Fertiggestellte Küche Hilfe für meine neue Küche

Ja, so eine hatten wir früher mal in meinem Elternhaus. Die hat aber nicht viel gebracht, unsere damalige Siamkatze hat die mit Nase und Pfote geöffnet. Denke das bekommen dann meine Hunde und Katze jetzt auch geregelt :dance: :knuppel:
 
Und noch ein Versuch, diesmal mit Evelins Insel, aber als Kochinsel, weil in der Wandzeile nicht mehr genügend Platz bleibt.
Die Leitung kann man entlang der Fußleiste in einem Kabelkanal, bzw. in speziellen Fußleisten verlegen lassen. DAH sollte ja Umluft sein.

bangi_E_2-1.JPG

Um dir im Türbereich etwas Platz zu verschaffen, habe ich einen schmalen Schrank rechts neben der GSP eingeplant (wenn das Budget kneift, ginge auch ein Regal), wo man ja eher selten genutzte Dinge lagern kann, wie Backbleche, Aussteckförmchen...) Die Tür kann man mit einem Magneten da fest machen, wo man will und wenn der Postmann 2x klingelt mit einem etwas stärkeren Ruck zu ziehen, dann entfällt das los machen von einem Häkchen.
Google mal nach "Magnet Türfeststeller" .
80-er Spüle um nicht noch mehr schmale Schränke zu verplanen, die untere Schublade kann man ja auch voll nutzen, auch für größere Teile. Die Spüle sollte dann nur linksbündig sein, damit man etwas Ellbogenfreitheit zur GSP hat.
bangi_E_2-3.JPG



Die Kochinsel habe ich 10 cm gekürzt, weil dir ja die von Evelin zu breit erschien, aber ich denke mal, der Abstand 110 cm zur Spüle wäre besser, deswegen habe ich einige Aufteilungsmöglichkeiten rein geschrieben ;-)
Bevorzugen würde ich 60-80-100, weil man auf dem 100-er das Kochfeld 40 cm vom Rand weg bekommt.
80-80-80 würde ich nicht machen, weil das Kochfeld dann schon wieder zu weit von der Spüle entfernt wäre und ich das große Stück links vom Kochfeld auch klasse finde, da kann man sich richtig austoben, wenn man z.B. Kekse macht, Nudeln füllt, Torten verziert und notfalls kann man sogar mal was liegen lassen (z.B. zum Trocknen) und trotzdem im rechten Teil der Küche noch das tägliche Essen zubereiten.
bangi_E_2-4.JPG


bangi_E_2-2.JPG
 

Anhänge

  • Bangi_E_15b-2.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 215
  • Bangi_E_15b-2.POS
    10,3 KB · Aufrufe: 209
OK, das mit dem Magnet ist vielleicht wirklich die beste Lösung. Denke aber dass es zu teuer kommt, da es doch sehr viel mehr ist, als auf meiner ursprünglichen Planung und da habe ich noch niemand so wirklich gefunden, der mit die Küche für 10000 Euro macht. Auch denke ich, dass ich so viele Oberschränke nicht wirklich brauche. Sieht bestimmt auch besser aus, wenn auf dem Geschirrspülschrank nicht noch Oberschränke sitzen.
Ich werde am Wochenende auch mal noch etwas hin und her schieben. Vielleicht kommt mir dabei auch noch eine Idee. Finde aber das hin und her ganz gut, so bekommt man einen Blick dafür, was wirklich gebraucht wird und was nicht.
 
Hallo Bangi,
erst mal geht es ja darum, die beste Aufteilung zu finden, Kosten kann man z.B. sparen, wenn man auf Kassettenfronten verzichtet und eine schlichte Schichtstofffront wählt, etwas *Landhaus* bekommt man dann z.B. durch die Griffe und eine APL in Holzoptik, Körbchen im Regal, Wandregal muss auch nicht aus dem Küchenstudio sein und kann *verspielter* werden usw.
Ich habe noch mal mit Glasschränken geplant, die sehen aber nur gut aus, wenn man da auch nur gutes Porzellan/Gläser drin hat, kosten auch mehr, als einfache (Sparpotential).

Also hier mal eine kosten optimierte Planung, keine Wangen an den Hochschränken, weniger Oberschränke (finde ich auch sehr gut!) und auch sonst wenig Besonderheiten, die sehr ins Geld gehen könnten.

bangi_E_3-1.JPG


Im Endeffekt nur 4 Schränke...
bangi_E_3-2.JPG

+ 3 Schränke und die beiden Hochschränke sind zusammen 9 Schränke...
bangi_E_3-3.JPG


Deine Planung im Vergleich, auch nicht viel weniger (ich meine einer, Oberschränke mal ausgenommen) und bei mir keine tote Ecke, die als APL ins Geld geht

.
alno1-jpg.180325
 

Anhänge

  • Bangi_E_15b-3.POS
    10,3 KB · Aufrufe: 222
  • Bangi_E_15b-3.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 210
ich hab nicht alles gelesen, aber billiger wäre auch so eine Lösung.

die Insel besteht aus 2 x 80er US, an der Kopfseite ein 90er mit Türen, tiefenreduziert.

Ein OS, der Rest wie gehabt. Wange am HS habe ich weggelassen.

Bangi21.JPG


Bangi24.JPG Bangi25.JPG








Bangi26.JPG Bangi23.JPG

Bangi27.JPG
 

Anhänge

  • Bangi_Evelin_PLAN2.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 200
  • Bangi_Evelin_PLAN2.POS
    8,2 KB · Aufrufe: 204
Danke euch. Mit weniger Oberschränke gefällt mich optisch wirklich besser, als wenn die ganze Wand so zugebaut ist. Auch mit der GSL hoch finde ich gut. Wenn sie nicht zu hoch kommt, könnte ich da wohl auch noch die zwei Kaffeemaschinen drauf stellen oder stehen sie dann zu hoch?
Mit der Kochstelle in der Insel finde ich zwar auch gut, aber zwei Punkte stören mich dabei etwas. Wenn man in die Küche reinkommt, hat man gleich die Abzugshaube vor dem Blickfeld, wo ich mir vorstelle, dass einen das etwas erschlägt. Und dann mit dem Einkauf. Komme ich vom Einkauf zurück muss ich mein Zeug entweder neben die Spüle stellen oder neben das Kochfeld. Hab also einen etwas längeren Weg, als wenn ich kein Kochfeld auf der Insel habe und kann gleich beim reinkommen mein Zeug auf der Inselecke abladen. Meine Gedanken um die optimale Küchenplanung drehen sich noch ganz schön im Kreis. Werde all diese Dinge dann aber auch bei meinem nächsten Beratungsgespräch ansprechen.
 
OK, Danke, dann bleibt die Abzugshaube an der Wand :top:. Dann kommt später ne schöne große Hängelampe (vielleicht Weihnachstgeschenk :dance:) über die Insel.
 
Dann hast du aber wieder das Türproblem (deswegen ja mein Regal neben der GSP) und Einkäufe kann man auch auf dem Kochfeld ablegen, kommt bei uns auch schon mal vor. Und Inselhauben gibt es auch in *zarten* Ausführungen ;-). Oder erst mal weg lassen und bis zur nächsten Steuernachzahlung warten.

GSP nur 2-3 Raster höher sollte bei euch auch für die Kaffeemaschine reichen.
 
Wenn ich die Insel nicht so weit in den Raum gehen lasse, also nur 2 x 80 cm Unterschränke wähle und 40 cm für tiefenreduzierten Schrank oder Überstand für Stuhl (das muss ich noch überlegen) dann müsste ich noch gut an der Tür vorbei kommen wenn sie mitten im Raum steht. Die Spülmaschine würde ich dann aufbekommen ohne an die Tür zu stoßen. Mit den Eckregalen daneben ist mir die Arbeitsfläche zu wenig, wenn das Kochfeld und Spüle in der Zeile sind. Werde das dann auch eh noch mit einem Küchenberaten durchsprechen. Auch die Möglichkeit mit dem Kochfeld auf der Insel.
 
Halte ich für die bessere Wahl und und dann lieber die DAH vertagen, wir hatten auch erst ohne geplant und gekauft und konnten dann ein Schnäppchen machen, bei Möbelplus.
 
Alles super. Die Insel ist toll und die Arbeitshöhe perfekt. Kann vom Backofen alles direkt abstellen und habe ganz viel Arbeitsfläche auf der Insel und auch zwischen dem Herd und Spüle. Finde es auch gut, dass ich den Ablauf der Spüle gedreht habe, also nach rechts. So ist die Arbeitsfläche zwischen Herd und Spüle größer. Besuch will nicht mehr ins Wohnzimmer, wollen alle immer in der Küche an der Insel sitzen. :drinks:
 
Danke, dass du noch an uns gedacht hast :2daumenhoch::rose:

Ja, so eine Insel mit Sitzplätzen in Arbeitshöhe ist halt wirklich total vielfältig nutzbar und es gibt ja auch nichts schöneres als so eine große Arbeitsfläche.

Weiterhin viel Spaß :cool:
 
Oh :-[, ich hatte die letzten zwei Monate viel um die Ohren und es vergessen :-(. Illlincoln hat Gestern Abend nachgefragt :rose:
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben