1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Warten Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von heuschnupfe, 29. Dez. 2012.

  1. heuschnupfe

    heuschnupfe Mitglied

    Seit:
    29. Dez. 2012
    Beiträge:
    72

    Hallo,

    ich hoffe und baue sehr auf Eure Hilfe, die uns bei der Planung unserer neuen Küche etwas weiterbringen soll. Wir stecken mit sämtlichen Überlegungen und Planungen noch in den Kinderschuhen und möchten bei diesem Küchenkauf alles besser, wenn nicht sogar "perfekt" machen;-).

    Wir haben uns ein EFH gekauft, indem wir nun eine neue, moderne und supertolle Küche einbauen möchten.
    Der Küchenbereich war bei Bau des Hauses als offene Küche gedacht (und dies soll es auch jetzt wieder werden), die momentane Hausbewohnerin hat allerdings eine Trennwand in Form von Schränken zwischen Küchen und Essbereich gezogen- diese kommt mit unserem Einzug wieder weg, sodass wir wieder den offenen Ess- und Küchenbereich haben.:-) Die momentane Breite der Küche ist 2,74m, dann folgt die Schrankwand und links daneben das Esszimmer (deswegen hab ich mal 30cm bei der ALNO Planung "draufgerechnet).

    Meine Überlegungen gingen bis dato dahin, dass der momentan rechts liegende Kochplatz auf eine Art Halbinsel gebaut auf die linke Seite der Küche gebaut werden könnte und diese Halbinsel mit 90cm Breite ca. 30cm mehr in Richtung Essecke ragen könnte. Durch die Halbinsel hätte ich also auch gleich meinen Durchgang von Küche zu Essbereich.

    Die große Kühl-Gefrierkombi müsste man rechts, direkt am Eingang positionieren, daneben hätte ich gerne einen erhöhten Backofen, darunter die Spülmaschine.
    Auf der gesamten rechten Seite bräuchte ich Stauraum in Form von deckenhohen Schränken.
    Über die Position der Spüle bin ich mir momentan noch im Unklaren, möchte sie jedoch nur sehr ungerne im Eck haben (das stört mich an meiner jetzigen Küche doch etwas).

    Der Wasseranschluss liegt auf der rechten Seite, kurz vor dem Übergang zur Fensterseite und der Starkstromanschluss liegt ebenfalls auf der echten Seite (s. Position Herd Grundriss).

    Wir haben im Gartengeschoss reichlich Staufläche und einen Vorratsraum, aber ich denke schon, dass auch einiges an Lebensmitteln auch in der Küche aufbewahrt werden wird.

    Da wir zwei kleine Kinder haben, strahlen mich die "Matt"-Fronten immer wieder aufs Neue an und insgesamt lege ich viel Wert auf leichte Reinigungsmöglichkeiten und Stabilität- sowohl bei den Fronten, als auch bei der APL.

    An Elektrogeräten stell ich mir das Folgende vor: Induktionsherd, Backofen mit Selbstreinigung, Spülmaschine (geringer Wasser und Stromverbrauch), Insel-Dunstabzugshaube, Kühl-Gefrierkombi groß.
    Die Spüle sollte nicht aus Edelstahl sein. Meine jetzige ist aus Keramik, liebäugeln tu ich aber auch mit "Cristadur".

    Ich hoffe, dass wir mit 15.000€ eine einigermaßen hochwertige Küche planen können, sodass diese auf jeden Fall die nächsten 15-20 Jahre Ihre Dienste leisten kann.

    Ich hoffe, ich hab euch ein wenig Infos geliefert, sodass wir einen weiteren Schritt in Richtung Traumküche machen können?!

    Vielen lieben Dank vorab und Grüße,

    heuschnupfe*rose*


    Checkliste zur Küchenplanung von heuschnupfe

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 185, 176
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 95
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 247
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80 oder 90
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 90x160cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : weniger häufig- evtl. kochbeobachtung durch kinder, kinderhochstuhl
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91-93
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Täglich gekocht für Familie, ab und an für Feste und Besuch, es wird viel gebacken
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : fast immer alleine :-/
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : hochwertige+praktikable Arbeitsfläche aus robustem und pflegeleichtem Material, keine Eckspüle und kein Eck-Mülleimer, bessere Eckennutzung, Stauraum
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Evtl. Rempp?!
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.427
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Als erstes würde ich die Tür zum Flur schliessen.
     
  3. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    748
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    Das mit der Tür würde ich mir genau überlegen, je nachdem, wie dann im Wohn/Ess/Küchenbereich die Möbel stehen. Einkäufe trägst Du nämlich dann von der Haustür da überall durch und eventuell einmal drumherum.
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    :welcome:

    Bitte hänge einen vermassten Küchengrundriss ein.
    Bitte hänge Ansichten & Grundriss aus Deiner Alno-Planung ein.
    Wenn Du es nicht schon gemacht hast, dann lege im ALNO den ganzen Küchen/Essraum (gerne auch noch das WZ) an - damit man den Raum in seiner Gesamtwirkung beurteilen kann.

    Wenn Du die Küche öffnen willst, dann würde ich wohl gegenüber von der Wandzeile eine durchgehende Insel stellen; den ich weiss nicht, wo ihr sonst den benötigten Stauraum und genügend Arbeitsfläche herbekommen sollt. Die Türe in dem Moment natürlich lassen, weil man dann durch die Türen ins Esszimmer geht. Das sind dann genau 2 Schritte mehr, wie wenn man von der Küche einen direkten Durchgang ins Esszimmer hat, das wäre also gut zu verschmerzen ;-)
     
  5. heuschnupfe

    heuschnupfe Mitglied

    Seit:
    29. Dez. 2012
    Beiträge:
    72
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    Hallo ihr lieben Helfer,

    leider komm ich mit dem ALNO Planer überhaupt nicht klar und ärger *stocksauer*mich seit nunmehr 3,5 Std damit rum. Meine Wände stimmen einfa´ch nicht und Türen kann ich auch keine einziehen. An Küchenschränke, etc. will ich noch gar nicht denken...:-\

    Bin wohl zu dusselig meinen Papierplan zu digitalisieren...*tounge*

    Trotzdem vielen Dank für die ersten Ideen...*rose*
     
  6. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.832
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    Versuche mal, ob es besser geht, wenn du im Alnoplaner, links unten Wandfang usw. ausschaltest. Mit der F4 Taste, kannst du sämtliche Maße anpassen.
     
  7. heuschnupfe

    heuschnupfe Mitglied

    Seit:
    29. Dez. 2012
    Beiträge:
    72
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    vielen dank für den tip...hat wirklich funktioniert und mich zumindest soweit gebracht, die wände und türen/fenster einzeichnen zu können....aber farbe an die wände oder details bring ich trotzdem nicht auf papier, geschweigedenn eine wirklich professionell gestaltete küche...

    whrschl. sollte ich mich einfach auf meinen küchenplaner verlassen:-):-)er wird das schon meistern...

    danke nochmal*rose*
     
  8. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    Wenn Du die Maße angibst, kann hier aus dem Forum vielleicht Jemand nachzeichnen in Alno.

    Aber sei nicht traurig, auch ich habe den Alno-Planer nicht gut genug zum Laufen gekriegt.

    Ich finde, ein großes L könnte auch passen in diesem Raum, die lange Seite unter der Fensterseite entlang.
     
  9. heuschnupfe

    heuschnupfe Mitglied

    Seit:
    29. Dez. 2012
    Beiträge:
    72
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    hi ulla,

    sehr deprimierend- dieser alno planer, dabei bin ich mit 26 doch voll im high-tech zeitneuer drin...:(:rolleyes:*stocksauer*der versaut mir doch tatsächlich meinen schönen sonntag*skeptisch*

    könnt ihr denn meine anhänge überhaupt öffnen?!
    ich geb jetzt einfach mal die maße durch, vllt. hat ja jmd. etwas zeit und muse über:-)

    gesamtbreite eg: ~7,50m
    gesamtlänge eg: ~9,00m

    küche breite: ~2,74m
    küche länge: ~2,84m

    esszimmer breite: ~3,10m
    fest installierter raumteiler (breite 50cm) esszimmer/wohnzimmer an linker wand bei ca. 2,20m von oben gemessen

    lg
     

    Anhänge:

  10. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.832
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    Ich habs ausprobiert und konnte die Datei öffnen! *2daumenhoch* Das wird schon noch!
    Du hättest die Zwischenwände durchgehend machen können und die Türen dann einfach dort einsetzen können. Aber so geht es natürlich auch. ;-)
    Was hast du noch für Probleme? Dann können wir dir vielleicht noch den einen oder anderen Tipp geben.

    Ich lade jetzt mal den Grundriss und eine Ansicht hoch. Zu mehr hab ich jetzt leider keine Zeit.
     

    Anhänge:

  11. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    Dein Grundriss ist schon sehr gut geworden und lässt sich auch öffnen.

    Farben kannst du nur in der "3D+Farben" bestimmen. Sind im Alno nicht so berauschend.

    Es verlangt von dir keiner, dass du eine professionelle Küche planst. Der Alno kann nur eine ungefähre Vorstellung der Küche geben, da vieles in diesem Programm was die Feinheiten angeht nicht möglich ist.

    Ich habe einmal versucht, deine Maßangaben korrekt im Grundriss wiederzugeben. Leider erschließt sich mir die Position des festinstallierten Raumteilers nicht.

    Du hast als Brüstungshöhe des Küchenfensters 95 cm angegeben. Im Grundriss, der leider nicht vollständig vermaßt ist, lese ich beim Esszimmerfenster eine Brüstungshöhe von 126 cm. Ist die so unterschiedlich oder gibt dieses Maß die Breites des Fensterflügels an?

    Wünschenswert wäre ein komplett vermaßter Grundriss.
     

    Anhänge:

  12. heuschnupfe

    heuschnupfe Mitglied

    Seit:
    29. Dez. 2012
    Beiträge:
    72
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    oh- ihr seid ja engel...*rose*vielen dank...
    der grundriss ist wirklich beeindruckend (für mich;-)auf alle fälle) und passt wirklich genau. danke nochmal...

    die fenster im esszimmer und in der küche sind gleich hoch- also diese 95cm.
    der raumteiler ist ein offenes regal zwischen esszimmer und wohnzimmer, der von der linken wan ausgeht bei ca. 2,20m von oben aus gemessen und dann ca. 50cm in den raum reinragt.
    leider können wir diesen nicht entfernen, da er fest mit der holzdecke installiert ist.

    jetzt bin ich wieder neu motiviert...danke:cool:
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    *clap* toll gemacht ...

    Stellst Du noch Fotos vom Raumteiler ein :-) - das hilft uns bei der Vorstellung :cool:
     
  14. heuschnupfe

    heuschnupfe Mitglied

    Seit:
    29. Dez. 2012
    Beiträge:
    72
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    anbei mal ein foto vom wohnzimmer. auf der rechten seite könnt ihr unseren raumteiler, welcher eigentlich ein ganz normales (aber fest installiertes) regal ist...:-)

    thx again and again and again...*rose*
     

    Anhänge:

  15. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.832
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    Hast du die genauen Maße davon? Ich hab es mal nachgebaut, dann könnte ich gleich die realen Maße ergänzen... Die Wand im Esszimmer ist vertäfelt. Bleibt das so?
     
  16. heuschnupfe

    heuschnupfe Mitglied

    Seit:
    29. Dez. 2012
    Beiträge:
    72
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    also, das regal ist doch 80cm breit, deckenhoch und ca. 15cm tief.

    im esszimmer haben wir eine teppichverkleidung in mintgrün an den wänden :-)
    in der küche sind fließen, die möchte ich aber mit einer verkleidung überdecken.
    wohnzimmer sind weiße tapeten...

    danke schonwieder:-)
     
  17. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.832
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    Das Regal wirkt irgendwie tiefer. Bist du sicher, das es nur 15cm tief ist? Teppich an der Wand? Auf dem Foto sah es aus, als ob dort breite Panele aus Holz sind.

    Ich hab das Regal jetzt im Alnoplaner eingefügt.
     

    Anhänge:

  18. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.832
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    Das Regal steht wirklich sehr ungünstig dort...
     

    Anhänge:

  19. heuschnupfe

    heuschnupfe Mitglied

    Seit:
    29. Dez. 2012
    Beiträge:
    72
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    wow...bist du super:-)sieht ja toll aus...
    genau das ist unser erdgeschoss. du hast recht, an der wand, von der der raumteiler abgeht ist eine holzvertäfelung-an der stirnseite (oben) ist teppich.

    ja, auf meinem foto wirkt das regal irgendwie länger...also ich schätze mal, max. 1,00m lang und 18cm tief.
    wir werden erst im sommer umziehen und möchten die ältere dame, die dort momentan wohnt nicht ständig wegen vermessungen stören, deswegen kann ich es momentan nicht genau sagen.
     
  20. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.832
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Aus Fehlern möchten wir gern lernen... :-)

    Ich hab mal eine Stellprobe gemacht. Du hast dir einen BO über dem hochgestellten GSP gewünscht. Da musst Du unbedingt ausprobieren, ob dir der BO dann nicht zu hoch kommt. Die oberste Einschubebene, sollte nicht höher als Schulterhöhe sein, um auch schwere Sachen, gefahrlos aus dem BO holen zu können. Ansonsten sollte man lieber den BO oder den GSP nach unten setzten.
    Die Tür zur Küche öffnet auch ungünstig. Die würde ich wohl entfernen oder wenigstens nach außen aufgehen lassen. Aber das ist im Flur dann wieder ungünstig...:-\
    Eine Halbinsel habe ich auch nicht verwirklicht, da mir die Arbeitsfläche sonst zu wenig wäre und auch für den Essbereich, bietet es sich das nicht an. Das Regal schränkt die Stellmöglichkeiten für den Tisch sehr ein. Ich habe den Tisch daher auch etwas kleiner gemacht (150x90cm), damit der Durchgang wenigstens etwas breiter wird. Eigentlich ist er damit immer noch zu groß...:-\ Das Regal habe ich jetzt auf 25cm tiefe eingeplant, das erscheint mir realistischer. Die Breite bleibt hoffentlich bei 80cm, sonst wird es mit dem Tisch noch schwieriger...

    Die Schränke habe ich in der Küche erstmal so gestellt, wie es passt. Da kann man noch dran herumfeilen. ;-) Da du Deckenhohe Schränke wünscht, habe ich das so eingeplant, schöner finde ich es aber, wenn sie nicht so hoch wären. Ganz oben kommst du sowieso nicht ohne Tritt an und Stauraum an anderer Stelle hättest du ja genug. Jedenfalls hast du das im Eingangspost so geschrieben. Ich mache dir von den etwas niedrigeren Schränken, auch noch eine Ansicht, damit du es mal gesehen hast. ;-)

    Verbaut habe ich...

    - Blende
    - Kühlschrankhochschrank
    - GSP - BO - Hochschrank
    - 40er Unterschrank mit Auszügen
    - 60er Spülenschrank
    - 40er Unterschrank mit Auszügen
    - Maßausgleichsregal
    - Blende

    Insel

    - Blende
    - 80er Unterschrank im Raster 1-1-2-2 übertief
    - 100er Kochfeldunterschrank im Raster 1-1-2-2 übertief
    - 80er Unterschrank im Raster 1-1-2-2 übertief
    - Blende

    nach hinten habe ich die APL 25cm überstehen lassen und die Lücke verschlossen. Dazu könnte man Wangen nehmen oder sie auch einfach mittels Trockenbau schließen und übertapezieren. Die Inseltiefe beträgt 100cm.

    Ganz glücklich bin ich über diese Planung noch nicht, schöner wäre das Kochfeld in der Spülenzeile untergebracht, da Fett doch recht weit spritzen kann. Die Spüle wäre gut in der Insel untergebracht. Das geht aber nur, wenn man den Wasseranschluss dorthin legen könnte.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fronten mit Lackierfehlern Mängel und Lösungen 12. Dez. 2010
Fertig mit Bildern Auch wir möchten eine Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Feb. 2011
Wir möchten auch eine schöne Küche Küchenplanung im Planungs-Board 22. Okt. 2010
Möchten Abzugshaube weglassen Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 13. Apr. 2010

Diese Seite empfehlen