Küchenplanung Wir benötigen kreative Ideen für eine neue Küchen

Kimswelt

Mitglied
Beiträge
9
Wir benötigen kreative Ideen für eine neue Küchen

Hallo an alle Küchenprofis,



wir, eine 4-köpfige Familie, die es lieben viel und aufwändig zu kochen, haben uns entschlossen endlich, unsere vom Vorbesitzer übernommene Küche, zu modernisieren.

Die Herausforderung ist, dass wir so gut wie keine großflächigen Wände besitzen, an denen Hochschränke gestellt werden können. Trotzdem wollen wir nicht auf einen hochgebauten Backofen und einen freistehenden Kühlschrank verzichten (wenn es irgendwie möglich ist).

Ich füge euch auch ein Bild meiner momentanen Küchenlösung bei. Ihr seht, dass durch den aktuellen Platz der Hochschränke der Lichtfluss unterbrochen ist und die Küche trotz vieler Fenster eher dunkel ist.

Eine erste Planungsidee vom Küchenstudio füge ich auch bei. Hier gefällt mir der Abschluss mit der Thekenbar besonders gut. Auch wenn mir bewusst ist, dass dies einen eher optischen Zweck erfüllt.

Da wir keinen Platz für den Backofen in der aktuellen Planung haben (außer wieder nach unten), hatte ich persönlich die Idee, den Backofen ggf. in der Abstellkammer zu verbauen?!

Meint Ihr das ist sinnvoll?



Das Küchenstudio hatte die Idee die Mauer (tragend) zur Abstellkammer nach hinten zu versetzen. Der Aufwand, inkl. Statiker, wäre aber dafür einfach viel zu teuer und aufwändig. Daher haben wir uns gegen diesen Vorschlag entschieden und möchten die beste Lösung mit dem aktuellen Grundriss finden.


Stand unserer aktuellen Geräteplanung:

Dunstabzugshaube: Hier wurde uns wärmstens die Bärbel Ergoline empfohlen - gefällt uns auch sehr gut

Kochfeld: habe wir vor ca. einem Jahr ausgetauscht und besitzen das AEG IKB84431XB Elektro-Kochfeld / 80 cm mit Hob Hood Funktion und passender Abzugshaube. Ehrlich gesagt bin ich aber mit dem Kochfeld gar nicht zufrieden. Große Töpfe sperren mir dauernd das Feld, weil sie auf die Pausetaste kommen. Außerdem führt jeder Spritzer (z.Bsp. vom Nudelwasser) ebenfalls zur automatischen Abschaltung…gut gemeint, aber meiner Meinung nach viel zu sensibel. Soll daher getauscht werden.

Geschirrspüler: noch ein damals (2012) gekauftes Miele Gerät – läuft problemlos. Keinerlei Beanstandung. Aber aufgrund des Alters werden wir es ggf. doch austauschen.

Backofen: ca. 1 Jahr alter AEG Backofen der übernommen werden soll

Kühlschrank: Standgerät von Bosch , wird übernommen

Spülbecken: Hier gefällt mir das Blanko Axia III 6 ganz gut. Vorteil, der Wasserhahn wäre so weit an der Seite, dass ich mein Fenster endlich öffnen könnte (heute nicht möglich).



Ich freue mich wirklich über jegliches Feedback und Ideen, um das ganze optimal zu gestalten!

Vielen herzlichen Dank vorab!

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 170 / 173
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 93
Fensterhöhe (in cm): 103
Raumhöhe in cm: 252 bis Sichtbalken 270 bis Decke
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 75cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80 gern auch 90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: oval 2,00m
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: nicht zwingend notwendig

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Thermomix, Küchenmaschine, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Allesschneider (z.B. in Schublade)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche - täglich , Essen mit und für Freunde (6 Erwachsene+6 Kinder) wöchentlich, Familienfeiern- Menüs, Es wird bei uns viel und aufwändig gekocht
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: max. 2 Personen kochen

Spülen und Müll
Spülenform:
1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Alte Küche die vom alten Besitzer übernommen worden ist. Diese ist zu klein und muss erweitert werden (bereits durch uns provisorisch passiert) jetzt ist es aber Zeit für eine komplett neue Küche.
Preisvorstellung (Budget): 15 TEUR

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • 20210818_125037.jpg
    20210818_125037.jpg
    159,2 KB · Aufrufe: 189
  • 20210818_125104.jpg
    20210818_125104.jpg
    181,1 KB · Aufrufe: 191
  • Alno Küchenplanung neu.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 30
  • Alno Küchenplanung neu.POS
    4,8 KB · Aufrufe: 11
  • Grundriss Küche.pdf
    2,7 MB · Aufrufe: 31
  • IMG-20210817-WA0010.jpg
    IMG-20210817-WA0010.jpg
    123,8 KB · Aufrufe: 192
  • IMG-20210817-WA0012.jpg
    IMG-20210817-WA0012.jpg
    119,7 KB · Aufrufe: 188
  • Küchenplanung neu.jpg
    Küchenplanung neu.jpg
    61,2 KB · Aufrufe: 180
  • 5DE41ED6-5784-49FB-888F-41BD24D552D5.jpeg
    5DE41ED6-5784-49FB-888F-41BD24D552D5.jpeg
    129,2 KB · Aufrufe: 146
  • 5E46FAEB-AAD3-4EFB-B2CC-619BFD995777.jpeg
    5E46FAEB-AAD3-4EFB-B2CC-619BFD995777.jpeg
    136,7 KB · Aufrufe: 150
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.293
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Welche Maße hat der Tisch? denn einfach eine Theke hinmalen, heißt jetzt nicht, dass der Platz dann noch für die Barhocker reicht.

Wenn ich es richtig verstehe, geht es darum, dass die Küche heller werden soll, BO/Mikro im HS und Platz für den KS.

Kannst du mal ein Bild von der Wand mit der Speisetür zeigen?
 

Kimswelt

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
9
Hallo Evelin,

vielen lieben Dank für deine Nachricht.

Schau mal, ich habe noch den Kuchenstudio sowie ein Bild ergänzt.
die Länge des Tresen weiß ich leider noch gar nicht…schätze 1,50?!? Besprechungstermin ist erst nächste Woche.

zur Erklärung: der anthrazitfarbene Teil der Küche, ist die alte Küche - ursprünglich Buche, habe Sie mit Folie beklebt. Die weißen Ikea Schränke habe ich ergänzt um mehr Fläche und Stauraum zu erhalten.

Ziel und Zweck der neuen Küche:
natürlich einheitliche Schränke und Arbeitsplatten
wenn möglich (noch) mehr Arbeitsfläche
optisch soll es offener / heller wirken

Lieben Dank!
Kim
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
936
Hallo, ein paar Fragen meinerseits,
könntest du dir vorstellen die Tür in die Küche zu schließen/versetzen?, ist dahinter die Speisekammer? das Kochfeld im Eck, passt das für dich?, wo ist der Wasseranschluss- schaut am Plan und Realität anders aus .. lg
 
Beiträge
1.903
Meine Idee wäre diese hier
A15E341D-8B6E-4D5C-A928-FD74EFEEB4C3.jpeg

der hochgeladene Grundriss beinhaltet eine Durchgangstür zur Speise in der Küchenfront . Dadurch wird nicht mehr, sondern weniger Arbeitsfläche geschafft. Ich würde die Speise lieber integrieren und an dieser Stelle diskrete Abstellfläche schaffen, die vom Wohnzimmer nicht direkt einsehbar ist. Auf einen Knick bzw. einen Tresen zum Esszimmer würde ich eher verzichten, damit die Küche offener wird. Die Zeile planrechts könnte man ggf. übertief machen, um mehr Stauraum und Arbeitsfläche zu schaffen. Die Raumbreite gibt es her.
 

Kimswelt

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
9
Hallo, ein paar Fragen meinerseits,
könntest du dir vorstellen die Tür in die Küche zu schließen/versetzen?, ist dahinter die Speisekammer? das Kochfeld im Eck, passt das für dich?, wo ist der Wasseranschluss- schaut am Plan und Realität anders aus .. lg
Hi Melanie, auch erstmal ein herzliches Dankeschön für dein Interesse. Die Wand zur Abstellkammer ist tragend. Eine Versetzung kann nur mit Statiker und Baumassnahmen erfolgen. Wenn es irgendwie möglich ist, möchten wir das vermeiden.

Kochfeld in der Ecke hat mich bisher eigentlich nicht gestört. Direkt dahinter ist der Anschluss. Grundsätzlich wäre ich aber auch nicht komplett abgeneigt das Kochfeld zu verschieben. Dann würde ich zumindest nicht mehr mit dem Rücken zu den Kindern kochen…allerdings finde ich die Nähe zum Waschbecken ganz gut. Und leider versetzt man die Wasserleitungen ja nicht ganz so leicht.

Der Wasseranschluss sitzt direkt unter dem Fenster an der Wand zur Abstellkammer. Da wo stand heute das Waschbecken ist.

VG Kim
 

Kimswelt

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
9
Meine Idee wäre diese hier
Anhang anzeigen 339078
der hochgeladene Grundriss beinhaltet eine Durchgangstür zur Speise in der Küchenfront . Dadurch wird nicht mehr, sondern weniger Arbeitsfläche geschafft. Ich würde die Speise lieber integrieren und an dieser Stelle diskrete Abstellfläche schaffen, die vom Wohnzimmer nicht direkt einsehbar ist. Auf einen Knick bzw. einen Tresen zum Esszimmer würde ich eher verzichten, damit die Küche offener wird. Die Zeile planrechts könnte man ggf. übertief machen, um mehr Stauraum und Arbeitsfläche zu schaffen. Die Raumbreite gibt es her.
Hallo, auch Dir erstmal “Herzlichen Dank“!!
Das ist ja eine mega Idee! Allerdings ist der Durchgang der dritte Schrank und nicht der zweite - die Wand ist 1,32m lang. Dahinter befindet ist ein Schacht (wahrscheinlich mit Fallrohren aus dem 1.OG-wir wissen es nicht genau. Aus den Plänen nicht ersichtlich). D.h. Wir können den Durchgang nicht Richtung Fenster verschieben…leider.
 

Anhänge

  • 07D93382-2776-4BB8-B4EC-6A8D3C35A996.jpeg
    07D93382-2776-4BB8-B4EC-6A8D3C35A996.jpeg
    116,6 KB · Aufrufe: 27

Kimswelt

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
9
Hallo, auch Dir erstmal “Herzlichen Dank“!!
Das ist ja eine mega Idee! Allerdings ist der Durchgang der dritte Schrank und nicht der zweite - die Wand ist 1,32m lang. Dahinter befindet ist ein Schacht (wahrscheinlich mit Fallrohren aus dem 1.OG-wir wissen es nicht genau. Aus den Plänen nicht ersichtlich). D.h. Wir können den Durchgang nicht Richtung Fenster verschieben…leider.
Vielleicht nochmal zur Erklärung dieses Plans. Das Küchenstudio hatte unseren Grundriss und hat in dieser Planung leider sowohl die Wandposition (ist 20 cm weiter rechts - passt also kein 56 tiefer Schrank hin, ohne vor dem Fenster zu stehen) als auch die Türposition ignoriert.

als Diskussionsgrundlage fand ich die Idee trotzdem toll, aber aus den besagten Gründen leider nicht umsetzbar.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.293
Wohnort
Perth, Australien
ok, ich glaube nicht, dass ich für diesen Raum viele Varianten erstellen werde, what a pain.

Normalerweise plane ich nicht auf den Zentimeter genau, weil es unwichtig ist. Aber hier muss man das machen. Keine Ahnung, warum manche Leute (Bauherr) glauben, nur ein komplizierter Grundriss macht ein Haus lebenswert.

Anyway, die Probleme sind einmal die Wasserposition und gravierender dann die Speisetür. Nur wenn man planlinks die bestehende Tür inkl Rahmen entfernt, entweder etwas schmaler macht oder eben eine versteckte Schranktür einplant, kriegt man das irgendwie hin.

Auch wenn man eine Halbinsel querstellt, von der anderen Seite zugängig, muss die Zeile planrechts so lang werden, dass zwischen der Ecke planlinks und der Inselecke noch 100cm Durchgang verbleiben.

Die Zeile planunten muss man ca 10cm vorziehen, damit man Wasser etwas verlegen kann. Durch das tote Ecke planunten rechts ergibt sich eine 75cm tiefe Kochzeile.

Deshalb würde ich ein Kochfeld mit Muldenlüfter nehmen.

Im Prinzip ist es so, dass eine Entscheidung eine andere Einschränkung nach sich zieht.

Ignoriere Farbe und Raster, die OS sind nur ein Beispiel, wahrscheinlich braucht ihr sie nicht.

kim31.jpg kim311.jpgkim33.jpg

kim32.jpg
 

Anhänge

  • kim-PLAN3.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 8
  • kim-PLAN3.POS
    15 KB · Aufrufe: 9

Kimswelt

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
9
ok, ich glaube nicht, dass ich für diesen Raum viele Varianten erstellen werde, what a pain.

Normalerweise plane ich nicht auf den Zentimeter genau, weil es unwichtig ist. Aber hier muss man das machen. Keine Ahnung, warum manche Leute (Bauherr) glauben, nur ein komplizierter Grundriss macht ein Haus lebenswert.

Anyway, die Probleme sind einmal die Wasserposition und gravierender dann die Speisetür. Nur wenn man planlinks die bestehende Tür inkl Rahmen entfernt, entweder etwas schmaler macht oder eben eine versteckte Schranktür einplant, kriegt man das irgendwie hin.

Auch wenn man eine Halbinsel querstellt, von der anderen Seite zugängig, muss die Zeile planrechts so lang werden, dass zwischen der Ecke planlinks und der Inselecke noch 100cm Durchgang verbleiben.

Die Zeile planunten muss man ca 10cm vorziehen, damit man Wasser etwas verlegen kann. Durch das tote Ecke planunten rechts ergibt sich eine 75cm tiefe Kochzeile.

Deshalb würde ich ein Kochfeld mit Muldenlüfter nehmen.

Im Prinzip ist es so, dass eine Entscheidung eine andere Einschränkung nach sich zieht.

Ignoriere Farbe und Raster, die OS sind nur ein Beispiel, wahrscheinlich braucht ihr sie nicht.

Anhang anzeigen 339091 Anhang anzeigen 339090Anhang anzeigen 339082

Anhang anzeigen 339083
Liebe Evelin,

ich weiß gar nicht was ich sagen soll - vielen vielen Dank für deine Mühe!

Bin sehr sehr angetan von deiner Planung. Vermutlich ist das wirklich der optimale Weg!
Danke für den tollen Input!

Hast du zufällig auch eine Empfehlung, welche Kochfeld ich im speziellen nehmen sollte?

DANKE
Kim
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.293
Wohnort
Perth, Australien
beliebt ist das BORA X Pure, weil es die größten Zonen hat, 4 mal 24x24cm
PUXA | BORA, die Profis im Forum empfehlen es.

Dies würde auch noch funktionieren, wenn es möglich ist, Wasser und Abwasser so weit um's Eck zuziehen. Trotzdem müsste die Fensterzeile ca 15cm vorgezogen werden, weil es sonst auf der planlinken Seite nicht mehr passt.

kim41.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Kimswelt

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
9
Liebe Evelin, heute war der Termin im Küchenstudio . Ja was soll ich sagen… freundlich, aber nicht das was ich schlussendlich wollte. Leider auch nicht offen für meine Anmerkungen und Ideen :-(
Jetzt habe mich mich selbst am Küchenplaner probiert und bin kläglich gescheitert. Ich komme leider überhaupt nicht zurecht.

Wenn Du vielleicht doch nochmal irgendwann Zeit und Lust hast dich mit meinem anstrengenden Grundriss zu befassen, wäre ich dir unendlich dankbar.
ich würde gerne die Schräge planlinks belassen Kochfeld planlinks entweder in der Schräge oder am Fenster platzieren, Spülbecken planunten belassen und den BO in die Abstellkammer .
Abschließen möchte ich die Küche Richtung Esszimmer mit dieser Bar/ Thekenlösung.

ich bekomme es nur nicht im Planer geplant :-(

LG Kim
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.293
Wohnort
Perth, Australien
Kim hatte mich gefragt, ob ich die Planung des KFBs etwas verändert darstellen könnte.
kim81.jpg

Die Spüle ist jetzt da, wo die Wasseranschlüsse sich befinden. Dadurch rutscht der GSP vor die schräge Wand, der MUPL wäre zwischen Spüle und GSP. Praktisch ist das nicht, ich habe es mit der GSP Tür und dem MUPL Auszug dargestellt. Der GSP steht ihm Weg.

Die Speisewand planlinks ist, so denke ich, bis zum Türrahmen 132cm lang

totes Eck 65cm
HS mit BO 60cm
HS Deckseite 2cm
zusammen 127cm

Ich würde aber den HS mit BO direkt an den Türrahmenstelle (inkl Deckseite), damit die anderen beiden Küchenzeilen etwas tiefer werden. Das ergibt sich dann.

MUPL Beispiele
Muckelina MUPL.jpg MUPL von Katharina G.jpeg

sinnvoll ist die Reihenfolge GSP-Spüle-MUPL-Hauptarbeitsfläche oder umgekehrt,
also die Spüle in der Mitte.

So wie im Plan ist es umständlich, man wischt Essensreste in den MUPL, muss den MUPL erst schließen, um den GSP zu öffnen.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.293
Wohnort
Perth, Australien
diese Reihenfolge würde gut funktionieren, Kochfeld müsste aber auch mit Muldenlüfter sein, weil sonst kein 80er Kochfeld in der Breite an der schrägen Wand passen würde.

Auch ist der KS näher an der Spüle.
kim91.jpg

sicherlich nicht einfach, die AP bei so vielen 45 Grad Ecken zu montieren

sehe gerade, der Schrank planunten vor dem Fenster ist nicht 90 sondern 90cm breit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kimswelt

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
9
Vielen lieben Dank Evelin,
könntest du mir vielleicht von der neuen Schrägein-Version die Planungsdatei senden? Würde es mir gerne nochmal in 3D anschauen.

Mit all deinen Informationen und Fakten stellt sich mir jetzt doch die Frage ob die eckige Version nicht doch besser und praktischer ist. Zumal ich bezweifle, dass ich den Wasseranschluss so weit planlinks oben versetzen kann.

somit Version 17EDE6139-DCC2-478A-BD7B-B1BA96345D40.jpeg v.s.Version 2231F1EC7-1C65-4B33-B090-6377BBBEFA0E.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Kimswelt

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
9
Ich dachte ich muss mich darauf beziehen. Sorry. Unterlasse ich natürlich zukünftig
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.293
Wohnort
Perth, Australien
du hattest nur zitiert und keinen Text dazugeschrieben. Ohne Zitate lassen sich ANtworten besser lesen.

Als Erstes müsstest du abklären, ob Wasser verlegt werden kann, egal ob es darum geht planunten etwas weiter nach rechts oder ganz an die planrechte Wand. Denn sonnst vergeuden wir unsere Zeit mit Varianten, die gar nicht machbar sind.

Daraus ergibt sich dann das layout.

kim811.jpg kim82.jpgkim83.jpg
 

Anhänge

  • kim-PLAN8.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 8
  • kim-PLAN8.POS
    14,5 KB · Aufrufe: 7

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.293
Wohnort
Perth, Australien
dies ist ohne Theke

kim8111.jpg kim8112.jpg kim813.jpg
 

Anhänge

  • kim-PLAN81.POS
    14,5 KB · Aufrufe: 7
  • kim-PLAN81.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 11

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben