Bora Basic BIA oder Miele KMDA 7774-1 FR

drusilla

Mitglied

Beiträge
30
Wir haben uns für ein Kochfeld mit integriertem Dunstabzug entschieden und nun unterschiedliche Angebote für Geräte bekommen: Einmal das Bora Basic BIA und einmal das Miele KMDA 7774-1 FR, jeweils zu einem wirklich guten Preis.

Der Verkäufer vom Bora hat gemeint, dass es viel besser und leiser wäre als das Miele bzw. die Bosch oder Siemens-Geräte, die wir auch noch in der näheren Auswahl hatten. Gibts hier Erfahrungswerte?
Und wie ist es mit der Energieeffizienz, das Miele hat da ja ein A++ (die Bosch und Siemens-Geräte hätten jeweils A) und bei das Bora nur ein C?

Und gibt es von dem Bora Basic BIA eigentlich unterschiedliche Modelle? Hab auf der Homepage jetzt unter der Bezeichnung nur das eine gefunden. Nicht dass wir einen veralteten Ladenhüter bekommen ...

Danke schon mal!
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.340
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Es gibt von Bora Basic verschiedene Modelle, "BIA" ist dabei die Bezeichnung eines konkreten Modells.
(runde Kochzonen, +/- Steuerung)
Direkt zu vergleichen mit dem Miele KDMA wäre das Bora Basic Flächeninduktion "BFIA"
Wenn ihr keine Flächenindunktion wollt/braucht und noch ein bisschen Zeit habt, würde ich euch das Bora Pure empfehlen.
 

drusilla

Mitglied

Beiträge
30
Ok, also ist das eindeutig.
Aber sind die Bora-Geräte wirklich so schlecht in der Energieeffizienz? Wahrscheinlich saugen sie deshalb so gut ab ...
 

isabella

Mitglied

Beiträge
9.469
Bei den Überlegungen zum Stromverbrauch bitte auch die Nutzungszeit mit einfließen lassen. DAHs werden selten stundenlang verwendet, man sollte das eigene Kochverhalten (wie oft wird kalt gegessen oder ausschließlich den Backofen oder andere Gerätschaften verwendet) gut beobachten und dann überlegen, ob das wirklich ein wichtiges Entscheidungskriterium ist. Bei Kühlschränken ist das deutlich anders, weil sie 24x7 laufen.
 

drusilla

Mitglied

Beiträge
30
Naja, wir kochen nicht jeden Tag, nur am Wochenende, also vielleicht so ca. 5 - 7 Mal die Woche durchschnittlich ...
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.301
Wohnort
Wiesbaden
...kommt halt auch darauf an, wie man das Öffnen einer Flasche Wein so einstuft...
 

thundersteele

Mitglied

Beiträge
106
Sehe ich das richtig, die Energieeffizienz bezieht sich nur auf die Ablufteinheit, oder?

Fuer die Kochfelder gibt es keine Auszeichnung, und die verbrauchen natuerlich im Betrieb viel mehr Strom, lässt sich aber auch nicht ändern da 5 Liter Wasser nunmal nicht von alleine warm werden...

Ich würde jetzt auch bei einem Abzug, der vielleicht ne halbe Stunde pro Tag läuft, nicht zu viel über den Verbrauch nachdenken.
 

drusilla

Mitglied

Beiträge
30
Es gibt von Bora Basic verschiedene Modelle, "BIA" ist dabei die Bezeichnung eines konkreten Modells.
(runde Kochzonen, +/- Steuerung)
Direkt zu vergleichen mit dem Miele KDMA wäre das Bora Basic Flächeninduktion "BFIA"
Wenn ihr keine Flächenindunktion wollt/braucht und noch ein bisschen Zeit habt, würde ich euch das Bora Pure empfehlen.
Wo genau ist denn der Unterschied zwischen dem BIA und dem Pure?
Ist das nur optisch das runde Ding in der Mitte? Zumal das Pure auch noch etwas günstiger ist.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.340
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Das Bora Pure hat eine neue, echt geniale Bedienung ähnlich der der Classic 2.0, mehr Platz für die Töpfe, ein flächenbündiges Design, eine automatische Abzussteuerung, verschiedenfarbige Einströmdüsen als optionales Zubehör usw.
Außerdem bei der Umluftvariante einen werkzeuglosen Aktivkohlefilterwechsel von oben durch die Einströmöffnung

Bei Umluft ist Basic BIU und Pure PURU preisgleich, nur bei Abluft ist das Pure günstiger.
 

drusilla

Mitglied

Beiträge
30
Danke für die Erklärung!
In den zwei Küchenstudios wo ich nachgefragt habe, konnte man mir nichts über die Unterschiede sagen ...

Wir würden sowieso Abluft nehmen.
So qualitativ und effektiv sind die dann also vergleichbar, oder?
 

drusilla

Mitglied

Beiträge
30
Habe mir die Datenblätter von den beiden Boras mal angesehen. Das Pure macht wirklich einen guten Eindruck. Scheint auch leiser zu sein als das Basic. Und dass der Abzug unauffälliger ist, ist auch ein Pluspunkt.
Vielen Dank für den Tipp!
 

W8ne3

Mitglied

Beiträge
9
Sind die Probleme bei Miele nur Einzelfälle oder treten diese bei allen auf?
Haben uns anfangs eigentlich für Miele entschieden, da die Optik, der Name und die Bedienung auf den ersten blick sehr gefallen hat.
Miele liegt derzeit bei ca. 2800€.
gibt es mittlerweile schon Preise zu den Alternativen von Bora?
Auf welches System würdet ihr bei Bora tendieren. Pure / Basic / Classic? Konnte leider noch keines von denen Testen. Wo liegen diese mit Flächeninduktion preislich?
 

W8ne3

Mitglied

Beiträge
9
Habe nun die Preise vom Bora BFIU ( 3587 € ) und der Miele KMDA 7774 ( 2999 € ) beim Küchenbauer erhalten.
Bei Bora sehe ich das größere Kochfeld, bei Miele die bessere Bedienung als Pluspunkt.
Meine Tendenz geht in Richtung Bora, jedoch finde ich die Bedienung scho als nicht so gelungen.
Wie kommt ihr mit der Bedienung des Boras zurecht, hab ihr euch daran gewöhnen können?

Ist ein "BFI 2.0" mit der neuen Bedienung in Aussicht auf welches man evtl. noch warten könnte.
Das Classic ist zu teuer, das Pure hat keine Flächeninduktion. Daher kommt von der Firma Bora, für uns nur das Basic in Frage.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.301
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
ich bin ziemlicher sicher, daß im Herbst ein Nachfolgemodell präsentiert wird-unser Bora-Vertreter übrigens auch.
Das bleibt natürlich Spekulation, und selbst wenn der Nachfolger bald präsentiert wird, stellt sich die Frage, wann er lieferbar ist.
Bei der Pure lagen (oder liegen) zwischen Präsentation und voraussichtlicher Auslieferung rund 30 Wochen.
Der Rundslider ist auch nicht meine Lieblingslösung, ich würde ihn aber eher in Kauf nehmen, als die kleinen Spulen bei der KMDA.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.340
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Mit eine etwaigen Nachfolgemodell würde ich nicht "rechnen", schließlich weiß man hinsichtlich der Lieferfähigkeit nichts vorab.

Wenn ihr in diesem Jahr noch eine Küche wollt und ihr euch partout nicht mit dem Rundslider anfreunden könnt, wäre ein Ausstellungsgerät der Classic 1.0 eine Option, die gibt es im Moment im Abverkauf. Das Classic 1.0 wird über eine +/- Touchbedienung gesteuert.
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben