Bitte um Hilfe und Ideen für die Badplanung

Beiträge
215
Hallo!
Ich habe für unsere Küche schon viele tolle Tips bekommen und super Planungsideen (vielen Dank nochmal) und dachte, vielleicht habt ihr fürs Bad auch so tolle Ideen.
Wir sanieren ein Haus.
Das Bad soll umbedingt eine mind. 90mal140, ebene Dusche bekommen
dann ein 1m Waschbecken (Doppelwaschtisch von ...)
und eine Eckbadewanne Schenkelmaß 150cm.
Sind 2 Erwachene und 2 Kinder.
Hier unsere Ideen
Bitte um Hilfe und Ideen für die Badplanung - 354598 - 20. Okt 2015 - 12:37 Bitte um Hilfe und Ideen für die Badplanung - 354598 - 20. Okt 2015 - 12:37 Bitte um Hilfe und Ideen für die Badplanung - 354598 - 20. Okt 2015 - 12:37
Bitte um Hilfe und Ideen für die Badplanung - 354598 - 20. Okt 2015 - 12:37
Bitte um Hilfe und Ideen für die Badplanung - 354598 - 20. Okt 2015 - 12:37
Bitte um Hilfe und Ideen für die Badplanung - 354598 - 20. Okt 2015 - 12:37
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Verlink doch mal den Waschtisch, den du denkst. Der scheint mir unterdimensioniert in den Zeichnungen eingetragen zu sein.

In welchen Bereichen ist die Tür denn zu verschieben?

Die Fenster sind vorhanden? Welche Brüstungshöhe ?

Muss es die Eckbadewanne sein? An welches Exemplar habt ihr da gedacht? Schon mal darüber nachgedacht, dass man in die Wanne zum Säubern klettern muss?

Ist das WC wirklich so frei platzierbar?
 
Beiträge
215
Hallo!
Eckwanne muss wohl diese sein:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Mein Mann lässt sich schwer bis gar nicht von einer Anderen überzeugen.

Waschbecken ist 1m Breit:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Die Tür kann an der Wand an der sie ist noch komplett verschoben werden.

WC ist komplett flexibel (es sei denn wir machen nen Denkfehler) weil die Rohre zu not an der Kellerdecke langgelegt werden.

Fenster sind vorhanden, Brüstungshöhe kann ich grad nicht nachmessen, versuche ich morgen..
lg
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Den Waschtisch mit den 2 Waschbecken, das solltet ihr aber mal prüfen, ob das so praktisch ist. In jedem Fall ist er 10 cm tiefer als du es in den Plänen eingezeichnet hast.

Wie groß seid ihr denn? Habt ihr die Wanne mal in Natura ausprobieren können? Sie hat ja auch ganz schön viele Putzecken.
 
Beiträge
3.784
Bitte unbedingt Probeliegen in der Wanne. Ich habe das damals nicht gemacht und lebe jetzt seit vielen Jahren mit dem ungeliebten Ding.



..... nur schön anzusehen ist sie .
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Auch ich rate von Eckbadewanne aus Erfahrung ab ... totaler Schrott - sowas von unpraktisch und unbequem hatte ich noch nie in meinem Leben! Unser Bad sah genauso aus, wie Dein Entwurf 1. allerdings Klo & Dusche getauscht und ohne Schamwand. Wenn bei euch ein zentraler Zugang möglich ist, dann macht das, damit ist der Badraum einfach besser zu möblieren.

Dem Klo, solltest Du 100cm breite gönnen!

Ich bin für den 3. Vorschlag; da kann man dem Klo die benötigte Breite gönnen und die Dusche ebenfalls in 100cm breite bauen, da schlägt man sich nicht die Ellenbogen an, beim Haare waschen.

An die Schamwand passt dann noch ein Handtuchhalter.
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
Badewanne würde ich auch sagen: Hauptsache LANG und der breiteste Popo muss bequem rein passen ;-) Ich bade leidenschaftlich gerne und in so einem Luxusteil wie von deinem Mann gewünscht, dürfte ich nur einmal im Monat baden, weil da soviel Wasser rein passt *w00t* Und für DEN Luxus ist sie dann ja eigentlich zu teuer und muss gelegentlich trotzdem mal abgestaubt werden, wenn man sie nicht oft nutzt.
Man kann ja auch eine gerade Wanne ein bisschen *schief* einbauen, dann hat man dahinter auch noch eine schöne Ablage, aber halt so, dass man das noch anständig putzen kann.
 
Beiträge
1.698
Ich bade auch leidenschaftlich gerne, aber man kann in den Teilen auch gar nicht bequem liegen.
Wenns unbedingt sein muss würde ich deinen Mann auch dazu verpflichten die dann jedes Mal zu reinigen, das würde ich mir auch nicht antun.
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.630
Wohnort
78655 Dunningen
Persönlich bin ich ebenfalls kein Freund von Eckbadewannen, für mich die reinste Platzverschwendung insbesonders dann, wenn das Bad eh schon nicht recht groß ist. Wenn alle Anschlüsse tatsächlich veränderbar sind, könnte ich mir das in etwa so vorstellen:
 

Anhänge

Ursina

Mitglied
Beiträge
522
Snows Vorschlag finde ich prima. So wirkt der Raum viel großzügiger und sieht sehr harmonisch aus. Bei allen Varianten mit Eckbadewanne finde ich, dass es sehr gequetscht aussieht.

Außerdem finde ich, dass die Eckbadewannde und die rechteckige Dusche nicht zusammenpassen. Ich finde zu einer Eckbadewanne passt eine Eckdusch optisch besser.
 
Beiträge
215
Hallo!
Vielen Dank für eure Anregungen.
Der Vorschlag von Snow gefällt mir auch sehr gut. Ich werd mal mit meinem Mann reden...habt ihr Empfehlungen für ne schöne "normale" Wanne die ihn locken kann?
Viele Grüße
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
Geht doch mal in eine große Badausstellung, da kann man auch mal probeliegen, denn Wannen gibt es ja reichlich.
Und man sieht dort verschiedene Einbausituationen, wie *schief* eingebaut.
Wobei mir der Plan von Snow auch sehr gut gefällt, die geradlinige Anordnung passt sehr gut zum gewählten Becken.
Edit: Die Wanne wäre mir allerdings zu teuer und zu blöd zu putzen;-)
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.828
Wohnort
München
Snows Plan ist super!
Den 100cm Doppel-Waschtisch für eine 4-köpfige Familie würde ich auch nochmal überdenken. Wo stehen die Zahnbürsten, Zahnputzbecher usw? Da fände ich ein Waschbecken mit breiteren Ablageflächen daneben günstiger.
Oder stellt ihr tatsächlich alle brav alles jedes Mal in einen Spiegelschrank zurück? (Ich mag keine Spiegelschränke ;-))
 
Beiträge
296
Wohnort
NRW
Hallo Janine,

auch wir wollten gern eine Eckwanne. Auch uns wurde hier abgearten ;-), es war für uns sehr, sehr scheiwrig eine passende Relaxwanne zu finden.
Unzählige Badstudiobesuche und Testliegen.
Bekannte mit Eckwannen haben uns auch abgeraten, da es auch ewig dauert bis die Dinger voll sind...
Wir haben uns dann für eine superbequeme(!) 6-eckwanne entschieden. Für uns der beste Kompromiss. Einen Armaturenturm wollten wir nicht, so haben wir noch eine schöne Ablage-Dekofläche, welche sich leicht sauberhalten läßt.
Die Ecke ist dann aus dem gleichen Material wie der Boden, nur eben aus einem Stück.

Aber die alternative von Snow hat auch was.

Ach ja, Schenkellänge 140cm, dadurch noch Platzgewinn und durch den schmalen Rand relativ breit und angenehme Armauflage
Bitte um Hilfe und Ideen für die Badplanung - 356419 - 5. Nov 2015 - 22:18
Bitte um Hilfe und Ideen für die Badplanung - 356419 - 5. Nov 2015 - 22:18


Bin ich froh, wir sind fertig *dance**idee**2daumenhoch*
 
Zuletzt bearbeitet:

JanineR

Mitglied
Beiträge
215
Hey! Danke wieder mal für eure Ideen. Wir waren jetzt beim Händler, der hat uns noch folgende Ideen vorgestellt. Würde besser wegen den Asnchlüssen passen...was meint ihr?
Bitte um Hilfe und Ideen für die Badplanung - 377281 - 1. Apr 2016 - 15:23
Bitte um Hilfe und Ideen für die Badplanung - 377281 - 1. Apr 2016 - 15:23
Bitte um Hilfe und Ideen für die Badplanung - 377281 - 1. Apr 2016 - 15:23
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Warum paßt das besser mit den Anschlüssen?
WC scheint ja auch frei verschiebbar.

Das schräge WC mit der Schamwand ... sieht doch nicht gut aus.

Da würde ich wohl rechts:
3-png.209619


Dusche 100x160 incl. ca. 200 cm hoher Trennwand, nach links zunächst festes Glaselement und dann Glastür, die sich auch ins Duscheninnere öffnet (tropfen).

Dann sollte noch knapp 1 m bleiben, um rechts das WC ordentlich im rechten Winkel zur Wand anzubringen.
 

JanineR

Mitglied
Beiträge
215
Hallo,
weil wir aus einem Gäste Bad und dem Hauptbad ein Bad machen.
Die Anschlüsse könnten wir verlegen, unter der Kellerdecke ginge dies. Ist aber natürlich angenehmer wenn wir das nicht müssen..
Hab mal die Anschlüsse eingezeichnet
Bitte um Hilfe und Ideen für die Badplanung - 377641 - 4. Apr 2016 - 15:04
 

Ähnliche Beiträge

Oben