1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von stefferl, 20. Okt. 2010.

  1. stefferl

    stefferl Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2010
    Beiträge:
    8

    Hallo zusammen,

    seit Wochen beschäftige ich mich fast ausschließlich mit einem Thema: meine neue Küche. Wobei es eigentlich noch etwas Zeit hat, da Termin nach Umbau voraussichtlich erst Frühjahr/ Sommer 2011 sein wird.
    Da ich ja nun bislang wenig Ahnung hatte, konnte ich mir viele gute Info´s aus euren tollen Beiträgen holen und bin jetzt schon ein gutes Stückchen weiter.
    Aber hinsichtlich Geräte und preislichen Vorstellungen bin ich immer noch völlig unsicher.

    Im Augenblick habe ich ein Angebot eines Küchenstudios vorliegen auf Basis einer Ausstellungsküche. Diese könnte komplett verbaut werden (außer APL) und noch einige Schränke zum Ausstellungspreis mit dazu gekauft werden. Dachte eigentlich, dass ich damit vielleicht sogar ein gutes Geschäft machen könnte, bin nun allerdings preislich doch leicht überrascht. Möchte für gute Qualität natürlich auch gerne entsprechendes Geld hinlegen, aber euch doch zu einer realistischen Einschätzung bitten.

    Es handelt sich um eine Systhema Küche (lt. Verkäufer gleichzusetzen mit einer Schüller Küche; nachdem ich mir einige küchen bereits angeschaut habe, finde ich die Wertigkeit zumindest gleichwertig - sofern ich das beurteilen kann).

    In der Ausstellung steht die Küche wie folgt:
    4 x 60 Hochschränke (202 cm), davon ein Putz- und Besenschrank; eine Kühl-/Gefrierkombi; und zwei Schränke mit hochgebautem Herd bzw. Dampfgarer/Wärmeschublade (oben noch Drehtürenschrank, unten 1 Schublade und zwei Auszugschränken.
    Daneben eine weitere Reihe mit Unterschränken für
    1x 60 er vollintegriertem GSP
    1x 60 er Abfalltrennung unter Spüle
    1x 60 er mit zwei Auszügen und einer Innenschublade
    1x 90 er mit zwei Auszügen und einer Innenschublade und

    3x 90 er Hängeschränke, 39 tief mit Lifttür

    ausgestattet mit Blanko Spüle, Profi-Brauseschlauch-Armatur
    und hochwertigen Miele Geräten (60er Induktionskochfeld, Kühlschrank 178, Backofen, Dampfgarer und Wärmeschublade. genaue Bezeichnungen weiß ich jetzt nicht; aber waren keine "Basis-Geräte")
    und einer Granit-Arbeitsplatte in Schwarz (die aber so nicht mehr passt.
    Und einer schönen Theke in Massiv-Akazie als "umgedrehtes U" an den Seitenblock angelehnt.
    Nicht dabei ist eine DAH

    Weiß jetzt nicht, ob ich hier Preise nennen darf, notfalls später etwas genauer. Nur schon soviel: hätte die Küche so wie sie steht für 6 T weniger zum Austellungspreis bekommen.

    Dazu kommen nun weitere Schränke (zum Austellungspreis nachzubestellen, lt. Verkäufer):
    1x 60er Hängeschrank, 39 tief
    1x 90er Hängeschrank, 39 tief
    1x 60er Unterschrank mit zwei Auszügen und zusätzlicher Innenschublade
    1x 90er Unterschrank mit zwei Auszügen
    2x 90er Unterschränke, 35 tief mit Drehtüren

    Alles in weiß Hochglanz-Fronten und grifflose Ausführung.
    Dazu habe ich mir eine Glasarbeitsplatte ausgesucht, die jetzt aber vermutlich wg. Budget nicht mehr ganz hinhaut. Bin hier auf der Suche nach schönen, schlichten und günstigeren Alternativen.

    Aufgrund des preislichen Rahmens habe ich mich auch schon schweren Herzens gegen die Miele-Geräte entschieden, da mir der Händler hierauf keine Rabatte gewähren kann und mich für Siemens entschieden, um im Rahmen zu bleiben.

    Hier meine Wunschgeräte:
    Backofen aus der StudioLine
    Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kochen und Backen - Backöfen und Herde - Backöfen - HB78A4581
    genauso wie Dampfgarer
    Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kochen und Backen - Backöfen und Herde - Dampfbackofen - HB36D582
    Wärmeschublade
    Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kochen und Backen - Backöfen und Herde - Wärmeschubladen - HW1405P2
    Geschirrspüler
    Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Geschirrspüler - Standard-Geschirrspüler - Einbaugeräte (vollintegriert) - SX66T092EU
    Kühl-Gefier-Kombi
    Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kühlen und Gefrieren - Kühl- Gefrier-Kombinationen - Einbaugeräte - KI39FP60
    Induktionskochfeld
    Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kochen und Backen - Kochfelder und Kochstellen - Kochstellen - EH875SB31E

    Dazu noch die Franke Spüle und Armatur
    Planar - PPX 611 Edelstahl
    Licht und Zugauslauf - Chrom

    Der Verkäufer hat mir als DAH die Gutmann Capa
    GUTMANN | Capa
    empfohlen wg. guter Leistung und geringem Aufwand in der Montage sowie freiem Kopfbereich.
    War zuerst auch damit einverstanden, doch mittlerweile mache ich mir Gedanken, ob die fehlende Randabsaugung nicht eher nachteilig ist.
    Habe mich deshalb weiter umgeschaut und vom Design her hat mich sofort die Cube von Novy überzeugt
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Gibt es hierzu schon irgendwelche Erfahrungen? Denn vor schönem Design kommt für mich dann doch gute Saugleistung. Aufgrund darüber liegender Mietpartei ist bei uns leider nur Umluft möglich.

    Das Qualität ihren Preis hat steht für mich außer Frage. Finde auch, dass der Verkäufer für Geräte einen guten Preis angeboten hat. (Obwohl ich in der Konstellation leider keine Vergleichsangebote habe).
    Dass eine Glas-APL auch nicht ganz günstig ist, versteh ich auch...
    Nur warum plötzlich die Schränke (als Austellungsküche) plötzlich doch so hoch zu Buche schlagen, hat mich doch etwas verwundert; und dass nun die Theke plötzlich auch separater Posten ist und ich nun trotz preislich günstigeren Siemens-Geräte jetzt plötzlich doch so ein hohes Angebot vorliegen habe, irritiert mich ein wenig.
    Jetzt bitte nicht falsch verstehen, möchte nicht wg. 2,50 Eur zum feilschen anfangen.. vielleicht liege ich mit meinem Gefühl auch völlig daneben und hab ein wirklich gutes Angebot vorliegen... nur hätte ich einfach gerne eine zweite oder gerne auch mehr Fachmeinungen dazu gehört.
    Falls ich hier Preise nennen darf, würde ich diese natürlich nachreichen. (Bitte kurze Info)

    Lohnt sich denn hier nicht vielleicht eine ganz frei geplante Küche?
    Habe ich hier genügend Stauraum? und genügend Arbeitsfläche?
    Sind die Geräte soweit i.O? Oder habt Ihr noch Info´s, die es hier zu berücksichtigen gilt.
    Und die Wahl der richtigen DAH verschafft mir auch schon schlaflose Nächte...
    Was wäre eine echte Alternative zur GlasAPL? Möchte es gerne sehr neutral haben, ohne dass es zu steril wirkt. Mit weißen Fronten, voraussichtlich grauem Fliesenboden und der HolzTheke möchte ich aber nicht unbedingt viel mehr Farbe haben... das mache ich lieber über Deko. Granit war im Gespräch, aber der ist mir oft zu unruhig, Edelstahl doch zu kalt und...

    Für mich war es schon ein langer Weg bis hierhin und ich hoffe, ich habe euch jetzt nicht mit Info´s erschlagen.
    Danke an alle, die sich die Zeit nehmen um mir zu antworten...
    Würde mich über Antworten von Euch freuen und vielleicht habt Ihr ja den ein oder anderen guten tipp noch für mich.

    hier übrigens noch zwei Ansichten (die ich selbst erstellt habe, nach Vorlage der nicht erhaltenen "Profi"planung. die Theke ist hier nur als Glas-Ansatztheke- dargestellt; soll ein Massivholzblock werden) die Hochschränke sind von links nach rechts Putz-/Vorrat/Vorrat und Geräte/Kühlschrank und hinter der Spülenzeile und zwischen der Türe wird ein Durchbruch ins Wohn-/Esszimmer angedacht (deswegen auch leistungsstarker DAH):

    (hoffe, technisch hat alles geklappt...)

    Viele Grüße und einen schönen Abend
    stefferl
     
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    Hallöle Stefferl, und erst mal herzlich willkommen.
    Das mit den Anhängen hat nicht funktioniert.
    Nimm die Anhangverwneuung (Oben rechts neben dem Smilie).
    *winke*
    Samy
    P.S.:
    "bearbeiten",
    dann "erweitert",
    dann "Anhänge verwalten..."
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    Hallo Stefferl,
    Samy hat ja schon angegeben, wie du die Bilder reinbekommst. Ich hoffe, es ist auch ein Gesamtgrundriss vom Haus (möglichst mit ein paar Maßen) dabei. Hört sich ja nach offener Küche an.

    Zur Küche selbst hast du schon vorbildlich ausführlich geschrieben. Preise darfst du hier natürlich nennen, ohne kann dir auch keiner einne Tipp geben.

    Schön wäre es auch, wenn du noch unseren erweiterten Fragenkatalog beantworten würdest. Denn, wir kennen dich ja nicht ;-)

    Ich behaupte mal, dass nur selten reduzierte Ausstellungsküchen mit allen Anpassungen zu wirklichen Schnäppchen führen. Man muss halt sagen, DIE KÜCHE ist es.

    EDIT:
    Wenn die Ansichten aus dem Alnoplaner sind, dann bitte auch den Grundriss und die Alno-Dateien anhängen --> Alnohilfe Kapitel 3
     
  4. stefferl

    stefferl Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2010
    Beiträge:
    8
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    Hallo nochmal,
    hier noch der gewünschte Fragenkatalog



    Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? Wie neu sind die Kiddies?

    Antwort==>Mein Mann ist 1,80 m; Kinder kommen noch;

    Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung)
    Antwort==>habe geplant den Spülenblock auf mind. 99 cm Höhe und die Kochinsel etwas niedriger ca. 94 zu setzen...

    Was steht auf der APL rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....)
    Antwort==>ja, dass kommt so alles hin; evtl. die Messer in Schublade oder an Magnetleiste.
    Ansonsten Brotkasten, Obstschale, Wasserkocher und Senseo; evtl. dann noch Küchenmaschine, die gerade ungenutzt im Schrank verstaubt...

    Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... )

    Antwort==>Handmixer, Stabmixer, Senseo, Wasserkocher

    Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
    Antwort==>Teil der Vorräte, tägliches Geschirr, Besen und Putzmittel; alles weitere kann großzügig im Keller untergebracht werden. nur ein paar Stufen und viel platz

    Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
    Antwort==>Waschmaschine und Trockner sind im Keller, gebügelt wird im Ankleidezimmer, Keller bietet genügend Stauraum, auch weil wir weiter einen Anbau planen und "Sonntags"geschirr ist im Esszimmer

    Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
    Antwort==> täglich zum "satt werden" und wenn zeit oder gäste oder sonntags gerne auch mehrgängig

    Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
    Antwort==>sowohl als

    Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
    Antwort==>Esstisch im Wohn-/Esszimmer nebenan mit ca. 200 auf 100 cm geplant

    Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
    Antwort==>ziehen in unsere bisher von Mietern bewohnte Eigentumswohnung; meine bisherige Küche lass ich nur ungern zurück, aber wäre zu aufwendig sie zu ergänzen und umzuplanen. und so sehr sie mir auch noch gefällt... mein herz gehört derzeit der grifflosen alternative

    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?
    Antwort==> ________ Für uns zwei als Esstisch zum Frühstücken, Essen, Unterhalten, gemeinsam Kaffee trinken und....


    Wenn sonst noch Fragen sind, dann bitte nur zu...

    jetzt nochmal mein Versuch mit den Anhängen

    hoffe jetzt hat es geklappt.:-)

    Viele Grüße
    stefferl
     

    Anhänge:

  5. stefferl

    stefferl Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2010
    Beiträge:
    8
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    und fast hätte ich es vergessen:

    Ausstellungsküche wie beschrieben (lt. Verkäufer neu ca. 18 T mit Geräten und Spüle und eigentlich auch mit Theke) als Angebot für ca. 12 T

    Für die geplante Küche:

    alle Schränke 9T
    DAH Gutmann Capa 2T
    Theke 1T
    APL Glas 3T
    Spüle u. Armatur 1T
    Geräte 5T

    Selbst wenn ich jetzt berücksichtige, dass APL u DAH mit 5 T dazu kommen, kann ich mir nur schlecht vorstellen, dass dann die Siemens Geräte (zu dem wie ich finde doch gutem Preis, oder???)
    im Tausch zu den (teuren) Miele Geräten und die zusätzlichen Schränke (zum vorgeschlagenen Ausstellungspreis) dann doch so
    zu Buche schlagen. zumindest im Verhältnis zum Angebot der Ausstellungsküche.
    Bin gerne bereit einiges auszugeben, aber möchte mich dabei auch gut beraten fühlen.

    Vielen Dank für eure Meinungen..

    VG
    stefferl
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    Stefferl, es gibt 2 Alnoplanungsdateien und eine Alno-Grundrissansicht wäre auch gut. Alles in Alnohilfe Kapitel 3 (3.0 bis 3.1) beschrieben. So kann man nicht im Alnoplaner weiterarbeiten.

    Gesamt ist der Preis jetzt also 21000 Euro incl. ganz neuer Siemens-Geräte und einer Granit-Arbeitsplatte. Weißt du wie lange die Ausstellungsküche schon steht? Hast du dir die genau angesehen? Mit Ausstellungsküchen wird ja auch gerne mal heftiger umgegangen.

    So wie ich das sehe, wird es keine offene Küche. Zum Wohnzimmer geht es immer über den Flur oder ist da auch ein Wanddurchbruch zum WZ?

    Mal zur Küche selber. Eigene Schubladen hast du ja jetzt nicht, sondern alles als Innenschubladen. Ich habe das jetzt mal erlebt, mich würde es auf Dauer nerven, wenn ich den Sparschäler oder was auch immer aus der Schublade brauche, dass ich zunächst den Auszug aufmachen muss und dann die Innenschublade vorziehe. Hast du dir das schon mal genau vorgestellt?
     
  7. stefferl

    stefferl Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2010
    Beiträge:
    8
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    Hallo Kerstin,

    dass mit den Dateien versuche ich schon länger, kriege es aber nicht ganz hin...:(
    sind die Dateien mit der Endung .pos und .kpl, nicht? Kann sie zwar mit dem Anhänge verwneuer hochladen, aber dann klappt es nicht mit dem einfügen?????????
    bin vielleicht technisch nicht allzu fit:-[
    Vielleicht noch ein kleiner Tipp für mich...ansonsten versuch ich es mal über sketchup

    Jedenfalls, küche schaut noch gut aus. steht ca. 1 Jahr. Alle Auszüge noch gängig und stabil. Hochschränke auch i.O., nur die Theke hat einen kleinen Matzer... ganz hinten unten. könnte ich aber verschmerzen.
    Mit den Schubladen hab ich wohl vergessen. Habe zwei 60er in den Hochschränken jeweils unter den E-Geräten... reichen hoffentlich für die gängigen Dinge.

    Wir planen außerdem einen Wanddurchbruch von ca. 100 cm hinter der küchentür ins Ess-/Wohnzimmer, dort soll dann auf gleicher Höhe auch der Esstisch hinkommen; abgetrennt durch mittige Ständerwände vom Rest des Wohnzimmers.
    Küchentür wird außerdem (hoffentlich) eine Schiebetür, wenn mein Männe mitspielt...

    Und nochmal zum Preis...
    Am Anfang meiner Küchentouren wurde mir immer wieder gesagt, dass vor allem auch die wertigeren und damit auch teureren Geräte den Großteil der Kosten ausmachen. jetzt ist das Verhältnis eher andersherum und dass bei einer Ausstellungsküche?
    vielleicht sagt mir die Marke Systhemat jetzt ja auch nur nichts und man zahlt hier für Qualität und Namen (ähnlich wie Leicht, allmilmö etc.) etwas mehr.
    Dann wäre wieder die Frage, ob es eine günstigere Alternative im selben Look gibt.

    VG
    stefferl
     

    Anhänge:

  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    Anhänge verwalten und hochladen hängt die Dateien hintendran.

    Die Möglichkeit "einfügen", wo dann beim Schreiben ATTACH erscheint, heißt nur, dass die hochgeladenen Bilder nicht am Ende deines Beitrages hängen, sondern dort erscheinen, wo eben ATTACH jeweils eingefügt ist.

    KPL und POS-Dateien können nur am Ende des Beitrages erscheinen. Und das tun sie jetzt ja auch.

    Alno-Grundriss ..schaffst du das auch noch? ;-)
     
  9. stefferl

    stefferl Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2010
    Beiträge:
    8
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    Kerstin, wenigstens ein Teilerfolg. Und wenn ich jetzt noch wüsste was Du genau meinst, folgt der Rest auch sofort.
    Ist mir zwar jetzt schon etwas peinlich, aber dachte, meinen Grundrissplan hätte ich damit eingestellt.:-[:'(

    bitte noch ein wenig geduld mit mir.....
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    Stefferl, deinen ja, aber nicht den aus der Alnoplanung ... Kapitel 3.1 in der Hilfe ... Kurzfassung für den Alnogrundriss ... im Alnoplaner STRG+ALT+S im Planungsmodus, dann wird nach dem Dateinamen für den Grundriss gefragt.

    Z. B. so ein Grundriss:
     

    Anhänge:

  11. stefferl

    stefferl Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2010
    Beiträge:
    8
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    Kerstin, vielen Dank.
    Jetzt hab ich es...
     

    Anhänge:

  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    *top*
    Ist das ein Fenster oder eine Doppelterrassentür? Wenn es ein Fenster ist, welche Brüstungshöhe hat es? Und, ist da noch irgendwo eine Heizung?

    Spontan stört mich der Weg vom Kochfeld zum Wasser und der Tresen auf der Rückseite der Insel. Du hast nirgendwo sonst eine Stück APL mit mehr als 90 cm Breite. Auf der Rückseite der Insel könnte man sich auch mal zum Keksebacken breit machen usw.

    Ok, Glas-APL sieht bestimmt gut aus. In weiß?

    Soll die Insel eigentlich 120 cm tief werden?

    Warum geht eigentlich keine Ablufthaube?
     
  13. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    Hallo Stefferl,

    Sytemat ist nicht der Name eines Küchenherstellers, sondern einer Küchenlinie, die vom Hersteller Häcker geführt wird. Eine sehr ordentliche Küchenmarke der mittleren Klasse, da kann man nichts dagegen sagen. Korpushöhe mit 78 cm möglich, das ist auch gut.

    Zu Ausstellungsküchen gibt es viele Meinungen und Vorgehensweisen, manch Händler verschenkt sie wirklich fast (besonders scheint mir das bei Nobelmarken der Fall zu sein), manch einer verkauft sie nur scheinbar als "Schnäppchen".

    Um den Preis wirklich einschätzen und vergleichen zu können - müsstest Du Dir eine Küche frei planen lassen.
     
  14. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    Und - Auszüge, in denen man ein 2. Mal nach einem kleineren Auszug greifen muss, habe ich auch teilweise. Man gewöhnt sich daran. Vorteil ist eine ruhigere Frontansicht, die nicht von vielen schmalen Auszügen/Schubladen unterbrochen ist.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    Ulla,
    Stefferl schreibt Systhema (Vermarktungsname vom Küchenring) und nicht Systemat. ;-)
     
  16. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    Sorry, er schrieb hier

    das habe ich für Systemat gehalten ;-)
     
  17. stefferl

    stefferl Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2010
    Beiträge:
    8
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    @ ulla

    Hallo Ulla, sorry, war leider ein kleiner tippfehler meinerseits.
    Danke Dir jedenfalls für Deine Meinung.

    @ Kerstin

    Im Augenblick ist es noch Fenster und Tür, soll aber Doppelterrassentür werden.
    Ob evtl. zu wenig Arbeitsfläche war auch meine Frage. Möchten die Möglichkeit in der Küche zu sitzen aber ungern missen. Wenn wir alleine sind, machen wir das derzeit auch. kurze Wege, gesellschaft beim Kochen...

    Für alternative Lösungen bin ich gerne offen.;-)

    Genauso wie Anregungen zum "richtigen" DAH.
    LEider ist nur Umluft möglich, da über der Küche direkt der Balkon der weiteren Mieter liegt, nach rechts das Wohnzimmer liegt und nach links die Schlafzimmer, auch wieder die der Mieter.

    Die Insel soll ca. 100 m breit (60er tiefe mit "Luft nach hinten" dazu der 35 Unterschrank) werden plus ca. 40 cm Thekenbreite.
    Und wenn preislich möglich würde ich natürlich eine Glasplatte in weiß vorziehen.
    Wäre meine Wunschlösung.:-)
    Außer es spricht etwas dagegen, was ich noch nicht beachtet habe? (Empfindlichkeit oder so...)

    Meinst Du, das mit der Spüle ist wirklich störend??? Auch dann noch, wenn die Spüle und Ablage "gedreht"wird, so dass Spüle über zweiten Unterschrank von rechts liegt.???

    VG
    stefferl
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    Warum kann wg. Balkon oder WZ oder SZ keine Abluft gelegt werden? Du kochst doch nicht rund um die Uhr. :rolleyes::rolleyes:

    Das mit dem Sitzplätzchen kann ich verstehen.

    Aber Wasser, selbst, wenn es dann im zweiten Unterschrank von unten ist:

    Ich habe ja eine 2-Zeiler-Küche, Ulla auch. Wir haben beide gut 90 cm zwischen den Zeilen. Finde ich sehr praktisch, sich schnell umzudrehen und am Wasser zu sein.

    In der Checkliste hast du geschrieben "Wasser variabel". Wie variabel ist es denn? Ganzer Raum oder nur an der rechten Wand? Man könnte ja auch daran denken Hochschrankblock und Wasserzeile zu tauschen.

    Nicht, dass du enttäuscht bist, eigentlich gefallen mir Hochschrankblock, Insel usw. gut. Aber ich versuche halt immer mir auch die Arbeit in der Küche vorzustellen.
     
  19. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    Hallo, wir wohnen auch in einer Wohnanlage, ein Abluftloch in die Hausmauer zu bohren, erfordert hier den Beschluss und die Zustimmung aller Eigentümer, da die Außenmauer Gemeinschaftseigentum ist.

    Alternativ kann man auch bohren und hoffen, dass sich die anderen über das das Loch bzw. ggf. über den Geruch nicht beschweren. Ist aber nur bei gutem Verhältnis zu den Mitbewohnern zu empfehlen :rolleyes:
     
  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Meine Küchenplanung...Bitte um Hilfe!

    ... Sorry die Argumentation wegen der DAH halte ich für (gelinde gesagt) Quatsch. Man kocht i.d.R. 2x am Tag für 30min; Das ist ja nicht McDoof, in dem ganztägig frittiert wird. Die Geruchsbelästigung wird an den meisten Tagen unter dem registriertbaren bleiben.

    Und die Weihnachtsbäcker- und Martins-Gans-Braterrei findet eh in einer Jahreszeit statt, in welcher man nicht mehr auf dem Balkon sitzt und die Fenster non stop Offenstehen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küche für meine Eltern (65/72) Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Status offen Meine Traumküche auf 11,5m² Küchenplanung im Planungs-Board 29. Okt. 2016
Status offen Meinungen und Kritiken zu meiner geplanten DAN-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Meine erste eigene Küche *mit fast 40 Jahren *hüstel** Küchenplanung im Planungs-Board 29. Sep. 2016
Meine neue Küche: ein einziger Montage- und Planungsfehler Montagefehler 21. Sep. 2016
Antwort von ALNO zu meinen Fragen bez V16d Feedback zum Forum 17. Sep. 2016
Bitte um Meinungen/Alternativen für meine Geräteauswahl Einbaugeräte 3. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen