Küchenplanung Ideen für neue verschachtelte Familienküche nach Wanddurchbruch gesucht

MayaK

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
29
Wohnort
Oberfranken
@Evelin ich hoffe so ist das verständlich
 

Anhänge

  • 46665C40-4FFD-49D2-AADA-7898C6992C42.jpeg
    46665C40-4FFD-49D2-AADA-7898C6992C42.jpeg
    73,9 KB · Aufrufe: 57

MayaK

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
29
Wohnort
Oberfranken

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.954
Wohnort
Perth, Australien
Genauso isses. Du hättest auch weniger Stauraum.
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-06-11 231521.jpg
    Screenshot 2022-06-11 231521.jpg
    69,3 KB · Aufrufe: 28

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.954
Wohnort
Perth, Australien
Wenn du Umzugskartons hast, stelle die Küche damit auf und schau, wie es von den Abläufen passt.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.204
Bei der #2 von Sabine hätte ich planlinks mit zwei Hochschränken angefangen, Ecke, Geschirrspüler, Spüle, Mupl , US - macht neben der Spüle 150cm durchgehende Arbeitsfläche.
 
Beiträge
292
Wohnort
Baden-Württemberg
Beim Nudelteig oder zu zweit könnet ihr ja (bis zum Anrichten) auch auf die Fischstäbchen-Theke ausweichen.
Während eine Person dann die Nudeln kocht, kann die andere derweil auch schonmal die Vorbereitungs-Utensilien in den GS räumen und das Nudelmehl von der Platte putzen ohne, dass man sich gegenseitig ins Gehege kommt.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
837
Ich habe es wie von @Melanie 75 vorgeschlagen noch mal gepinselt. Auch an der Halbinsel passt noch zum Durchgang gedreht ein 40 er US, ohne dass es über die Wand in den Fensterbereich übersteht.
 

Anhänge

  • 20220611_213500.jpg
    20220611_213500.jpg
    312 KB · Aufrufe: 47

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.954
Wohnort
Perth, Australien
Nein, passt nicht. Auch braucht man eine extra Blende und der Sockel passt nicht.

Man würde es wie bei Tobiaskraemer machen.
 

MayaK

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
29
Wohnort
Oberfranken
Wo soll die Abluft raus?
Da, wo bei dir der Herd eingezeichnet ist passt schon gut. :-)

Haben es jetzt auch mal zu zweit durchdiskutiert- #16 ist alles in allem unser Favorit -mit kleinen Anpassungen. Beispielsweise tendieren wir eher zu einer Kopffrei-Haube. Dann gehen zwar Hängeschränke flöten, nur bei der aktuellen Küche hat die Unterbauhaube auch sehr viel Platz gekostet.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.204
Die #16 ist eine gute Wahl. Trotzdem finde ich es gut in verschiedene Richtungen zu denken und sei es nur, um Alternativen auszuschließen.
@Evelin Warum die Planung von #48 kategorisch nicht passt, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Abluft kann beispielsweise auch über den Boden gemacht werden.

Wie ist das bei Kopffreihauben mit der Abluft? Ich habe nachgelesen, dass die Luft nach hinten geführt wird, aber wie kommt sie dann „unauffällig“ nach draußen?
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
837
Bei #48 ist der US an der Halbinselseite um 90 gedreht. Der US hat einen Sockelrücksprung, der US neben dem Kochfeld steht mit einer Aussenwange. Da ist ein Versatz zum Sockel . Beides müsste angeglichen werden, was aufwendiger ist. Wenn der Rücksprung durchgehend sein soll, müsste man den US neben dem Kochfeld mit einer Front aufdoppeln, so dass man auch seitlich 5- 6 Rücksprung machen kann. So hab ich es bei Bibbi's Beitrag bei "tinaldelmar" verstanden.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.204
Oh, das war auf den gedrehten 45er bezogen :think: Na ja, die Rückwand der „Halbinsel“ könnte man ja gleich gestalten wie bei der #16, oder nicht?
Den 100er KF Schrank sowie den 60er US in Übertiefe und nichts drehen.
Stören würde mich an dieser Planung das Kochfeld (hier finde ich den 100 er US zum Arbeiten und Abstellen praktisch, auch der Abzug), Vorteil wäre die größere durchgehende Arbeitsfläche neben der Spüle.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
837
Ja, klar, man kann den gedrehten US weglassen. Der Bereich wäre ähnlich #16. Ich war nur im Stauraumwahn... Die Abläufe sind in #16 natürlich optimal.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.204
Evelins Planungen sind immer sehr gut durchdacht, das heißt ja nicht, dass es auch noch andere gute Möglichkeiten gibt.

Ich persönlich hätte mich ebenfalls für die #16 entschieden, weil mir dort die Position des Kochfeldes sympathischer ist.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.954
Wohnort
Perth, Australien
wenn man hinter den 60er US einen gedrehten US stellt, passt es mit dem Sockel nicht mehr.

1655081481484.jpg
der 40er würde in der Breite auch etwas überstehen.
Wenn man 2 x 46er US mit Auszügen nimmt und Rücken an Rücken stellt passt es. Dann wird diese Ecke aber sehr teuer.
1655081097553.jpg
einfacher ist es, wenn man es wie bei Tobiasbkraemer macht. Man würde bei Maya neben den 100er US auch einen übertiefen US stellen und rückseitig Fachböden für zB gläser.
1655081867617.jpg1655081902001.jpg
Neue Küche (U-Küche?) - Warten -
Der Raum von Tobias ist eurem sehr ähnlich. Er hat einen freistehenen KS planlinks unten in der Ecke.
1655082582077.jpg
 

MayaK

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
29
Wohnort
Oberfranken
Hallo,
gestern war er nun: Mein zweiter Termin im Küchenstudio . Und wie erwartet, ganz anders als der erste. Dieses Mal gab es sogar zwei Vorschläge zur Auswahl und eine Menge Diskussion. Soweit ich sie mir gemerkt habe, möchte ich euch die Ideen kurz aufzeigen, um eure Meinung abzuholen, wie sie gegen die #16 abschneiden (ist glaube ich immer noch unser Favorit @Evelin ). Vllt gibt es aber auch einen Ansatz, den man kombinieren könnte...

Variante A - die #16 allerdings etwas abgeändert.
Spannendster Punkt: Statt einem großen US planunten, einer mit 40er Tiefe und dann ein 60x60 Schrank, sodass man direkt am Mauervorsprung rauskommt.
Vorteil: Planrechts ein 60er Schrank möglich, allerdings kein großer Geschirrschrank (was mir nicht so gut gefällt, auch wenn 60er lt Planerin "große Schränke" sind und andere ja immer auch das KF beim Ausziehen blockieren.)
Nachteil Schüller hier: Sie hatte hier ursprünglich planlinks-oben mit einem 80er Rondell gearbeitet, da es bei Schüller keinen grifflosen 15er Stollenschrank gibt, den man in die verbleibenden 20cm stecken könnte -> frage mich, ob ich mir einen anderen Hersteller suchen sollte; es war Schüller (Systhema ) geplant und auch ausschließlich in der Ausstellung

Variante B - Vorschlag Planerin den ich jetzt mal aufgepinselt habe: Variante A mit übertiefen Schränken planoben. Kurze Recherche eben ergab, dass es diese übertiefen Schränke in der grifflos Variante ebenfalls bei Schüller nicht gibt -> fiele also bei diesem Hersteller ebenfalls weg

Variante C - Planoben übertiefe Schränke, planunten durchgehend normaltiefe Schränke wie in der #16

Variante D - Der Favorit der Planerin: Kochfeld links und HS planrechts mit höher gesetztem GSP -> schied dann abends in der Diskussion mit dem Ehemann doch direkt wieder aus, weil weniger APL und eine Sitzmöglichkeit mit "Ansetztisch" direkt in den Durchgangsbereich gehen würde

Nun die Gretchen-Frage: Was meint ihr?
 

Anhänge

  • variante-b.jpg
    variante-b.jpg
    12,4 KB · Aufrufe: 52
  • variante-c.jpg
    variante-c.jpg
    13 KB · Aufrufe: 51
  • variante-d.jpg
    variante-d.jpg
    14 KB · Aufrufe: 47
  • variante-a.jpg
    variante-a.jpg
    17 KB · Aufrufe: 50

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.954
Wohnort
Perth, Australien
die Bilder kann man nicht lesen, zu klein.

ich glaube, wir müssen uns erst mal alle auf den gleichen Stand bringen.

verbleibenden 20cm stecken könnte -> frage mich, ob ich mir einen anderen Hersteller suchen sollte
aus diesem Satz entnehme ich, dass du dir eine Küche mit Greifraumprofil anbieten läßt, also so was
1655281723447.jpg 1655281780228.jpg

für solche Küchen ist der schmalste Schrank 30cm breit, egal welcher Hersteller im Mittelfeld.

Meiner Meinung wäre das Greifraumprofil für diese, eher kleine Küche, die falsche Wahl, weil du Stauraum in der Höhe verlierst.

Würdest du eine Front mit aufgesetzten Griffleisten nehmen, hättest du eine Schublade mehr, also ca 7cm in der Höhe, es 15er und 20er US und übertiefe Schränke, die einen 66er Korpus haben plus ca 2cm Front.

SaronAC hat aus diesem grund in ihrer Küche aufgesetzte Griffleisten genommen, um den Staurum zu maximieren. Auch Melanie hat so eine Front.
1655282267053.jpg
sie hat hier 1-1-2-2er Raster.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.954
Wohnort
Perth, Australien
Variante D ist definitiv nicht die richtige, allein, was ich so ganz grob erkennen kann, nämlich 3 x HS planrechts. Es fehlt dir an AP.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben