Benötige Hilfe bei Nutzung eines Küchenplaners und bei der Planung einer Küche auf ca. 7qm

BBB

Mitglied

Beiträge
28
Allen Forumnutzern einen schönen Sonntag Mittag!

Nun hat es mich auch erwischt und ich darf/muss meine erste Küche planen, bisher hatte ich immer bereits verbaute Küchen in Mietwohnungen.
Allerdings scheitere ich bereits an der Installation eines geeigneten Planungstools.
Ich arbeite auf einem Mac mit El Capitan.
Alno lässt sich nicht öffnen und trotz mehrstündiger Suche habe ich kein Tool gefunden, welches funktioniert.
Ist jemand unter Euch, der Tips/Alternativen für mich hat?
Danach würde ich mit einem Grundriss um Eure Hilfe bitten, denn ich habe als stumme Leserin seit einigen Tagen begeistert festgestellt, dass das Forum gerade für Neulinge eine ganz tolle Hilfe sein kann.
Ich würde auch gern zur Diskussion stellen, ob es sinnvoll ist, Waschmaschine und Umlufttrockner (dann aber definitiv durch Türen o.ä. verkleidet) zu integrieren. Hintergrund ist, dass die jetzigen Mieter beide Geräte als Turm im Bad platziert haben, dieser Turm aber nur 1 cm Platz zur Badtür hat und es deswegen beim Betreten des Bades ein sehr beengendes Gefühl ergibt.
Vielleicht würde es auch reichen, den Trockner in der Küche zu integrieren, da er von der Tiefe unter eine herkömmliche Arbeitsplatte passen würde, die Waschmaschine nicht.
Alternativ könnte man eventuell auch eine Verblendung des Kombiturms im Bad bauen lassen, hat dazu jemand Erfahrung?
Die Checkliste sowie einen nicht ganz vollständigen Grundriss der Küche und eine Gsamtübersicht der ganzen Wohnung füge ich jetzt schon bei, leider konnte ich nicht alle Daten bekommen, da die Mietwohnung derzeit noch von den Vorgängern bewohnt wird.

Schon jetzt ganz herzlichen Dank an alle, die helfen können!

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 1
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 169
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 95
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 244
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Frühstück und schnelles Abendessen / Brotzeit.
Ausserdem möchte ich die Arbeitsfläche zum Vorbereiten von Speisen nutzen.

Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95?
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, am Wochenende gern auch etwas aufwändiger.
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Allein, gelegentlich zu zweit. Gelegentlich für Gäste.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Zu wenig Stauraum, rundes Spülbecken, Unterschränke ermöglichen nur schwer zugängliches Arbeiten (wenn Vorräte ganz hinten im Schrank stehen).
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Preisvorstellung (Budget): bis 5.000,-
 

Anhänge

  • Küche Maße.jpg
    Küche Maße.jpg
    35,1 KB · Aufrufe: 288
  • Skizze gesamte Wohnung.jpg
    Skizze gesamte Wohnung.jpg
    62,3 KB · Aufrufe: 261

BBB

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Hallo in das Forum,

ich habe gemerkt, dass meine Informationen mutmaßlich noch nicht ausreichend waren, um hier im Forum Hilfe zu bekommen. Mittlerweile habe ich mit 3 Küchenplanern gesprochen un dkann erste Ergebnisse päsentieren.
Leider muss ich alles von Hand zeichnen, da es mir weiterhin auf dem Mac nicht gelingt, mit einem Planungstool zu arbeiten. Vielleicht könnte mir jemand Feedback geben, ob dies dennoch ausreicht bzw. was ich verbessern könnte.
Alle 3 Planungen gefallen mir noch nicht und ich werde versuchen, möglichst genau zu beschreiben, was nicht gefällt. Für jeden Tip bin ich sehr sehr dankbar!

Ihr seht den 1. Entwurf.
1. Da ich einen kleinen Sitzplatz für ein Frühstück, Tasse Kaffee zwischendurch u.ä. gern hätte, ist die Idee, zwischen linker und rechter Seite, also unter dem Fenster eine Arbeitsplatte durchzuziehen. Der KFB meinte, 34 cm wären breit genug. Nach meiner Meinung müssten es eher 40 cm sein. Wie ist da Eure Erfahrung?
2. Mir gefällt die Idee, auf der linken Seite keine Oberschränke zu platzieren, da der eh schon schmale Raum dadurch vermutlich größer wirken wird. Wie sieht dies das Forum? Auf der linken Seite gibt es keinen Fliesenspigel, so dass dies optisch passen würde, oder?
3. Es gefällt mir nicht, dass die Linienführung der Unterschränke beider Seiten unterschiedlich ist, damit meine ich, dass die Schränke jeweils an unterschiedlichen Tiefen im Raum enden. Ich mag einen sehr gradlinigen, skandinavischen Stil. Gibt es hier bessere Möglichkeiten?
4. Der KFB riet mir zu einem schrägen Dunstabzug, Elica Stripe. Er hatte keine Haube zur Ansicht da, aber im Internet wirkt sie für meinen Geschmack sehr "spacig" und vor allem sehr dominant in dem kleinen Raum. Gibt es gute Alternativen? ich habe mich noch nicht festgelegt, ob der Dunstabzug allein hängen soll oder ein Unterbau sein soll.
5. Der KFB sagte mir, es gäbe keinen guten 3er MUPL , ich würde allerdings für Rest-, Bio- und gelber Sack- Müll einen benötigen.
6. Der KFB sagte, es gäbe keine Möglichkeit, Trockner und WaMa praktikabel in die Küche zu integrieren, hat jemand doch eine Idee?
7. Ich bin der Meinung, dass ein Spülbecken ohne Abtropffläche ausreicht, da ich a) eine unempfindliche Schichtstoffplatte als Arbeitsplatte nehmen werde und b) fast alles (ausser gute Messer, Holzbretter, Pfannnen) in die Geschirrspülmaschine wandert. Liege ich falsch?
8. Der KFB konnte mir keine Idee liefern, wie ich verdeckt meine alte Mikrowelle unterbringen kann. Diese möchte ich nicht auf die Arbeitsplatte stellen, aber er wusste keine Lösung. Tips?
9. Gibt es generell Optimierungsmöglichkeiten?
10. Was haltet Ihr von einer auf der linken Seite verkürzten Tiefe der Unterschränke, 50 cm? Kostet keinen Aufpreis und würde dem schmalen Raum sicher gut tun. Sicher verliere ich etwas Stauraum, das ist mir bewusst.

Ich werde jetzt nach und nach die beiden anderen Vorschläge einstellen, wollte nur endlich einmal Fakten einstellen, damit ich vielleicht schon erste Reaktionen bekomme um weiter planen zu können!
 

Anhänge

  • linke Seite 1. Entwurf.JPG
    linke Seite 1. Entwurf.JPG
    26,5 KB · Aufrufe: 208
  • rechte Seite 1. Entwurf.JPG
    rechte Seite 1. Entwurf.JPG
    33,9 KB · Aufrufe: 215

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.816
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Ich hatte mir deinen ersten Post schon mal vor ein paar Tagen angeschaut, aber der Text in deiner Skizze ist schlecht zu lesen. Stelle eine pdf Datei ein. Ausserdem ein Bild der Küche hilft auch weiter.

Unter dem Fenster ist wohl der Heizkörper vor. Bitte genau vermassen, wie weit steht er vor, die Breite und Position von den Wänden rechts und links. Wie weit steht der Regler vor und an welcher Seite.

Die beiden neuen Bilder stehen auf dem Kopf. Je besser vorgearbeitet wird, so eher bekommt man Antworten.

Und zu guter Letzt, du stellst sehr viele Anspüche für einen kleinen Raum, die unrealistisch sind. Das reicht von verdeckter Mikro, Einbau von Wäschetrockne bis zur Linienführung.

In deiner KFB Skizze hast du planlinks 2 x 90er US gestellt mit Auszügen. Wie tief sollen die US denn sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

BBB

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Hallo und vielen herzlichen Dank für Dein erstes Feedback, Evelin,

ich werde mir das Feedback zu Herzen nehmen und morgen bessere Skizzen einstellen, ausserdem werde ich die aktuellen Bewohner der Wohnung um Fotos des Raumes bitten.
Da ich noch nie eine solche Plnung gemacht habe bitte ich um Nachsicht, dass mir manche Dinge einfach nicht bewusst sind, auf die die Profis oder User, die schon häufig mit dem Thema zu tun hatten selbstverständlich achten würden.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.816
Wohnort
Perth, Australien
ah, ich dachte du wohnst schon in der Wohnung.

EDIT. wie tief sollen die Schränke planlinks werden?

und welche Masse hat die Mikro?

die Küchenmaschine ist was grösseres?
 
Zuletzt bearbeitet:

russini

Mitglied

Beiträge
4.180
Also Zweizeiler wäre mir hier zu eng. Auch mit 50 cm US planlinks wären es 84 cm Durchgang.

Wie wäre es mit L?
Allerdings müsste hierfür Wasser etwas auf Putz bis in die tote Ecke verlegt werden:

Beginnend planrechts unten
70 cm Arbeitsplatte um Wasser hinter den US zu verziehen:
Blende
60 HS Kühlschrank
Wange
60 Trockner
60 Herd
60 US
40 US oben MUPL
Tote Ecke
60 US Spüle
60 Spülmaschine
Wange/Blende

Zum Essen kleinen Klapptisch planlinks an die Wand.
 

BBB

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Liebes Forum,

gerne habe ich die Anregungen von Evelin aufgenommen und habe den Grundriss mit allen Maßen, die mir vorliegen, erneut gezeichnet (hoffentlich deutlicher) und als pdf eingestellt.
Zwischenzeitlich habe ich die noch offenen Fragen (Heizkörpermaße, Fenster ein- oder zweiflüglig, zu welcher Seite öffnend, Tür zu welcher Seite öffnend, genaue Breite der Tür, Tiefe des Vorsprungs planrechts unten, Fotos der Küche) an die jetzigen Mieter geschickt und warte aktuell auf deren Rückmeldung.
Ich werde die Wohnung selbst erst ca. Oktober beziehen.

Möglich, dass ich sehr viele Ansprüche an den kleinen Raum stelle, so wie Evelin meint. Und gut möglich, dass nicht alle Wünsche umsetzbar sein werden. Aber meine Idee war, dass, je klarer ich meine Wünsche beschreibe, mir das Forum helfen kann, genauer zu entscheiden, wo ich ggf. Abstriche machen muss um schlussendlich zur bestMÖGLICHEN Lösung zu kommen.
Daher bin ich auch für kritische Bemerkungen offen und sehe diese grundsätzlich als Hilfestellung!

Bei meiner ersten Idee sollen die Schubladenunterschränke planlinks 50 cm tief werden, dies liefern die Hersteller ohne Aufpreis, sagte mir der KFB.

Meine bestehende Standmikrowelle hat die Maße 30 cm H x 44 cm B x 36 cm T.

Die Küchenmaschine gibt es noch nicht, aktuell wäre mein Wunsch eine Kitchenaid.
 

Anhänge

  • Grundriss Küche neu.pdf
    1,7 MB · Aufrufe: 203

isabella

Mitglied

Beiträge
12.954
Und zu Russinis Vorschlag hast Du nichts zu sagen? Der würde viele Wünsche erfüllen...
 

BBB

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Ich war Euch von gestern noch die Draufsicht des 1. Entwurfs per pdf schuldig....
 

Anhänge

  • Küche 1. Entwurf Draufsicht.pdf
    1,7 MB · Aufrufe: 176

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.115
Na ja, da L würde am Fenster vor der Heizung stehen.

84 cm ist nicht üppig würde aber meiner Meinung nach gehen. Eine Bekannte von mir hat gerade auf 205 cm Breite rechts und links je 60 cm Tiefe realisiert = 85 cm Abstand. Fotos und Grundriss dazu:
https://www.kuechen-forum.de/forum/galerie/alben/kleine-kueche-150-2-05x2-75-3-35.1563/

@BBB .. geht die Küchentür in die Küche auf? Meine Bekannte hat die Tür ausgehängt und in den Keller gestellt.
 

BBB

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Doch, zu Russinis Vorschlag habe ich natürlich Anmerkungen, als allererstes ein großes Dankeschön!

Ich zeichne diesen Vorschlag nur gerade, um ihn mir besser vorstellen zu können.
Lauf Aussage des KFB gestern sei es angeblich nicht möglich, den Trockner zu integrieren (ebenso wie die Waschmaschine), da er ein Standgerät ist. Ich hätte laut seiner Aussage nach immer ein Brett auf Höhe des Wasserfachs o.l. am Gerät), so dass ich dieses Fach nicht leeren könnte.
Auch sagte er, dass man das Wasser nicht verlegen könne.

Möglich, dass seine Aussagen nicht stimmen? Denn Russini macht sicher keinen Vorschlag, der unmöglich wäre!
ich müsste dann natürlich die Kosten prüfen und sicher auch die Erlaubnis des Vermieters einholen.

Mich würde interessieren, wie ich den Heizkörper bedienen kann, wenn er mit Spüle und Spülmaschine umbaut ist?

Und würde ich bei diesem Vorschlag mit der L-Form nicht Stauraum verlieren? Ich bin noch nicht ganz fertig mit der Zeichnung...
An den Wangen rechts und links vom Fenster planoben ist nur 0,40 cm bzw. 0.23 cm Platz...
 

BBB

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
@ KerstinB: auch diese Frage habe ich an die derzeitigen Mieter geschickt, aus meiner Erinnerung geht sie in die Küche auf, Anschlag links. Warte aktuell auf die Antwort der Mieter und werde natürlich alle noch offenen Fragen so fix wie möglich hier nachreichen!

An was ich mich sicher erinnere, ist, dass die Mieter jetzt auch eine U-Form haben. Das ist ganz klar nicht ideal, aber es passte alles.
Dankeschön für Deinen Link!
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.115
Wie hast du denn die BRH gemessen? Ober- oder Unterkante Fensterbank? Und, 95 cm Arbeitshöhe getestet? Das zweite Maß von dem 24 cm Vorsprung fehlt auch.

Geht die Heizung über die gesamte Fensterbreite? Welche Höhe? und wie steht sie in den Raum?
 

BBB

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Ich weiss, auch da warte ich auf die Info der aktuellen Mieter.

Die abgesenkte APL in Deinem Link gefällt mir nicht ganz so gut, da auch sehr klein, die APL planoben würde ich stattdessen bevorzugen, wenn es bei der U-Form bliebe. Da die Brüstungshöhe bei 0,95 cm bei mir wäre, würde das ja auch gehen, denke ich.
Ansonsten bin ich über die Ansichten sehr dankbar, ich kann es mir doch besser vorstellen als nur auf meinen Skizzen :-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.115
Die Absenkung war auch nicht für dich gedacht. Im Beispiel war halt nur eine sinnfreie BRH von 80 cm ;-). Die Bekannte wäre glücklich gewesen, wenn die BRH höher gewesen wäre.
 

BBB

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Brüstungshöhe habe ich Unterkante Fensterbank geschätzt, man kam nicht richtig ran, da aktuell durch Vorgänger verbaut. Meine gewünschte AH habe ich getestet am Bügelbrett (nach Recherche hier!) und würde eventuell doch eher Richtung 93-94 cm gehen, da man ja beim zumindest beim Schneider noch ein Brett unterlegt :-)
 

BBB

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Leider kommen jetzt Gäste. Ich bin aber sicher heute Abend noch einmal im Forum.
Ich freue mich wirklich sehr über die Anregungen, die bisher schon kamen!
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben