Bora Basic BFIU vs. Siemens (oder andere?)

domdom_

Mitglied

Beiträge
24
Hallo Leute :-)

Ich bin gerade am zusammensuchen der Einbaugeräte für eine neue Küche.
Insbesondere das Kochfeld beschäftigt mich gerade sehr, da hier die Zeit ein bisschen drückt. Ich könnte ein neuwertiges Bora Basic BFIU als Ausstellungsstück mit Gewährleistung vergünstigt erwerben. Natürlich nur solange es verfügbar ist, da Einzelstück. Was ist denn der aktuelle Straßenpreis vom BFIU? Bei Bora ist der Preisvergleich im Internet leider etwas schwer...

Bei anderen Herstellern ist es mit dem Preisvergleich schon etwas leichter... z.B. ist das Siemens EX801LX34E inklusive Umluft Kit aktuell für ~2.100€ zu haben. Dieses Kochfeld wäre mein zweiter Favorit, da die anderen Geräte voraussichtlich auch von Siemens sein werden (in Überlegung ist z.B. HS658GXS7 und CN678G4S6, ist aber noch etwas unsicher).

Das Siemens hat im Vergleich zum Bora zusätzlich noch VarioMotion, PowerMove, einen Bratsensor und Kochsensor Unterstützung. Wie schätzt ihr die Funktionen ein? Nützlich? Überflüssig? Gibt es noch ander Unterschiede zwischen den beiden Kochfeldern, welche ich übersehen habe?

Qualität, Langlebigkeit und Ersatzteilversorgung: sind beide vergleichbar, oder gibt es da auch Unterschiede?

Es kann übrigens gerne auch ein völlig anderer Hersteller/Modell ins Spiel gebracht werden. Sollte aber Preislich nicht weit über 2.000€ sein. Lieber weniger, wenn das ohne große Abstriche auch möglich ist.
Montiert werden soll das Kochfeld übrigens auf der Arbeitsplatte, also nicht Flächenbündig (da Schichtstoffplatte).

Vielleicht könnt ihr mir ja ein wenig bei der Entscheidungsfindung helfen - würde mich sehr darüber freuen ;-)

Lg domodm


//EDIT:
Gibt es vielleicht wo ein Video, wo man sieht, wie die Bedienung beim Siemens Kochfeld funktioniert? Mein wahrscheinlich größtes Problem ist gerade, dass ich mir die Kochfelder zurzeit nirgendwo in echt ansehen und ausprobieren kann :think::hand-man:
 
Zuletzt bearbeitet:

domdom_

Mitglied

Beiträge
24
Vielen Dank für deine Meinung dazu ;-)
Die Nutztiefe ist tatsächlich ein Argument, die ist beim Bora etwas mehr. Gibt es sonst irgendwelche Vor- oder Nachteile?
Vom Bedienkonzept gefällt mir das Siemens nämlich besser um ehrlich zu sein. Hier wird nicht alles über diesen einen "Bedienkreis" gesteuert, sondern es stehen zumindest zwei separate große Slider für die Kochfelder zur Verfügung.
Die Bedienung vom X Pure wirkt auch ganz ok, aber das fällt preislich wohl raus.

Lg domdom
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.634
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Mit allen Bora Produkten bekommst du hochwertige, sehr gut funktionierende Produkte.
Bei der BFIU/BFIA sollte man aber das Bedienkonzept ausprobiert haben und damit klar kommen.

Die xPure wäre klar besser, das Bedienkonzept ist der Hammer ;-)
 

domdom_

Mitglied

Beiträge
24
Danke nochmal für eure Meinungen ;-)

Das Einzelstück hab ich leider verpasst, aber vielleicht erwische ich nochmal wo ein Angebot. Da die Küche noch nicht einmal bestellt ist, bleibt eh noch ein wenig Zeit.

Allerdings macht mir auch die Auswahl aller anderen Einbaugeräte ein wenig zu schaffen. Kann ich die Fragen hier gleich anhängen (eventuell mit angepasstem Thread-Titel) oder soll ich besser einen neuen Thread aufmachen?

Lg
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.634
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
für die anderen Geräte machst du besser einen extra Thread auf, dann ist es übersichtlicher.

Noch zum Bora Kochfeld: im Zusammenhang mit der Küche kann dir dein Händler bestimmt ein gutes Angebot machen. Ansonsten schau mal hier im Forum.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben