Fertiggestellte Küche Hilfe für meine neue Küche

Bangi

Mitglied
Beiträge
75
Hallo,
für August ist unsere neue Küche geplant. Leider kann ich den Alno Küchenplaner nicht öffnen. Werde es morgen Abend aber mit eine Handzeichnung versuchen.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 176
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 81
Fensterhöhe (in cm): 108
Raumhöhe in cm: 253
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 140 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60 cm
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Landhaus
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
zum schnippeln, Frühstück
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 72 cm - 77 cm, 92-97 cm sind gemeint ;-)
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Brot, ab und zu auch Menüs und Kuchen
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meist alleine, ab und zu auch für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Zu wenig Arbeitsfläche und zu wenig Stauraum, zu niedrige Arbeitshöhe.
Unterschränke sollen in der neuen Küche alles Auszüge sein.

Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: steht noch nicht fest
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Neff wird bevorzugt
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bangi

Mitglied
Beiträge
75
Hier jetzt mal der Grundriss meiner Küche

weitere Daten zur Küche

Fenster

Höhe 136 cm

Breite 90 cm

Vom Boden 83 cm

Fensternische

H 154 cm x B 108 cm

Heizung

Höhe 76 cm

Breitemit Rohren und Knauf ca. 130 cm
 

Anhänge

Bangi

Mitglied
Beiträge
75
Meine neue Küche soll in den Unterschränken nur Auszüge haben
der Backofen soll auf jeden Fall hoch
Kühlschrank mit einem kleinen Gefrierfach und 0° Zohne
 

Bangi

Mitglied
Beiträge
75
Wenn noch etwas fehlt an Angaben bitte melden.

Ansonsten freue ich mich auf eure Vorschläge was ich besser planen könnte.
 

Bangi

Mitglied
Beiträge
75
Ich bin mir auch noch sehr unsicher was die Einbaugeräte betrifft. Welcher Hersteller hat da die besten Geräte zu einem guten Preis?
Ist ein Induktionsherd wirklich besser als das das Ceranfeld?
Ist der Comfort - Flex Auszug besser als Teleskop - Vollauszug (hab ich bei meinem jetzigen Backofen)
Hat schon jemand Erfahrungen mit einer versenkbaren Backofentür?
Ich mag ja Neff, aber viele Küchenanbieter arbeiten mit AEG oder Siemes und bekommen nur von diesen Anbietern dann auch gute Preise. Im Moment hab ich ein Küchenstudio bei dem mir der Küchenhersteller Schüller (Cambia) gut gefällt , das aber dann Siemensgeräte anbietet. Ein anderes Küchenstudio arbeitet mit Neff, was mir von den Geräten gefällt, aber die Küche wäre dann von Bauformat (Torino).
Meine Traumküche wäre ja die Bristol von Häcker , aber bei einer Nachfrage wurde mir gesagt, dass ich da zwischen 15000 und 20000 Euro hinlegen müsste. Leider sprengt das mein Budget von 10000 Euro.
 

Bangi

Mitglied
Beiträge
75
Ach ja, mir ist noch was eingefallen. Bin nicht sicher ob wir besser einen neuen Fliesenspiegel machen sollen oder die Arbeitsplatte als Spritzschutz nehmen sollen. Wie ist da eure Erfahrung? Fliesen hab ich mir auch schon angeschaut :cool: war gestern das erste mal in einem Fliesenfachgeschäft und habe diese dort gefunden. Werde aber noch ein paar Geschäfte abklappern fals ich mich für Fliesen entscheiden sollte ;-)
 

Anhänge

Beiträge
6.854
Hallo Bangi,

ich finde die Küchenplanung in Post Nr. 4 noch nicht wirklich prickelnd.

Die Hauptarbeitsfläche sollte ja zwischen Spüle und Kochfeld liegen und das ist da nicht unbedingt gegeben, auch wenn Du das schon sicherlich längere Zeit so praktizierst und das auch gewohnt bist, so gibt es da sicherlich bessere Möglichkeiten.

Hast du den Alno-Planer installiert und erstellst schon mal den Raum ?
 

Bangi

Mitglied
Beiträge
75
Hallo Magnolia,
hab den Raum ja oben in Post 4 als Zeichnung. Alno Planer hab ich auch installiert, kämpfe aber noch mit ihm :rolleyes:
 
Beiträge
6.854
Wenn du den Raum im Alno-Planer erstellt hast, dann können sich die Möbelschubbser diesen ebenfalls herunterladen und gleich durchstarten.
Das wäre sehr hilfreich ;-)
 

Bangi

Mitglied
Beiträge
75
Sodale, der Grundriss ist fertig. Soll ich das Passwort dann einfach hier reinschreiben, damit ihr schauen könnt?
 
Beiträge
6.854
Du musst diese hochladen.
Bitte überprüfe vorab nochmals, dass die Maße auch wirklich stimmen, bevor du den leeren Grundriss hier einstellst.
 
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Hilfe für meine neue Küche - 327089 - 7. Mrz 2015 - 21:17

@Bangi : Kannst Du Dir auch so einen Sitzplatz vorstellen.
Ansonsten habe ich die Arbeitsplatte am Kochfeld 75mm und an der Türseite 50mm vorgezogen, dann kann man das Wasser Aufputz verlegen. Hilfe für meine neue Küche - 327089 - 7. Mrz 2015 - 21:17
Kurz zum Plan 60 /90/ GSP/ 40 MUPL /ecke / 80er Spülenschrank
 

Mela

Premium
Beiträge
7.712
Bangi,
toll, wie du dich engagierst.

Du musst bei "Datei hochladen" auf deinem Computer die kpl.- und pos.-Dateien vom Alnoplaner deiner Planung suchen, markieren und dann hochladen.
 

Bangi

Mitglied
Beiträge
75
Hallo Mela,
wo muss ich suchen, wo genau könnte ich die kpl.- und pos.- Dateien auf meinem PC???? finden?

Hallo Illlincoln,
Danke für deinen Plan, hast dir da ja echt viel Mühe gemacht *rose*
ich weis aber nicht ob das passt mit vorziehen der Arbeitsplatte, ob ich da die Auszüge an der Ecke zum Fenster noch ganz aufziehen kann, wegen der Heizung.
Dann mit der Spüle neben der Tür ist vielleicht auch nicht so ganz gut, da wir die Tür meist offen haben und ich befürchte, dass ich dort in der Ecke dann etwas beengt stehe beim Salat waschen oder Gemüse putzen.
Mit dem Sitzplatz sieht zwar schön aus, aber ich weis nicht ob sich das gut anfühlt wenn man sitzt und so einen Hochbau vor der Nase hat.
Denke auch, dass ich damit vielleicht noch weniger mit meinem Budget von 10000 Euro hinkommen werde, da mehr Arbeitsplattenverschnitt da ist als bei meiner Panung. Bei meiner Planung hab ich bis jetzt noch kein Küchenstudio gefunden, dass hingekommen ist. Unter 10000 Euro kam nur die Nobilia (Chalet) Küche, leider hat die ja nur 72 Korpushöhe und da müsste ich dann 20 cm Sockel drunter haben, was ich nicht schön finde. Bei Bauformat und Schüller Küchen lag es bis jetzt so zwischen 11000 und 13000 Euro bei meinem Plan :-(. Aber ich gebe noch nicht auf, den richtigen *kfb* zu finden ;-).
 
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Dann nimm von Nobilia die Maxi-Schränke. 864mm Korpus +70mm Sockel + 40mm APL = ca. 980mm Arbeitshöhe.
Vorziehen ist kein Problem. Vollausgezogen endet die Schublade bei ca. 1160mm.
Man könnte die GSP neben die Tür setzen. Wenn ich später am PC bin plane ich mal um.
Wieviele Sitzplätze sind Pflicht?
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben