Küchenplanung Entscheidungshilfe Küchenplanun Neubau L-Form mit Insel

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.421
Wohnort
Perth, Australien
yep, wie Isabella schreibt, unter dem Kochfeld keinen Kochstellenschrank nehmen sondern einen normalen Auszugsschrank mit 2-2-2 Raster und den Hokuspokus mit Kabelschutzboden weglassen. So hab ich das auch.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
16.768
Auf @melas Insel wäre Platz rechts der Spüle für Siebträger und Mühle, oder aber auch links vom Kochfeld, zum Wasser und Müll braucht man nur eine Pirouette.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
16.768
Ein Zimmertür ist auch 80 - das ist für einen Durchgang ok, problematisch wird es als Zeilenabstand, wegen beiderseitigen Schranköffnung und weil man dort nicht nur einfach durchgeht, sondern arbeitet, oft auch nicht alleine. Es ist laut Grundriss auch nicht der einzige Terrassenzugang, also muss nicht jeder immer dadurch.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
1.065
Es gibt schon 2 Kleinkinder in Haushalt. Da läuft nichts nach Plan. Der Durchgang zwischen Küche und Terrasse wird im Sommer oft genutzt. Kollisionsgefahr, muss nicht sein.
 

xanthippa

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
63
Wohnort
Nürnberg
Der Mupl sollte bei der grossen Arbeitsfläche sein, nicht der GS. Ich kann auf deinem Grundriss nicht so recht erkennen, was wo steht.
Du hast jetzt in der GS Zeile wieder 3 schmale US plus Kochfeldschrank. Ich hatte dir 3 x 90 cm vorgeschlagen. Der Stauraum der 90 er ist enorm und jeder kleine Schrank macht die Küche teurer. Du verlierst mit jedem US Platz durch die Korpen und Auszugstechnik.
Ok, das werde ich so abändern. Danke für den Hinweis.
Ich kann auf deinem Grundriss nicht so recht erkennen, was wo steht.
Gibt es eine Möglichkeit dem Alno beizubringen, aus welcher Perspektive man die Küche sehen möchte? Mit der Maus funktioniert es nicht besonders gut.
1. Oberschränke: du hast 3 unterschiedliche Türbreiten, x,y z. Versuche alle gleichmäßig. Z.b 6x 45 er Türen. Ignoriere die Linienführung mit den US. Siehst du nicht durch die Insel. 60 er Türen stehen weit vor. Stossgefahr.

2. Linienführung US, sieht treppig aus, kein Drama, da du nicht mit Perspektive / aus Entfernung drauf schauen kannst. Dennoch fällt es auf, durch Griffe/Griffleisten wird die Treppenoptik noch betont.

3. Die Abtropfe sollte weg von der Hauptarbeitsfläche zeigen. Neben die Spüle gehört der Mupl.
Das werde ich dann so abändern, danke.
4. Wie löst du das Loch im Eck zum Unterschrank ?
Hast du da eine Idee? Eine Blende?
 

xanthippa

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
63
Wohnort
Nürnberg
Unterm Kochfeld würde ich keine Blende mit Schublade drunter planen, sondern ein 2-rastrigen Auszug, damit man einfach die Blende nicht hat. Links und rechts davon eher 1-1-2-2, dann hast Du auch die Linien wieder.
Ok, danke, das wird definitiv besser aussehen!
Es ist laut Grundriss auch nicht der einzige Terrassenzugang, also muss nicht jeder immer dadurch.
Die Küche wird vermutlich unser Hauptdurchgang zur Terrasse sein.
 

xanthippa

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
63
Wohnort
Nürnberg
Auf @melas Insel wäre Platz rechts der Spüle für Siebträger und Mühle, oder aber auch links vom Kochfeld, zum Wasser und Müll braucht man nur eine Pirouette.
Ich würde die Insel definitiv kürzer machen und stattdessen eben diesen Wurmfortsatz. Da kommt die KitchenAid drauf (brauche ich einmal im Monat) und ggf. Kaffeemaschine.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
16.768
Natürlich musst Du das machen, wie es sich für dich gut anfühlt. Sind Deine Türen auch alle 120 cm breit? Lass Dich nicht verrückt machen.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.602
Ich habe mir deine Planung angesehen und finde sie verbesserungswürdig.
Aber toll, wie gut du bereits mit dem Alno zurecht kommst. Das Hantieren mit der Maus ist schon gewöhnungsbedürftig und auch ich mühe mich manchmal damit ab.
Du hast die GSM mitten im Laufweg anstelle an der Wand.
Als Herdunterschrank habe ich 2 Schubladen und 2 Auszüge. Die oberste Schublade ist nicht ganz so hoch wegen des Hitzeschutzbodens, aber für Kleinigkeiten geeignet.
Warum hängst du so an den zwei Schränken planlinks? Du hast keinen wesentlichen Raumgewinn gegenüber meiner Planung. Ich der Meinung, das die Küchengeräte in erreichbarer Nähe sein sollten. Auch wenn du deine KitchenAid wenig nutzt, ist es doch Unsinn, alles Utensilien dort hin zu schleppen oder die KitchenAid heran zu holen. Ebenso sollte die Siebträgermaschine in Wassernähe stehen.
Die von mir geplante Halbinsel kann auch um 20 cm gekürzt werden, so dass der Durchgang 100 cm betragen würde. Ich sehe aber nicht das Problem, denn beim Durchgang befindet sich keine Wand.
Wie willst du Schiebetüren verwirklichen wenn jeweils 100 cm Wand stehen bleiben der Raum aber 450 cm breit ist?
Übrigens, ich habe trotz Induktion immer noch einen Wasserkocher und nutze ihn regelmäßig.
 

xanthippa

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
63
Wohnort
Nürnberg
Vielen lieben Dank für eueren Input. Der nächste Versuch :-)
Ich habe versucht auf die einheitliche Linienführung bei den Schränken zu achten. Auf die kleine Ecke oben links wollte ich nicht verzichten. Da kommt ggf. die Mikrowelle drauf. Die brauche ich genau einmal in der Früh zum Aufwärmen von der Milch.

@Sabine Ohneplan Bei mir gingen aufgrund von Blenden auf der rechten Seite keine 3x90cm USe rein, sondern 2x90 US und ein 80 US. Ich hätte eventuell einen 100 US mit 80/90 Kochfeld gemacht und 2x80 US (habe es im Alno nicht gefunden)
Bei den Oberschränken brauche ich über dem Kochfeld einen 90 Schrank, damit die Falmec Move da Platz hat. Alle anderen sind 40cm. Sieht so stimmig aus wie ich finde. Links war noch Platz für ein kleines Regal für ein paar Weinflaschen.

@Mela Der Raum ist 401cm breit (geplant), wenn ich den Durchgang auf 180cm verkürze, dann müsste eine Doppel-Glastür passen. Wir müssen noch abwägen ob wir die Küche komplett offen lassen zugunsten der Optik oder doch Glasschiebetür einbauen. Eigentlich wollten wir keine komplett offene Küche. Mal schauen welche Optionen es bei den Glasschiebetüren gibt.
 

Anhänge

  • 2_kz_gs_unten_ebk.jpg
    2_kz_gs_unten_ebk.jpg
    53,3 KB · Aufrufe: 97
  • 2_kz_gs_unten_ebk.kpl
    3,9 KB · Aufrufe: 15
  • 2_kz_gs_unten_ebk.POS
    8,3 KB · Aufrufe: 18
  • 2_kz_gs_unten_ebk_2.jpg
    2_kz_gs_unten_ebk_2.jpg
    87,2 KB · Aufrufe: 102
  • 2_kz_gs_unten_ebk_3.jpg
    2_kz_gs_unten_ebk_3.jpg
    66,9 KB · Aufrufe: 94
  • 2_kz_gs_unten_ebk_4.jpg
    2_kz_gs_unten_ebk_4.jpg
    33,3 KB · Aufrufe: 96

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
1.065
Das sieht doch schon sehr gut aus. Kleiner Tip für den Alno Planer: Wenn du ein Möbelstück markierst und dann F4 drückst kannst du jedes Mass anpassen.
Die Blenden und die 3 Schränke planhinten: das wird dein Küchenstudio nach dem Aufmass mit dir besprechen. Bei den Blenden ist noch Spiel.
Einbauhöhe des Bo und Dgc: ist im Bild zu hoch. Die mittlere Einschubebene ( oder obere wie Isabella unten anmerkt, je nachdem wie du den Dgc benutzt) im Dgc sollte etwa auf deiner Schulterhöhe sein. Wenn der Bo bei 60 cm über Boden beginnt ( z.b.) und 60 cm hoch ist, ist die Geräteoberkante vom Dgc bei : 60 +60+45 = 165 cm Höhe. Die mittlere Ebene ist ca 20 cm tiefer= 145 cm. Passt das für dich?
Jetzt sollte noch der HS des Küchenherstellers dazu passen. Im Zweifel lieber ein paar cm tiefer als zu hoch.
Grundsätzlich kannst du mal überlegen, ob du auch mit einem 45 cm BO zurecht kommst. Für die meisten Anwendungen reicht das aus, sofern du keine grossen Vögel brätst.
Zu den Schränken der Inselrückseite: du hast 3- 3 Raster gewählt. Das bedeutet Innenschubladen in Hauptarbeitsbereich? Ich würde auch dort bei kleineren Rasterschritten bleiben.
Hast du dich schon mit der Stauraumplanung beschäftigt?
 
Zuletzt bearbeitet:

isabella

Mitglied

Beiträge
16.768
Einbauhöhe des Bo und Dgc: ist im Bild zu hoch. Die mittlere Einschubebene im Dgc sollte etwa auf deiner Schulterhöhe sein.
Die höchste Einschubebene sollte Schulterhöhe haben. Grund: Hantieren mit heißen und vielleicht auch schwere Backformen über Schulterhöhe ist schwierig und kann gefährlich werden.
Grundsätzlich kannst du mal überlegen, ob du auch mit einem 45 cm BO zurecht kommst. Für die meisten Anwendungen reicht das aus, sofern du keine grossen Vögel brätst.
Stimme ich zu. Userin @menorca hat einen größeren Haushalt und dennoch reichen ihr 2 45er Geräten (BO + DGC) aus. Ich konnte leider mein Mann damals nicht überzeugen und deswegen ist mein BO 60 cm hoch, aber diese Höhe habe ich in 8 Jahren nicht benötigt.
Zu den Schränke der Inselrückseite: du hast 3- 3 Raster gewählt. Das bedeutet Innenschubladen in Hauptarbeitsbereich? Ich würde auch dort bei kleineren Rasterschritten bleiben.
Hast du dich schon mit der Stauraumplanung beschäftigt?
Gute Frage! Die hohen Auszügen braucht man i.d.R. nicht in hoher Zahl. Wieviele Du benötigst findest Du mit einer Stauraumplanung heraus. Ist nervig aber sehr nützlich und hilft auch später beim Einräumen der Küche.
 

xanthippa

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
63
Wohnort
Nürnberg
Grundsätzlich kannst du mal überlegen, ob du auch mit einem 45 cm BO zurecht kommst. Für die meisten Anwendungen reicht das aus, sofern du keine grossen Vögel brätst.
Ich habe es schon überlegt. Ich benutze den BO nicht so häufig, hauptsächlich für Pizza oder Kuchen. Da sollte ein 45er auch reichen.
Ich hoffe dass ich mich da auf den KFB verlassen kann und er mir die richtigen Schränke und die Höhe entsprechend anpasst.
Zu den Schränken der Inselrückseite: du hast 3- 3 Raster gewählt. Das bedeutet Innenschubladen in Hauptarbeitsbereich? Ich würde auch dort bei kleineren Rasterschritten bleiben.
Ok, ich werde mich die nächsten Tage mit der Stauraumplanung beschäftigen. In meiner jetzigen Küche habe ich zwei 50er Unterschränke, da ist nicht viel zu planen :-)
 

xanthippa

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
63
Wohnort
Nürnberg
@Mela: bitte entschuldige dass ich mich erst so spät melde. Ich hatte ein paar Tage Urlaub und habe versucht etwas abzuschalten.
Mein Mann und ich sind noch am überlegen, ob wir diesen Zusatz brauchen.
Ich habe am Samstag einen Termin mit dem KFB, mal sehen was er sagt.
Für einmal am Tag willst du wirklich Arbeitsfläche bzw. Abstellfläche opfern? Mit Induktion wird die Milch sehr schnell warm.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben