1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von angostura, 1. Feb. 2009.

  1. angostura

    angostura Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2009
    Beiträge:
    15

    Moin alle zusammen,

    ich habe ausführlich gestöbert und gelesen. Nun da unser Haus langsam Realität wird, Bauantrag in den nächsten zwei Wochen , haben wir uns mit dem Thema Küche beschäftigt. Zwei bekannte Küchenhäuser im Ort haben zwei völlig unterschiedlich Konzepte vorgelegt (über Preise haben wir nur am Rande gesprochen). Der eine bietet Eggersmann, der andere Rational an.
    Ausgangssituation: Siehe Grundriß. das große Fenster an der rechten Seite ist ein Glaselement zum Flur. Die Fenster sind noch variabel, Zum Esszimmer geht es nach oben mit einem 130 cm breiten Durchgang mit Schiebetür (konnte ich nicht darstellen).
    Fussboden Diele Eiche geölt, Front eventuell Magnolia, Arbeitsplatte dunkel

    Lösung 1. U Form: schlicht, vielleicht etwas lange Wege in der Küche, hier mit 90 cm Induktionsfeld, Backofen und Mikrowelle sowie Kühlschrank hinten rechts. Hinten links ein Besenschrank. Sitzgelegenheit soll rechts hinter der Tür vor dem Glas zum Flur geschaffen werden.

    Lösung 2: mit Kochhalbinsel: hier nur 60 cm Induktionsfeld, Durchgang ca 130 cm, Stattdessen Dampfgarer und Backofen hinten links, hinten rechts Kühlschrank, Spüle an der Seite. insgesamt etwas kürzere Wege und klare Trennung der Funktion. Sitzgelegenheit an der Halbinsel mit Blick ins Esszimmer.

    Was sagt Ihr zu den Lösungen. Bitte nicht auf die Aussatung der Schränke schauen, ich habe erstmal welche genommen, die passen ohne auf die Funktion zu achten. Es geht ersteinmal um den prinzipiellen Plan, danach gerne weiter. Am Dienstag treffen wir uns mit Planer 2

    Ich bin gespannt, vielen Dank für die Hilfe. Was hat man früher ohne Internet gemacht

    Angostura
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    Hallo angostura,
    habe jetzt noch nicht in die Pläne geguckt, ich empfehle mal Alno-Kurzanleitung.

    Hast du die Möglichkeit, den Grundriss vom Haus hier anzuhängen? Notfalls Grundriss mit Digicam abfotografieren. Ich wundere mich, dass man bei einem neu zu bauenden Haus einen Besenschrank in der Küche braucht ;-).

    VG
    Kerstin
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    ....
    Das Glaselement zum Flur ... soll quasi wie ein Fenster sein? Brüstungshöhe?

    Wie sind die anderen Fenster geplant? Im Eingangstext steht BRH 90 cm ... und Körpergröße 180 cm. Ich selber bin auch 180 cm und würde da auf jeden Fall eine höhere Arbeitshöhe als 90 cm empfehlen. Ist da noch etwas zu ändern?

    Läuft die Schiebetür zum Esszimmer innerhalb der Küche nach rechts?

    VG
    Kerstin
     
  4. angostura

    angostura Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    Hallo Kerstin,

    das mit dem Anpassen probiere ich gleich mal aus. Das prinzipielle Problem bleibt bestehen.
    Einen Besenschrank braucht es schon, weil der Technikraum etc im Keller ist. Also braucht man im Erdgeschoß die Möglichkeit einige Dinge unterzustellen, ob es nun Besen sind oder anderes sei dahingestellt. Wo hast Du z.B. Deinen Staubsauger (im Keller ?)

    Vielen Dank

    Angostura
     
  5. angostura

    angostura Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    Mensch kerstin bis Du flink,

    also zum Flur soll ein Glaselement, welches man auf milchig schalten kann ( z.B Privalite von Saint Gobain). Brüstungshöhe soll hier je nach Entwurf so ca 90-95 cm sein. Die Arbeitsplattenhöhe planen wir mit ca 93 cm, also kommt die Brüstungshöhe von 90 cm doch einigermassen hin. Die Arbeitsplatte soll in die Laibung laufen, soll heissen keine Fensterbank dort. Bei der Insellösung evnetuell Höhe auf der Insel 85 cm, wegen des Kochens. Bie der U Lösung eventuell absenken des Kochfeldes auf 85 cm.
    Die Schiebetüren ( es sind zwei ) laufen im Esszimmer nach rechts und links. Es ist noch alles zu ändern, wir bauen mit Architekt und sind noch recht frei.
    Alternativ bei der Insellösung ein großes Fenster (ca 130 cm) an der rechten Seite.
    Das sind viele Dinge , die auf einen zu kommen. Da brauchst ein wenig Hilfe.
    Welche Lösung gefällt Dir besser bzw findest Du praktischer ??

    Lieben Gruss
    Angostura
     
  6. angostura

    angostura Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    Hier der Grundriß Eingangsbereich, Küche und Esszimmer
     

    Anhänge:

  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    Hallo Angostura,
    ich finde beide Lösungen noch nicht ausgereift ;-)...

    Seid ihr beide 180 cm groß und größer?

    Und, die Frage wegen Besenschrank wäre noch offen. Was soll denn da alles rein? Und ginge das nirgendwo anders?

    Ich habe deine Pläne mal etwas umgebaut, die BRHs angepaßt, den Durchgang als Durchgang gemacht und jeweils eine Ansicht und den Grundriss gespeichert. Hängt alles dran.

    VG
    Kerstin
    ------------------------------------------------------------------
    Angosturas Pläne - Ansicht, Grundriss, überarbeitete Alno-Dateien
     

    Anhänge:

  8. angostura

    angostura Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    Guten Abend Kerstin,

    vielen Dank für Deine Hilfe.
    Ich bin ca 180 cm meine Freundin ca 170 cm. Da dachten wir die Arbeitshöhe sollte 93 cm, sein, wir hatten mal im Küchenstudio 95 cm probiert. Das ging.
    Zum Thema Besenschrank. Vielleicht habe ich das falsch ausgedrückt. Eigentlich soll da der Staubsauger und ein Kehrblech uns so etwas rein. Wo hast Du diese Dinge untergebracht ? Wie ich sagte, wir haben keinen Hauswirtschaftraum im Erdgeschoß.
    Ich habe langsam verstanden wie der Alno Planer funktioniert und Deine Planung nochmal weiter angepasst. Arbeitsplatte soll in die Fensterbank laufen, also Brüstungshöhe gleich Unterkante Arbeitsplatte. Darum kümmert sich der Architekt. Ebenso ist das Fensterelement zum Flur ungefähr so groß, wie jetzt geplant.

    Meine prinzipielle Frage ist ja immer noch, welche Variante ist praktischer unabhängig von den Detailplanung. Oder meinst Du, sie unterscheiden sich gar nicht so relevant voneinander. Das ist eigentlich meine aktuelle Sorge.

    Dateine sind im Anhang

    Vielen Dank für die selbstlose Hilfe im Küchendschungel

    Angostura
     

    Anhänge:

  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    Hallo angostura,
    hast du bei den angepaßten Alno-Dateien irgendwas am Grundriss geändert? Wenn ja, wäre es nett, jeweils die Grundrissansicht als Bild mit anzuhängen. Ist in dem verlinkten Alno-Artikel beschrieben wie es geht.

    Zu deiner grundsätzlichen Frage ... mir gefallen beide Aufteilungen nicht. Ich werde versuchen, mal eine andere Planung zu machen.

    Irgendwie ist das alles wenig strukturiert.

    Zu Besen, Staubsauger etc. ... ich plane gerade eine neue Wohnung ;-) ... diese Sachen würden bei mir auf jeden Fall nicht in die Küche kommen. Ich habe dafür eine abgetrennte Ecke (Trockenbau) im Flur vorgesehen. (die rosa Wohnung, 66 qm)--> [​IMG]
    Deshalb hatte mich auch der Grundriss des Geschosses interessiert. Ich habe da auch schon eine Idee ... vielleicht wird es heute Abend noch.

    VG
    Kerstin
     
  10. bungaloo

    bungaloo Mitglied

    Seit:
    23. Jan. 2009
    Beiträge:
    232
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    Hey, Kerstin - hast du schon mal erwägt, die Badtür einen Meter vorzuverlegen?
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    :falsch: ;-)
    @Bungaloo .. ich verweise dich mal auf diesen Thread ;-) ... trotzdem hier mal als Antwort ..."Wie komme ich dann ins Schlafzimmer" ?

    VG
    Kerstin
     
  12. bungaloo

    bungaloo Mitglied

    Seit:
    23. Jan. 2009
    Beiträge:
    232
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    Na, durchs Bad. Sorry fürs OT.
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    Hallo angostura,
    ich habe mal eine erste Variante gemacht.

    Dazu die Kücheneingangstür vom Flur aus weiter nach hinten verschoben. Der Gedanke dabei .. man könnte die "neue" Stelle der Tür für eine kleine Garderobe nutzen.

    Die Staubsaugerkammer mal mit Wänden abgetrennt. Da könnte ich mir auch den Zugriff vom Flur vorstellen. Aktuell ist da aber noch die geöffnete Tür vom Wohnzimmer. Nur so als Idee.

    Die eigentliche Küchen-Aufgliederung mal ganz anders. Sitzplatz als Theke (wie stellt ihr euch den vor?) und am Fenster.

    Das ist nur mal ein Ansatz.

    Auf einige Details habe ich trotzdem schon mal Wert gelegt:
    - hochgebaute Spüma (dafür das eine Fenster etwas nach rechts geschoben ... ich hatte es so verstanden, als wenn an den Fenstern noch Änderungen stattfinden können). Hochgebaute Spüma sollte man sich unbedingt mal im Küchenstudio ansehen.
    - In der Spülenzeile auch ein Unterschrank, der an der Arbeitsfläche für Biomüll zur Verfügung steht.

    Hier gibt es durchaus einige Kritikpunkte .. Durchgänge könnten dem einen oder anderen zu schmal sein, Spritzschutz für Kochfeld usw.

    Diese Variante soll ja auch nur ein Anstoß zum Weiterdenken sein.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  14. angostura

    angostura Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    Hallo Kerstin,

    vielen Dank für Deine Mühen. Die Grundrisse habe ich nicht geändert. Nur die Fenster angepasst.
    Wir hatten uns die Tür vorne gewünscht, damit man beim Reinkommen gleich in die Küche abbiegen kann. So müsste man durch die Diele. Eine Gardarobe ist auf rechten Seite der Treppe geplant (habe ich abgeschnitten). Wie Du bereits sagst, die Durchgänge sind uns zu schmal, und die Breite des Hauses ist auf 11 m begrenzt (Baugrenzen). Auch wirk der Blick aus dem Esszimmer in die Küche sehr kalt, da die Stirnseite kahl ist. Irgendwie ist das nicht mein Entwurf.
    Wir hatten bei der Halbinsel so ähnlich wie Du eine Art Tresen geplant.
    Ich finde auch die Wege recht angenehm im der Halbinsellösung.

    Vielleicht bekommen wir ja noch mal Hilfe von weiteren fleissigen Forenlesern und -planern.

    Heute Abend habe ich noch ein wenig zeit mit dem Planer zu spielen, ich muss nun wieder zur Arbeit

    Bis dahin

    Angostura
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    Hallo angostura,
    das ist einer der Gründe, warum vollständige Pläne immer so wichtig sind ;-).

    Vielleicht erzählst du mal ein bisschen mehr, warum so sehr viel Arbeitsfläche von euch eingeplant ist. Wir kennen dich ja nicht.

    Mir wäre die viele freie Arbeitsfläche z. B. in der Nähe zum Esszimmerdurchgang auch wichtig, da man dort dann auch mal ein Büffet etc. anrichten kann.

    Ist die Preisvorstellung von 15000 eigentlich incl. Geräten?

    VG
    Kerstin
     
  16. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    Hallo angustura

    ein gscheider Arschitekt sollte auf jeder Ebene eine Abstellkammer einplanen, aber beim nächsten Haus wisst ihr dann ja darauf zu achten. Unschön ist es schon, wenn ein Staubsauger (derweil ja oft muffelt) in den Wohnräumen oder gar Küche untergebracht werden muss. Für eine Kehrschaufel ist immer Platz.

    Mein Vorschlag sieht vor die Öffnung zum Eßzimmer (?) zu versetzen um die Hochschränke in diese Ecke zu bringen, gegenüber könnte man -unscheinbar und Trockenbau- eine Art Abstellkammer vorsehen, natürlich mit ebenso unauffälliger, weil wandangepasster Tür davor
    ansonsten gibt es eine lange Zeile und einen Block, Herd und Spüle wären auch zu tauschen, wobei zwecks direkter Abluftführung mir diese Variante ehr entsprechen würde, der (Spül-)Block könnte durchaus noch verlängert werden

    .. und ja, es gibt eine Art Tunneleffekt, der aber durchaus ansehnlich gestaltet werden könnte. Ihr müsst selbst für das kleinste Übel auswählen
     

    Anhänge:

  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    Hallo zusammen,

    @atmos ... auch eine sehr interessante Variante. *2daumenhoch*

    Ich habe auch nochmal geschoben. Die Tür ist wieder vorne, aber jetzt als Schiebetür, die möglichst in der Wand laufen sollte.

    Die Fenster nochmal etwas geschoben und für den Staubsauger immer noch die Trockenbau-Ecke.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  18. angostura

    angostura Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    Herzlich Willkommen Atmos,

    kurz vorweg, was habt Ihr gegen Schränke mit Besen oder Staubsaugern ? Mein Staubsauger stinkt überhaupt nicht und steht aktuell teilweise im Schlafzimmer. Eine Abstellkammer halte ich nicht für nötig, da wir einen Keller haben. Viele haben ja eine Art Technikraum im Erdgeschoß. Naja zur Küche. Ich habe eine Variante angehängt, die ich besser finde. Es handelt sich um eine Abwandlung der ersten Insellösung. Der Arbeitsbereich ist im hinteren Teil der Küche zwischen Kochfeld, Kühlschrank und E-Geräte. Bei Kerstins Lösung ist dieser Bereich nach vorne gerückt, auch möglich. Allerdings habe ich da mit dem schmalen Durchgang und in der Mitte dominierenden hohen Schränken mit Kühlschrank und E-Geräte Probleme. Das wirkt für mich nicht stimmig. Aber das mag meine Art sein. In meinem Entwurf haperts ein wenig an den langen Flächen rechts mit der Spüle. Die Arbeitsfläche vorne wird mit Kaffeevollautomat und Küchenmaschine belegt, ebenso Abstellfläche für Einkäufe. Sonst hat man Arbeitsfflächen ca 100 cm neben dem Kühlschrank und jeweils neben der Spüle.
    Wie sieht es mit der U förmigen Lösung aus. Diese scheint ja keiner zu bevorzugen.
    Es ist bewndertswert, wie man auf eine einfache Frage nach a oder b eine Küchenplanung bekommt. Allerdings sind wir bei beiden Planung mit dem Küchenhäusern noch bei weitem nicht in diese Details gegangen, weil wir uns erst für die eine oder andere Varianten entscheiden wollte, damit der Planungsaufwand nur einmal nötig ist.

    Ich werde immer ein wenig verwirrter.

    Angostura
     

    Anhänge:

  19. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    Hallo Angostura,

    wir würden uns sicher gelegentlich auch mal einmischen, wenn du die Bilder sichtbar anhängen würdest. (Siehe Kerstin und Atmos)

    Das Problem ist, dass wir bei der Fülle der Planungsbeiträge nicht jedesmal erst den Alno-Planer öffnen und uns Perspektiven erstellen können. Das schafft nix. ;-)
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    AW: Entscheidungshilfe bei zwei verschiedenen Varianten

    Hallo Angostura,
    ich hatte ja schon weiter oben geschrieben, dass mich weder a noch b überzeugen, also kann ich auch nicht für eine der Varianten votieren.

    Und, sei bitte so gut und hänge die Ansichten an. Ich hatte dir ganz am Anfang schon mal den Link zu unserer Anleitung gesetzt, hier nochmal --> Alno-Anleitung.

    VG
    Kerstin
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Entscheidungshilfe Einbaugeräte Heute um 12:30 Uhr
Entscheidungshilfe: Bora Basic oder Miele Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 19. Okt. 2016
Neue kleine Küchenzeile, Entscheidungshilfe Teilaspekte zur Küchenplanung 4. Juli 2016
Finale Entscheidungshilfe: Nobilia oder Burger Teilaspekte zur Küchenplanung 26. Feb. 2016
Backofen unter Arbeitsplatte Entscheidungshilfe Einbaugeräte 15. Jan. 2016
Status offen Entscheidungshilfe Küchenplanung im Planungs-Board 12. Nov. 2015
Entscheidungshilfe Dunstabzugshaube... optisch gut oder nicht? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 3. Nov. 2015
Einbaugeräte Entscheidungshilfe Einbaugeräte 29. Mai 2015

Diese Seite empfehlen