1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von brummerhasi, 27. Okt. 2009.

  1. brummerhasi

    brummerhasi Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2009
    Beiträge:
    14

    Hallo zusammen,

    ich brauche Eure Hilfe.

    Wir haben eine gebrauchte Immobilie (BJ Ende der 70er) gekauft und zerbrechen uns jetzt den Kopf bzgl. der Küchenplanung. Unsere Küche ist 3,70 m breit und 2,57 m lang, hat auf der breiten Seite von links her gesehen nach ca. 1 m eine Türe (entweder normale Türe oder Schiebetüre, kommt dann auf uns an) und auf der gegenüberliegenden Seite von rechts her gesehen ab ca. 70 cm ein riesiges zweiflügliges Fenster mit über 2,20 m Breite. Auf der rechten Seite der Küche ist eine Außenwand, die linke Seite der Küche liegt zum Treppenhaus hin.

    Ich hätte gerne sowohl eine hochgesetzte Spülmaschine, ggf. einen hochgesetzten Backofen (falls das nicht geht, würde ich auch zähneknirschend unter dem Induktionskochfeld einen Backwagen nehmen), KEIN Eckspülbecken (das will mein Mann nicht) und auch wenn es geht keine Oberschränke. Die Unterschränke sollen alle mit Auszügen sein.

    Küche soll mit nicht zu dunkelgrauen Bodenfliesen ausgestattet werden. Wir hätten gerne auch eine weiße Küche mit Stangengriffen (damit ihr hier bei der Auswahl nicht vor der Qual der Wahl steht...[​IMG])
    Momentan sind wir zwei Personen, mein Mann ist 1,87m groß und ich bin 1,67 groß. Wir könnten aber in den nächsten Jahren Nachwuchs bekommen...

    Wir haben in unserer jetzigen Küche eine Arbeitshöhe von über 90 cm (ich glaub 92) und kommen beide damit sehr gut zurecht. Kochen werde wohl (wie bisher) die meiste Zeit ich, wobei auch mein Mann ab und an in der Küche steht.

    Die Brüstungshöhe des Fensters kann ich Euch leider noch nicht sagen, das hab ich noch nicht ausgemessen, vielleicht komm ich ja heute nochmal dazu.

    Momentan sind an der linken Seite (bei der Draufsicht also die Seite, die zum Treppenhaus geht) die ganzen Anschlüsse wie Wasser und Strom, aber das kann bzw. wollen wir eh verändern. Ich fände es toll, wenn an der rechten Seite (zur Außenwand) mein kochfeld mit der Dunstabzugshaube wäre, denn dann könnten wir hier ohne Probleme ein Loch ins freie machen.

    Verstauen muss ich in der Küche folgendes: Trockenlebensmittel, die man täglich braucht (Nudeln, Mehl, Gewürze, ein paar Konserven, Müsli, Tee, Kaffee, Zucker, Gewürze etc.), Teller und Töpfe/ Pfannen, "normale" Gläser (die Weingläser kommen in ein Regal ins Esszimmer). Schön wäre ein noch ein schmaler Auszug für Wasserflaschen/ Essig und Öl. An Elektrogeräten möchten wir einen Backofen/ Herd haben, eine Mikro, eine Spülmaschine und einen Kühlschrank mit kleinem Gefrierfach, in den Keller kommt wieder unsere großer Gefrierschrank.

    Vielen Dank für Eure Mithilfe!

    Grüße,

    Brummerhasi
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30. Okt. 2009
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Hallo B-Hasi

    Eröffne doch bitte Deine Anfrage nochmal im Planungsboard

    https://www.kuechen-forum.de/forum/kategorien/kuechenplanung-im-planungs-board.63/

    und fülle die Checkliste aus; das Beantworten geht dann schneller ;-) und Deine Anfrage wird auch besser findbar. Den Inhalt Deines obigen Post kannst Du ansonsten einfach rüberkopieren.

    Was uns noch interessiert wäre ein Grundriss vom ganzen Stock (man kann sich die Situation einfach besser vorstellen) wie ihr die Küche nutzt (allein, zu zweit, mit Gäste, Familie; nur Frühstück, oder 3x kochen am Tag etc.)

    Je mehr wir über eure Kochgewohnheiten und Bedürfnisse wissen umso schneller habt ihr euere Traumküche geplant.

    LG
    Vanessa
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Hallo Brummerhasi :rolleyes: ;-)
    ich habe den Beitrag mal in Planungsforum verschoben.

    Dort bitte nochmal auf den Button "Bearbeiten" und dann "Erweitert", dann wird oben unsere Checkliste frei, die du dann noch ausfüllen kannst. Du hast zwar einiges an Infos bereits im Text, es ist aber wesentlich einfacher, wenn diese Infos in der gegliederten Checkliste sind.
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Hallo,
    wie steht es eigentlich mit der Heizung in dem Raum? Fußbodenheizung?
     
  5. brummerhasi

    brummerhasi Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Guten Morgen,

    vielen Dank für das Verschieben. Die Checkliste habe ich nun nach bestem Wissen und Gewissen ausgefüllt- sobald wir wieder im Haus waren, kann ich nochmals Details nachliefern.

    ich schau mal ob ich einen Grundriss da habe, den lad ich dann gleich noch hoch.
     
  6. brummerhasi

    brummerhasi Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Hallo Kerstin,

    in der Küche ist unter dem Fenster so ein ganz kleiner, niedriger heizkörper- aber ganz ehrlich, ich brauche keine Heizung in der Küche, daher fliegt der raus. Meine Eltern und Schwiegereltern haben beide bei der Küchensanierung die Heizkörper aus der Küche entfernen lassen und auch in unserer jetzigen Mietwohnung hat der Eigentümer die Heizung in der Küche rausgemacht. Und ich vermisse sie nicht wirklich.

    Anbei nun das EG von unserem Haus. Hierzu noch einige Infos: Ursprünglich war in der Küche ein Abstellraum eingeplant, der jedoch nicht gebaut wurde. Zwischen Esszimmer und Wohnzimmer ist gerade noch eine tragende Wand, die wird aber von uns rausgemacht, so dass ein großer Wohn-& Essbereich entsteht.

    ich bin aufgrund meiner "Faulheit" (ich geb es ja zu... :cool:) jemand, der nach dem Kochen nicht gleich alles piccobello sauber macht, daher ist eine offene Küche für mich nichts. Ich möchte auch nach dem gemütlichen Essen mit Freunden/ Familie nicht immer auf das dreckige Geschirr schauen, sondern ich brauche die Möglichkeit eine Türe hinter mir schließen zu können.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    PS: @ Kerstin: Im Chefkoch hab ich die Anfrage auch schon drin, nicht dass Du dich anfängst zu wundern....
     

    Anhänge:

  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Hallo Hasi

    Hier mal ein ganz konventioneller Vorschlag ;-) - Glücklich macht der mich noch nicht :(

    An der Wand zum Essen hab ich noch ein Klapptischchen eingeplant - für die Kinder die mal die Küche bevölkern werden.

    Da muss mal wieder die Kerschdin ran *clap*
     

    Anhänge:

  8. brummerhasi

    brummerhasi Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Hallo Vanessa,

    genauso wie deine Planung sieht meine momentane "leider" auch aus. Ich bin damit auch nicht glücklich und deshalb hab ich mich ja an Euch gewendet, weil ich als stille Mitleserin bereits tolle Küchen gesehen habe...

    ich lass mich mal weiter überraschen!

    vielen dank für Deine Bemühung.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Vielleicht beschreibst du mal, was dich an der Aufteilung nicht glücklich macht... das hilft nämlich für neue Ideen.
     
  10. brummerhasi

    brummerhasi Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    so, damit ihr seht, dass ich auch nicht untätig bin...
     

    Anhänge:

  11. brummerhasi

    brummerhasi Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Hallo Kerstin,

    ich weiss nicht genau, wie ich die Ecken lösen soll und ich bin mir nicht sicher, wie "erdrückend" die Wand links wirken wird, wenn man dort gleich mit den Hochschränken beginnt.

    Rein vom optischen her fände ich die ganzen Hochschränke an der Außenwand besser (fällt nicht gleich so auf, wenn man in die Küche reingeht), aber vom praktischen Gesichtspunkt (Einkäufe wegräumen, dreckiges Geschirr in die Spüma reintun) find ich es schon besser, das gleich nach der Türe zu haben... schwere Entscheidung, oder?

    Zudem gefallen mir wie in meiner Planung leider zu sehen, die vielen kleinen Schränke nicht, aber anders habe ich es selbst nicht gelöst bekommen....

    Ich war am Montag sogar so weit, dass ich gesagt hab, dass wir einen Fehlkauf gemacht haben... :-\
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Ja, die vielen kleinen Schränke sind Schrott, weil preistreibend UND Du bekommst viel weniger rein - die gute Nachricht ist, man kann eine Herdplatte auch frei über zwei Unterschränke legen ;D

    Was hällts Du den von Uebertiefen Unterschränken; dann hättest Du eine AP-Tiefe von 75cm-80cm (das hab' ich jetzt schon in unserem Fe-Haus und werde das in meiner nächsten Küche auch wieder machen, denn es ist einfach GENIAL zum Arbeiten). Deine Küche wäre dazu auch gross genug.

    Eine andere Lösung als immer der Wand lang find ich für den Raum nicht (KERSCHTIN ???) - deshalb denk ich Du könntest eine besseren Nutzen durch die Uebertiefe bekommen.

    Wegen der Küche ist die Whg kein Fehlkauf ;D den Preis kenne ich natürlich nicht ;-).

    Da finden wir bestimmt eine Lösung, die Dir dann gefällt, funktioniert und Spass macht *dance*

    Erzähl uns einfach noch ein bisschen mehr, was Du gerne hättest - dann wird das schon.

    Nein ich finde die Wand links mit Hochschränken nicht erdrückend, der Raum ist gross & hoch genug und die Küche wird weiss ... also wo soll da was drücken?
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Da ist aber Vanessas Planung doch um einiges gelungener ... sie plant aber auch schon länger ;-)

    Die Hochschränke links fallen doch quasi gar nicht auf, sie wirken eher wie Wand.

    Lesen solltest du mal Warum tote Ecken gute Ecken sind ... Bei dir heißt das "tote Ecken", also gar keinen Schrank in die Ecke, nur Verblendung.

    Dann zum Apotheker, viel besser etwas breitere Schränke mit Innenauszügen wie bei Jenny:

    Und, was war ein Fehlkauf? Doch nicht das Haus :rolleyes: ... Keine Angst, das wird schon :p
     
  14. brummerhasi

    brummerhasi Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Hallo zusammen,

    das mit den Übertiefen Unterschränken hört sich ja echt gut an, ich mag es auch, viel Platz auf der Arbeitsplatte zu haben...

    Die Bedenken wegen dem "Erdrücken" kommen hauptsächlich von meinem Mann... ich find es nicht schlimm, dort die gesamten "Gerätschaften" zu haben. Und dass man ein Kochfeld auch über mehrere Auszüge legen kann, hab ich nicht gewusst... wie zeichne ich das denn bei Alno ein?

    So nen Schrank wie Du, Kerstin, abgebildet hast, habe ich auch eigentlich geplant gehabt.

    Ok, dann mach ich mir mal noch weitere Gedanken...
     
  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.992
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Du stellst dir die gewünschten Unterschränke (normale, nicht für Kochmulden...) hin und nimmst dann aus den "Sonderartikeln" ein separates Kochfeld.

    Die magisch F4-Taste kennst du ja, mit der man Längen/Breiten... ändern kann?

    LG, Menorca
     
  16. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.992
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Hallo,

    ich habe auch mal geschoben. Wenn die Tür so aufgeht, wie im Plan eingezeichnet, dann kann ich mir die Hochschränke tatsächlich besser rechts vorstellen. Aber so, wie ich das verstanden habe, ist das die Außenwand (mit Loch für Abluft-DAH?:().
    Dann müsstet ihr eventuell auf Umluft-DAH umplanen, oder einen Trockenbauschacht oben an der Decke laufen lassen.

    Ansonsten ergab sich eine schöne Symmetrie mit 2x90 links, 4x60 am Fenster und 3x60 hoch rechts.

    LG, Menorca
     

    Anhänge:

  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Also erstens seid ihr Hasis ja am Renovieren - dann kann man bei ner Tür auch den Anschlag wechseln .. (davon bin ich mal bei meiner Planung ausgegangen) oder Du schriebst ja was von einer Schiebtür - dann ist' eh wurscht .. von daher kann der Herd ja locker an der Aussenmauer bleiben oder ;D
     
  18. brummerhasi

    brummerhasi Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Hi Vanessa,

    genau, die Hasis werden eh viel ändern.

    ICH präferiere ja eine Schiebetüre, aber der "Ober"-Hasi schaut ja auf die Finanzen (ok, einer muss es ja auch tun..:rolleyes:).

    Ich hab mal auch weitergebastelt mit den tiefen Auszügen an der langen Fensterfront und dann einer abgesetzten Kochstelle (allerdings hab ich es nicht richtig zubekommen) und ich habe die Befürchtung, dass die freie Fläche links neben dem Spülbecken zu einem "Dreckloch" werden könnte...
     

    Anhänge:

  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Hallo,
    warum soll unbedingt rechts vom Kochfeld noch so ein hoher Schrank stehen?

    Du solltest mal aufstellen, was üblicherweise so auf der APL steht:

    - Kaffeemaschine / Vollautomat
    - Wasserkocher
    - Brotbackautomat
    - Küchenmaschine
    - ... ???
    Für die Ecke verweise ich mal wieder auf die Lösung von Ulla:
    [​IMG]
     
  20. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Hilfe bei der Küchenplanung gesucht

    Die nicht so hohen Schränke an der linken Seite werden schnell zur Abstellfläche für allen möglichen Krams. Nehmt lieber hohe Schränke.

    Der Mann meiner Freundin hat auch auf die halbhohen Schränke bestanden. Er ist auch derjenige der die ständig zumüllt.
    Meine Freundin bekommt schon die Krise.

    LG
    Sabine
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Hausbau, Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Messeangebot XXXL abgeschlossen - Hilfe Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Status offen Hilfe bei Küchenplanung für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 25. Juli 2016
Status offen Hilfe bei der Küchenplanung gesucht :-) Küchenplanung im Planungs-Board 22. Juli 2016
Status offen Bitte um Hilfe für Küchenplanung im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 8. Apr. 2016
Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 20. März 2016

Diese Seite empfehlen