Status offen Grosse Küche, grosse Ideen, brauche Hilfe im Detail

olafth

Mitglied

Beiträge
6
Wohnort
Germany
Hallo,

wir sind mit der Küchenplanung relativ weit vorangeschritten. Z.B. haben wir uns inzwischen ziemlich verliebt in eine Lösung mit einer Wand voll Hochschränken (4x60 oder 30+3x60+30, also ca 240cm breit und so hoch wie möglich) und einer Insel davor mit 240x120cm. Am liebsten grifflos mit vertikalen Griffmulden in Edelstahl.

Das Problem das ich lösen möchte ist, daß ich bei diesem Layout keinen offensichtlichen Platz für Kaffeemaschine, Espressomaschine, unseren Allesschneider, eine größere Küchenmaschine (noch zu kaufen) habe und all diese Geräte auch eben nicht "offen sichtlich" auf der Insel sein sollen! Die Insel möchte ich so aufgeräumt wie möglich haben.

Die Mikrowelle bekomme ich in einen der Hochschränke eingebaut, auch innen. Bei allem anderen bin ich ratlos.

Zum Grundriß:
- der Raum ist 325cm hoch
- der Boden und alle Anschlüsse können aus dem Keller völlig variabel nach oben gelegt werden
- die Fenster werden bodentief und 240cm hoch (mit Rolladenkasten höher)
- die Heizung habe ich hinter der Tür vergessen (die nach "unten" auf dem Grundriß öffnet)
- die Tür hat einen breiten Rahmen, die "echte" breite der linken Wand ist ca 12cm weniger.
- ein Kühlschrank von 90cm Breite und 70cm Tiefe ist vorhanden und muß einbezogen werden.
- Der Durchgang zum Ess-/Wohnzimmer (unten im Grundriß) kann auf der rechten Seite bis auf ca 330cm erweitert werden.
- Wegen eines Dampfgarers bin ich mir unsicher

Für Ideen wäre ich dankbar. oder auch wenn jemand eine ganz andere Idee für unsere Küche vorschwebt.

Ich danke euch für eure Hilfe!

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 5
Davon Kinder?: 3
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 195 und 170
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 0
Fensterhöhe (in cm): 240
Raumhöhe in cm: 325
Heizung:
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 178 cm Höhe
Dunstabzugshaube: keine
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, gesund, für Kinder.
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Kein
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
 

Anhänge

Snow

Spezialist
Beiträge
4.006
Wohnort
78655 Dunningen
Zunächst mal herzlich Willkommen hier im Forum. Als ich las....
Das Problem das ich lösen möchte ist, daß ich bei diesem Layout keinen offensichtlichen Platz für Kaffeemaschine, Espressomaschine, unseren Allesschneider, eine größere Küchenmaschine (noch zu kaufen) habe und all diese Geräte auch eben nicht "offen sichtlich" auf der Insel sein sollen
fiel mir auf Anhieb diese Lösung ein:
Hartmuts Wohnküche

Wäre vielleicht was für euch. Dennoch würde ich dich bitten einen gut leserlichen Grundrissplan einzustellen, idealerweise vom kompletten Geschoß. Die Maße auf deinem eingestellten Plan sind doch etwas undeutlich und verwirren was.
Interessant wäre noch zu erfahren, wass denn genau umgebaut werden kann.
In der Skizze sehe ich einiges an "geplant" und "variabel", was gut wäre, das zu konkretisieren.
 

olafth

Mitglied

Beiträge
6
Wohnort
Germany
Das sieht schon mal ganz gut aus.

Ich habe kein CAD programm zur Hand und selbst wenn könnte ich es nicht bedienen. Meine Stärken liegen da ganz klar woanders.

Der Raum beschrieben:

3,40m x 5,35m Grundfläche.
1---------------ffffff--ffffff--2
| xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx |
| xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx |
| xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx |
4------- x Durchbruch. x --3

In Ecke 1 ist ein Kasten 12x20cm (Heizungsrohre)
In Ecke 2 ist ein Kasten 25x25cm (Wasser und Abwasser Obergeschosse)
In Ecke 3 ist eine Schräge von 28cm (laut Pythargoras also 19cm pro Wand)
In Ecke 4 ist die Heizung.

Der Druchbruch auf der Wand unten wird gerade geplant. Ursprünglich war geplant in Ecke 3 ca 80 cm Wand stehen zu lassen. Dies ist aber nicht nötig, wir können bis auf ca. 40cm Vorsprung runtergehen (auch das habe ich berechnet aus 25cm+19cm).

Bei der linken Seite der unteren Wand habe ich mich verrechnet, das werden nicht 1,65cm sondern 1,50cm.

Auf der linken Wand ist die Tür, die ist breiter als ich in der Grafik angegeben habe: 95cm Durchgang, 12cm Türrahmen, 39cm von Ecke 4 entfernt.

Die Fenster werden bodentief, das linke als Terassentür, das rechte fest.

Ich hab mal was in Sketchup gebastelt, was "nur" 4cm zu schmal ist (3,36 statt 3,40m). Das Kann ich leider nicht hochladen, ich stelle mal einen Link ein: https://1drv.ms/f/s!AmFLjm8tFCC60VVvwTjEH6ge00Cz
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
8.186
Wohnort
Perth, Australien
niemand wird sich wohl deine externen files anschauen. Sei so gut und wie alle anderen, die keinen ALNO Planer nutzen, mach eine Handskizze, wie dein vermasster Plan.

Wenn du keinen Etagenplan hast, dann erstelle bitte eine Handskizze, damit man sieht, wo was ist.
 

olafth

Mitglied

Beiträge
6
Wohnort
Germany
niemand wird sich wohl deine externen files anschauen. Sei so gut und wie alle anderen, die keinen ALNO Planer nutzen, mach eine Handskizze, wie dein vermasster Plan.

Wenn du keinen Etagenplan hast, dann erstelle bitte eine Handskizze, damit man sieht, wo was ist.

Ok, kommt. Brauche ich ein wenig für. Beim ALNO Planer habe ich es nicht geschafft, die Kästen in die Ecken zu bekommen, außerdem bot er Fenster nur in Neubaumaßen an, wir haben aber Altbau/krumme Zahlen.
 

olafth

Mitglied

Beiträge
6
Wohnort
Germany
tja, wenn du die Fensterfront so belassen würdest wie sie ist, kann man eine Traumküche mit Platz für x Espressomaschinen daraus machen ...

Anhang anzeigen 233504 Anhang anzeigen 233505
Hmmmmjaaa, so hatten wir ursprünglich auch geplant (mit einem Loch für die Terssentür s.u.). Einer der Gründe, warum wir die Fenster nach unten ziehen ist, daß sie mit 0,85cm Brüstungshöhe sowieso schon niedrig sind. Da steht im Moment eine Arbeitsplatte aber ich (1,95) bekomme bei längerem Arbeiten oder kürzerem Spülen Rücken. Außerdem planen wir eine Terasse hinter der Küche und so muß enes der Fenster sowieso schon nach unten gezogen werden.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
8.186
Wohnort
Perth, Australien
den Fenstern kann man unten ein festes Teil verpassen bzw den Rahmen etwas breiter machen. Aber die Küche mit "nur" Fenstern ist genial.
 

olafth

Mitglied

Beiträge
6
Wohnort
Germany
Dennoch würde ich dich bitten einen gut leserlichen Grundrissplan einzustellen, idealerweise vom kompletten Geschoß. Die Maße auf deinem eingestellten Plan sind doch etwas undeutlich und verwirren was.
Ich habe Grundrisse von unserem Haus, allerdings nur von der anderen Hälfte, deswegen habe ich sie gespiegelt.

EDIT: Jetzt mit zurückgespiegelten Beschriftungen und Maßen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
8.186
Wohnort
Perth, Australien
mit Terassentür kann ich es mir in etwa so vorstellen, obwohl ich mir Küchenmöbel generell in 325cm hohen nicht vortellen kann. Wäre esmeine Küche, würde ich die Decke abhängen.

In diesem ist viel Möbel, wahrscheinlich zuviel für euer Budget. Aber man kann ja immer abspecken.

Die Tür planrehts macht meiner Meinung mehr Sinn, man kann eine schöne HS Wand stellen und braucht keine Ecklösung.

Grosse Küche, grosse Ideen, brauche Hilfe im Detail - 416414 - 26. Jan 2017 - 10:39 Grosse Küche, grosse Ideen, brauche Hilfe im Detail - 416414 - 26. Jan 2017 - 10:39
 

Anhänge

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
16.318
Wohnort
München
@olafth : schon nachgedacht über Evelins Vorschlag?

Ansonsten ist es nicht nur so, dass du in dem Layout deines Eingangsposts mit 240cm Hochschrankwand plus 240cm Insel deinen Gerätepark nicht unterbringst, sondern auch die Insel für gutes Kochen ziemlich kurz ist.

80cm Kochfeld plus 60cm Spüle plus wenigstens 80cm Hauptarbeitsplatz dazwischen sind schon 220cm, da bleiben an den Außenkanten von Kochfeld und Spüle grade mal je 10cm Absturz-/Tropf-/Spritz-/Abstellplatz. Und um die Insel herumturnen ist während des Kochens auch nicht ergonomisch.

Und wo soll bei diesem Layout eigentlich der vorhandene Kühlschrank hin?
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner

Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen küchenquelle Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen
Advertisement

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben