Küchenplanung Hilfe bei Planung einer neuanzulegenden Küche

marco1990

Mitglied

Beiträge
14
Hilfe bei Planung einer neuanzulegenden Küche

Hallo zusammen,
da Ihr mir im Sommer 2018 bereits sehr bei der Planung einer Küche geholfen habt, hoffe ich, dass Ihr mir erneut mit hilfreichen Tipps und Anregungen zur Seite steht.

Hier der Beitrag zur letzten Planung:
U-Form Küche im Altbau - Unbeendet -

Diese Küche ist aus diversen Gründen leider nicht zur Umsetzung gekommen und ich fange nun von neuem an.

Ich renoviere bzw. saniere derzeit mein Elternhaus.

Der Raum in dem die Küche geplant ist wird bis auf die Außernwände neu aufgebaut. Unter dem Raum befindet sich derzeit noch ein alter Kriechkeller, der in den nächsten Wochen verfüllt und eine neue Bodenplatte gegossen wird.

Rohre für die Abflüsse werden alle unter der Bodenplatte neu verlegt. Bisher sind 2 Fallleitungen für ein geplantes darüber liegendes Bad vorgesehen (s. Anmerkungen im Grundriss). Ein einen weiteren Abfluss vorzusehen, ist also noch problemlos möglich. Wasser und Stromleitungen werden ebenfalls neu verlegt und somit sind keine festen Positionen vorgeben.

Position und Höhe der Fenster kann auch noch angepasst werden.

Zurvor war geplant, dass meine Eltern, die ebenfalls im Haus wohnen, diese Etage nutzen. Dies wurde jedoch aus diversen Gründen nun anders entscheiden.
Meine Eltern haben zuvor in einem örtlichem Möbelhaus eine Küchenplanung machen lassen (s. Bild im Anhang, Bemaßung, ist leider nicht vorhanden). Diese gefällt mir auch großteils, jedoch hat sich der Grundriss etwas geändert. Der Raum hat nun eine geringere Breite. Vorher war noch ein Anbau an diesen Raum geplant, dieser wurde jedoch vom Bauamt nicht genehmigt.

Ein Muss für mich sind ein hochgebauter Backofen und eine Kühl-Gefrierkombination im Raum.
MUPL und hochgebauter GSP, sowie ein Apothekerschrank wären wünschenswert.

Die Schränke sollten, wenn möglich, alle mit Auszügen ausgeführt sein.

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn Ihr mich bei der Planung der Küche unterstützen könntet.

Vielen Dank.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
1
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 192
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: Nobilia XL 96-98 cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): können an Küche angepasst werden
Fensterhöhe (in cm): 120
Raumhöhe in cm: 240
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90cm

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:
Als Essplatz für den alltäglichen Gebrauch. Sitzgelegenheit für mehr Personen im Wohnzimmer vorhanden.

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Frühstück und Abendessen. Am Wochenende 3 Mahlzeiten.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist alleine, Gelegentlich mit Freunden

Spülen und Müll

Spülenform: 1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nobilia wird bevorzug
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Bevorzug Siemens, Bosch, Miele
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:

Preisvorstellung (Budget): ca. 10.000€ - 12.000€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

marco1990

Mitglied

Beiträge
14
Bitte in jpeg wandeln damit man es sehen kann .

Danke
Bitte entschuldigt. Hier nochmal als .jpg.

Ich habe mich bereits mit der Planung im Nobilia Online Planer versucht,bin damit jedoch nicht wirklich klar gekommen. Der Alno Planer lässt sich leider nicht installieren.
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.112
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,

es dauerte eine Weile, bis ich gemerkt habe, warum ich in dem Raum keine Küche stellen konnte. Die Position der Flurtür ist ungünstig. Kann man die Tür ca 105cm von der Wand planrechts einbauen?
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.074
Wohnort
München
Planunten soll der gewünschte Essplatz für drei Personen stehen, so wie ich das verstanden habe. Dafür wäre eine Tür mittig in der Wand unpraktisch.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.074
Wohnort
München
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Arbeitsplatte in Tischhöhe

Ansonsten wäre deine Planung aber sehr schön, Evelin! Vielleicht überlegt der TE seine Angaben ja nochmal.
 

marco1990

Mitglied

Beiträge
14
Vielen Lieben Dank für euren Vorschlag.

Die Position der Tür unten (Zugang aus dem Flur) kann derzeit noch variabel auf der Wand verschoben werden, da Trockenbauwand und noch nicht vorhanden.
Auch die Position und Art der Sitzgelegenheit kann frei gestaltet werden. Man sollte nur noch in das danebenliegende Arbeitszimmer kommen und sich noch in der Küche bewegen können :-)
Ich hatte zuvor nur im Sinn, evtl. einen Tisch aus einem Stück APL zu nehmen.

Die Thekenlösung finde ich echt klasse. Bin ich vorher nicht drauf gekommen.
Sehe ich das richtig, dass Ihr dort eine Theke eingeplant hat und davor eine Arbeitsfläche?
Habt Ihr evtl. ein Beispiel, wie das in echt Aussehen könnte.

Ich denke durch die Hochschränke hat man recht viel Stauraum auf wenig Raum.
Wo würdet Ihr die Kühl-Gefrierkombi unterbringen?

Ich denke, bei der Spüle macht es Sinn, den unteren Teil als Festfeld zu wählen und nur den oberen Teil als Dreh-Kipp auszuführen, damit man das Fenster noch öffnen kann oder wie seht ihr das?

Gruß Marco
 

marco1990

Mitglied

Beiträge
14
Ich habe gerade noch ein wenig mit dem Nobilia Online Planer gespielt.
Euer Vorschlag gefällt mir echt sehr gut. Was haltet Ihr von einem Highboard für GSP, damit man evtl noch ein Radio oder so dort abstellen kann?

Wäre ein MUPL in der Küche denkbar und welche Breite an Schränken würdet Ihr empfehlen?
Ich habe nur mal so ein paar Schränke in den Grundriss gezogen, um ein Bild der Küche zu bekommen.



Küche4.JPG Küche3.JPG
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.074
Wohnort
München
In Evelins Planung kannst du die Schrankbreiten ermitteln, indem du die Kästchen des Bodens zählst: ein Kästchen = 10cm. Die Halbinsel besteht also aus 2x 80cm Unterschränken, mit Blende planoben an der Wand und mit jeweils 30cm Plattenüberstand für die Beinfreiheit beim Sitzen.

Bist du eigentlich noch an den Metervertrag aus dem alten Thread gebunden?
 

marco1990

Mitglied

Beiträge
14
Das mit dem Metervertrag muss ich noch klären.

Dieses Mal möchte ich nicht wieder vorschnell handeln und auch die Baugenehmigung abwarten. Im Anschluss will ich dann nochmal einen Termin beim KFB machen und alles besprechen und mit Ihm planen.

Vorher ein paar Impressionen sammeln und wissen was machbar ist kann ja durch aus nicht schaden für das Gespräch.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.112
Wohnort
Perth, Australien
ja, du kannst eine umlegbare Armatur nehmen oder eventuell die Zeile etwas anders stellen.

Ich habe die Planung nicht kommentiert, weil es öfters passiert, dass keine Reaktion zu meiner Planung kommt.

marco21.PNG marco22.PNG marco222.png marco23.PNG marco24.PNG

wenn du zwischen die Spüle und den GSP einen 15er US stellt, hätte eine Armatur noch Platz gerade neben dem Fenster. In den 15er US passen Backbleche, Ölflaschen usw.

Den gekürzten 15er US am Ende planoben in der Zeile würde ich offen lassen für vielleicht Geschirrhandtücher.

Bei diesem layout mit dem 100er US kannst du das Kochfeld rechtsbündig einbauen und kommst aus der Ecke raus. 25cm bis zur Wand planoben reichen aus, habe ich so.

Die Insel, wie Menorca schon geschrieben hat, sind 2 x 80er US.

Das Thekenbrett ist max 30cm tief.

Wenn dir die Insel als eine Fläche ca 90x 190cm zu langweilig aussieht, kannst du ein Thekenbrett in einer Dekorfarbe auch aufsetzen. Du bist groß, da würde das auch gut passen.

Die Planung entspricht nicht einem XXL Raster, ist hier auch nicht so wichtig. Dito die AP Höhe ist nicht angepasst, in Wirklichkeit wäre der Sockel niedriger, der Korpus höher.



Gibt es irgendwo einen Esstisch?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.112
Wohnort
Perth, Australien
Marco, wenn du eine andere idee hast, stelle sie ein, mich würde es interessieren, ob es noch eine andere Option gibt. Mir ist keine eingefallen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben