Badplanung: Gute Ideen für schwierigen Raum gesucht (lang, schmal, 2 Türen, großes Fenster, altes Haus)

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.713
momentan lagern im Abstellraum Vorräte, Staubsauger, nicht oft genutzte Küchengeräte und *hüstel* Zeug, wo ich nicht weiß, wohin damit :foehn: ... außerdem steht unser alter Kühlschrank drin, den ich regelmäßig für Feiern benutze (der könnte eventuell auch in den Keller)
Und dann finde ich, du gewinnst nichts, ganz im Gegenteil jetzt ist das WC so richtig schön prominent im Durchgang.
3gdg8cyc.png


Ich hatte ja die Wand zum Schlafzimmer 70 cm versetzt, so dass dem Bad mehr Raum zur Verfügung stand und dann so:

1566315163111-png.291082

So kann man trotzdem durchs Bad laufen, auch wenn sich da gerade jemand duscht, oder jemand badet oder jemand auf dem Topf sitzt. Und zusätzlich bleibt noch die kleine Abstellecke für Putzzeug, Staubsauger etc.
 

Darla Hood

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
481
Das Problem ist, dass wir die Wand des Bades nicht einfach so um 70 cm nach hinten verschieben können, sondern wir müssen dazu extra einen Träger einziehen. Ich habe meinen Mann anfangs falsch verstanden und dachte, wir können die Wand "einfach so" verschieben - leider hat es ziemlich lange gedauert, bis wir dieses Missverständnis überhaupt bemerkt haben :hand-woman:. Und mit den alten Maßen passen Badewanne (will ich unbedingt, ich gehe sehr oft und sehr gerne baden) und Waschtisch nicht bzw. nur sehr gequetscht rein. Diese Badplanung bringt mich echt noch zur Verzweiflung, wenn wir nicht mittlerweile so dringend ein zweites Bad bräuchten, würde ich es einfach lassen, um mir nicht meine Nerven zu ruinieren.

Für den Abstellraum habe ich eine andere Lösung gefunden, der muss in der Planung nicht berücksichtigt werden.

Danke fürs Mitdenken, ich brauche wirklich dringend einen Blick von außen!
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.455
Wohnort
Schweiz
.. ich würde Klo und Dusche tauschen ... den die Türe planunten wird ja wohl nicht dauernd benutzt werden? Vor die Türe dann nen altmodischen Duschvorhang
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.713
Dann würde ich im Grunde dieses Layout behalten:
1566315163111-png.291082


Halt das Bad 70 cm weiter runter und die Dusche dann unten quer. Dann kann der Zugang trotzdem noch von beiden Türen erhalten bleiben. Ich habe leider das damals benutzte Programm nicht mehr, das hat das Upgrade auf Win10 nicht überstanden ... zu alt ;-). Jetzt mal schnell nur so zurechtgerückt:
1598030774044.png

Bei Wanne und WC wieder so durchlöcherte Wände, die eben etwas Privatsphäre herstellen, wenn doch mal jemand den Raum durchquert während man selber die Badfunktionalität nutzt.
 

Darla Hood

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
481
Ah, das hat sich überschnitten - oh ja, das ist auch eine tolle Idee, auf die Idee mit der Dusche unten quer bin ich gar nicht gekommen, danke!
 

Darla Hood

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
481
Und dann hab ich noch die Planung von KerstinB ein bisschen abgeändert (Mini-Flur im Grundriss integriert, Eingang der Dusche), wie findet ihr die?


 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.713
Nee, Dusche würde ich so nicht öffnen. Dann hast du immer im Eingangsbereich die Spritzer oder brauchst eine Duschtür. Und irgendwie ist die Dusche dann so ganz solo.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.805
Wie lang ist die Dusche in der letzten Planung? Die Spritzgrenze ist etwa 110-120 und eine Duschmatte vor der Öffnung reicht aus. Ich plane gerade die zweite walk-in-Dusche bei mir und die Glaswand wird unter 1 m werden. Ich behaupte, dass es geht - mal schauen :cool:
Aber mach nicht überall Wand, das wird sonst sehr dunkel.
 

Darla Hood

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
481
Die Dusche ist in allen Planungen 1,50 m lang (und 1 m breit). Bei der Planung mit der Dusche in der Mitte des Raumes haben wir überlegt, die untere Abtrennung zu mauern (wo der Waschbeckenschrank dran hängt) und oben eine verspiegelte Glastrennwand hinzusetzen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.713
Definitiv würde ich die Dusche nicht so planen, dass ihr Austrittsbereich im Bereich der Eingangstür liegt. Zum Abtrocknen tritt man ja vor die Dusche und du hast gesagt, es kann schon vorkommen, dass jemand dann noch das Bad betritt.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.805
Ich trockne mich in der Dusche ab... :rose: die Länge ist hier ausreichend, finde ich. Nur die gemauerte Tunneloptik gefällt mir nicht, aber es hieß, oben soll Glas kommen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.713
Ich fange auch in der Dusche an mich abzutrocknen, trete dann aber irgendwann davor, wenn ich Füße etc. auch trocken haben möchte. Bei mir liegt da dann auch eine kleine Duschmatte zum Drauftreten .. in diesem Fall eben im Eingangsbereich.
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.184
Wohnort
Berlin
Rein vom Gefühl fand ich die Planung in #45 besser. Wanne und Dusche zusammen oben, Klo davon halbwegs getrennt. Die andere wirkt einfach ungemütlich mit Dusche neben der Tür... mich "fröstelt" die Idee, kann es nicht genau begründen. :think:
 

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
4.466
Ich würde die #45 nehmen und der Toilette einen eigenen Raum geben mit kleinem Handwaschbecken und Tür.
 

Darla Hood

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
481
Nach langem Hin- und Herüberlegen läuft es wohl auf den ursprünglichen Plan von @KerstinB raus, allerdings so wie sie zuletzt vorgeschlagen hat mit der Dusche unten quer, damit die Mauer mit der Toilette ein bisschen nach hinten rückt. So ist der Abstand zwischen Waschtisch und Klo und damit der Durchgang größer. Der Plan gefällt uns prinzipiell richtig gut, das einzige, wo ich noch so ein bisschen Bedenken habe, ist, ob das Wandstück von einem Meter an der Längsseite der Dusche ausreicht, wenn man duscht :think:? Wo sollten wir die Duscharmatur platzieren, damit da so wenig wie möglich rausspritzt? (Im Prinzip ist es aber auch nicht schlimm, hinterher ein bisschen Wasser aufzuwischen, es sollte nur nicht das ganze Bad geflutet werden, wenn man "normal" duscht). Hier mal der grobe Plan ohne Details, den ich schnell in einem Badplaner erstellt habe:



 

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
4.466
Damit am wenigsten spritzt, sollte die Armatur an die kurze Wand. Und sonst kommt es halt auf das Spritzverhalten an. Wie hatten eine Weile eine komplett offene Dusche im Raum. Mein Mann hat das Bad geflutet, ich nicht...
 

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
4.466
Ich möchte noch mal deine #45 in den Ring werfen. Keine Engstellen, separate Toilette ohne Mäuerchen, klare Linien möglich, Türanschlag muss entsprechend abgestimmt werden:
 

Anhänge

  • Screenshot 2020-09-15 at 17.18.29.png
    Screenshot 2020-09-15 at 17.18.29.png
    189,1 KB · Aufrufe: 64

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Der Duscheingang kommt mir in #57 sehr schmal vor. Wie sind denn da die Maße?
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben