1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Hilfe für meine Küchenplanung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Daniela, 19. Sep. 2009.

  1. Daniela

    Daniela Mitglied

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    26

    allo,
    ich bin zufällig auf dieses Forum gestossen und bin ganz beeindruckt über die Fülle von Informationen! Nun möchte ich euch auch um Hilfe und Anregungen bitten:
    2 Personen 55 + 57 Jahre
    Neubau, neuersgerecht einrichten
    Küche in L-Form, zum Gang offen, mit einem Highboard zum Essbereich abgeschlossen.
    Zum Gang hin mit einer Platte ca. 130 cm hoch etwas abgeschlossen, damit der Kochbereicht nicht direkt einsehbar ist.


    Breite 315 cm, Tiefe 180 cm, zum Gang hin nochmals 120 cm
    Arbeitshöhe 91 cm
    Korpushöhe Unterschrank 78 cm
    Schichtstofffront matt Kante postformig
    Arbeitsplatte Kunststoff, Kante postformig
    Dunstabzug unter Hängeschrank, Abluft

    An E-Geräten
    Kühlschrank mit kleinem Kühlfach (Gefrierschrank ist in Speis)
    Spülmaschine 60 cm
    Backofen mit Ober-und Unterhitze, Heißluft und Grill
    Kochfeld ohne Induktion

    2 Hochschränke
    im 1. Hochschrank 2 Drehtüren, unten mit 4 Innenauszügen
    im 2. Hochschrank Kühlschrank, unterhalb 2 Schubladen für Flaschen und Vorräte

    Breitseite:
    2 Unterschränke mit 50 cm für Vorräte und Töpfe
    neben dem Kochfeld 30 cm Unterschrank mit 5 Schubladen für Besteck, Mixer, Folien usw.
    um die Ecke Spülenschrank 60 cm mit Innenauszug, Putzmittelauszu und Abfallsammler,
    daneben Spülmaschine 60 cm

    2 Tote Ecken
    die tote Ecke links neben der Spüle sollte ohne Seitenwand sein, damit man zu den Wasseranschlüssen kommt.

    In der Ecke möchte ich zwischen Arbeitsplatte und Oberschrank einen Jalousienschrank, wo ich meine Kaffeemaschine und Toaster verstecken kann.

    Da ich am Montag meinen 1. Termin in einem Möblehaus habe, wäre ich für Euche Anregungen sehr dankbar.
    Liebe Grüße
    Daniela

    PS: der Jalousienschrank über der toten Ecke zwischen Arbeitsplatte und Hängeschrank ist mir etwas zu niedrig, so ca. 50 cm, weil ich ev. noch eine Standmikrowelle hineinstellen möchte. Welche Möglichkeiten seht ihr noch?

    Kann man ein Mikrowellen Standgerät auch in einen Hochschrank stellen, muss man dann einen Auszug vorsehen, den man bei Gebrauch herauszieht? Bis jetzt hatte ich keine Mikro und werde sie sicher nur sporadisch benützen

    Neben der Küche habe ich noch eine Speis, daher muss ich nicht soviele Vorräte in der Küche lagern.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 20. Sep. 2009
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe für meine Küchenplanung

    Hallo Daniela

    Schön, dass Du zu uns gefunden hast! *dance*. Die Planung sieht doch schon mal ganz Vernünftig aus. *2daumenhoch* Es wäre toll, wenn Du den *grundriss* und die dazugehörenden Dateien einstellen würdest, dann können die Profis hier ein bisschen rumschubsen ;D

    Ausserdem wäre es nett, wenn Du deinen Thread nochmal neue Planungs-Board - Küchen-Forum Eröffnen würdest - und den Thread liest.

    Ausserdem ist es hilfreich, wenn Du einen Grundriss vom Haus / Whg einstellen würdest, damit man genau sieht wo was weitergeht.. können wir uns dann besser vorstellen *rose*
     
  3. Daniela

    Daniela Mitglied

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    26
    AW: Hilfe für meine Küchenplanung

    Danke für deine Mitteilung, aber wie kriege ich meinen Eintrag in die richtige Kategorie hinein, ohne nochmals alles neu schreiben zu müssen?
     
  4. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Hilfe für meine Küchenplanung

    Hallo Daniela,

    Altergerecht heisst: Rolli- und Rentnerporsche(Rollator)-tauglich?

    Bitte setze Dich mal auf einen Stuhl und schaue, wie weit Backofen und SpüMa nach oben wandern dürfen ohne unhandlich zu werden.

    Zum einen sollten beide Teile vom Rolli aus erreichbar sein, zum anderen aber auch ohne bücken, weil: nicht jeder braucht im Alter gleich einen Rolli aber das Bücken wird bestimmt im Laufe der Zeit anstrengend.

    Bücken vermeiden sollte erst mal der Schwerpunkt sein, das kommt sicher und ziemlich sicher eher als der Rolli.

    Das läuft dann auf hochgebaute SpüMa und Backofen raus, wenn möglich.

    Und jetzt warten wir auf Kerstin, hochgebaute SpüMa ist deren Spezialität :p

    neko
     
  5. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Hilfe für meine Küchenplanung

    Daniela:
    im Planungsthread gibt es ein Formular, mit dem Du anfängst und für den Text: Cut&Paste?

    neko
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Meine Küchenplanung Hilfe erwünscht

    Hallo Daniela

    Danke für die Ergänzungen; *top*

    bitte auch die Alnodateien (zwei Stück: eine mit Endung KPL, eine POS) einfügen (entdeckst du auf deinem PC, wenn du hier beim Beitragschreiben auf "Anhänge verwalten" klickst.) - dann können die Profis (Kerstin *sauger*) auch die Möbel schubsen, wenn nötig.

    Danke *rose*
     
  7. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Hilfe für meine Küchenplanung

    Hallo Daniela,

    habe beide Beiträge mal hier im Planungs-Board zusammengeführt.
    Leider sind mir die Anhänge dabei durch die Lappen gegangen.

    Bitte sei so lieb und lade alles nochmal in den 1. Post.

    Dankeschön und sorry.
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hilfe für meine Küchenplanung

    Hallo Daniela,
    der Küchenbereich ist ja nicht riesig.

    Bitte gehe nochmal in den ersten Beitrag, drücke den Button "Bearbeiten" und dann öffnet sich das kleine Editorfenster, dort dann auf den Button "Erweitert". Damit hast du dann die Möglichkeit, die Checkliste auszufüllen. Die ist für uns sehr hilfreich.

    Beim Hochladen der Alnodateien ... es gibt zu jeder Planung 2 Dateien. Du hast jetzt irgendwie 5 Planungen hochgeladen, aber jeweils nur mit einer der Dateien --> Hilfe dazu.

    Generell .. ich würde in keinem Fall eine Abtrennung zum Flurbereich hin machen, das macht das ganze sehr einschränkend.

    Ansonsten wären ein paar Antworten aus der Checkliste hilfreich, wie Körpergröße / Abluft oder Umluft / Wasseranschluß ... kann man davon ausgehen, dass der dort ist, wo im Wohnungsgrundriss die Spüle eingezeichnet ist?) usw.

    Du hast 2 Hochschränke ... einer für Kühlschrank und einer doch sicherlich eher für Vorräte. D. h. die beiden 50er Unterschränke sollten auf jeden Fall zu einem breiteren Unterschrank für Töpfe, Schüsseln usw. zusammengefaßt werden.
     
  9. Daniela

    Daniela Mitglied

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    26
    AW: Hilfe für meine Küchenplanung

    Hallo, zuerst einmal Danke, dass ihr euch bemüht, meine Küche so zu gestalten, dass sie für mich passt.
    Betr. Abtrennung zum Gangbereich: ich habe jetzt noch eine kleine Küche, die ich mit einer Schiebetür schließen kann, damit man meine Unordnung nicht sieht! Eine offene Küche ist für mich eine große Umstellung, ich habe ja auch bereits das mittlere Alter!
    Die Küche ist für mich wirklich nur mehr Arbeitsbereich, Kinder sind außer Haus. Ich mache Frühstück und Mittagessen, abends gibt es kalt. Backen ist mittlerweile auch nur mehr in kleinen Mengen oder auf Vorrat. Wichtig ist für mich die Arbeitsplatte mit 100 cm neben dem Herd, weil ich das so gewohnt bin.
    Die Wasseranschlüsse sind an der Frontseite geplant, kann ich aber noch ändern. Ich denke, dass die Wasserleitungen durch das tote Eck gehen können, Schläuche zur Spüle im Sockel?

    Danke für Eure Mühe und liebe Grüße
    Daniela
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hilfe für meine Küchenplanung

    Hallo Daniela,
    soll das ein Kühlschrank mit so einem kleinem integriertem TK-Fach werden?

    DAH mit Abluft? Gibt es da schon ein Abluftloch? Oder wie soll die Abluft nach draußen geführt werden?

    Arbeitsfläche ist doch eigentlich zwischen Kochfeld und Spüle viel praktischer.
     
  11. Daniela

    Daniela Mitglied

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    26
    AW: Hilfe für meine Küchenplanung

    Hallo, Kerstin

    da ich in der Speis einen Tiefkühlschrank stehen habe, möchte ich nur ein kleines Gefrierfach im Kühlschrank, damit ich nicht wegen jeder Kleinigkeit (Gewürze usw) in die Speis gehen muss.

    Wir sind im obersten Stockwerk und lt. Bauträger können wir deshalb in den Lüftungsschacht unsere Abluft hineinlassen, wir haben das auf dem Bauplan vermerken müssen.

    Herd und Spüle habe ich schon so oft herumgeschoben aber nichts für mich Passendes gefunden.
    Für Deine - Eure - Hilfe bin ich daher sehr dankbar.

    lb. Grüsse
    Daniela
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe für meine Küchenplanung

    Hallo Daniela

    Für Dein "Chaos-Problem" kann ich mir verschieden Lösungen vorstellen:

    1. Du machst vor den Küchen-Eingang eine 2-teilige Milchglasschiebetüre und über die Theke eine Milchglas-Verglasung mit Schiebefenster (Hat eine Feundin von mir so - über eine ähnlich grosse Spannweite

    2. Du packst Deine Küche komplett in Schränke:
    - Variante a) "Arbeitshochschränke" mit seitlich versenkbaren Türen
    - Variante b) mit Rolladen (bis zu 4m Spannweite zu haben, nicht nur in Alu, sondern auch in Stoff)

    Das "Problem" aller dieser Varianten: die sind nicht gratis ...

    Ich schau noch ob ich Bilder finde um zu Verdeutlichen von was ich spreche

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| (für den Rolladenaufsatz)

    Ein günstigerer Sichtschutz wären z.B. Stoff-Rollos einfach über der Arbeitsfläche montiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Sep. 2009
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hilfe für meine Küchenplanung

    Hallo Daniela,
    ich habe mal deine Küche versteckt und die 2x50 und 1x30er Unterschränke gegen 1x80 und 1x60 getauscht.

    In der Abtrennung zum Essbereich könnte ich mir tatsächlich im oberen Bereich noch eine eingezogene Wand vorstellen (@Profis geht das so ... unten nur die Unterschränke ?). Dazu auch seitlich die Abtrennwand. Die steht etwas weiter in den Raum als ein ebenfalls nur optische Abtrennungswand der Hochschränke. Zum "Zumachen" dann so etwas wie blickdichte Scheibengardinen, die, wenn sie denn alle zusammengezogen sind bei den Hochschränken "parken" können. Ich hoffe, man versteht das ;-) :-[

    Kühlschrank dann nach außen, Spülenunterschrank nur ein 50er, dafür aber auch nur ein schön breites Becken ohne Abtropfe. Hat man doch mal etwas zum Abtropfen, könnte man z. B. die Eisinger Rollmatte aus Edelstahl nutzen.

    Gespart der Aufsatzschrank unter den Hängeschränken, da meiner Meinung nach die Kaffeemaschine auch so da stehen kann. Man sieht es ja nicht so aus dem Essbereich heraus. Dort steht sie dann aber auch schön in der Nähe des Wassers. Zwischen Spüle und Kochfeld dann die Hauptarbeitsfläche.

    Ob all diese Hängeschränke vom Stauraum her nötig sind, das sollte man prüfen. Weniger wäre besser.

    Die halbhohe Abtrennung zum Durchgangsflur hin bringt meiner Meinung nach wenig, dann man kann ja drübersehen. Da würde ich es eher offen lassen.
     

    Anhänge:

  14. Daniela

    Daniela Mitglied

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    26
    AW: Hilfe für meine Küchenplanung

    Liebe Kerstin,
    gerade habe ich deine Ideen für meine Problemküche gesehen, gefällt mir sehr gut, Spüle Breitseite, Herd Richtung Essbereich. Meine Frage oder Problem ist nur, ich habe ja kein Fenster in meinem Kochbereich, wenn ich jetzt über dem Herd Hängeschränke habe, ist es wahrscheinlich sehr dunkel, muss die Abzugshaube immer über dem Kochfeld sein?
    In Richtung Gang werde ich mich wohl oder übel (leider sicher teuer für eine Glasschiebetür entscheiden müssen, aber zwischen diesen beiden Wänden, wie du sie mir eingezeichnet hast.
    Vorerst einmal Danke
    Gruß Daniela
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hilfe für meine Küchenplanung

    Hallo Daniela,
    wie breit soll denn die Glasschiebetür sein? Und wo soll sie quasi "verstaut" werden?

    Später mehr, bin jetzt erst mal weg.
     
  16. Daniela

    Daniela Mitglied

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    26
    AW: Hilfe für meine Küchenplanung

    Hallo, Kerstin
    mit deiner Hilfe nimmt meine Wunschküche schön langsam Gestalt an!
    Ich stelle mir so wie auf deinem Vorschlag als Abtrennung zum Gang eine verspachtelte und gemalte (wie die Gangwände) Trockenwand vor,
    über die ganz Küchenfront zum Gang mit einem Ausschnitt von ca. 120 cm breite und 200 cm hoch, und oben wird auf einer Aluschiene dann die Glasschiebetür aufgehängt und bei Bedarf nach links hinübergeschoben - ob das technisch machbar ist?
    Da ich keine Inselhaube will, wäre noch ein Lüftungsstein möglich, damit der Herd an der Schmalseite bleiben kann, leider weiß ich nicht, wie teuer der ist und ob das technisch überhaupt möglich ist mit der Abluft in den Lüftungsschacht.
    Aber auf jeden Fall einmal dank
    lg.
    Daniela
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe für meine Küchenplanung

    Hallo Daniela

    Du kannst die Oberschränke über der Theke auch beidseitig mit Türen machen, dann kannst Du in der Küche das Geschirr & Gläser einräumen und sie auf der anderen Seite wieder rausnehmen.

    Wir haben so eine Konstruktion in unserem Ferienhaus; die Oberschränke ruhen auf zwei Vierkantrohren zwischen die noch Neonröhren für die Beleuchtung montiert sind. Das funktioniert seit 50 Jahren prima

    Die Glastüre funktioniert so wie Du Dir das denkst.
     
  18. Daniela

    Daniela Mitglied

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    26
    AW: Hilfe für meine Küchenplanung

    Hallo, jetzt habe ich noch ein wenig herumprobiert, wie findet ihr meinen jetzige Planung, Geschirrspüler und Spüle ganz rechts.
    Daniela
     

    Anhänge:

  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hilfe für meine Küchenplanung

    Hallo Daniela,
    da hast du doch gar keine Arbeitsfläche zwischen Kochfeld und Spüle :rolleyes:

    Wie du an meinem Grundriss siehst, ist bei korrekter Eckausführung (die müssen Blenden haben in Richtung der kurzen Seiten .. .eine tote Ecke rechnet man in der Planung mit einer Rückseitenlänge von 65 cm) nur eine optische Wand z. B. zur Verkleidung der Hochschränke von 5 cm Dicke möglich, damit die Wand nicht über die Flurwand rausragt.

    Ich verstehe auch noch nicht ganz, was du von einer seitlichen Abschottung hast, wenn jeder über den Tresen am Esstisch doch voll in die Küche gucken kann. Da würde ich mir die seitliche Abtrennung auch voll sparen.
     
  20. Daniela

    Daniela Mitglied

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    26
    AW: Dunstabzugshaubeöffnung

    Hallo, Kerstin
    Ja es geht immer noch um meine neue Planung, mittlerweile war ich im ersten Küchenstudio, morgen bin im nächsten. Vom ersten Berater habe ich noch keine Angebot bekommen, aber ungefähr so wie im angehängten Bild könnte es aussehen. Wichtig ist mir eine große Arbeitsfläche, so hätte ich ungefähr 100 cm. Die Wasseranschlüsse sollten im toten Eck rechts sein, daher Spülmaschine und Spüle rechts ums Eck. Deine Idee mit dem Positionstausch von Spüle und Herd hätte mir sehr gut gefallen, das für mich optische Problem ist der Dunstabzug zum Essbereich hin, ich habe mir von Elica diese Hängelüfter angesehen, sie sehen aus wie eine Lampe, sind aber anscheinend nur für Umluft, so wie sie abgebildet sind.
    Die Öffnung zum Gang werde ich mit einer Milchglasschiebetür zumachen, (leider sehr teuer) zum Essbereich bleibt es offen. Die Idee mit der Glasschiebetür wird mir der Planer auch einplanen. Ist es eigentlich normal, dass man ca. 3 Wochen für ein Angebot braucht?
    Das mit dem Loch für den Dunstabzug ist mir heute Nacht eingefallen.

    Lb. Grüße
    Daniela
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. Okt. 2009
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fertiggestellte Küche Hilfe für meine neue Küche Küchenplanung im Planungs-Board 5. März 2015
Brauche mal dringend hilfe bei meiner Spüle ! Montage-Details 28. Nov. 2013
Hilfe!!! Auf welchem Material soll meine Spüle sein? Spülen und Zubehör 14. Okt. 2013
[Totaler Neuling] Meine 1. Küche selbst zu planen - Hilfe Teilaspekte zur Küchenplanung 2. Okt. 2013
Meine Küchenplanung, bitte um Hilfe! Küchenplanung im Planungs-Board 21. Feb. 2013
Hilferuf fuer meine Waschkueche Küchenplanung im Planungs-Board 13. Aug. 2012
Benötige Hilfe bei der Planung meiner Inselküche Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2011
Hilfe... wie kann ich euch meine fertige Küche zeigen? Teilaspekte zur Küchenplanung 12. Okt. 2011

Diese Seite empfehlen