 Kinder haben, ist die Insel einfach praktisch... Wenn ich da alleine ans gemeinsame Backen derzeit an einer Küchenzeile denke, das macht sehr schnell recht wenig Spaß.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.124
@elmotius, wenn Du eine Vorstellung dessen haben möchtest, was für einen Tisch reinpasst und zu kaufen wäre, ist es schon sehr hilfreich, mögliche Tische mit in die Planung zu berücksichtigen. Für mindestens 4 Leute würde ich mindestens 90x140 nehmen, evtl verlängerbar, falls mal Gäste da sind. Dann sieht man, ob Stühle noch passen, oder vielleicht lieber eine Bank. Je mehr Variablen bekannt sind, umso besser die Planung.

Die Ikea -Standardarbeitshöhe wird für die kleinere Person höchstwahrscheinlich zu hoch sein.
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben