Dunstabzug nach unten Berbel Movelin Gutmann Avaja oder Bora Basic

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Lehmboden, 10. Mai 2015.

  1. Lehmboden

    Lehmboden Mitglied

    Seit:
    30. März 2015
    Beiträge:
    41

    Ich kann mich nicht entscheiden welche Umluft Dunstabzug nach unten wirklich funktionieren wird und leise ist. Wir könnten ein Ausstellungsstück Gutmann Avaja mit Flächeninduktionsplatten sehr günstig holen. Leider kann ich die nicht vorher anhören wie leise sie ist und auch nicht sehen ob es wirklich funktioniert.

    Die Homeier hat unser Küchenbauer und die funktioniert aus meiner Sicht nicht wirklich gut. Lauststärke wäre ok. Die Bora basic konnte ich beim Bulthaup anschauen, die ist super leise und zieht auf jeden Fall den Dampf gut ab. Finde die Kochplatten eng. Aber es käme eine neue Bora auf den Markt, der auch größere Flächeninduktion hat. Kostet aber gleich erheblich mehr. So daß wir wieder bei dem Preis Neff Kochstellte + Berbel Moveline sind. Die Berbel kann ich nirgends in echt anschauen, habe aber rein emotional das Gefüh: es muss funktionieren und löst das Problem der Beleuchtung was schwierig ist, da wir kein Strom an der Stelle vorgesehen haben und die Decke sehr hoch ist.

    Habe mich bisher mit Gutmann gar nicht beschäftigt gehabt. Wir könnten aber sehr günstig ein Ausstellungsgerät mit volle 2 Jahre Garantie haben. Nur anschauen kann ich es nicht. Jetzt weiß ich nicht wie leise die ist und ob es wirklich funktioniert. Billig sind die aus meiner Sicht alle nicht. Daher hätte ich gerne eins, was wirklich geht und nicht sehr laut ist. Möchte mich beim Kochen mich noch unterhalten können.

    Wer hat Gutmann avaja oder Berbel Moveline und kann was dazu sagen. Die Gutmann sieht solide aus und hätte größere Platten als die bisherige Bora basic die ähnlich teuer ist wie das Gutmann Ausstellungsgerät.
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.682
    Ich habe beide nicht, aber, noch seid ihr in der Bauphase, überlegt euch, wie ihr Licht an die Kochinsel bekommt. Noch dürfte das halbwegs gescheit zu erledigen sein. Auf jeden Fall sollte Strom an der Säule an der Kochinsel sein. Da könnte man dann auch Spots etc. anbringen. .. Und eine Steckdose, um mal einen Pürierstab anzuschließen.

    Ist denn Strom für das Kochfeld bis zur Insel geplant?
     
  3. Lehmboden

    Lehmboden Mitglied

    Seit:
    30. März 2015
    Beiträge:
    41
    Wir haben Normal und Starkstrom 5ocm von Säule in Richtung Spülenzeile und 50cm in Richtung Speis geplant. Ist für die Kochstelle. An der Decke ist Auslass für allgemeinstrom. Leider waren wir sehr sparsam bezüglich Auslässe und haben im Küchenbereicht nichts weiter geplant. Geht aber mit 10cm dicke Hozdecken jetzt auch nicht einfach so. Wir hatten damals gedacht wir tun eine Stromschíene an dem Holzträger und machen dort Spots hin. Ich kann mir aber vorstellen auch einfach Kabel locker vom Auslass zur Insel rüber zu ziehen. Weiß nicht ob man Holz Kanal machen kann welches mit Leiste zugemacht wird. Müsste ich unseren Zimmerer fragen.

    Ich sehe es gibt ja auch Dunstabzugshauben, die sowohl Abluft als auch Umluft können. Da hätte man doch Abluft machen können. Wollte im Winter keine Zwangslüftung und habe das daher gestrichen. Weiß gar nicht wie die anderen soviele Entscheidungen treffen. Ich tue mich da so schwer.

    Aber Strom an der Säule wäre noch möglich. Sieht man halt am Holz, außer wir verkleiden die Säule mit Gipsplatten. So ein Holzhaus hat auch einige Nachteile.

    Ich habe eben auch entdeckt, daß Hohmeier auch mit 60'er Platten funktioniert. Da könnte es doch funktionieren. Mir würde 60'er oder 70'er Platte reichen, da ich seit dem Dampfgarer wenig auf der Platte mache. Bin absolut begeistert vom Dampfgarer.

    Mit 80 geht die Hohmeier Dawndraft mistral nicht, da die mittlere Platte zu weit weg von die Lüfter ist. Wer hat Erfahrung mit einer der Tischlüfter.

    Vor allem interessiert mich Gutmann Avaja. Eer hat es und ist zufrieden bezüglich Lautstärke und Leistung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2015
  4. Lehmboden

    Lehmboden Mitglied

    Seit:
    30. März 2015
    Beiträge:
    41
    Habe heute dem Küchenbauer doch abgesagt. Der Schreiner vor Ort, der unser Haustür machen darf hat uns angeboten, die Küche zu bauen und ist kaum teuerer. Dafür sind wir jetzt völlig flexibel bezüglich Kochstelle und Dunstabzug. Wer weiß ob Homeier Downair mistral mit 60'er Platte gut funktioniert. Wäre praktisch, da man das bei Bedarf leicht ersetzen kann.
     
  5. Lehmboden

    Lehmboden Mitglied

    Seit:
    30. März 2015
    Beiträge:
    41
    War heute die Gutmann live anschauen. Der Küchenberater ist genial. Obwohl er wusste das ich nur anschauen will und schon wo anders zugesagt habe hat er mich 2 Stunden beraten. Er baut tolle küchen mit Häcker systemat. Sehen aus wie bulthaup oder poggenpohl.

    Gutmann Haube ist auf jeden Fall mit Lüfter im Sockel kaum lauter als Bora. Sie bietet viel Platz ohne selber wie de Berbel Moveline viel Platz im Schrank zu benötigen. Hat aber nur 2 Stufen und ist ein sehr breites Teil was 100cm breiten Unterschrank braucht. Funktioniert bei hohen Töpfen jedoch nur wenn man die Deckel so drauf tut, das der Dampf zum Lüfter gelenkt wird. Glaube homeier downair wäre mit 60 er Platte praktischer. Berbel Moveline konnte ich live nirgends sehen. Optisch sieht sie gut aus.
     
  6. ralfs1969

    ralfs1969 Mitglied

    Seit:
    16. Apr. 2015
    Beiträge:
    118
    Welche Homeier war das denn, die seit März 2015 lieferbare Downair Mistral?
    Wir waren bisher auch auf die neue seit Juni 2015 lieferbare Bora Basic BFIU mit Flächeninduktion fixiert und neuem Bedienkonzept (ähnlich dem Neff Twinpad, nur halt als Touch), jetzt hat unser KFB die Homeier erwähnt die er vor zwei Wochen auf der Messe Fachmesse area30 gesehen hat und er meinte die wäre genauso gut wie die Bora die er übrigens sehr oft verkauft und auch alle 3 Versionen (Basic, Classic und Professional) in der Ausstellung verbaut hat.

    Bei der Homeier könnten wir auf unser Wunschkochfeld das 80er Neff T55T86X2 mit Twinpad zurück greifen und der Umluftfilter wäre der günstig nachzufüllende HUF von Berbel.

    Homeier wurde übrigens im April 2014 von Berbel übernommen und die Downair Mistral ist das erste neue Produkt unter deren Regie.
     
  7. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.193
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    bei den in der Hausgerätesparte üblichen Entwicklungszyklen ist die Mistral mit großer Sicherheit entstanden, bevor Homeier zu Berbel gehörte.
     
  8. ralfs1969

    ralfs1969 Mitglied

    Seit:
    16. Apr. 2015
    Beiträge:
    118
    Ja sicher, aber es ist immerhin noch teilweise das Berbel-Prinzip mit eingeflossen und der Umluft/Hybridfilter ist auch schon von Berbel. Der Vorteil von dem ist daß die Aktivkohle einfach per Nachüllpack ausgetauscht werden kann wenn sie verbraucht ist.

    Das ist bei der Bora Basic mit dem Umluftfilter wesentlich schlechter gelöst und im Unterhalt wesentlich teurer.

    Auf der Messe wurde übrigens schon eine zweite Varainte der Homeier Downair, nämlich die Mistral + vorgestellt. Die unterscheidet sich dadurch das sie zwei Lüfter (somit doppelte Leistung) besitzt, getrennt für den linken bzw. rechten Abzug und die Klappen automatisch statt manuell öffnen.
     
  9. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.193
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Bora löst das nicht schlechter, aber anders.
    Und ob die Aktivkohlefilter teuerer sind kann man nur sagen, wenn man weiß was die Berbel Kohle kostet.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Dunstabzug nach unten = Platzproblem? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 25. Nov. 2015
Umluft Dunstabzugshaube gesucht Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 10. Nov. 2016
Miele DA 3466 (Abluft) Dunstabzugshaube: passender Wandschrank Einbaugeräte 7. Nov. 2016
Alternative für Dunstabzugshaube? Einbaugeräte 30. Aug. 2016
Lösung für Kochfeld/Dunstabzug gesucht Einbaugeräte 7. Aug. 2016
Dunstabzugshaube Fragen. Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 31. Juli 2016
Geräteauswahl - Dunstabzugshaube/Kochfeld Einbaugeräte 30. Juli 2016
Welche Dunstabzugshaube Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 28. Juli 2016

Diese Seite empfehlen